Electrotren 2051 diesellok MZ der DSB

#1 von gs800 , 24.10.2013 14:44

Hallo Electrotren-Freunde,

dieser "Exzot" von Electrotren ist bei mir gelandet, da ich ja ein Herz für ausgefallene und heimatlose Modell-Lokomotiven habe.
Es handelt sich um ein Modell der Baureihe MZ der 1. Serie von 1967-68, die bei NOHAB gebaut wurden. Diese Lok ist quasi die Nachfolgerin der bekannten MY (Motor EMD 567) und mit dem EMD 16 Zylinder Typ 645 Zweitaktdiesel ausgrüstet. Dieser Motortyp wurde in USA auch in den EMD SD 45 verwendet. Mit 645 wird das Volumen eines Zylinders in Cubicinch bezeichnet.

Das Modell kam 1981 auf den Markt und wurde auch in einer RENFE Variante in grün/gelb angeboten. Es gab das Modell sowohl in AC als auch DC.
Das Gehäuse ist aus Kunsttoff und recht gut detailliert.
Die Farbgebung ist m.E. stimmig und trennscharf. Die Bedruckung ist mittelmässig und entspricht etwa dem Stand der frühen 70er.
Die Fahreigenschaften entsprechen etwa einer 6-achsigen Märklin Lok wie der 3067 DSB Nohab.







Das Innenleben
Der FRU stammt eindeutig von Märklin




Der Motor ist eine Electrotren Eigenkonstruktion und ähnelt vom Aufbau her den typischen Märklin Drehgestellmotoren bis auf die Positionierung der Feldspule.
Durch das Gewicht ist die Lok trotz Kunststoffgehäuses recht zugkräftig.




Unteransicht
Der Schleifer ähnelt den gängigen Märklintypen. Das Antriebsdrehgestell ist auf drei Achsen angetrieben und verfügt über vier Haftreifen.




Verpackung
Karton mit Styroporeinsatz und gewissser Ähnlichkeit mit den dunkelblauen Märklin Bilderkartons. Die Abmessungen sind identisch mit dem zum Vergleich gezeigten P8 Karton.





Vergleich mit Märklin 3067 MY DSB
Gewicht: MZ 480 g - MY 550 g
Länge: MZ 23,5 cm - MY 20,5 cm Unterschied beim Vorbild 1,9 m
Die Märklin Lok ist 1,2 cm zu kurz
Die rote Farbgebung der MZ ist etwas heller als die der Märklin MY.







so far
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.559
Registriert am: 26.02.2012


RE: Electrotren 2051 diesellok MZ der DSB

#2 von noppes , 24.10.2013 17:57

Hallo Rei,

da hast du dir ja einen sehr schönen "Sonderling" geangelt. Der FRU schwebt ja beinahe (zumindest sieht es auf den ersten Blick so aus).

Meinen Glückwunsch zu dem Teil


Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.483
Registriert am: 24.09.2011


RE: Electrotren 2051 diesellok MZ der DSB

#3 von martin67 , 24.10.2013 18:25

Hallo,

diese Mz hat einige typisch spanische Attribute, z.b. die freistehenden Schlußlichthalter(?) am Führerstand. Daß die rote Farbe nicht identisch mit der an der Märklin Lok ist, ist vorbildgetreu. Die beiden Farbgebungen stellen unterschiedliche Epochen dar.

Electrotren hat in den 70er und 80er Jahren Märklin-Gleismaterial und Oberleitungen in Lizenz produziert (vielleicht auch diverse Teile importiert), daher die Ähnlichkeiten. Genaueres kann uns sicher Charles sagen.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


   

Unbekannte Schönheit aus Baden
Gepäcktriebwagen VT 69.9 als Eigenbau

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz