BR 65014

#1 von Eisenbahner , 04.06.2009 10:39

Hallo,
ich möchte gerne meine alte BR 65014 mit Haftreifen ausrüsten, gibt es dafür einen geeigneten Radsatz? Was muß ich beim Einbau beachten?

Gruß
Hans-Gerd



 
Eisenbahner
Beiträge: 2.378
Registriert am: 30.03.2008


RE: BR 65014

#2 von Georg , 04.06.2009 12:34

Hans-Gerd,

ob es da einen geeigneten Radsatz gibt, weiß ich nicht. Aber da Du den vorhandenen, haftreifenlosen Radsatz in jedem Fall ausbauen mußt, solltest Du Dir überlegen, ob Du in dem Radsatz nicht eine Nut einfräst oder einfräsen läßt.

Schau Dir mal diese Seite an:

http://www.osnanet.de/heiko.mehnert/Dien...fen-_nuten.html

da wird beschrieben, wie man die Zugkraft bei den Trix-Baureihen 24, 64, 80 durch eine zweiten Radsatz mit Haftreifen bei Rückwärtsfahrt erhöhen kann.

Bernd Tauert fertigt Drehteile wie Schwungscheiben nach Maß und macht Nuten für Haftreifen in vorhandene Radsätze.

Viele Grüße Georg


Georg  
Georg
Beiträge: 1.137
Registriert am: 08.08.2007


RE: BR 65014

#3 von tane , 13.06.2009 14:12

Wieso Haftreifen? Die Lok kat eine sehr gute Zugkraft auch so. Haftreifen werden nur die Stromabnahme verschlechtern


Gruß von Tane


 
tane
Beiträge: 317
Registriert am: 24.03.2008


RE: BR 65014

#4 von Eisenbahner , 14.06.2009 17:52

Zitat von tane
Wieso Haftreifen? Die Lok kat eine sehr gute Zugkraft auch so. Haftreifen werden nur die Stromabnahme verschlechtern




Hallo Tane,
ich fahre zu den Märklin Modellen auch 3Leiter Gleichstrommodelle auf alten Märklin Gleisen. Hier wäre es toll, wenn es für die alte BR 65 Räder mit Haftreifen geben würde, um auch mit längeren Zügen problemlos Steigungen hinauf zu fahren. Auf ebener Strecke hast Du selbstverständlich recht, dort hat die Maschine eine sehr gute Zugkraft.

Gruß
Hans-Gerd



 
Eisenbahner
Beiträge: 2.378
Registriert am: 30.03.2008


   

Pacific Schlepptenderlok 1366

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz