wer kann etwas über diese Lok sagen ??

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 24.09.2013 07:32

Hallo Leute,

über Facebookt wurde mir folgende Frage gestellt die ich leider nicht beantworten konnte und ich hoffe da auf Eure Hilfe.

Zitat von Norman Albrecht
Hallo, ich habe heute diese Lok bei meinen Großeltern vom Dachboden gerettet.
Kann mir jemand etwas dazu sagen?
Kann keinen Hersteller oder ähnliches finden.
Muss anscheinend so ca. 1940-45 sein.
Danke!



Hier die Bilder.













Ich würde mich freuen wenn einer dem Norman helfen könnte.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.559
Registriert am: 28.05.2007


RE: wer kann etwas über diese Lok sagen ??

#2 von n-faktor , 24.09.2013 10:27

Hallo Heinz-Dieter,
ich habe von den gaanz alten Kisten keinen blassen Dunst. aber das sieht mit aus wie eine Karb Bub in Spur 0.
Würde mal so in Richtung KB Sonderklasse ab 1939 tippen, vom Kesselaufbau her. Oder davor. Ähnlich Märklin R700......
Gruss,
Andreas


Viele Grüße, Andreas


n-faktor  
n-faktor
Beiträge: 749
Registriert am: 19.08.2009


RE: wer kann etwas über diese Lok sagen ??

#3 von kablech , 24.09.2013 12:43

Hallo,
"Karl Bub"-Lokomotiven kenne ich eigentlich nur mit separat aufgesetzten Schornsteinen. Ich kann mich aber auch irren, man soll ja nie nie sagen. Es kann vielleicht auch Karl Bub Loks gegeben haben mit Schornstein als Prägung aus dem Kesselblech, ich habe nur noch nie so eine gesehen.

Ist denn zu entziffern, was da auf der Führerkabine steht? Ich kann es auf dem Foto leider nicht erkennen.

Gruß aus dem mal sonnigen, mal nebligen Südschwarzwald
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.296
Registriert am: 29.10.2009


RE: wer kann etwas über diese Lok sagen ??

#4 von n-faktor , 24.09.2013 19:37

Hallo Karl,

ja, das stimmt. Schornstein und was da oben immer so drauf gesetzt ist, sieht mir nur bei der KB Sonderserie so aus.... Aber die ist es nicht.
Die meisten Bub haben immer so V-förmige Druckleitungen. Hhm, schwierig, schwierig....

Von den Rädern evtl. ne KBN, könnte auch gut zu der Lackierung passen. Die machen gerne rote Rahmen und doppelte Kesselringe.
Kraus könnte es von den Ringen auch gut sein. Da würde sogar die Windleitbleche 1a passen. Das ist echt ne Herausforderung :-)

Gruss,
Andreas


Viele Grüße, Andreas


n-faktor  
n-faktor
Beiträge: 749
Registriert am: 19.08.2009


RE: wer kann etwas über diese Lok sagen ??

#5 von kablech , 25.09.2013 00:08

Hallo Andreas,
KBN ist auch nichts anderes als "Karl Bub Nürnberg".

Gruß
Karl nicht aus Nürnberg ;-)


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.296
Registriert am: 29.10.2009


RE: wer kann etwas über diese Lok sagen ??

#6 von n-faktor , 25.09.2013 13:03

Hallo Karl,

das wusste ich nicht. Ich habe nur unter KBN andere Suchergebnisse als unter Bub erhalten. Daher... Aber prima, ich habe wieder was gelernt. Ansonsten gibt es diese Lok in der eBay zu kaufen: cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=161059573872

Ich habe mir die Mühe gemacht, bei dem Laden gestern abend noch anzufragen - Die Marke ist dort auch unbekannt. Sorry Heinz-Dieter, mehr kann ich nicht tun.


Viele Grüße, Andreas

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

n-faktor  
n-faktor
Beiträge: 749
Registriert am: 19.08.2009


RE: wer kann etwas über diese Lok sagen ??

#7 von messingcolera , 25.09.2013 20:40

Hallo Forumsgemeinde,

Hersteller dürfte die Firma HWN ( Heinrich Wimmer Blechspielwaren - Nürnberg) sein. Die einfache Machart ist typisch, noch typischer die "giftrote" Farbe der Bedruckung. Von der Altersangabe her kann es ungefähr hinkommen. Eisenbahnen waren primär nach dem zweiten Weltkrieg im Programm, aber die Firma ist bei weitem nicht so gut dokumentiert wie die großen Namen, sodass auch eine Eisenbahnen vor 1945 denkbar sind.

Beste Grüße

Messingcolera


 
messingcolera
Beiträge: 773
Registriert am: 13.07.2009


RE: wer kann etwas über diese Lok sagen ??

#8 von kablech , 25.09.2013 23:58

Hallo Freunde des alten Blechs,
das hier ist für mich eine HWN, eine Heinrich Wimmer Nürnberg. Das Foto stammt von mir, aufgenommen in Gaggenau im Februar dieses Jahr.



@messingcolera: Das mit der giftroten Farbe stimmt schon, aber alle (na gut, alle, die ich bisher gesehen habe) Produkte von HWN sind gemarkt, manchmal ganz unauffällig. Zum Beispiel gibt es diesen kleinen Güterschuppen, öfter beschrieben oder auch in ebay öfter auftauchend. Da ist das HWN-Zeichen auf einem Gepäckstück, einem Sack. Siehe rechts von dem Tor, neben dem sitzenden Mann.



Wir geben aber nicht auf, oder? Irgendwann kriegen wir es raus. Es gibt einen Schiffmann-Katalog zum Thema HWN. Leider scheint er vergriffen zu sein, ich habe auch keinen.

Gruß aus dem Südschwarzwald
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.296
Registriert am: 29.10.2009


RE: wer kann etwas über diese Lok sagen ??

#9 von Heinz-Dieter Papenberg , 26.09.2013 05:35

Hallo Leute,

ersteinmal vielen Dank für Eure Bemühungen und vielleicht gibt es ja doch noch einen Erfolg. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.559
Registriert am: 28.05.2007


   

Bay. S 3-6 in Tinplate Spur 0
Widerstand Motorwicklungen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz