Moderne E-Lok

#1 von AC DC , 01.12.2008 18:02

In den 70 er fing es irgendwie hiermit an , bis dahin kannte ich nur blaue und grüne E-Loks.
Fleischmann zeigte auf der Rückseite von Gleisanlagepläne dieses Bild.

Der Zug der Zeit

[img]


und im Katalog , ich glaub 1971 dieses

[img]


seit diesen Tagen war dann der Fleischmann Katalog Pflicht-Lektüre .





Hier auch mal Test Bilder ( neue Kamera )










gruß

Michel


AC DC  
AC DC
Beiträge: 27
Registriert am: 30.08.2007


RE: Moderne E-Lok

#2 von martin67 , 01.12.2008 22:39

Hallo,

ich hab immer von der Fleischmann 103 geträumt, als Kind! Meine erste eigene Lok dieser Baureihe hab ich aber erst vor wenigen Jahren bekommen, die 103 von Lima. Später kam noch die E03 Vorserie vom selben Hersteller dazu!

Schöne Erinnerung, danke!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Moderne E-Lok

#3 von Gelöschtes Mitglied , 02.12.2008 02:17

Die 4375 war die ERSTE Fleischmann-Lokomotive im Maßstab 1:87.

Mit Ihr begann 1971 die allmähliche Umstellung des gesamten
Fahrzeugparkes auf die internationale Nenngröße.



RE: Moderne E-Lok

#4 von AC DC , 02.12.2008 17:46

Hi Martin

Freut mich das es dir gefällt . Mir ging es genau wie dir , die 103 war
meine Lieblingslok als Kind . Vor ca 2 Jahre erfüllte ich mir dann damit einen
Kindheitstraum . Nur hört das Erfüllen nicht mehr auf .







Ich seh immer noch diese Bilder mit Slogen ,
Fleischmann-Bahn , das präg dir ein ist die B..........


[img]






gruß

Michel


AC DC  
AC DC
Beiträge: 27
Registriert am: 30.08.2007

zuletzt bearbeitet 06.03.2022 | Top

RE: Moderne E-Lok

#5 von Jerry ( gelöscht ) , 02.12.2008 19:47

Hallo Fleischmänner,

schöne Bilder, bitte mehr! Habe leider keine alten Fleischmann-Kataloge ... :


Grüße,

Jerry (kommt von Märklin ...)


Jerry

RE: Moderne E-Lok

#6 von Ulrich A , 02.12.2008 19:55

Hallo Fleischmaenner,

Fleischmannloks sind super kein Zweifel, und der Spruch

Fleischmannbahn, das praeg Dir ein,
ist die BUndesbahn in klein!

stimmt auf jeden Fall.

Bei der Einbaufreundlichkeit fuer Decoder wuerde ich jedoch sagen:

Bei Fleischmann praeg Dir ein,
Decodereinbau ist eine Pein!

Jeder der mal versucht hat, das Motorschild der alten Loks massefrei zu machen (oder Decoderdraehte durch die etwas zu engen Schaechte der Deichsel einer BR55 zu ziehen) wird das verstehen.

Ulrich


Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008


RE: Moderne E-Lok

#7 von martin67 , 02.12.2008 20:50

Hallo,

ich liebe diese alten Fleischmann-Anlagen, die in den Katalogen abgebildet waren!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Moderne E-Lok

#8 von pepinster , 02.12.2008 21:41

Zitat von martin67
...
ich liebe diese alten Fleischmann-Anlagen, die in den Katalogen abgebildet waren...




Hallo zusammen,

Fleischmann hat gerne in seinen Katalogen und Gleisplanheften wie im Fleischmann-Kurier Anlagen abgebildet oder vorgeschlagen, die eher auf Vorführbetrieb denn auf interessanten handgemachten Fahr- und Rangierbetrieb zugeschnitten waren. Auch die obligatorische Nebenbahn war meist ein mehr oder weniger verschlungenes Gleisoval, Kopfbahnhöfe und Kehrschleifen hat man möglichst vermieden! (Ausnahme war der Pendelverkehr point-to-point auf der Zahnradbahn).

Die Gestaltung der Anlagen war bestimmt nicht schlecht, aber die Gleispläne waren (meine Meinung) betrieblich eher langweilig.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


RE: Moderne E-Lok

#9 von AC DC , 07.12.2008 14:01

martin67 hat folgendes geschrieben:
...
ich liebe diese alten Fleischmann-Anlagen, die in den Katalogen abgebildet waren...


Kann ich nur unterschreiben, diese Bilder haben einfach Charm .


Hallo Ulrich

Na ja von den Umrüsten auf Digital , was sich sehr schwierig durchführen läßt hab ich auch schon gehört . Aber damals glaub ich hat man an Digital
noch nicht gedacht . Mein Chef sagt immer " Der Mensch wächst mit seinen
Aufgaben .




Hallo Axel

Sicher waren diese Gleispläne betrieblich eher langweilig halt
Spielanlagen-mässig . Für mich haben diese Bilder einen großen Reiz ,
diesen Charm bin ich erlegen . Ich hab wahrscheinlich eine Überdosis
GFN-Kataloge bekommen .




Jerry hat folgendes geschrieben :

schöne Bilder, bitte mehr! Very Happy Habe leider keine alten Fleischmann-Kataloge ... Rolling Eyes


Hallo Jerry

Ich Arbeite daran .



gruß
Michel


AC DC  
AC DC
Beiträge: 27
Registriert am: 30.08.2007


RE: Moderne E-Lok

#10 von martin67 , 07.12.2008 17:13

Hallo,

ich hab´s irgendwann vor längerer Zeit schon mal gesagt, so ein Fred über die Anlagenbilder aus den GFN-Katalogen wäre mal schön. Ich kann leider nicht, keine Kataloge mehr

Ach ja, von Piko hab ich mal derartige Bilder reingestellt, im DDR-Unterforum...

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Moderne E-Lok

#11 von AC DC , 07.12.2008 21:58

Einen hab ich noch .

Natülich wieder mit 103 .

PS: Danke Martin für deinen Thread " Bilderupload " .
Jetzt klappps bei mir mit den Bilder




[img]





Hier auch mal recht putzige Werbung

[/img]



Gruß
Michel


AC DC  
AC DC
Beiträge: 27
Registriert am: 30.08.2007


RE: Moderne E-Lok

#12 von martin67 , 07.12.2008 22:15

Ist der Vater um die 40, wird die Ehe Fleischmann-Würzig.....

Ich glaube, das bespreche ich mal mit meiner Frau!

Michel,

genau das sind die Bilder! Der eindrucksvolle Güterzug mit dem 50er Doppelpack, im Hintergrund der internationale D-Zug, und der Autoreisezug mit der Re4/4. Warum fahren auf Fleischmann-Anlagen schweizer E-Loks immer mit dem vorderen Bügel am Draht?

Ich werde auf Börsen vielleicht mal wieder verstärkt nach Fleischmann-Katalogen Ausschau halten.

A propos, probier mal den Bildupload mit http://picr.de/, geht fast noch besser als imageshack. Vorteil: Bilder müssen nicht mehr verkleinert werden, das macht das Programm automatisch!

Schönen Abend,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


Anlage nach Flm Kurier

#13 von pepinster , 07.12.2008 22:31

Hallo zusammen,

falls jemand eine Fleischmann Anlage im Stil der Jahre 1969/70 bauen möchte, hier ein zeitgenössischer Gleisplan dazu:



Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


Fleischmann 103 und Gleisplan

#14 von patrick_0911 , 07.05.2009 22:47

Also die 103 von der hab ich nicht nur geträumt, das war eine meiner Lieblingsloks als Kind, zusammen mit dem komplette IC (damals führte die DB die 2 Klasse in die IC ein) bekam ich das zu Weihnachten.

Die Lok war super, und der Zug begeisterte mich, es war einfach eine tolle Lok. Leider ging sie irgendwann verloren. Aber die Lok ist nachwievor eine der besten Modelle und kann heute noch mit den Modellen der anderen Marken mithalten.

Anlagen mit dem gezeigten Gleisplan standen bei Spielwaren Fischer, Obletter un Co, am Stachus in München jedes Jahr um die Weihnachtszeit in den Ausstellungsvitrinen.

Das Originalgleisplanbuch hab ich noch, hat Charme (jede Menge Gleisovale)


patrick_0911  
patrick_0911
Beiträge: 14
Registriert am: 23.04.2009


RE: Moderne E-Lok

#15 von plastiklok , 08.05.2009 17:59

Hallo,

die Fleischmann 103 war für mich als Kind überhaupt nicht drin. Meine erste 103 war viel später dann die von Roco.



Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.557
Registriert am: 07.04.2009


RE: Moderne E-Lok

#16 von modellbahner , 08.05.2009 19:00

Hallo Leute,
was die Probleme bei'm Digitalumbau angeht.
Es gibt doch Motorschilde mit isolierten Bürstenführungen zum austauschen.


Gruss
Oswin



 
modellbahner
Beiträge: 1.610
Registriert am: 04.06.2007


RE: Moderne E-Lok

#17 von Siegstrecke , 27.02.2021 19:44

Hallo zusammen,

in diesem betagten Thread wurde über moderne Lokomotiven diskutiert. Im Wandel der Zeit definiert sich die Moderne immer wieder neu.

Auch ich sinniere bei den Modellen und Vorbildern. Eigentlich hatte ich ja auch eine moderne Bahn geplant. Es war 1994 und die Deutsche Bundesbahn hatte sich gerade in die DBAG verwandelt. Die Vorbildbaujahre sollten nicht über das Jahr 1980 hinausgehen. So lange ist das Jahr 1980 noch nicht her (dachte ich damals). Die Fahrzeuge des Vorbildes waren ebenfalls noch zum größten Teil präsent (sogar noch komplette Züge in den alten Farben). Nach und nach wurden Kfz-Modelle und Figuren erworben, die diese Zeit in Erinnerung rufen sollten. Im Herbst 2005 erwarb ich die Zeitschrift "EK-Spezial - Die DB vor 25 Jahren". Da wurde mir zum ersten mal bewusst, dass die Jahre unaufhaltsam voranschreiten. Wenn ich mir heute die Situation betrachte, muss ich gestehen, dass meine "moderne Bahn" ein Oldtimerhaufen geworden ist.
Meine vermeintlich modernen E-Loks haben beim Vorbild mit überwältigender Masse das Zeitliche gesegnet. Und wenn ich mir aus Gründen der Erinnerung den letzten Fleischmann-Katalog hervorhole, so stehen dort auch schon andere E-Loks für eine moderne Traktionsart. Im Jahre 2021 sind diese letzten "modernen" E-Lokomotiven des Traditionsunternehmens Fleischmann leider auch schon eine kleine Ewigkeit alt.

Ich weiß nicht, ob diese Lokomotiven bei Modellbahnern oder Sammlern begehrt sind (bei mir sind sie es nicht). Doch in Vergessenheit sollten diese Modelle auch nicht geraten.
IMG-20210227-WA0005.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20210227-WA0004.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20210227-WA0003.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Martin


papa blech findet das Top
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.547
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 09.04.2021 | Top

RE: Moderne E-Lok

#18 von *3029* , 27.02.2021 22:28

Hallo Martin,
hallo zusammen,

die heutzutage moderne Traktion hat mich bis jetzt nicht wirklich erreicht,
mal von der kürzlich angeschafften BR 101 abgesehen, die aber auch schon wieder über zwei Jahrzehnte
ihren Dienst verrichtet.

Irgendwie lebe ich noch in der Welt der u.a. von Fleischmann, Rokal oder Arnold rapido so gerne nachempfundenen
" Moderne Bundesbahn " , die mich geprägt hat , dies gefühlt, als wäre es erst gestern gewesen ...

Viele Grüsse aus der Reha

Hermann



telefonbahner findet das Top
 
*3029*
Beiträge: 12.127
Registriert am: 24.04.2012


RE: Moderne E-Lok

#19 von adlerdampf , 27.02.2021 22:51

Hallo zusammen,

und h i e r findet man die 145/146 im Modell.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.128
Registriert am: 10.03.2010


   

81 4320 145-CL 011 HGK : Auch Geschichte ?
verschiedene Versionen der Fleischmann 1340 Diesellokomotive

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz