PRIMEX # 1703 Feuerwehrhaus nur 1986/88

#1 von metallmania , 20.11.2018 17:58

Hallo zusammen,

primex übernahm 1986 auch das Feuerwehrhaus # 1703 von Heljan, bestehend aus 2 Gebäuden und einem Schlauchturm:











Die Bauanleitung ist wie so oft von Heljan ohne Text.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


Solidcentrerail hat sich bedankt!
 
metallmania
Beiträge: 3.135
Registriert am: 03.12.2014


RE: PRIMEX # 1703 Feuerwehrhaus nur 1986/88

#2 von rach , 20.11.2018 20:24

Danke für die Bilder. An sich sehr dorfrealistisches Gebäude, leider scheint kein normales H0 Löschfahrzeug durch die kleinen Hallentore zu passen.


 
rach
Beiträge: 433
Registriert am: 11.11.2008


RE: PRIMEX # 1703 Feuerwehrhaus nur 1986/88

#3 von metallmania , 20.11.2018 22:47

Hallo zusammen,

und vor den Garagen in älteren Wohngebieten stehen die dicken SUV, die nicht mehr reinpassen.
Die Garagen sind sowieso voll von Krimskrams auf Regalen, alten Schränken usf.

Und Heljan hat den Ruf? etwas zu klein für H0 korrekt 1:87 zu sein.
Damit passts zu älteren Fallerhäusern. Und die glatten Wände heben sich wohltuend von der Fallerdetaillierung ab.

Stellen wir doch die dicken Feuerwehrautos vor die Garage oder bauen eine neue moderne daneben, wie im wahren Leben.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 3.135
Registriert am: 03.12.2014


RE: PRIMEX # 1703 Feuerwehrhaus nur 1986/88

#4 von Weltenbummler , 23.11.2018 14:45

Hallo zusammen,

dieses Feuerwehrgerätehaus (1703) ist schon gebaut und wird auf meiner kleinen (3m x 1m) Primex-Anlage einen Standort finden.
Ebenso der Supermarkt/ Konsum, der Kindergarten (1707) und das Hotel (1695).
Mal sehen was ich noch so ergattern kann


Gruß
Thomas


Weltenbummler  
Weltenbummler
Beiträge: 1.468
Registriert am: 22.04.2008


Heljan, mehr Schatten als Licht.

#5 von Charles , 23.11.2018 15:52

Hallo,

ich möchte keinem den Spaß an Heljan Bausätzen nehmen aber ein paar Sätze für die Leute schreiben, die diese Produkte nicht kennen :

Die meisten Heljan Bausätze sind von gruseliger Qualität. Es gibt erhebliche Passungenauigkeiten durch falsche oder abgenutzte Formen und maßstäblich sind fast alle Bausätze eher 1:100.

Ich weiß auch nicht was die da für Granulatabfälle zusammenkippen damit dann diese häufig verzogenen Wandteile mit marmorkuchenartigen Farbschlieren herauskommen.

Der gute Ruf, den diese Firma in gewissen Kreisen hat, beruht eigentlich auf einem Mißverständnis.

Heljan fertigte vor vielen Jahren für U.S.-Auftraggeber wunderbar verniedlichte Fabrik- und Brauereibausätze für Spur 0. Diese wurden dann zunehmend auch auf H0-Anlagen verwendet und verschafften so der Firma das Image der gut maßstäblichen Fabrikgebäude. Eigentlich ein Mißverständnis, die meisten Heljan Modell passen besser zur Spur TT und erinnern an die alten Auhagenmodelle in der Zeit bis zum Zusammenbruch der BRD im Jahr 1989.

Heljan versuchte immer wieder auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen. Angesichts der fragwürdigen Qualität ein mutiges Unterfangen. Seit Jahrzehnten ist man Märklin Hauslieferant (Lokschuppen und Bahnbauten) und über diese Verbindung kam Heljan auch in die Primex Kartons. Ein weiterer Versuch war die Zusammenarbeit mit Revell. Wenn aber ein Blinder und ein Tauber zusammenarbeiten bleiben die Synergiegewinne überschaubar und so war auch dieser Versuch schnell zum Scheitern verurteilt.

Von dieser Kritik ausnehmen muss ich einige Heljan Bausätze, die in der Primex/Revell Phase entstanden. Da hat ein Fachmann schöne deutsche Vorbilder ausgesucht und die wurden , der Digitalisierung sei Dank, auch maßstäblich korrekt und sauber umgesetzt. Dazu gehörten u.a. ein Kiosk, eine Tankstelle, ein Stellwerk, ein Zollgebäude und eine Schule. Diese Modelle kann ich wirklich empfehlen aber leider blieb der Verkaufserfolg aus.

Als man bei Heljan merkte, dass das Häuslebauen immer ruinöser wurde suchte man neue Produktfelder. Der rückläufige Häuslemarkt war eine Entwicklung, die ja auch den Mitbewerbern Faller und Kibri (jeweils Insolvenz) und Vollmer (Umwandlung in Porsche Parkplatz) nicht erspart blieb. Nur Ute, die Gute (von Auhagen) trotzt weiterhin allen Branchenkrisen und Überschwemmungen und liefert interessante Neuheiten und eine sehr ordentliche Qualität. Respekt.

Heljan versuchte es jedenfalls mit Produkten aus China. Ähnlich wie Brawa klappert man jeden chinesischen Hinterhof ab und wechselt ständig die Zulieferer. Die Produkte sind entsprechend von wechselnder Qualität und ins Heljan Sortiment kamen so Güterwagenbausätze, Triebfahrzeuge, Containerterminals und Drehscheiben.

Also Augen auf beim Heljankauf aber unter viel Mist gibt es auch einige sehr brauchbare Bausätze. Und die alten, großen US-Gebäude sind, sieht man von dem Auhagen Fabrikbausätzen und der Kibri Brauerei einmal ab, immer noch alternativlos.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


Hasi findet das Top
bubblecar234 hat sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 4.745
Registriert am: 31.03.2009


RE: Heljan, mehr Schatten als Licht? NEIN

#6 von metallmania , 23.11.2018 16:52

Hallo Charles,

Kritik und Meinung sind ja in Ordnung, aber das schöne an HELJAN ist die Alternative im Aussehen gg. Faller, Vollmer usw.
Auch Pola hob sich im Aussehen gg. Faller ab.
Das Nebeneinander der verschiedenen Stile macht ein lebendiges Stadtbild aus. Und zu den Faller 60ern passen sie ideal.
Und sogar im Miwula finden sich auch Heljan-H0-Bauten.

Ich baue die gern zusammen, wenn auch die Wände dünn und manche Teile eine Herausforderung darstellen.
Das Kontrastprogramm sind die Klickbausätze von KIBRI.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 3.135
Registriert am: 03.12.2014


RE: Heljan, mehr Schatten als Licht? NEIN

#7 von sh , 24.11.2018 11:26

Hallo,

Ich habe früher auch ein paar Modelle von Heljan zusammengebaut.
Charles Einschätzung über die Heljan-Qualität und deren Produktstrategie will ich auch als sehr realistisch bezeichnen und bin eigentlich derselben Meinung.
Aber letztlich denke ich auch wie Werner, dass es einfach die Produktvielfalt von verschiedenen Herstellern und deren individuelle Merkmale ausmacht, die das Modellbahn-Hobby bereichern, bzw. bereichert haben.

Das genau der Punkt, den ich bei der heutigen Modellbahnprodukten so schmerzlich vermisse. Meiner Meinung nach ist einfach der Markt für Modellbahnen dafür viel kleiner geworden.
Es konzentriert sich alles auf wenige (Großserien-) Hersteller. Egal ob bei den Fahrzeugen oder beim Zubehör.
Von den vielen (Fach-)Geschäften, meist gleich um die Ecke, ganz zu schweigen…

Grüße Sven


sh  
sh
Beiträge: 436
Registriert am: 29.04.2009

zuletzt bearbeitet 24.11.2018 | Top

RE: Heljan, mehr Schatten als Licht? NEIN

#8 von Udo , 26.12.2018 21:21

Hallo,
habe ich etwas verpasst ?

Zitat von Charles im Beitrag #5
und erinnern an die alten Auhagenmodelle in der Zeit bis zum Zusammenbruch der BRD im Jahr 1989.



Schönen Gruss
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


RE: Heljan, mehr Schatten als Licht? NEIN

#9 von timmi68 , 26.12.2018 22:09

Hallo Udo,

war wohl eher ein freudscher Fehler

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.180
Registriert am: 13.11.2013


RE: Heljan, mehr Schatten als Licht? NEIN

#10 von Cargonaut , 27.03.2019 06:28

Zitat von rach im Beitrag #2
Danke für die Bilder. An sich sehr dorfrealistisches Gebäude, leider scheint kein normales H0 Löschfahrzeug durch die kleinen Hallentore zu passen.


Nun was ist ein normales Löschfahrzeug?
Das kleinste genormten Löschfahrzeug ist das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) es wurde auf Fahrgestelle von VW (T2), Ford (FK1000/ Transit) und Mercedes aufgebaut. Die nächste Grösse war das LF 8 mit Strassenfahrgestell (gab es von Herpa). Das TLF 8 auf Unimog (Roco Minitanks) des ehemaligen Luftschutzhilfsdienst ist auch ein kompaktes Feuerwehrfahrzeug. Das Problem kleiner Gerätehäuser ist durchaus real.

Gruss Kai-Nils


Bei der Heberlein Bremse geht die Leitung durch die Luft, bei der Knorr- Bremse geht die Luft durch die Leitung.


 
Cargonaut
Beiträge: 171
Registriert am: 30.12.2016

zuletzt bearbeitet 27.03.2019 | Top

   

REVELL 2018 Umspannwerk
HELJAN # 116 Stellwerk später # 1751 auch primex

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz