Antal 231

#1 von Albulafan , 28.08.2007 10:15

Ein altes Schätzchen aus Frankreich:

Pacific Loko 231H von Antal, 20 V Wechselstrom, ganz aus Guss, Baujahr ca 1948.



beste Grüsse, Ueli


Folgende Mitglieder finden das Top: Ochsenlok, Metall forever und sommerfrische
 
Albulafan
Beiträge: 53
Registriert am: 23.06.2007


RE: Antal 231

#2 von pepinster , 28.08.2007 13:36

Hallo Ueli,

eine tolle Lok, sowas ist heutzutage bestimmt nicht leicht zu finden!

Gruss
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: Antal 231

#3 von ET426 , 28.08.2007 20:38

Und vor allem nicht sehr günstig. Antal wird mittlerweile, soweit ich weiß, sehr teuer bezahlt....

Die hatten noch mehr Maschinen im Programm - tolle Qualität....

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Antal 231

#4 von CCS , 28.08.2007 21:40

Zitat von Dr. Florian Krautheim


Die hatten noch mehr Maschinen im Programm - tolle Qualität....

Grüße,
Flo



Hallo Flo,

welche denn noch?

mfg

CCS


CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: Antal 231

#5 von ET426 , 28.08.2007 21:51

Da hast Du mich jetzt auf dem falschen Fuss erwischt - keine Ahnung. Aber ich bilde mir ein, die hätten noch mehr Dampfer im Programm gehabt.... - oder sollte ich mich täuschen?

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Antal 231

#6 von abit , 28.08.2007 21:54

Ich hab' mal wieder etwas gegoogelt:

http://www.modellbahnarchiv.net/Modelle/...tal/index.shtml


Gruß
Andreas


Doc1981 und 459MG haben sich bedankt!
abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: Antal 231

#7 von ET426 , 28.08.2007 22:06

Ok, dann muss ich mich entschuldigen - war wohl doch der Wunsch wieder Vater des Gedanken....

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Antal 231

#8 von abit , 28.08.2007 22:10

Zitat von Dr. Florian Krautheim
Ok, dann muss ich mich entschuldigen - war wohl doch der Wunsch wieder Vater des Gedanken....

Grüße,
Flo



Hallo Flo,

immerhin gab es ja zwei Versionen....

Aber die Lok hat mich neugierig gemacht - ebenso einige andere alte Marken, die ich auf der oben angegebenen Webseite gefunden. Bislang war mir der Großteil völlig unbekannt.

Gruß

Andreas


abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: Antal 231

#9 von ET426 , 28.08.2007 22:28

Hallo Andreas,

stimmt - es gibt noch viel ausserhalb von Märklin. HAG, Antal, und grade auch Hornby ist sehr interessant... - wer viel Geld und Glück hat, für den kommt wohl auch die legendäre Vacminel in Betracht..

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Antal 231

#10 von sulka , 19.11.2007 02:30

hallo ueli,

ein schönes stück ! trägt sie noch den originallack oder ist sie restauriert ?

ich hab eine gut 'abgewetzte' noire simplifié in der vitrine. hier ein schlechtes bild davon:



standesgemäß steht die 3-l-ac variante mit ihrem rollenstromabnehmer (zwischen den treibrädern schwach erkennbar) auf gleisen mit durchgehender stromschiene von märklin und auf dem (englischen) bahnübergang von hornby dublo. von dublo stammt übrigens auch der links sichtbare fußgängerüberweg aus druckguß.

die frankophonen mögen mir diesen faux-pas entschuldigen, aber es paßt optisch und haptisch nur zu gut zueinander )

aus dem stehgreif gesagt, gab es versionen für 3-rails-dc und 3-rails-ac, eine einfache ausführung wie die von ueli und mir, eine version 'surdétaillé' u.a. mit lampen und weiteren anbauteilen, sowie jeweils eine grüne und eine schwarze ausführung.
weitere loks hat antal keine hergestellt. sofern man denn eine findet bleiben die preise gemessen am "märklinwahn" erfreulicherweise im rahmen, bitter wird es allerdings bei den wenigen antal-schnellzugwagen mit gußdrehgestellen und blechaufbauten

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


RE: Antal 231

#11 von ET426 , 19.11.2007 20:34

Zitat von sulka

t bleiben die preise gemessen am "märklinwahn" erfreulicherweise im rahmen



Hallo Klaus,

das hört man gerne.. - aber sage mal, läuft die Maschine denn auf den Gleisen, die Spurkränze sehen verdächtig niedrig aus...

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Antal 231

#12 von abit , 19.11.2007 22:18

Hallo,

wo findet man solche Loks eigentlich? Werden die auch mal bei e-Bay angeboten? Bislang habe ich dort diese Marke nicht gefunden.

Gruß
Andreas


abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: Antal 231

#13 von CCS , 19.11.2007 22:44

Zitat von abit


wo findet man solche Loks eigentlich? Werden die auch mal bei e-Bay angeboten? Bislang habe ich dort diese Marke nicht gefunden.




Hallo Andreas,

hasst Du überhaupt gesucht?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...em=160180526686

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...em=250187339852

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...em=160181128192

mfg

CCS

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: Antal 231

#14 von sulka , 20.11.2007 00:46

Zitat von Dr. Florian Krautheim

... aber sage mal, läuft die Maschine denn auf den Gleisen, die Spurkränze sehen verdächtig niedrig aus...



hallo florian,

ich habe es noch nicht versucht, der umschalter ist defekt.
im vergleich zu alt-märklin vermißt man allerdings auch andruckfedern für die laufgestelle. aber ich gehe davon aus, daß sie im gleis bleiben würde )

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


RE: Antal 231

#15 von abit , 20.11.2007 07:44

Zitat von CCS

Zitat von abit


wo findet man solche Loks eigentlich? Werden die auch mal bei e-Bay angeboten? Bislang habe ich dort diese Marke nicht gefunden.




Hallo Andreas,

hasst Du überhaupt gesucht?
...
mfg

CCS




Hallo,

ich hatte gesucht - allerdings im deutschen eBay nach dem Stichwort ANTAL in der Rubrik Modellbau. Da gab es keine Treffer.

Gruß
Andreas


abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


Antal 231

#16 von Albulafan , 20.11.2007 09:03

Zitat von sulka
hallo ueli,

ein schönes stück ! trägt sie noch den originallack oder ist sie restauriert ?



Ja, es ist noch die Originalfarbe. Leider funktioniert der Umschalter nicht mehr, aber vorwärts läuft die Lok noch, auch auf M Metallgleisen, wegen der Rollenschleifer müssen es aber diejenigen mit durchgehendem Mittelleiter sein.

Gruss Ueli


 
Albulafan
Beiträge: 53
Registriert am: 23.06.2007


Wagen für die 231

#17 von Albulafan , 03.12.2007 11:04

Hallo

Am Wochenende war ich wieder einmal an einer Börse und fand zwei schöne Wagen für die 231.
Ein CIWL Gepäckwagen von Pocher, No 229/3 für Euro 30.00 und ein Hornby AcHO Voiture restaurant, No 739 für Euro 20.00



Nun kann sie stilvoll eine Runde auf der entstehenden Nostalgie Anlage drehen.

schöne Adventszeit wünscht Euch allen aus der Schweiz

Ueli


 
Albulafan
Beiträge: 53
Registriert am: 23.06.2007


RE: Antal 231

#18 von pepinster , 03.12.2007 15:14

Hallo Ueli,

die Lok finde ich auch sehr schön. Bei dem Foto mit den Wagen zeigt sich genau, warum ich (manchmal) die Metall-Modell-Sammler verstehen kann: die extrem unterschiedlichen Oberflächen von dem Lack auf der Lokomotive und dem dagegen stumpf wirkenden Kunststoff der Wagen.

Das ist aber wie so vieles Geschmackssache, ich will da niemanden bevormunden nach dem Motto: das passt jetzt garnicht zusammen. Ich habe eher das Problem, zu meinen Märklin Schürzenwagen (50er Jahre)eine Lok zu finden, die epochenmässig, optisch (Verkürzung bzw. Gesamtlänge) und in der Modelltechnik/Modellausführung zu den Wagen passt und nicht gleichzeitig noch ein 3 oder 4 stelliges Vermögen kostet
Meine V200 ist ein wenig lang geraten (hier im Forum ordnet man sie wohl auch mehrheitlich eher den 24cm Neubau-Blechwagen zu, trotz Katalogabbildung von 1957). Mal gucken, wie die BB 9200 aus Guss mit den Wagen wirkt, schliesslich hat diese Lok im Design auch Anklänge an Stromlinienform (Halbmond-Fenster, angedeutete Frontschürzen).

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: Antal 231

#19 von sulka , 03.12.2007 15:45

nallo ueli,

glückwunsch zu deinen neuen wagen !
Pocher, das ist so ein faß um das ich bisher immer einen bogen gemacht habe ) sehr schöne sachen, aber wenn's einem erwischt gehts auf den geldbeutel )
der hornby acho CIWL resto ist einer meiner favoriten. er taucht ab und an in deutschland auf, wird aber ziemlich zuverlässig preislich unterbewertet. ich weiß gar nicht genau wieviele ich davon habe, aber eine zeitlang konnte ich es einfach nicht mit ansehen wie die dinger für'n appel nicht mal mit ei weggehen wollten )
die machart, wenngleich kunststoff, aber mit gußdrehgestellen, gefällt mir sehr gut. läuft hervorragend über alle arten von märklingleis, auch ohne die damals erhältlichen tauschradsätze.
falls er jemandem einmal mir kunststoffdrehgestellen unterkommmen sollte und er lieber etwas mehr oldfashioned gußgestelle möchte, bitte bei mir melden )

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


RE: Antal 231

#20 von Merl800 , 14.08.2008 14:45

Moin!

Hab zu diesem Thema eine HP bei google.fr gefunden.

www.train-jouet.com/autre_ho/Antal.html

Sehr schöne Modelle sind da zu sehen, da bekommt man das Sabbern im Mund.

Besonders die Sparte "Maison des trains" ist sehenswert. Umbauloks auf Märklin- und Fleischmannbasis.

Greets!

merlin


Eile mit Weile, denn zwei Steine auf dem Dach sind besser als Einer im Fenster.


 
Merl800
Beiträge: 749
Registriert am: 27.06.2008


RE: Antal 231

#21 von peter schäfer , 14.08.2008 17:11

Schaut mal EBAY USA Rubrik Modellrailroad Sparte Spur 00 was da für tolle Locks und andere Sachen sind,schade das Amerika soweit weg ist. Gruß Peter.


 
peter schäfer
Beiträge: 641
Registriert am: 10.07.2008


RE: Antal 231

#22 von bibo , 14.08.2008 19:06

Für mich die beste und umfassendste Dokumentation zu französischem Blech und Guss (mit vielen schönen Bildern):

http://www.lestrainsdeguillaume.com/ADacceuil.html

Könnte mich stundenlang umsehen und ich kann meine bescheidenen Französisch-Kenntisse erwweitern! Hat auch ein Forum, das aber überraschend schlecht frequentiert wird.
Gruss, Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: www.blechundguss.ch


 
bibo
Beiträge: 568
Registriert am: 02.08.2008


Antal

#23 von www.spur00.de , 21.08.2008 21:06

Hallo zusammen,

klar fährt die Lok.
Ich habe auch eine in der super detailierten Ausführung und lasse sie regelmäßig auf unseren Vorführungen fahren.
Siehe Bild mit Jep saucisson Wagen



http://www.spur00.de/Vorfuhrungen/Gaggen...u_nov_2005.html

Ist eine dreileiter Gleichstrom
Surkränze sind sehr nieder aber dafür haben wir ja extra ein Oval Trix Bakelit Schienen auf der Vorführanlage (ohne Weichen und sonstiges)

Da fährt alles auch die Vacimel war bei uns schon zu besuch





Grüße Rainer


www.jpg" border=0>


 
www.spur00.de
Beiträge: 380
Registriert am: 21.02.2008


RE: Antal

#24 von LG , 01.01.2019 17:52

Hallo,

Vor Kürze hatten wir über ANTAL Lok gesprochen : die gute Gelegenheit, diesen Thread aus die Archive des Forums zu holen !

Ich kann Heute einige Loks vorzeigen :

Eine alte Grüne Lok -
Merkmale : AC, mit Schalter (Deaktivierung des Umschalters), zwei nicht-funktionale Lampen, superdetailliert ;

20181225_213038_resized.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20181225_213045_resized.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20181225_213053_resized.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Eine alte Schwarze Lok -
Merkmale : AC, mit Schalter, ohne Lampen, vereinfachte Modell ;

20190101_163130_resized.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20190101_163211_resized.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Eine neuere Schwarz-grüne Lok -
Merkmale : AC, ohne Schalter, mit Lampen, superdetailliert ;

20180223_085947_resized.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20180223_090001_resized.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20180223_090026_resized.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ich kenne noch eine superdetaillierte Schwarze Lok in DC, mit gefederte Drehgestelle am Tender, mit zwei Lampenatrappe und eine Lampe mittig im Rauchkammertür. Vielleicht kommt ein Bild davon. Es gibt Lok in DC mittels Gleichrichter und mit Permanentmagnet.

Grüße,

Louis


Folgende Mitglieder finden das Top: Metall forever und Skl
 
LG
Beiträge: 760
Registriert am: 19.09.2012


RE: Antal

#25 von Metall forever , 03.01.2019 20:56

Hallo Louis,

die schwarz-grüne Lok (letzen 3 Fotos) hat eine recht ungewöhnliche Lampenkonstruktion. So noch nie gesehen !
Hinter der Frontschürze verlängert ... sieht aus wie 2 Röhren, durch die das Licht der unter der Rauchkammer liegenden Glühbirne nach vorne scheint.
Ich kenne nur die Frontlampen wie auf den ersten, deiner 3 Fotos. Allerdings sind sie bei deiner Lok nicht ganz bis zur Pufferbohle hineingesteckt.

Es gibt sehr viele unterschiedliche Varianten.
AC, DC, ohne Lampen, mit 2 Lampen, mit 3 Lampen, sogar eine Version, welche hinten am Tender 2 Lampen hat.
Tenderdrehgestelle gefedert oder ungefedert, vordere Pufferbohle mittig mit Schlitz oder Loch, manueller Umschalter oben am Kessel oder ohne oder stattdessen mit eingestecktem Teil. Mit und ohne Haftreifen. Rechteckige oder runde Puffer (auch vorne + hinten gemischt).
Auf dem Tender normale Bekohlung (echte Kohlen), aber auch hinten mit zusätzlichen Briketts.
Normal und superdetailliert, in grün, in schwarz, in schwarz-grün, letztere mit roten, aber auch gelben Zierlinien und waagerechten Griffen auf den Windleitblechen und dann noch die Antal-Bascou-Varianten aus den Sechziger Jahren .......
Weit über 20 Varianten.

Danke fürs Zeigen deiner Maschinen !!
Hier meine Schwarze - superdetailliert mit gefederten Tenderdrehgestellen und mit nachträglich angebrachtem SNCF-Emblem und oberem, unechtem Lampeneinsatz:



Gruß, Michael


gs800 hat sich bedankt!
 
Metall forever
Beiträge: 460
Registriert am: 02.01.2012

zuletzt bearbeitet 03.01.2019 | Top

   

Jouef und die Kooperationen - Playcraft, HDI und Andere
Jouef, sammelwürdig aus den 60er

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz