"Mini-3029" von Majorette

#1 von Eisenbahn-Manufaktur , 11.08.2017 11:57

Hallo Leute,

ich habe mal was rausgekramt. Eine "Mini-3029" der französchen Marke Rail Route Majorette.

Die Lok habe ich noch aus meiner Kinderzeit, sie dürfte so Baujahr 1962 sein. Leider ist irgendwann der Schlot abgebrochen (Wenn also jemand so ein Schrott-Gehäuse mit Schlot besitzt.....)





Hier im Vergleich zur Schiebe-Trix T3:


Die Lok ist mit dem Maßstab 1:143 gekennzeichnet, paßt größenmäßig aber gut zu den Schiebe-Trix-Modellen (1:180) und läßt sich hervorragend mit ihnen kuppeln, die Kupplungs-Höhe paßt perfekt!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Lucky Lutz findet das Top
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.606
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 11.08.2017 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#2 von Trainworld , 23.07.2020 18:24

Hallo Klaus,

nach "nur" drei Jahren mal eine Antwort auf dein Posting ;-)...

ich bin hier zwar schon länger angemeldet, lese aber nicht sooo regelmäßig mit; deshalb stieß ich auf den Eintrag über die Suche bei Tante Google.

Einen Schlot habe ich zwar nicht *g*, aber dafür ein paar Bildchen von "meiner" 234, der Nummer, unter der sie damals im Katalüg stand. Und das ganze zwei (!) Jahre, 1969 und 1970, dann war sie wieder verschwunden! Ich vermute einfach mal, daß Atlas sich da ein wenig "in Aufständen" versucht hat. Denn das Gehäuse ist zumindest ein 1:1-Abguss der kleinen Atlas Lok! Sogar die Beule am Führerhaus, die bei Atlas für den Motorwürfel nötig war, wurde mit abgegossen, ein Schelm, der Böses...

Nun zu den Bildern:










Wenn ich in den nächsten Tagen mal dazu komme, nehme ich mir das entsprechende Atlas Modell mal vor; habe ich auch hier zu liegen, aber noch zerlegt, weil es der Überarbeitung bedurfte. Sollte ich so weit sein, mache ich mal noch ein paar Vergleichsbilder zwischen den beiden Modellen. Da zeigt sich dann auch, daß die Angabe 1:143 eher der Fantasie entsprungen ist. Das Lökchen ist original 1:160...

grüßt
Roland


Lucky Lutz findet das Top
 
Trainworld
Beiträge: 110
Registriert am: 29.09.2007

zuletzt bearbeitet 31.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#3 von Eisenbahn-Manufaktur , 24.07.2020 06:02

Hallo Roland,

hier mal meine Mini-3029 von unten:


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.606
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 24.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#4 von caepsele , 24.07.2020 07:27

Erinnert mich an die MÄ 3029....

Würde die als "großes Vorbild" genommen?

Sind das nur Schiebeloks? Schienen gab es aber dazu?

Gruß
Harry


 
caepsele
Beiträge: 1.083
Registriert am: 03.12.2009


RE: "Mini-3029" von Majorette

#5 von Eisenbahn-Manufaktur , 24.07.2020 07:33

Zitat von caepsele im Beitrag #4
Erinnert mich an die MÄ 3029....

Würde die als "großes Vorbild" genommen?

Sind das nur Schiebeloks? Schienen gab es aber dazu?

Gruß
Harry


Hallo Harry, deshalb heißt der Thread ja so: "Mini-3029"......

Da die Märklin-3029 schon kein reales Vorbild hatte, dürfte diese Mini-3029 eine verkleinerte Kopie von der Märklin-Lok sein. Emma und Molly halt

Ob es Schienen gab? Die Lok-Räder sehen jedenfalls nicht danach aus. Ich denke eher, das war eine Antwort auf die Schiebe-Trix-Modelle.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


caepsele hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.606
Registriert am: 11.02.2012


RE: "Mini-3029" von Majorette

#6 von Blech , 24.07.2020 09:03

Gelöscht.
Sorry, hat sich schon weiter oben erledigt.
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 24.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#7 von Eisenbahn-Manufaktur , 25.07.2020 16:53

Hallo Roland, meine Mini-3029 muß älter sein als aus den Jahren 1969 oder 1970. Damals war ich bereits 16 Jahre alt, und hatte die Spur 0 in Form der Pola-Maxi für mich entdeckt. Schiebe-Modelle interessierten mich da schon lange nicht mehr, hinter mir lagen bereits Märklin H0 und Egger-Bahn.

Die Mini-3029 bekam ich als Kind anläßlich eines Besuchs im Kölner Zoo (aus dem dortigen Souvenir-Laden) geschenkt. Meine Schiebetrix bekam ich 1960, und die Majorette eben passen dazu. Das muß spätestens 1962 gewesen sein.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.606
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 25.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#8 von Trainworld , 25.07.2020 17:41

Hallo Klaus,

du hast recht, Asche auf mein Haupt! Die Lok war wohl (mit einigen Wagen!) schon mal Anfang der 60er Jahre im Handel! Sogar als eigene Produktlinie "Rail Route", as erklärt auch die abweichende Beschriftung bei dir. In späteren Katalogen gegen Ende der 60er tauchte sie erst wieder 1969 auf. Oder wurde erst 1969 ins allgemeine Programm aufgenommen und die extra Serie eingestellt, das wird sich wohl nur schwer eruieren lassen
Rail Route/Majorette Katalog 1961

Jetzt bin ich sogar auf Spuren der Wagenmodelle gestoßen:
Collection Online
und auch
Rarelocos

Was es nicht alles gab!

Grüße
Roland

und ein edit:
wenn man weiß, wo man suchen soll... ebay Auktionen
solche Modelle gab es wohl mal in den NL als Tankzugabe!


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
Trainworld
Beiträge: 110
Registriert am: 29.09.2007

zuletzt bearbeitet 25.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#9 von ginne2 , 25.07.2020 17:53

Hallo,

für 19,99 gibt es die Lok anscheinend dort (bei RareLocos) sogar noch zu kaufen . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.458
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 25.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#10 von Eisenbahn-Manufaktur , 25.07.2020 18:46

Zitat von ginne2 im Beitrag #9
Hallo,

für 19,99 gibt es die Lok anscheinend dort (bei RareLocos) sogar noch zu kaufen . . .



Ja, gebraucht und mit abgebrochenen Laternen.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.606
Registriert am: 11.02.2012


RE: "Mini-3029" von Majorette

#11 von Trainworld , 30.07.2020 16:36

Hallo in die Runde,

ich hatte es im vorhergehenden Beitrag kurz angesprochen und wollte auch nachliefern: ein Vergleich zwischen dem Majorette-Modell und der Atlas-Rivarossi-Ausführung.

Vorab, die kleine Atlas-Rivarossi 2190 ("überraschenderweise" hat die Lok in beiden Katalogen die gleiche Nummer...), die ihr auf den Bildern seht, ist keine "Sparversion", wie in H0 die Primex Variante von der 3029 ;-). Der fehlende Mittelradsatz ist lediglich der Umsache geschuldet, daß das Lökchen für eine Überarbeitung teileweise im Kästchen "schlummert". Ich hatte mir nach längerer Suche eine Atlas "aus der Bucht gefischt" für kleines Geld. Übliche Beschreibung "für Bastler, fährt nicht..."; groß war die Überraschung dann aber doch, als sie hier ankam. Das Teil hatte Bananenform angenommen, hatte die Bodenplatte schon beschädigt und war gerade dabei das Gehäuse "dauerhaft zu verformen". Ein Hoch auf professionelle Bildbearbeitung zum Einstellen im Auktionshaus...

Ich hab' sie aber doch behalten; Kaufpreis war unter 20 Euro und im Prinzip stimmte die Aussage "für Bastler, fährt nicht..." ja *grummel*. Ein Aufruf in einen Nachbarforum bescherte mir dann einen intakten Rahmen mit fast kompletten Fahrgestell, um daraus (irgendwann...) mal entweder ein funktionierendes "Original" zu machen. Oder das kleine Lökchen mittels zusätzlicher Teile, Steuerung, ect., zu einer zeitgemäßen Industrielok umzubauen. Da hab' ich mich noch nicht entscheiden können *lach*. Am Schluß des Threads zeige ich noch ein paar Bildchen dazu...

Hier aber die Gegenüberstellung:















Was dabei auffällt, es gibt ein paar kleine Abweichungen, z. B. bei den Lampen oder auch am Dom. Die Nieten sind bei Atlas-Rivarossi schärfer ausgebildet, bei der kleinen Majorette fehlen sie auf der Rückseite ganz. Die Aufbaumaße sind aber dabei weitgehend baugleich, der Schornstein ist bei der Majorette Lok sogar etwas zierlicher. Die etwas größere Höhe der Atlas Lok resultiert übrigens rein aus den Rädern, die, wenn sie beide ohne Gleis da stehen, höhere Spurkränze besitzt. Die Gehäuse selbst, speziell das Führerhaus sind genau gleich hoch. Der Gesamteindruck nährt zumindest den Verdacht, daß hier fleissig abgegossen wurde vom Original. Wie man so was machen kann, hat ja Lima oft "gezeigt" ;-). Jedenfalls bewegt sich die Majorette Lok eindeutig im N-Bereich mit 1:160, die angegebenen 1:148 sind der Fantasie entsprungen...

Anbei noch, wie oben angesprochen, ein paar ergänzende Bilder zur Altas-Rivarossi, das Teilekonvolut und der zerbröselnde Rahmen:







Ist übrigens ähnlich alten Liliput-Loks, ich hatte mal eine 38er in H0, deren Rahmen sah ähnlich aus. Woher es kommt, weiß ich nicht, bin kein Chemiker ;-). Jedenfalls keine "Zinkpest", der Gußrahmen zerbröselt regelrecht...

Ein Bonmot vielleicht noch am Rande: das zweite Atlas-Gehäuse fand den Weg zu mir mit dem Konvolut, in dem die Majorette Lok enthalten war...

grüßt
Roland


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
Trainworld
Beiträge: 110
Registriert am: 29.09.2007

zuletzt bearbeitet 31.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#12 von telefonbahner , 30.07.2020 19:04

Hallo zusammen,
leider müsst ihr euch weiter mit den nicht forengerechten Bildgrößen herumärgern da der Beitragsersteller mir untersagt hat seine Bilder in der Größe anzufügen die nun mal im Forum vorgeschrieben sind .
Auf Grund seiner netten Bitte im folgenden Beitrag wurden die unbearbeiteten, nur größenangepassten Bilder entfernt.

Gruß Gerd aus Dresden (Admin.)


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
hundewutz, pete, Eisenbahn-Manufaktur, konstanz und Blech haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 15.412
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 31.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#13 von Trainworld , 31.07.2020 00:46

Hi,

ich weiß ja nicht, ob es hier so üblich ist, sich fremde Bilder unter den Nagel zu reißen, daran herumzuschrauben und sie auf anderen Servern abzulegen! Hättest du mich artig gefragt, ob ich die eingestellten Bilder etwas eindampfen kann, wäre ich dem vielleicht sogar nachgekommen. "Vielleicht" deshalb, weil die Pics gerade mal 1200x900 Pixel haben, im Original natürlich. Und wer immer noch mit 1024x768 auf 14 Zoll ins Netz der Netze starrt, sollte vielleicht mal überlegen, ob nicht die Zeit an einem vorbeigegangen ist...

Ansonsten bitte ich dich (jetzt vorerst noch ganz höflich) darum, _meine_ Bilder vom fremden Server zu löschen! Weil ich mich sonst, admin-status oder nicht, zuerst an den Betreiber des Forums wenden werde und mir ansonsten sicher auch nicht zu schade bin, rechtliche Schritte wegen Bilderklaus einzuleiten!

Hochachtungsvoll
Roland Hübsch


 
Trainworld
Beiträge: 110
Registriert am: 29.09.2007


RE: "Mini-3029" von Majorette

#14 von Eisenbahn-Manufaktur , 31.07.2020 07:38

Zitat von telefonbahner im Beitrag #12
Hallo zusammen,
leider müsst ihr euch weiter mit den nicht forengerechten Bildgrößen herumärgern da der Beitragsersteller mir untersagt hat seine Bilder in der Größe anzufügen die nun mal im Forum vorgeschrieben sind .
Auf Grund seiner netten Bitte im folgenden Beitrag wurden die unbearbeiteten, nur größenangepassten Bilder entfernt.

Gruß Gerd aus Dresden (Admin.)




Gerd, nicht ärgern, nur wundern!

Vielleicht sollte in den Forenregeln die Größe der einzustellenden Bilder festgeschrieben werden, mit dem Hinweis, daß alle anderen, nicht FAM-konformen Bilder vom Admin geändert oder gelöscht werden können, so wie das ja bereits für "Vorschaubilder" festgeschrieben ist. Dann kann keiner sich beschweren, denn die Foren-Regeln lesen ja alle vor dem Gebrauch des FAM


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


hundewutz findet das Top
telefonbahner, ginne2 und Blech haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.606
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 31.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#15 von pete , 31.07.2020 08:49

Zitat von Trainworld im Beitrag #13
Hi,

ich weiß ja nicht, ob es hier so üblich ist, sich fremde Bilder unter den Nagel zu reißen, daran herumzuschrauben und sie auf anderen Servern abzulegen! Hättest du mich artig gefragt, ob ich die eingestellten Bilder etwas eindampfen kann, wäre ich dem vielleicht sogar nachgekommen. "Vielleicht" deshalb, weil die Pics gerade mal 1200x900 Pixel haben, im Original natürlich. Und wer immer noch mit 1024x768 auf 14 Zoll ins Netz der Netze starrt, sollte vielleicht mal überlegen, ob nicht die Zeit an einem vorbeigegangen ist...

Ansonsten bitte ich dich (jetzt vorerst noch ganz höflich) darum, _meine_ Bilder vom fremden Server zu löschen! Weil ich mich sonst, admin-status oder nicht, zuerst an den Betreiber des Forums wenden werde und mir ansonsten sicher auch nicht zu schade bin, rechtliche Schritte wegen Bilderklaus einzuleiten!

Hochachtungsvoll
Roland Hübsch


Hallo Roland,

ich sage es dir (jetzt vorerst noch ganz höflich), dass du als Mitglied dieses Forums die Forenregeln akzeptiert hast und da steht klipp und klar unter

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag Forenregeln
§ 3.1 Einstellen von Bildern


folgendes:

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag Forenregeln
Bilder dürfen nicht größer sein als 800 x 600 Bildpunkte


Und ich glaube nicht, dass es dir ansteht allen Mitgliedern vorzuschreiben wie groß ihr Anzeigegerät sein soll! Also halte dich bitte daran und wenn du meinst deine Bilder seien so wertvoll, dass sie unbedingt größer sein müssen, dann mach Vorschaubilder in der Größe von 800x600, sollte ja für dich auch kein Problem sein.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.946
Registriert am: 09.11.2007


RE: "Mini-3029" von Majorette

#16 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.07.2020 11:16

Hallo Roland,

Du wolltest Dich bei dem Betreiber des Forum beschweren ?? Ok der bin ich und als solcher sage ich Dir jetzt bringe Deine Bilder auf die für das Forum vorgeschriebene Größe von 800 x 600 Pixeln und das bis heute spätestens 20 Uhr. Wenn Du das nicht machst werde ich Deine Bilder und Beiträge zu dem Thema rigoros löschen. Die Forenregeln sind da eindeutig. Das sage ich Dir jetzt auch noch ganz höflich zwinge mich nicht dazu unfreundlich zu werden.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


Folgende Mitglieder finden das Top: konstanz, hundewutz und ginne2
konstanz, Haennie, ginne2 und Blech haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.123
Registriert am: 28.05.2007


RE: "Mini-3029" von Majorette

#17 von ginne2 , 31.07.2020 13:11

Klare Worte vom Admin und Heinz-Dieter. Was soll ich denn auch mit Rätselbildern hier im Forum?? Die arrogante Art von Roland in seinem Beitrag weiter oben missfällt mir sehr!!! Ich war dankbar, dass ich wenigstens kurzzeitig den gesamten Inhalt der Bilder durch die Admin-Tätigkeit sehen konnte!


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


Blech hat sich bedankt!
 
ginne2
Beiträge: 1.458
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 31.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#18 von Trainworld , 31.07.2020 17:22

Hi in die Runde,

ich glaub' nun muß ich mich entschuldigen... - ich hab mir heute nacht, bevor ich meine Zeilen reingehämmert hatte, die Augen rund geguckt nach einer Vorschrift für die Bildergröße. Und nix gefunden, Asche auf mein Haupt...

Beim ersten Eintrag hatte ich die Bilder auf 1600x1200, eine Größe, wie sie sonst in diversen Foren durchaus üblich ist. Da "meckerte" mich die Forensoftware jedoch an, daß die Bildgröße zu groß gewählt sei. Durch Probieren, bzw skalieren kam ich auf die 1200x900 Pixel, die die Software dann anstandslos akzeptierte und den Beitrag so übernahm. Deshalb ging ich davon aus, die Größe sei jetzt ok so...

Als ich dann den Eintrag von Gerd las, durchsuchte ich die FAQ vorher nach einer Bildgrößenbeschränkung, fand aber nix, 'tschuldigung nochmals. Nur deshalb war ich etwas angesäuert, die Bilder auf einem fremden Server zu sehen. Ich nutze ja eigenen Web-Content für die Bilder mit Verlinkung bei meinen Einträgen, um die Forenserver nicht zusätzlich vollzuschlichten. So böse bin ich also eigentlich gar nicht ;-)...

Ich habe die Bilder jetzt natürlich auf entsprechende Größe geändert und werde dies im Erstbeitrag auch noch tun, damit ich keine auf'e Mütze bekomm'...

Grüße
Roland


Cargonaut findet das Top
 
Trainworld
Beiträge: 110
Registriert am: 29.09.2007


RE: "Mini-3029" von Majorette

#19 von Blech , 31.07.2020 17:30

Roland -
ich finde es nett, dass du dich jetzt entschuldigst.
Du entschuldigst dich aber nur für die von dir nicht genutzten technischen Möglichkeiten.
Von einer Entschuldigung für den schroffen Ton deiner Zeilen gegenüber einem (roten) FAM-Mitglied ist aber nicht die Rede!
Da fehlt auch meiner Meinung noch was. Gerade zur Coronazeit sollte man doch etwas netter miteinander umgehen.
Schöne Grüße aus Südhessen
Botho


ginne2 hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 31.07.2020 | Top

RE: "Mini-3029" von Majorette

#20 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.07.2020 17:42

Hallo Roland,

in der FAQ steht sowas auch nicht drin, denn die ist gültig für alle Xobor Foren, da sollte man doch mal lieber die Forenregeln durchlesen, dann da wird man fündig.

Mir ist bekannt das in einigen Foren auch größere Bilder erlaubt sind, aber wer z.B. mit einem Notebook im Forum unterwegs ist, so wie auch ich gerade, der sieht die Bilder alle nur am rechten Rand abgeschnitten und der muß dann solange scrollen bis er das Bild ganz sehen kann . Nur ist dann die Schrift so klein das man eine Lupe braucht um etwas lesen zu können.

Fast alle Notebooks haben 15 Zoll Bildschirme und nur ganz wenige 17 Zoll und auch bei denen muß man teilweise scrollen. Um das zu verhindern wurde die Bildgröße auf 800 x 600 festgelegt und das hat sich auch bestens bewährt.

Am PC habe ich einen 27 Zoll Monitor der packt so ziemlich alles, aber PC`s sind am aussterben, heute werden mehr Notebooks und Tabletts verkauft als PC`s.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.123
Registriert am: 28.05.2007


RE: "Mini-3029" von Majorette

#21 von martinf , 01.08.2020 10:46

Hallo Heinz-Dieter,

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #20
[...] aber wer z.B. mit einem Notebook im Forum unterwegs ist, so wie auch ich gerade, der sieht die Bilder alle nur am rechten Rand abgeschnitten [...]


das ist eine Verallgemeinerung, die suggeriert, Notebooks mit höheren Auflösungen wäre nicht verbreitet oder gar verfügbar.

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #20
[...] und der muß dann solange scrollen bis er das Bild ganz sehen kann . Nur ist dann die Schrift so klein das man eine Lupe braucht um etwas lesen zu können.

Fast alle Notebooks haben 15 Zoll Bildschirme und nur ganz wenige 17 Zoll und auch bei denen muß man teilweise scrollen. Um das zu verhindern wurde die Bildgröße auf 800 x 600 festgelegt [...]


Wenn sich die Schriftgröße beim Ändern der Bildschirmdarstellung verkleinert, dann "scrollst" Du nicht, sondern Du "zoomst" (Vergrößern / Verkleinern).

Viele Grüsse
Martin


https://www.instagram.com/tischbahn/


 
martinf
Beiträge: 333
Registriert am: 13.07.2007


RE: "Mini-3029" von Majorette

#22 von Eisenbahn-Manufaktur , 01.08.2020 11:47

.... irgendwie erinnere ich mich dunkel, daß es hier mal um die Mini-3029 von Majorette ging.....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: telefonbahner, konstanz und bulli66
telefonbahner, Heinz-Dieter Papenberg, konstanz und bulli66 haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.606
Registriert am: 11.02.2012


RE: "Mini-3029" von Majorette

#23 von telefonbahner , 01.08.2020 12:37

Hallo Klaus,
ich doch aber auch toll wenn man erklärt bekommt warum man 99 % der Bilder und Beiträge ohne verändern der Bildschirmeinstellung sehen kann und warum das 1 % nicht.
Liegt also offensichtlich daran das ich zu geizig bin mir für diesen kümmerlichen Rest der sich nicht an die Forenregeln halten will einen Riesenbildschirm in die Bude zu stellen.

Gruß Gerd aus Dresden
(Nur damit es nicht wieder Probleme gibt: Das ist meine ganz persönliche Meinung als Forenmitglied, wäre es ein Admin-Hinweis würde dieser in rot dastehen! )


Folgende Mitglieder finden das Top: konstanz und Eisenbahn-Manufaktur
konstanz und Eisenbahn-Manufaktur haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 15.412
Registriert am: 20.02.2010


RE: "Mini-3029" von Majorette

#24 von Trainworld , 01.08.2020 14:42

Hallo Gerd, hi @all,

auch wenn's inzwischen [OT] ist, bevor es ausartet, möchte ich mich doch noch mal zu Wort melden. Mein Seitenhieb auf Bildschirmauflösungen war vielleicht etwas überspitzt, den konnte ich mir einfach nicht verkneifen ;-). Wir könnten uns sicherlich threadweise darüber auslassen, ob und wie weit es noch opportun ist, die technischen Möglichkeiten auf einen so minimalen gemeinsamen Nenner herabzuschrauben, aber dies entscheidet letztendlich der Forenbetreiber, der uns allen ja dankbarer Weise die Möglichkeit überhaupt zur Verfügung stellt. Deshalb hatte ich ja auch ohne weiteres Zögern die Größe umgestellt, Punkt, aus, basta.
Und ich kann mich nur noch mal entschuldigen, wenn ich an der falschen Stelle suche, liegt es alleine bei mir. Aber ich bin eben auch im Laufe der Jahre etwas dünnhäutig geworden, was solche "Bildübertragungen" angeht...
Ich denke aber trotz allem, es wäre, auch für dich, wesentlich einfacher gewesen, mir einfach eine Nachricht zu senden mit dem entsprechenden Link in die Forenregeln, ich hätte die Bilder genauso schnell geändert, weil mir gar nicht der Sinn danach stand, eine Diskussion vom Zaum zu brechen, wie sie jetzt hier am Laufen zu sein scheint. In der Zeit, in der du die Bilder abgespeichert, bearbeitet und neu hochgeladen hattest, hätte sich die Nachricht dreimal geschrieben ;-). Und ich hätte gewußt, um was es geht und daß ich an der flaschen Stelle gesucht hatte, oder? Also von meiner Seite nochmals, entschuldige bitte die harrschen Töne, hätte es sicher auch nicht gebraucht.

Viele Grüße
Roland


Folgende Mitglieder finden das Top: bulli66, rts001 und noppes
 
Trainworld
Beiträge: 110
Registriert am: 29.09.2007


RE: "Mini-3029" von Majorette

#25 von Heinz-Dieter Papenberg , 01.08.2020 14:55

Hallo Roland,

schwamm drüber ist ja jetzt alles Ok


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


Folgende Mitglieder finden das Top: bulli66, rts001 und noppes
ginne2 und Trainworld haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.123
Registriert am: 28.05.2007


   

Runde Sache in H0e: zur ketzerischen Frage (03.12.2021)
Piko TT 47007 Hochgeschwindigkeits ICE 3 DB OVP

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz