Bilder Upload

Kleber auf Zeit?

#1 von Blech , 04.08.2015 08:55

Liebe Kollegen,
ich brauche Hilfe:
In einen Kunststoffwagen will ich temporär Figuren kleben.
Nach der zweitägigen Vorführung will ich die Figuren wieder rückstandslos herausnehmen,
also ohne Schäden an Wagen und Figuren.
Wie?
Spezieller Kleber, welchen? Oder doppelseitig klebendes Teppichband?
Wer hat damit Erfahrung und kann mir helfen?
Jetzt schon meinen herzlichen Dank!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.159
Registriert am: 28.04.2010


RE: Kleber auf Zeit?

#2 von Udo , 04.08.2015 09:03

Hallo, Botho,

deine Frage beinhaltet im Anfang einen Mangel: Du weißt, was "temporär" heißt, ich weiß es, aber nicht jeder. Liest man weiter, kann man vllt erkennen, was du damit meinst, nämlich, dass du die Figuren "vorübergehend" befestigen willst.

Nun aber die Antwort: Man nehme eine Schere und schneide ein winziges Stückchen von UHU patafix ab. Dieses Stückchen klebt man auf die vorher gereinigte Stelle, auf der die Figur sitzen bzw. stehen soll. Willst du die Figur umsetzen oder iwann entfernen, geht das rückstandslos.

Schönen Gruß vom Bastler
Udo


 
Udo
Beiträge: 3.948
Registriert am: 10.02.2014


RE: Kleber auf Zeit?

#3 von Blech , 04.08.2015 09:15

Udo,
danke dir für die schnelle Antwort.
Okay, temporär -da hätte ich vielleicht klarer sagen sollen "kleben für einige Tage".
Aber diese knetbaren Uhu-Pads sind mir zu dick! Mag bei Spur I vielleicht noch gehen -bei H0 aber schon nicht mehr.
Also das berühmte Teppichband -oder gibts Alternativen?
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.159
Registriert am: 28.04.2010


RE: Kleber auf Zeit?

#4 von Udo , 04.08.2015 09:21

Hallo, Botho,

diese Pads von UHU kann man flach durchschneiden und auch flach drücken. So ein Zeug gibt es auch aus der Tube. Beispielsweise Fensterfarbe und auch Korrekturline. Gibt es im Bastlergeschäft.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 3.948
Registriert am: 10.02.2014


RE: Kleber auf Zeit?

#5 von maeflex , 04.08.2015 09:33

Botho,
ich nehme zum zeitweiligen Befestigen von Figuren "Fixogum" oder aehnliche Klebstoffe .
(gibt es in Fotogeschaeften, da eigentlich zum fixieren von Fotos gedacht)
Dieser gummiartige Kleber laesst sich jederzeit ohne Rueckstaende wieder abziehen.

viel Erfolg..


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.539
Registriert am: 13.05.2010


RE: Kleber auf Zeit?

#6 von Blech , 04.08.2015 09:40

Danke, Roland,
davon habe ich schon gehört
-aber auch davon: Soll bei Kunststoff:Kunststoff aber durch das Lösungsmittel Probleme geben.
Ist dir dazu was bekannt?
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.159
Registriert am: 28.04.2010


RE: Kleber auf Zeit?

#7 von Rokal-Bahner ( gelöscht ) , 04.08.2015 09:47

Hallo Botho,

guck mal hier:

Hin- und Wegkleber von Noch

Gruß

Richard


Rokal-Bahner

RE: Kleber auf Zeit?

#8 von Blech , 04.08.2015 09:49

Richard -
na, da bin ich doch schon ein ganzes Stück weiter.
Das ist ja ein Kleber, der genau dazu gemacht ist!
Danke!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.159
Registriert am: 28.04.2010


RE: Kleber auf Zeit?

#9 von maeflex , 04.08.2015 10:51

Zitat von Blech im Beitrag #6
Danke, Roland,
davon habe ich schon gehört
-aber auch davon: Soll bei Kunststoff:Kunststoff aber durch das Lösungsmittel Probleme geben.
Ist dir dazu was bekannt?
Botho


Botho, ich habe bis jetzt alle meine Klebepunkte wieder rueckstandslos entfernen koennen.
(Aehnliches Zeug wird auch zum Einkleben von Werbeinfos in Zeitschriften verwendet).


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.539
Registriert am: 13.05.2010


RE: Kleber auf Zeit?

#10 von claus , 04.08.2015 11:02

Moin zusammen, Hallo Botho,

mit dem Hin- u. Aufkleber von Noch habe ich seit Jahren auch beste Erfahrungen gemacht. Umsetzen der Figuren in Wagen auch nach langer Zeit problemlos und keinerlei Rückstände nach Abziehen mit der Pinzette.


Viele Grüsse,

Claus



...was sonst? 😀


 
claus
Beiträge: 14.875
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 04.08.2015 | Top

RE: Kleber auf Zeit?

#11 von Blechgleis , 04.08.2015 11:25

Hallo,
ich benutze zum kleben meiner Preiser, Uhu Klebestift stic.
Damit kann man auch mal den ganzen Bahnsteig abrasieren,
ohne das eine Figur kaputt geht.

Gruß Wolfgang


http://ebenstrit.lima-city.de/moba/


 
Blechgleis
Beiträge: 587
Registriert am: 09.04.2010

zuletzt bearbeitet 04.08.2015 | Top

RE: Kleber auf Zeit?

#12 von ginne2 , 04.08.2015 11:39

Meiner Meinung nach eignet sich auch der Kleber "Fixogum", der häufig in Werbeagenturen (aber auch bei mir) verwendet wird, zur zeitweiligen Befestigung. Einseitig bestrichen lässt er sich problemlos wieder lösen. Sind beide Seiten bestrichen geht der Kleber eine feste, kaum lösbare Verbindung ein. Ist nicht ganz billig, aber sehr ergiebig . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.007
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 04.08.2015 | Top

RE: Kleber auf Zeit?

#13 von Blech , 04.08.2015 15:04

Danke, Leute,
Eure Erfahrung ist mir eine große Hilfe!
Schöne Grüße aus dem Kreis Offenbach
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.159
Registriert am: 28.04.2010


RE: Kleber auf Zeit?

#14 von horst-dieter , 04.08.2015 21:09

Hallo Botho, ja nimm Pritt Klebestift.
Keine Probleme bisher, auch bei alten Modellen.
Grüße Horst-Dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main


 
horst-dieter
Beiträge: 1.176
Registriert am: 20.11.2014


RE: Kleber auf Zeit?

#15 von Blechgleis , 04.08.2015 23:13

Hallo genau Horst-Dieter,
von Uhu oder Pritt.
Klebestifte für Papier, 1 Stift 80- 120 Cent reicht für 1000 Preiser,
Stehend, Sitzend, Liegend und für PKW`s auf Rollmaterial.
Und wenn mal was passiert fallen die Preiser um ohne das die Füße abbrechen.
Mit dem Zahnstocher wieder etwas von dem Kleber unter die Schuhsolen
und wieder hinstellen.

Gruß aus dem Nahetal, Wolfgang


http://ebenstrit.lima-city.de/moba/


 
Blechgleis
Beiträge: 587
Registriert am: 09.04.2010


   

Hilfe bei Figuren-Bestimmung erbeten...
Personal/Figuren im Bahnhof.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen