M&F ( Raimo)unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#1 von noppes , 17.06.2014 18:45

Hallo zusammen,

Volkmar (Spielkind) hatte mich gefragt ob ich heute in der Mittagspause Zeit hätte um den Modellbahn Tempel (Menzels Lokschuppen) in Düsseldorf aufzusuchen. Leider hat das Unwetter meine Terminplanung so durcheinander gewirbelt, dass ich ihn da keine Zusage geben konnte. Trotzdem habe ich aber ein paar sehr erfolgreiche Minuten Mittagspause gefunden, die ich auch gleich an alt bewährter Stelle verbracht habe.

Nun aber mal zu meinem Neuerwerb; dieser Kittel Dampftriebwagen ist mir für 35€ in die Hände gefallen und ich bin mir was den Hersteller angeht überhaupt nicht sicher. Heinzl ist es bestimmt nicht (so einen besitze ich schon). Als Antriebseinheit ist ein Fleischmann Antrieb verbaut (lt. Gravur) und er fährt sehr gut. Die Beschriftung besteht aus Decals bzw. Nassschiebebildern. Meine Vermutung geht in Richtung des Röwa Bausatzes??











Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


1borna hat sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.483
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 08.03.2021 | Top

RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#2 von Kellerfund , 17.06.2014 19:33

Hallo Norbert ,
schönes Stück hast du da ergattert!!
Meines Wissens nach könnte es auch von Merker und Fischer / Meckern und Fummeln sein, ich hatte so etwas schon mal in der Hand ... blieb aber liegen war zu schlecht gearbeitet.


Gruß aus dem Norden
Achim


Märklin Analog bis etwa 1960


 
Kellerfund
Beiträge: 122
Registriert am: 13.04.2014


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#3 von gs800 , 17.06.2014 19:48

Hallo Norbert,

ich meine der wäre von Raimo gewesen. Die haben nach der M & F Pleite Anfang der 80er mit den Formen weiter einige Modell produziert. Ich habe irgendwo auch noch so einen rumliegen, ebenso die T3. Leider waren die gelieferten Antriebe grottenschlecht.


Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.559
Registriert am: 26.02.2012


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#4 von noppes , 17.06.2014 19:54

Hallo Achim und Rei,

war denn der Fleischmann Antrieb für den Kittel vorgesehen oder musste man sich da was selberstricken?

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.483
Registriert am: 24.09.2011


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#5 von Kellerfund , 17.06.2014 20:12

Hallo Norbert,
die Frage muß ich leider weitergeben , ich meine das es dort auch Basis Modelle gab die zum Umbau heran gezogen werden konnten ... Einen Kittel von Raimo gibt's gerade in der Bucht !!


Gruß aus dem Norden
Achim


Märklin Analog bis etwa 1960


 
Kellerfund
Beiträge: 122
Registriert am: 13.04.2014


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#6 von gs800 , 17.06.2014 20:23

Zitat von noppes im Beitrag #4


war denn der Fleischmann Antrieb für den Kittel vorgesehen oder musste man sich da was selberstricken?



Hallo Norbert,
den Fleischmann Antrieb hat da sicher jemand selbst reingestrickt, es sei denn dein Kittel ist noch von Murks & Fummel. Die haben tatsächlich in einigen Modellen Fleischmann-Antriebe verwendet. Bei Raimo war so ein billiger Japan Motor dabei. Das Getriebe war katastrophal. Ich meine es gab von Günther damals einen passenden Einachsantrieb zum Nachrüsten. Damit lief das Ding dann ganz passabel.

Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.559
Registriert am: 26.02.2012


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#7 von klein.uhu , 18.06.2014 23:40

Moin,

Diesen Kittel habe ich, unmotorisiert. Das Gehäuse und Fahrwerksunterteil sind identisch.

Er stammt ursprünglich von Heinzl, wurde von Merker+Fischer überarbeitet. Später gab es ihn noch mal von RÖWA unter dem Vertrieb Framos-Train.

Meinem liegt das Original-Blatt von Merker+Fischer bei. Demnach gab es ihn da als
- kompletter Antrieb einzeln (keine weiteren Angaben) 39,00 DM
- neues Gehäuse-Unterteil mit Steuerung 29,00 DM
- Bausatz unlackiert 89,50 DM
- Bausatz lackiert grün mit vormontiertem Gehäuse 105,50 DM
- Bausatz lackiert rot mit vormontiertem Gehäuse 105,50 DM
- Fertigmodell lackiert grün 139,50 DM
- Fertigmodell lackiert rot 139,50 DM

Mein Modell ist komplett bis auf die Radreifen aus Kunststoff, ohne Antrieb. Auf dem Chassis steht unten RaiMo. Erworben habe ich ihn damals bei Völkner (vor der Übernahme durch Conrad), etwa Mitte bis Ende der 1980er, da gab es öfter "Restbestände" solcher Modelle verschiedener nicht mehr existierender Hersteller, komplett, als Teilesätze, als Bausätze, u.a. auch den Glaskasten.

Gruß klein.uhu


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.435
Registriert am: 19.09.2009


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#8 von herribert73 , 19.06.2014 08:35

Hallo,
der Antrieb ist aus einer späteren ANNA, oder Betty, sehr wohl von Fleischmann. Vgl auch hier Anna und ihre Kumpels (2) und duerfte damit auf ein Entstehungszeitraum des Bausatzes hinweisen.
Gratulation zum Erwerb.
Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.208
Registriert am: 26.11.2009


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#9 von klein.uhu , 19.06.2014 17:07

Nochmal zu meinem obigen Beitrag #7:
Den Kittel-Bausatz, wie ich ihn habe, gab es bei Völkner 1989/90 als Bausatz für 49,00 DM.
Meiner ist unmotorisiert, zu einem Fahrwerk von eventuell Fleischmann kann ich also nichts beitragen.

Zur gleichen Zeit gab es den Glaskasten von M+F als Bausatz in Zinkdruckguß unmotorisiert für 29,95 DM, die T3 für den gleichen Preis.

Und da könnte ich mich heute noch beißen es nicht gekauft zu haben, in Spur 0 den Kunststoff-Bausatz eines Schweizer Krokodils für 79,95 DM - sah toll aus! Hersteller unbekannt.

Gruß klein.uhu


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.435
Registriert am: 19.09.2009


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#10 von konstanz , 19.06.2014 17:47

Zitat von klein.uhu im Beitrag #9
Nochmal zu meinem obigen Beitrag #7:

Und da könnte ich mich heute noch beißen es nicht gekauft zu haben, in Spur 0 den Kunststoff-Bausatz eines Schweizer Krokodils für 79,95 DM - sah toll aus! Hersteller unbekannt.

Gruß klein.uhu




Das Kroko gab es braun und grün und kam von Raimo mit und ohne Atrieb.

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von Können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 5.694
Registriert am: 12.09.2011


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#11 von noppes , 19.06.2014 19:10

Hallo zusammen,

erstmal Danke für die schon sehr umfangreichen Infos zu meinem Kittel. Wie bereits geschrieben, läuft er sehr schön. Auch bei der Beleuchtung hat man sich sehr viel Mühe gegeben. Wenn ich es die nächsten Tage schaffe mache ich mal ein kleines Fahrvideo auf meinem Laminat Testkreis. Der muss allerdings erst wieder aufgebaut werden.

Ich habe hier mal ein paar Vergleichsfotos zum Kittel von Heinzl (in 3L WS) gemacht. Da liegen Welten zwischen! Der Heinzl Kittel (rechts in den Bildern) ist zwar auch aus Kunststoff, besitzt aber Schraubenkupplungen und Federnpuffer. Auch am Gehäuse und Fahrgestell sind unterschiede zu erkennen.













Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


1borna hat sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.483
Registriert am: 24.09.2011


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#12 von noppes , 23.06.2014 09:21

Hallo zusammen,

freundlicher weise hat unser Forumsmitglied "klein.uhu" mir die Baupläne des seinerzeit vertrieben RÖWA Kittelbausatzes zur Verfügung gestellt, die ich hier gerne zeige.

Ich denke sie passen auf meinen gezeigten Triebwagen.





Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


1borna hat sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.483
Registriert am: 24.09.2011


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#13 von *3029* , 23.06.2014 13:42

Hallo Norbert,

es ist wieder einmal schön zu sehen wie dir von einem Forumsmitglied mit den Bauplänen geholfen wurde,
was ich als eine Besonderheit des kollegialen Austauschs in unserem Forum toll finde

Wünsche euch allen noch einen sonnigen Montag

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.185
Registriert am: 24.04.2012


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#14 von klein.uhu , 28.06.2014 22:15

Zitat von klein.uhu im Beitrag #7

Mein Modell ist komplett bis auf die Radreifen aus Kunststoff, ohne Antrieb. Auf dem Chassis steht unten RaiMo. Erworben habe ich ihn damals bei Völkner (vor der Übernahme durch Conrad), etwa Mitte bis Ende der 1980er, da gab es öfter "Restbestände" solcher Modelle verschiedener nicht mehr existierender Hersteller, komplett, als Teilesätze, als Bausätze, u.a. auch den Glaskasten.


Moin,

zum Vergleich noch einige Fotos von meinem Kittel. Baupläne dazu siehe Beitrag #12.
Manchmal ist das Grün nicht so ganz richtig wiedergegeben, das erste Bild zeigt das Grün am Besten.



Hier wirkt das Grün sehr plastikhaft,.




So sieht er eigentlich in meinen Augen ganz gut aus.






Gruß klein.uhu


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


1borna hat sich bedankt!
klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.435
Registriert am: 19.09.2009

zuletzt bearbeitet 29.06.2014 | Top

RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#15 von *3029* , 29.06.2014 00:42

Hallo, Guten Abend,

schön, das Rai-Mo Pendant mal zu sehen,
der war mir gänzlich unbekannt.

Ich habe den Glaskasten und die T3 als Bausätze,
unmontiert, ohne Antrieb.

Schade, den Kittel hätte ich auch genommen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.185
Registriert am: 24.04.2012


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#16 von noppes , 08.07.2014 15:26

Hallo zusammen,

manchmal dauert es ein wenig länger bei mir, dafür aber jetzt! Hier das versprochene Video von meinem Kittel. Wie ich finde fährt er auf meinen frisch geputzten LIMA Gleisen sehr schön und besitzt auch einen Lichtwechsel.


Gruss aus dem verregneten Düsseldorf

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


1borna hat sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.483
Registriert am: 24.09.2011


RE: unbekannter Kittel.....in der Mittagspause

#17 von Neusser67 , 18.06.2020 16:52

Den Thread muß ich nochmal hochholen, da ich die Möglichkeit habe, auch so einen Bausatz zu erwerben.
Ich könnte einen Rai-Mo 200 070 nehmen, wo wohl schon ein Motor drin ist oder diesen Beutel von Röwa/Klein Modellbahn für weniger als die Hälfte.
Fragen:
1. Besitzt jemand diesen Tüten-Bausatz und kann mir sagen, ob dort auch Schiebebilder zur Beschriftung enthalten sind?
Auf den Bildern in dem Angebot sieht man nur die Anleitung, allerdings könnte es sein, daß die Schiebebilder innerhalb der gefalteten Anleitung sind. Ohne Schiebebilder ist das ganze sinnlos bzw. preislich nicht attraktiv.

2. Gibt es eine realistische Möglichkeit, einen Motor nachzurüsten? Die Bauanleitung zeigt deutlich, daß da nicht mal ein Antriebszahnrad auf den Radachsen ist bei dem Röwa/Klein-Bausatz, darüber hinaus ist mir auch nicht klar, ob der Getriebekasten zugänglich ist, da man ja irgendwo eine Welle einführen müßte. Bei dem Rai-Mo Bausatz sieht man ausschnittsweise deutlich die Anleitung zum Motoreinbau, und die Getriebekästen sind wohl aus Zinkdruckguß/Metall mit allem notwendigen Pipapo.

3. Der Rai-Mo 200 070 zeigt auf dem Deckel die Epoche I-Version, weiß jemand, ob die Schiebebilder auch für Epoche III ausgelegt sind? Bei sämtlichen anderen Bausätzen sind jedenfalls Schiebebildersätze für alle Epochen zu erkennen.

Danke im voraus für evtl. Hilfe!

Ivo


Ich fahr op däm Gleis mit K, schalalalala


 
Neusser67
Beiträge: 134
Registriert am: 01.01.2015


   

Merker+Fischer Bauteile / Teilesätze
Merker + Fischer 104 Gehäuse abnehmen - gelöst

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz