Wespennest ???

#1 von einfachmichel , 06.02.2014 16:02

Hallo Zusammen,
ich muss hier mal eine Frage stellen die mich wohl erstmal leicht bloßstellt. Zu allererst ich will nix verkaufen weder hier noch woanders aber da ich mich relativ neu wieder für gerade ältere Bahnen ( Fleischmann H0) begeistere da ich nun den Paltz und auch die Zeit habe würde es mich interessieren wo die PREISE liegen.Klar jeder zahlt das was es ihm Wert ist, ich habe da ne Macke was Ältere E10, E40 und auch die V200 angehen und ich denke ich gebe viel Geld dafür aus aber ist das gerechtfertigt oder ist es besser länger zu warten,genauer zu schauen ???
Es geht nicht um den genauen Preis unf den Cent genau aber nur als Beispiel habe ich jetzt eine wundershöne nahezu neuwertige E40 1381 für deutlich unter 100 Euro in OVP bekommen.Frage war das okay ?
Würde mich freuen wenn mir der eine oder andere nen Tip geben könnte
Vielen Dank im Voraus
Michael


 
einfachmichel
Beiträge: 80
Registriert am: 04.12.2013


RE: Wespennest ???

#2 von *3029* , 06.02.2014 16:19

Hallo Michael,

deine Fragen sind durchaus berechtigt um zu erfahren was die anderen
Fleischmann-Sammler als Preisgefüge für "durchschnittlich" ansehen,
allerdings ist "deutlich unter Hundert" sehr relativ ...

Fotos sind bei Einschätzungen sehr behilflich.

Die Art.Nr. 1381 bezieht sich auf eine "V 200", nicht die E 40,
welche meinst du explizit?

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Wespennest ???

#3 von JensB , 06.02.2014 16:27

Hallo Michael,
meiner bescheidenen Erfahrung nach hängt die Preisfindung von verschiedenen Faktoren ab:
- die Jahreszeit. Die Preise sind in den Wintermonaten von Dezember bis März deutlich höher als im übrigen Jahr, wobei der Sommer sicherlich das Minimum darstellt.
- der Ort. Auf einer Börse werden i.d.R. höhere Preise aufgerufen und letztendlich auch bezahlt als z.B. bei Ebay.
- die Verbreitung deiner Objekte der Begierde. Je seltener desto teurer (eigentlich logisch...)
- der Zustand. Unbespielte Sammlerstücke in einwandfreiem Originalkarton sind selbstverständlich höher zu bewerten, als mehr oder weniger stark gebrauchte Stücke.

Die von dir genannten Loks sind allerdings recht verbreitet, daher findest du gerade auf Ebay eine recht große Auswahl.
Wenn du keinen Wert auf die OVP legst, dann sind die E-Loks dort schon für 35-50 Euro zu bekommen, die V200 ein bisschen weniger. Mehr als 60 Euro sind da schon viel, das habe ich für meine Schätzchen übrigens nicht ausgegeben und die sind trotzdem ganz ansehnlich.
Ein Preisaufruf von 100 Euronen und mehr ist für mich gänzlich uninteressant. Aber gut, hier kommt es auch auf die persönlichen Ansprüche an.

Ich jedenfalls beobachte ständig verschiedene Auktionen über einen längeren Zeitraum hinweg um ein Gefühl für einen vernünftigen Preis zu bekommen. Mit meinen Geboten taste ich mich dann Stück für Stück voran, bis ich vielleicht mal Glück habe und erfolgreich bin.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Wespennest ???

#4 von SJ-Express , 06.02.2014 20:07

Hallo Michael,
Ebay bietet eine gute Möglichkeit sich über die Preise zu informieren, die in letzter Zeit gezahlt oder auch nicht gezahlt wurden.
Wenn man den Artikel gesucht hat, und sich die Trefferliste ansieht,
gibt es links auf der Funktionsleiste eine Option "Nur anzeigen".
Dort den Haken bei "beendete Angebote" setzen und schon erhält man die Verkäufe der letzten Wochen.
Grün sind die erzielten Preise, rot sind die Preise der unverkauften Angebote dargestellt.
Das ist sehr informativ und aktueller als alle verfügbaren Fleischmann Sammlerpreis-Listen.

Viele Grüße Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 2.111
Registriert am: 12.08.2011


RE: Wespennest ???

#5 von Wissbaade , 06.02.2014 20:12

Hallo Michael, dem Jens habe ich kaum etwas hinzuzufügen.
Auch meine Loks lagen deutlich unter Hundert, nur meine 1360 aus 52/53 hat daran geknabbert.
Und: die wenigsten haben eine OVP, aber alle fahren auf der Anlage.
Auch macht es mir Spass eine nicht fahrbeite Lok wieder zum laufen zu bringen.


Matthias S.


 
Wissbaade
Beiträge: 108
Registriert am: 30.12.2011


RE: Wespennest ???

#6 von Wissbaade , 06.02.2014 20:28

Ach so, Michael, besorge dir doch mal eine 'Mikado- Fleischmann-Sammlerliste' für um die 20€ .
Auch wenn die angegebenen Preise nicht stimmen, so siehst du doch wenigstens welche Modelle
selten oder weniger selten sind.
Ich glaube alle Fleischmänner hier im Forum haben dieses Werk als Standart.
Für die Suche im Web danach, kann ich immer den 'Buchhai' empfehlen.


Matthias S.


 
Wissbaade
Beiträge: 108
Registriert am: 30.12.2011


RE: Wespennest ???

#7 von einfachmichel , 12.02.2014 04:07

Guten Morgen Zusammen,
erstmal vielen Dank für eure Tips.Scheinbar lag ich bis jetzt mit meiner Einschätzung was die Preise angeht gar nicht so falsch, alle meine Loks aus Ebay habe ich in und auch ohne OVP für unter 100 Euro belommen selbst meinen kompl. VT601 von Roco in OVP.
Wie schon gesagt ich will ja nichts verkaufen aber teilweise wundere ich mich auch bei prof. Verkäufern im Ebay über deren horrende Preisvorstellungen.
Dann also erstmal Danke und bis demnächst.
Michael


 
einfachmichel
Beiträge: 80
Registriert am: 04.12.2013


   

Fleischmann BR 13
BR 24

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz