Neue Wikinger (Feuerwehr)

#1 von Ebi96 , 06.05.2016 21:39

Moin,







diese drei Wikinger sind mir letztens für ich hoffe kleines Geld zugelaufen.
Liege ich richtig wenn ich sage die sind aus den 70er Jahren?
Hat jemand die Leiter der Drehleiter über? Bei meiner ist ein kleines Stück abgebrochen.

Freundliche Grüße
Tim


V 65-001-3 findet das Top
V 65-001-3 hat sich bedankt!
Ebi96  
Ebi96
Beiträge: 3.108
Registriert am: 21.01.2010


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#2 von Neudorfer , 06.05.2016 23:08

Hallo, also VW-Bus 70-80er Jahre, Magirus dto. eher Anfang 80er Jahre, BMW 501 Ende 80er Anfang 90er Jahre. So habe ich das zumindest noch in Erinnerung bei meinen früheren Modellen. Der Preis sollte sich so um die 10 Euro +/- bewegt haben. Jetzt sammele ich nur noch 50er-70er. Allen noch viel Spaß,


Gruß Martin


 
Neudorfer
Beiträge: 147
Registriert am: 11.06.2014


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#3 von *3029* , 07.05.2016 00:58

Hallo Tim,

die DL 30 kam erstmals 1973 als Neuheit heraus, allerdings noch ohne "112" Aukleber/Korb,
sodass deine aus den 80er Jahren stammt:

Wiking # 620

Zu der Leiter gehört auch der Korb.

So schaut übrigens eine DL aus, die zuviel Sonne abbekommen hat ...


Ersatzleiter habe ich leider nicht.

Der VW T2 ist schon älter, 70er Jahre, war lange im Programm.

Beim dem BMW 501 als Feuerwehr-"Brandmeister" handelt es sich um eine Neuheit der Mitte 80er.

Viele Grüsse und schönes Wochenende

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.128
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 07.05.2016 | Top

RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#4 von Ebi96 , 08.05.2016 14:33

Moin Martin und Hermann,

@ Martin

Danke für die Informationen. Ich habe knapp über 10€ bezahlt.


@ Hermann

Danke auch für Deine Informationen.
Weißt Du, ob der Korb und die 112 bei der Drehleiter zeitgleich kamen? Falls ja, fehlt bei mir ja auch der Korb.

Die krumme Drehleiter, das ist ja schade.

mfg Tim


Ebi96  
Ebi96
Beiträge: 3.108
Registriert am: 21.01.2010


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#5 von gs800 , 08.05.2016 15:16

Hallo Tim,

diese Version der Magirus Feuerwehr DL 30 gab es ab 1983.
Hier in der Wiking DB kann man das nachlesen.

Gruss aus Züri
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.553
Registriert am: 26.02.2012


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#6 von Siegstrecke , 27.10.2020 20:16

Hallo,

in diesem Beitrag wollte ich Euch Feuerwehrmodelle von Wiking vorstellen. Gleichzeitig bitte ich hier manche Experten, mir bei einer vorbildgerechten Gruppierung der Fahrzeuge (Löschzüge und andere Formationen) behilflich zu sein.
Meine Feuerwehr soll sich um das Jahr 1980 befinden. Einen Löschzug habe ich mal mit vier Fahrzeugen definiert. Als Quelle für meine Definition habe ich den Artikel der Netzseite Wikipedia benutzt. Dort wird die Personalstärke eines solchen Zuges mit 22 Einsatzkräften angegeben. Untergebracht werden die Einsatzkräfte in einem Hubrettungsfahrzeug, einem Tanklöschfahrzeug, einem Löschgruppenfahrzeug (Rüstwagen?) und einem Zugtruppfahrzeug.
Gerne wüsste ich, ob diese Zugstärke auch damals schon Bestand hatte. Durch einen damaligen "Tag der offenen Tür" weiß ich, dass der Mercedes-Rundhauber ein gängiges Rüstfahrzeug war (man sah dieses Fahrzeug bei vielen Feuerwehren in Köln und Umgebung). Dann müsste der zweite Magirus-Lkw (neben dem Leiterwagen) ein Tanklöschfahrzeug sein. Addiere ich aber die Platzverhältnisse in den drei Lkw komme ich dort nur auf insgesamt dreizehn Einsatzkräfte. Müssen sich die weiteren neun in den VW-Bus quetschen?
Zwei Löschzüge im Bild:
IMG-20201027-WA0010.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Zwei Notarzt-Teams:
IMG-20201027-WA0011.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Die Sonder- und Unterstützungsfahrzeuge:
IMG-20201027-WA0012.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Das Brandmeisterfahrzeug:
IMG-20201027-WA0013.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Für eine fundierte Aufklärung der Thematik wäre ich Euch sehr verbunden.


Gruß Martin


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR, V 65-001-3 und hartmut1953
FrankM und V 65-001-3 haben sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.554
Registriert am: 23.07.2019


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#7 von Fahri01 , 27.10.2020 20:30

Hallo Martin,
heute kann ich nicht mehr viel für dich tun.
Aber vielleicht nutzt dir ein Einblick in die aktuellen Struckturen einer Freiwilligen Feuerwehr etwas.
http://www.fw-laatzen.de/
https://fw-gleidingen.de/#
Bei uns (Gleidingen) kannst du dir auch die ehemaligen Fahrzeuge ansehen.

Gruß
Karsten


Siegstrecke und V 65-001-3 haben sich bedankt!
 
Fahri01
Beiträge: 924
Registriert am: 29.08.2017

zuletzt bearbeitet 27.10.2020 | Top

RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#8 von Siegstrecke , 29.10.2020 20:40

@Fahri01
@noppes

Hallo Karsten,

noch einmal vielen Dank für Deine Links mit den alten Fahrzeugen!
Über die Bemannung der Fahrzeuge für einen Löschzug bin ich aber leider weiter im Unklaren. Auch bin ich mir ja gar nicht sicher, ob ich überhaupt die richtigen Fahrzeuge zusammengestellt habe. Vielleicht sollte ich tatsächlich mal einen Besuch in einem Feuerwehrmuseum machen (sofern das Jahr 1980 für einen Betreiber schon museal interessant dafür wäre).

Hallo Norbert (und gerne alle anderen),

hättest Du eine Fachauskunft oder eine Erinnerung an Fahrzeuge und Bemannung der damaligen Zeit (Beitrag #6)?


Ich muss Euch gestehen, dass ich bei der Auswahl der Figuren ebenfalls Euren Rat angefordert hätte. Ich kann mich dunkel an blaue und orangene Uniformen erinnern. Entweder war damals gerade der Uniformwechsel oder es gab diese für verschiedene Anlässe.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.554
Registriert am: 23.07.2019


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#9 von Fahri01 , 29.10.2020 20:52

Hallo Martin,
ein LF8 wird wird 1/8 besetzt - Maschinist, Gruppenführer, Angriffstrupp, Schlauchtrupp, Wassertrupp und Melder (Gruppebesatzung).
Tlf ggf mit Truppbesatzung - Maschinist und 1Trupp.

Die Links helfen dir ggf. auch weiter:
https://www.idf.nrw.de/service/downloads...wdv3_200802.pdf
https://de.wikibooks.org/wiki/Feuerwehr-...nstvorschrift_3
https://www.feuerwehrmagazin.de/wissen/d...schriften-76716

Gruß
Karsten


Siegstrecke findet das Top
Siegstrecke hat sich bedankt!
 
Fahri01
Beiträge: 924
Registriert am: 29.08.2017


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#10 von Siegstrecke , 29.10.2020 23:11

Hallo Karsten,

anfangs habe ich mich mit Deinen Abkürzungen etwas schwer getan. Die Links waren aber auch hier wieder hilfreich (und auch sehr interessant!).

Die bildliche Anordnung der Fahrzeuginsassen war für mich besonders aufschlussreich:
IMG-20201029-WA0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Somit werden heutzutage 22 Personen (Löschzug) in drei Fahrzeugen befördert (richtig?).
Wahnsinn! Da sieht man drei rote Lkw mit Blaulicht an sich vorbeirauschen und darin ist so eine große Mannschaft.


Nun stellt sich weiterhin die Frage: "Wie war es damals?"
Ich gehe nun bei diesem Fahrzeug von einem Tanklöschfahrzeug aus:
IMG-20201029-WA0004.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Wie authentisch hat Wiking die Inneneinrichtung umgesetzt. Vorne befinden sich zwei Sitze und hinten eine durchgezogene Sitzbank. Bei dieser bin ich von drei Einsatzkräften ausgegangen (insgesamt fünf Insassen).
IMG-20201029-WA0002.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20201029-WA0003.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Hat Wiking vielleicht eine vordere Sitzbank nur nicht dargestellt? Aber die Kabine wirkt im Gegensatz zu heutigen Einsatzfahrzeugen auch kleiner. Der Leiterwagen besitzt die gleichen Kapazitäten. Die geringste Zahl der Einsatzkräfte weist der Rüstwagen (Rundhauber) auf. Sollte die Mannstärke eines Löschzuges damals schon gleich gewesen sein, käme man doch um ein viertes Fahrzeug nicht herum?


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.554
Registriert am: 23.07.2019


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#11 von noppes , 30.10.2020 09:35

Hallo Martin,

da hast du von Karsten ja schon sehr schöne Antworten bekommen. Der link zum IdF NRW führt dich zu meiner Dienststelle. Leider ist das mit der Pflege der Dateien nicht immer so 100%, aber im Großen und Ganzen doch brauchbar.
Das Wiking LF hat eine Staffelbesatzung und deswegen auch nur eine Sitzbank. Die Staffel hat im Gegensatz zur Gruppe keinen Melder und keinen Schlauchtrupp (1/5). Viele Feuerwehren haben entsprechend mit einem solchen Fahrzeug den Löschzug gebildet, was dann bedeutet das man einen sogenannten AGBF-Löschzug (AGBF= Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren) auf der Straße hatte. Dieser hat dann eine Stärke von 18 Mann + Zugführer.

In deinem Beitrag #6 waren da noch andere Fahrzeuge, so z.b. eine Drehleiter mit Staffelkabine. Normalerweise ist die Drehleiter mit 2 Mann (= 1 Trupp) besetzt. In diesen Leitern war aber ebenso eine Staffel untergebracht.

Jetzt fragst du dich bestimmt, warum es so viele Sonderformen gibt/gab? Eine Begründung hierzu findest du in den Brand- und Hilfeleistungsgestzen der jeweiligen Länder;
z.B.: §3 des BHKG in NRW
" Für den Brandschutz und die Hilfeleistung unterhalten die Gemeinden den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehren als gemeindliche Einrichtungen."

Daher kann jede Kommune ihren Fahrzeugpark und auch ihre personelle Besetzung entsprechend aufstellen. Das freut aber die Modellhersteller, denn so können sie viele Varianten herausbringen

Vielleicht noch zu den Sonderfahrzeugen etwas; der Feuerwehrkran KW 15 war mit 2 Mann besetzt. Gleiches gilt für den Rüstwagen (RW), welcher aber auch gerne mit 3 Mann (wenn die Kabine das hergab) besetzt wurde.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: Wikingbub, Siegstrecke, KaHaBe und Fahri01
Wikingbub und Siegstrecke haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.282
Registriert am: 24.09.2011


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#12 von Siegstrecke , 01.11.2020 22:21

Hallo Norbert, hallo Karsten,

da danke ich Euch beiden noch einmal für die professionelle Hilfestellung!
Es gab ja einige der Feuerwehrfahrzeuge von Wiking auch mit den blauen Scheiben. Die hatte ich nach und nach ausgetauscht, da mich tatsächlich das Innenleben interessiert hat. Doch letztendlich hätte ich die personelle Stärke nicht den Fahrzeugen zuordnen können (da ich niemals vier Einsatzkräfte auf der Rückbank vermutet hätte - schließlich tragen Feuerwehrleute auch noch einiges an Schutzkleidung).

Der WDR hatte auch mal eine tolle Dokumentation über alte Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen (Titel: "Als die Feuerwehr noch im Käfer kam"). Dort wird eine Feuerwehrschule erwähnt, die auch eine kleine Modellstadt besitzt (inklusive Modell-Kfz). Aufgrund des Alters der historischen Aufnahmen, könnte ich mir Wiking-Fahrzeuge vorstellen.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.554
Registriert am: 23.07.2019


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#13 von U 406er , 02.07.2021 17:27

Hallo
Auch die Feuerwehr hat einen neuen Wikinger bekommen.









Gruß
Uwe



Folgende Mitglieder finden das Top: UKR, Fedono58, Verschieber, V 65-001-3 und hartmut1953
 
U 406er
Beiträge: 1.162
Registriert am: 18.08.2011


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#14 von Siegstrecke , 16.08.2021 19:22

Hallo,

hier hat noch ein kleines Feuerwehrfahrzeug bei mir seine Heimat gefunden. Es ist ein VW (T 2) von Wiking und mir gefällt er.
IMG-20210816-WA0005.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20210816-WA0006.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Martin


Folgende Mitglieder finden das Top: Verschieber, papa blech, V 65-001-3 und hartmut1953
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.554
Registriert am: 23.07.2019


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#15 von volvospeed , 16.08.2021 20:43

Hallo zusammen,

hm, da hab ich Glück, durch die blaue Verglasung brauch ich mir um Mannschaft keine Gedanken zu machen.

Wiking 61 Magirus Löschwagen LF 16


Wiking 62 Magirus Deutz Drehleiter DL 30


Wiking 61n Magirus Saturn Löschwagen Feuerwehr


Wiking 630 Magirus Deutz Uranus KW 15


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR, papa blech, Verschieber, aus_Kurhessen, V 65-001-3, hartmut1953 und Deutzfahrer
 
volvospeed
Beiträge: 3.353
Registriert am: 10.01.2011


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#16 von U 406er , 27.08.2021 19:05

Hallo

Heute bekam Ich die neue Flugplatz Feuerwehr.In der Lackierung könnte dieser Einsatzwagen
auch in Kabul zum Einsatz gekommen sein.







Schlimm was da Momentan passiert.

Nachdenkliche Grüße
Uwe



Folgende Mitglieder finden das Top: Verschieber, V 65-001-3 und Deutzfahrer
 
U 406er
Beiträge: 1.162
Registriert am: 18.08.2011


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#17 von V 65-001-3 , 28.08.2021 08:50

Hallo Uwe,
in einem muß ich dir leider Recht geben: es ist in der Tat schlimm,was sich derzeit in Afghanistan ereignet!

Aber jetzt zu etwas Erfreulichem: Dein FLF(Flugfeldlöschfahrzeug) ist ein wahrer Augenschmaus! Der bei deinem Fahrzeug sich im Heckbereich befindliche offene Pumpenstand ist so auch bei den amerikanischen Feuerwehrfahrzeugen zur damaligen Zeit,in
50er-bis weit in die 70er Jahre üblich gewesen!

ZUM Vorbild deines Fahrzeugs: Es handelt sich dabei um einen handelsüblichen LkW-Typ,DB LAF 1113,Kurzhauber. Diese Fahrzeuge waren vielfach bei fast allen deutschen Feuerwehren z.B. als LF 16,TLF 16,Rüstwagen 1-3 vorhanden und im Einsatz!

Bleib gesund!
LG
Erwin


V 65-001-3  
V 65-001-3
Beiträge: 125
Registriert am: 26.07.2021


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#18 von Fahri01 , 28.08.2021 09:23

Zitat von V 65-001-3 im Beitrag #17


ZUM Vorbild deines Fahrzeugs: Es handelt sich dabei um einen handelsüblichen LkW-Typ,DB LAF 1113,Kurzhauber. Diese Fahrzeuge waren vielfach bei fast allen deutschen Feuerwehren z.B. als LF 16,TLF 16,Rüstwagen 1-3 vorhanden und im Einsatz!

Bleib gesund!
LG
Erwin


Hallo Erwin, hallo Uwe!

Ich habe eine solche Fahrzeugtype noch selbst gefahren.

Wir hatten ein LF8s.


Grüße
Karsten


Folgende Mitglieder finden das Top: U 406er, V 65-001-3, hartmut1953, Verschieber und Deutzfahrer
Siegstrecke und V 65-001-3 haben sich bedankt!
 
Fahri01
Beiträge: 924
Registriert am: 29.08.2017


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#19 von dabbelju , 28.08.2021 10:38

Warum hat Wiking denn diesem neuen Klassiker so furchtbare Stielaugen verpaßt? Finde ich inakzeptabel! - Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


V 65-001-3 hat sich bedankt!
 
dabbelju
Beiträge: 1.023
Registriert am: 16.01.2013


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#20 von V 65-001-3 , 28.08.2021 12:07

Hallo Karsten,
vielleicht noch von mir eine kleine Ergänzung zum DB Kurzhauber: Man konnte diesen Fahrzeugtyp auch als TLF 16/25 in Ausführung für die Feuerwehr bekommen! Eine FFW bei mir im Landkreis,hatte dieses schöne Fahrzeug bis vor etwa 5 Jahren noch im aktiven
Einsatz! Ob dieses Fahrzeug noch existent ist,weiß ich leider nicht! Wenn du willst,kann ich mich diesbezüglich mal schlau machen!
Dir wünsch ich noch einen schönen Samstag!
Bleib gesund!
LG
Erwin


V 65-001-3  
V 65-001-3
Beiträge: 125
Registriert am: 26.07.2021


RE: Neue Wikinger (Feuerwehr)

#21 von Deutzfahrer , 28.08.2021 19:30

Moin,

Zitat von dabbelju im Beitrag #19
Warum hat Wiking denn diesem neuen Klassiker so furchtbare Stielaugen verpaßt?


das müßte die alte Form sein, siehe auch der einfache Grill

Nichtsdestotrotz leider grottenhäßlich...............stimmt leider

Schade


Wikinger & Co. und Meine ROCO Lokomotiven


 
Deutzfahrer
Beiträge: 1.673
Registriert am: 12.08.2014


   

[Wiking 520] Scania 111 LBT Koffersattelzug mit SIEMENS Werbung
Aurora Plastics Bausatz 1952 Ferrari 342 America Roadster, 1/32, 1961, USA

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz