Es grünt so grün.....wenn eine Trix E94 auf Reisen geht.

#1 von Gelöschtes Mitglied , 02.08.2009 10:26

Zwei „Grüne“ die man haben muss, E 94 und V 36.

Hallo
Auf dem letzten Stammtisch konnte ich diese beiden „Grünen“ erwärben und die möchte ich euch nicht vorenthalten.
Diese beiden „Grünen“ fehlten mir schon lange, eigentlich ein Muss für einen Expressler.
Auf dem Sommer- Grillstammtisch des Trix Express Euregio Stammtisch hatte ich sie bekommen. Endlich bin ich nun auch stolzer Besitzer einer E 94. Bisher waren sie mir aber immer zu teuer. Ich wollte auch eine mit den unkomplizierten 2 Achsantrieben. Jetzt habe ich sie und bin sehr zufrieden. Der Preis war, zusammen mit der noch fehlenden grünen V 36, mehr als gut.
Nebenbei konnte ich auch noch einige schöne alte LKW erwerben, und einen etwas moderneren MAN F 90 Wechselbrücke, den ich Ende der 80er selber einige Zeit gefahren habe.
Die Zugkraft der E 94 ist erstaunlich gut. Mit den nur 2 angetriebenen Achsen zieht sie eine Stromlose V 36 ohne Probleme weg. Die kleinen Lackmängel sind angesichts des Preises zu verschmerzen. Bei mir kommen auch keine Loks in die Vitrine, nein, dafür kaufe ich mir so was nicht. Bei mir müssen alle Modelle fahren, auch auf Ausstellungen. Da bleiben kleine Spuren nicht aus.

Grüße
Dietmar















[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png


zuletzt bearbeitet 18.10.2014 23:43 | Top

RE: Es grünt so grün.....wenn eine Trix E94 auf Reisen geht.

#2 von Gelöschtes Mitglied , 02.08.2009 13:56

Hallo Dietmar
tolle Lok und wie ich sehe viel zu günstig
mfg
Rei



RE: Es grünt so grün.....wenn eine Trix E94 auf Reisen geht.

#3 von Pete , 02.08.2009 14:41

Hallo Dietmar,

gratuliere zur E94! Irgendwann .... wünsche dir auf alle Fälle viel Spaß damit!

Zu deinen Autos müsste ich mal das passende Brekina-Autoheft finden, da ich die genauen Baujahre nicht auswendig weiß. Den Rundhauber (323 von 1963) hab ich selbst gefahren, aber leider ist die Form bei Brekina etwas unglücklich , die ersten kamen meines Wissens 59 auf den Markt und wurden dann noch Jahrzehnte gebaut (ich glaube sogar bis in die 90er)! Der Linke ist dessen Frontlenkerderivat, den gab es aber, im Gegensatz zum Hauber, nur für die unteren bis mittleren Gewichtsklassen. Die schwere Klasse repäsentiert der andere Frontlenker. Diesen gab es Anfangs als sogenannten Tausendfüssler, mit 2 gelenkten Vorderachsen, hatte was mit gesetzlichen Maximalgewichten zu tun. Die Frontlenker wurden von der "kubischen" Reihe (denke so Mitte 60er abgelöst.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 11.914
Registriert am: 09.11.2007


RE: Es grünt so grün.....wenn eine Trix E94 auf Reisen geht.

#4 von martin67 , 02.08.2009 17:11

Hallo,

der schwere Frontlenker ist ein LP334, der von Peter erwähnte Tausendfüssler war der LP333. Der 334 entspricht der letzten Bauserie dieses Lasters, heute bezeichnet man das als "Facelift", mit den Scheinwerfern in der Stoßstange.

Schöne Grüsse,

Martin

Edith hat noch einen Link:

http://www.olafs-fotoseite.de/lkwoldies3.html#mercedes


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


Re: Es grünt so grün.....wenn eine Trix E94 auf Reisen geht.

#5 von Jerry ( gelöscht ) , 03.08.2009 09:08

Zitat von Dietmar
Die kleinen Lackmängel sind angesichts des Preises zu verschmerzen. Bei mir kommen auch keine Loks in die Vitrine, nein, dafür kaufe ich mir so was nicht. Bei mir müssen alle Modelle fahren, auch auf Ausstellungen. Da bleiben kleine Spuren nicht aus.


Eine sehr symphatische Einstellung! Viel Freude mit Deinen "Neu"erwerbungen.

Jerry


Jerry

RE: Es grünt so grün.....wenn eine Trix E94 auf Reisen geht.

#6 von noels , 07.08.2009 10:20

Hallo Dietmar,
die E94 sieht doch noch sehr gut aus - Glückwunsch! Meine erste war erheblich schlechter im Lack.
Bei der zweiachsig angetiebenen paßt sehr gut ein Mabuchi mit großer Schwungmasse. Dann läuft die traumhaft. Mit Moosgummihaftreifen sind auch Ganzzüge auf Steigungen kein Problem

Gruß aus OS
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


   

Bedinungsanleitung
Ein Tag in Glasgow - TRIX TWIN im Garten

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz