Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#1 von *3029* , 05.04.2019 22:10

* Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR O1 1952 DB mit "Lampenbügel" Katalog 1953 DM 49,5O *

Hallo zusammen,

beim Anschauen älterer Fleischmann-Kataloge aus den frühen 195Oer Jahren habe ich ihr immer wieder besondere Beachtung zukommen lassen,
aber als echtes Modell habe ich sie nirgends gesehen, was mich auf die Suche gehen liess ...

Nun konnte ich endlich die Lok mit den seltenen Lampenbügeln, silberne Puffer und Blockmotor mit Made in US Zone Germany erwerben.
Als Verpackung befindet sich der blaue Karton mit dem abgeteilten Fach für den Tender dabei.








© by Hermann

Viele Grüsse



Folgende Mitglieder finden das Top: claus, bremerbastler, Power, hundewutz, papa blech, ginne2, koef2 und DOCMOY
 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#2 von claus , 05.04.2019 22:19

Hallo Hermann,

Glückwunsch zu dem neuen Schätzchen...sieht aus wie ladenneu!
War hoffentlich noch aus dem Budget bezahlbar?


Viele Grüsse,

Claus


*3029* hat sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 23.333
Registriert am: 30.05.2007


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#3 von bremerbastler , 05.04.2019 22:22

Moin Herrmann,

ist das Teil von Dir restauriert, oder tatsächllich
in einem so schönen originalen Zustand (insbesondere die Beschriftung) ?

Absolut geiles Maschinchen.....


Gruß
Jörg


ad ultimum mortui numerantur
H0 zu 98.426% Fleischmann
und datt bleibt auch so


*3029* hat sich bedankt!
 
bremerbastler
Beiträge: 275
Registriert am: 19.01.2018

zuletzt bearbeitet 05.04.2019 | Top

RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#4 von vwlucas , 05.04.2019 22:32

Hallo,
Das Modell mit "Lampenbügel" hat nie offiziell existiert.
Schließlich denke ich.
Der französische Katalog von 1953 spricht nicht von den Lampen.
Ihr Modell ist ausgezeichnet!


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


*3029* hat sich bedankt!
 
vwlucas
Beiträge: 533
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 05.04.2019 | Top

RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#5 von Phil24 , 05.04.2019 22:38

Tender "6/5" mit metallrädern sollte also 1953 bedeuten?!? So echt wie meine 2207 Baldwin Diesellok (kommt bald in Fotos zurück, fertig)!
4 Tage zu spät für einen Aprilscherz...

Apropos der französischen Version des GFN Katalogs 1953:
2-C-1 ist 231 in Frankreich (und 4-6-2 in Amerika), öfter auch Pacific genannt. Und CFF hat selbstverständlich mit der Schweiz (SBB) zu tun, das ist auch eine andere aussergewönliche Nachricht, diese April 1360 war eine schweizerische Lok, seltener als Nessie!...

Phil


vwlucas findet das Top
Phil24  
Phil24
Beiträge: 581
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 05.04.2019 | Top

RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#6 von *3029* , 05.04.2019 22:56

Zitat von claus im Beitrag #2
Hallo Hermann,

Glückwunsch zu dem neuen Schätzchen...sieht aus wie ladenneu!
War hoffentlich noch aus dem Budget bezahlbar?


Hallo Claus,

lieben Dank, ich freue mich echt, dass ich sie gefunden habe,
naja, man(n) gönnt sich ja sonst selten etwas ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#7 von *3029* , 05.04.2019 23:00

Zitat von bremerbastler im Beitrag #3
Moin Herrmann,

ist das Teil von Dir restauriert, oder tatsächllich
in einem so schönen originalen Zustand (insbesondere die Beschriftung) ?

Absolut geiles Maschinchen.....

Gruß
Jörg


Hallo Jörg,

die ist " tatsächlich " so wie auf den Bildern zu mir gekommen ...

Dir ebenfalls Danke für den netten Kommentar.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 05.04.2019 | Top

RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#8 von *3029* , 05.04.2019 23:03

Zitat von vwlucas im Beitrag #4
Hallo,
Das Modell mit "Lampenbügel" hat nie offiziell existiert.
Schließlich denke ich.
Der französische Katalog von 1953 spricht nicht von den Lampen.
Ihr Modell ist ausgezeichnet!




Hallo vwlucas,

dankeschön - i love Fleischmann ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#9 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 05.04.2019 23:22

Guten Abend Hermann,

herzlichen Glückwunsch zu diesem edlen und sehr interessanten Modell ! Der Zustand, wie immer bei Deinen Loks Spitze!!!

Für mich ist die Seitenaufnahme sehr interessant, dies deshalb weil dort der Lok - Tenderabstand sehr schön zu sehen ist. Ich meine der Abstand ist geringer wie bei der Märklin F 800.

Du bist nun in der glücklichen Lage beide Modell vergleichen zu können.

Viel Spaß und viel Freunde mit diesem sehr schönen Modell

Horst


*3029* hat sich bedankt!
Droge Dampf

RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#10 von *3029* , 05.04.2019 23:36

Hallo Horst, guten Abend,

lieben Dank für die guten Wünsche ...

Die Lok erscheint, zumindest gefühlt, schwerer als das Märklin-Pendant, muss die mal auf die Waage stellen ...
Zum Spielen ist sie aber zu schade, bei immerhin 66 Jahre alt so gut wie neu - und wohl ein Einzelstück (Vorserie ??)

Der Lok-/Tender-Abstand hat bei mir nicht so grosse Priorität, mag es deswegen auch gerne wenn Lok und Tender
NICHT fest zusammen sind, finde das eher unhandlich.

Wenn ich gelegentlich dazu komme mache ich gerne Vergleichsbilder Mä vs. Fl ...

Schönen Abend und Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 05.04.2019 | Top

RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#11 von *3029* , 06.04.2019 00:38

Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Zitat von Phil24 im Beitrag #5
Tender "6/5" mit metallrädern sollte also 1953 bedeuten?!? So echt wie meine 2207 Baldwin Diesellok (kommt bald in Fotos zurück, fertig)!
4 Tage zu spät für einen Aprilscherz...

Apropos der französischen Version des GFN Katalogs 1953:
2-C-1 ist 231 in Frankreich (und 4-6-2 in Amerika), öfter auch Pacific genannt. Und CFF hat selbstverständlich mit der Schweiz (SBB) zu tun, das ist auch eine andere aussergewönliche Nachricht, diese April 1360 war eine schweizerische Lok, seltener als Nessie!...

Phil


Hallo Phil,

siehe bitte dieses EBay-Angebot, Lok von 1953 mit ebenfalls diesem Tender:
Werbung: https://www.ebay.de/itm/Fleischmann-Zugs...JEAAOSwSRJcl6C3

Viele Grüsse

Hermann


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#12 von bremerbastler , 06.04.2019 00:44

....und endlich wieder ein Fleischmann-Beitrag,

ich bekomm schon Pickel von den Pukos......


ad ultimum mortui numerantur
H0 zu 98.426% Fleischmann
und datt bleibt auch so


 
bremerbastler
Beiträge: 275
Registriert am: 19.01.2018


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#13 von *3029* , 06.04.2019 00:55

Hallo Jörg,

damit das nicht passiert ... ich habe noch einiges zu zeigen

LG

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#14 von claus , 06.04.2019 09:04

Zitat von bremerbastler im Beitrag #12
....und endlich wieder ein Fleischmann-Beitrag,

ich bekomm schon Pickel von den Pukos......


hier ein paar Optionen für Pickel-Geschädigte:

1. bei Pickelbeiträgen weiter blättern und nicht lesen.
2. selbst endlich mal wieder eigene FL-Beiträge erstellen, und sich nicht nur auf andere verlassen.

Ganz einfach, oder?


Viele Grüsse,

Claus


Folgende Mitglieder finden das Top: Gleis3601 und regalbahner
 
claus
Beiträge: 23.333
Registriert am: 30.05.2007


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#15 von vwlucas , 06.04.2019 09:15

Zitat von *3029* im Beitrag #8
[quote=vwlucas|p501111]Hallo,
Das Modell mit "Lampenbügel" hat nie offiziell existiert.
Schließlich denke ich.
Der französische Katalog von 1953 spricht nicht von den Lampen.
Ihr Modell ist ausgezeichnet!

Hallo vwlucas,

dankeschön - i love Fleischmann ...

Viele Grüsse

Hermann



Ein Scan ist immer besser!


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 533
Registriert am: 05.01.2013


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#16 von Phil24 , 06.04.2019 09:53

Über Hermanns schöne 1360 Lok

Lok: "Fahrgestell ohne Schleiferloch, kurze Laufbuchsen, rechts geschlossene, links halboffene Speichenräder" (A1/4; 15/6) > 1954-1956" (laut effert.de)
Tender: "mit Rädern in Ausserlagerung > ab 1953" (dito, effert.de).

In meinen Fleischmann Katalogen 1952, 1953, 1954, 1955 sieht man dasselbe gearbeitete Foto das vwLucas hieroben zeigt, mit Lampenbügeln (in meinem US-Katalog von 1956 ist die 1360 abwesend).

Entschuldigung Hermann!!! Ich hatte wirklich an einen Aprilscherz gedacht. Diese Lampenbügel bestehen und ich freue mich darauf wie Du, ob sie echte Vorproduktionstests waren oder ein sehr schön gefertigter Umbau.

Phil

Vwlucas ("DB = CFF"): sehr wahrscheinlich waren die Übersetzer/Übersetzerin der ersten Fleischmann Kataloge (Fa. De Massini in Frankreich oder De Cuyper in Belgien) keine grossen Kenner der Eisenbahngesellschaften...


Phil24  
Phil24
Beiträge: 581
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 06.04.2019 | Top

RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#17 von frankenmafia , 06.04.2019 10:14

Hallo,

um zusätzlich noch Öl ins Feuer zu gießen - meine von keinerlei Sachkenntnis getrübte Meinung :

Das gezeigte Modell ist auf den ersten, zweiten und alle weiteren Blicke natürlich ein sehr gut zusammengebasteltes Modell.

Alleine die Steuerung ist keinesfalls von 1953, der Voreilhebel müsste "gekröpft" sein, ist aber gerade, der Tender ist ebenfalls
keinesfalls von 1953, der gezeigte Stempel 6/5 könnte von 1955 oder 1965 sein, ist aber von 1965, da die Tender von 1955 keine
schwarzen "Plättchen" unter den Drehgestellen hatten, sondern silberne.
Ebenso ist die Kupplung am Tender garantiert nicht von 1953 (oder 1954), derartige kamen erst 1955 zur Verwendung.
Auch der Zylinderblock ist so frühestens 1954 verwendet worden.

Im Archiv der Fa. Fleischmann befindet sich eine "Musterlok" von 1952, leider darf ich deren Bilder (noch?) nicht zeigen, aber
die hat auch keine Lampenbügel.

frankenmafia


Folgende Mitglieder finden das Top: vwlucas und waldgeistweg8
frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 1.154
Registriert am: 02.02.2012


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#18 von claus , 06.04.2019 10:56

Zitat von frankenmafia im Beitrag #17


Im Archiv der Fa. Fleischmann befindet sich eine "Musterlok" von 1952, leider darf ich deren Bilder (noch?) nicht zeigen, aber
die hat auch keine Lampenbügel.




Moin,

gibt's auch keinen Link zum FL-Archiv?
Bilder aus alten FL Broschüren usw. zeigen wir ja mit Genehmigung auch im Archiv.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 23.333
Registriert am: 30.05.2007


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#19 von vwlucas , 06.04.2019 11:26

Hallo,

Ich mag diesen Beitrag wirklich.
Es zeigt dem Glück der leidenschaftliche Sammler!
Das Fahrgestell der Tender ist von 1965. Ansonsten würden wir b * / 5 lesen.
Bei Fleischmann war viel Fantasie. Und wir fügen das persönliche Handwerk hinzu?
Ich habe 3 Loks 1365 von 1955; die drei Pleuelstangen sind unterschiedlich!

Noch ein Beispiel?



Diese Lokomotive wurde von unbekannten Eltern geboren. Unlackiert ... (vielleicht importersammlung ?).

Viel Spaß!


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und tane
 
vwlucas
Beiträge: 533
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 06.04.2019 | Top

RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#20 von waldgeistweg8 , 06.04.2019 12:30

Danke. Danke. Danke.
Als Neuling in der Fleischmann-Sammelwelt freue ich mich über jeden Beitrag.
Anbei eine von mir gefertigte Fotomontage. Gehört zwar nicht zum Thema, ist aber schön anzuschauen.
Mein Schwerpunkt sind die US-Fahrzeuge. Als die Montage entstand hatte ich noch keine Waggons. Hat sich mittlerweile geändert.

Würde mich sehr freuen, wenn das Thema alte Fleischmänner wieder richtig lebendig würde.
Habe eh das Gefühl, dass sich manche Märklin-Sammler (so wie ich bisher) den alten Guss-Fleischmännern verstärkt zuwenden.
Gruß
Wolfgang


Folgende Mitglieder finden das Top: Phil24, vwlucas, papa blech und AC DC
Phil24 und Br12 haben sich bedankt!
 
waldgeistweg8
Beiträge: 1.935
Registriert am: 05.08.2011


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#21 von frankenmafia , 06.04.2019 16:07

Hallo vwlucas,

wenn du für diese Lok (1315) ein neues Thema eröffnest und genug Bilder von allen Seiten zeigst, kann man dir sicher helfen.

frankenmafia


vwlucas hat sich bedankt!
frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 1.154
Registriert am: 02.02.2012


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#22 von Kranmann ( gelöscht ) , 06.04.2019 18:53

Hallo in die Runde,

bei mir treibt sich noch eine Ersatzteilspender mit der Nummer 01 182 rum. Auf der Rauchkammertür steht 1361-64. Einen Stempel kann ich nicht entdecken. Aber, die Lok hat gekröpfte Voreilhebel in der Steuerung. Die Lok ist ziemlich runter und das durch vermutlich sehr intensiven Gebrauch. An der Treibachse sind die Zapfen zur Befestigung des Gestänges nicht mehr vorhanden. Die Windleitbleche konnte ich noch verwerten. Der Motor hat ein Ritzel aus Messing.

Gruß
Heinrich


Kranmann

RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#23 von Empedokles , 07.04.2019 08:55

Zitat von Frankenmafia: "Alleine die Steuerung ist keinesfalls von 1953, der Voreilhebel müsste "gekröpft" sein, ist aber gerade, der Tender ist ebenfalls
keinesfalls von 1953, der gezeigte Stempel 6/5 könnte von 1955 oder 1965 sein, ist aber von 1965, da die Tender von 1955 keine
schwarzen "Plättchen" unter den Drehgestellen hatten, sondern silberne.
Ebenso ist die Kupplung am Tender garantiert nicht von 1953 (oder 1954), derartige kamen erst 1955 zur Verwendung.
Auch der Zylinderblock ist so frühestens 1954 verwendet worden."

Da muss man dem Frankenmafioso in allen Punkten Recht geben: Die "Lampenbügel" sind das, was an der gezeigten Lokomotive wirklich echt ist!


frankenmafia hat sich bedankt!
 
Empedokles
Beiträge: 428
Registriert am: 02.01.2009


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#24 von frankenmafia , 07.04.2019 09:17

P.S. Ich habe ganz vergessen zu erwähnen, dass Metallradsätze niemalsnicht 1953 für die Tender verwendet wurden.
Die Räder waren dunkelrote nicht durchbrochene Speichenräder aus Bakelit auf Metallachsen.

Interessant wäre natürlich auch ein Blick in das Innenleben der Lok gewesen, damit ließe sich deren Baujahr ziemlich genau eingrenzen.

Hoffentlich hat keiner aus dem "niederen Land" mitgelesen, sonst könnte uns in der nächsten Zeit eine Invasion von Lumpenbögenloks
bevorstehen.

frankenmafia


waldgeistweg8 findet das Top
frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 1.154
Registriert am: 02.02.2012


RE: Fleischmann HO 1360 Schnellzug-Dampflok BR 01 1952 DB "Lampenbügel" Kat. 1953

#25 von Redfox1959 , 07.04.2019 11:20

Hallo frankenmafia

Ist der nicht umgestiegen und macht nun in Radkappen.... Lach. Ich habe schon eine Weile keine " Sondermodelle " von ihm gesehen. Ich hab allerdings auch nicht immer genau geschaut.

Viele Grüße vom GG1 Ghert


Phil24 findet das Top
waldgeistweg8 hat sich bedankt!
 
Redfox1959
Beiträge: 1.516
Registriert am: 15.07.2014


   

1304 oder 1305 oder was?
Fleischmann H0 1324 (4080) BR 65 014 DB Ganzmetall Neuheit 1962

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz