SNCF BB 12001 von SMCF aus 1956

#1 von Eisenbahner , 22.06.2020 18:01

Hallo zusammen,
nach drei Jahren des Suchens habe ich sie endlich gefunden.
Sie zählt zu den raren Modellen der BB 12000 Modelle und wurde nur wenige Jahre
von SMCF ab 1956 produziert, die Produktion der Triebfahrzeuge beschränkte sich
bei SMCF auf nur zwei E-Lok Modelle. Das zweite Modell, die BB 30000 wurde nur
in ganz kleinen Stückzahlen hergestellt.

Gewichtsmäßig ist sie mit knapp 0,7 kg nicht unter den Leichtgewichten zu finden.
Durch die Bestückung mit 4 Haftreifen auf den beiden Antriebsachsen und des
Gewichts hat sie gute Voraussetzungen einen der nicht ganz leichten SMCF Güterzüge
aus Spitzguss zu ziehen.

Das einzige Kunststoffteil an der Maschine ist die aufgeschraubte Dachplattform mit den
ausladenden Befestigungsplatten für die schwarzen Pantografen. Sie läuft in Dreileiter
Wechselstrom.

Auf dem Bild von unten erkennt man, dass hier auch das Prinzip eines vorgetäuschten
Drehgestells, wie bei den Märklin Maschinen der RE 4/4, der E 44 und den beiden
Bullaugen Maschinen aus der 1950er Jahren, angewandt wurde.

Ich habe zusätzlich die BB-12040 aus der gleichzeitigen Fleischmann Produktion
fotografiert, die aber einer anderen Variante dieser französischen Baureihe entspricht.
Sie hat eine zweifarbige Lackierung, sieht etwas anders aus, sie wurde im Großbetrieb
von einem der anderen Hersteller dieser E-Lok Baureihe gefertigt.

Größenmäßig passen beide Maschinen gut zusammen, die BB-12040 von Fleischmann hat
noch den alten großen Maßstab von 1:82.

Die BB-12001 von SMCF mit Fleischmann Vorspann BB-12040 geben vor einem langen SMCF
Güterzug im Fahrbetrieb auf der Anlage ein hervorragendes Bild ab.

Hier die Bilder der beiden Maschinen:


k-IMG_20190811_232014.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


k-IMG_20190811_232027.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


k-IMG_20190811_232048.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


k-IMG_20190811_232145.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Bilder der Fleischmann BB-12040
k-IMG_20190811_232643.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


k-IMG_20190811_232716.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


k-IMG_20190811_232744.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)



Gruß und
bleibt gesund!

Hans-Gerd



 
Eisenbahner
Beiträge: 2.524
Registriert am: 30.03.2008

zuletzt bearbeitet 01.07.2020 | Top

RE: SMCF BB 12001 von 1956

#2 von LG , 23.06.2020 09:02

Hallo Hans-Gerd,

Schöne Lok !

Davon gab es 2 Varianten, die eine mit Duchgebrochene Treppen, die andere mit geschlossene Treppen (wie Deine). Scheinbar war das Gießen von Treppen ein Thema, es sind mehrere Loks mit Fehlende Treppen (1 oder 2... oder sogar die 4 wurden sauber gefeilt).

Ich muss einige Bilder machen...

Louis


Eisenbahner hat sich bedankt!
 
LG
Beiträge: 770
Registriert am: 19.09.2012


RE: SMCF BB 12001 von 1956

#3 von LG , 01.07.2020 21:12

Hallo,

Wie versprochen, ein Bild der Variante mit geöffnete Treppen :

20200701_204903.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ich kann auch eine unvollständige BB 30003 zeigen. Die wurde hochwahrscheinlich als einzelne Gehäuse gekauft. Laut Legende wurden ein paar hundert Gehäusen gegossen, alle seien wieder verschmolzen. Einige wurden gerettet.

20200701_210029.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20200701_210034.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20200701_210041.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Motorblock verlangt auch Reparaturen, der wurde auf zwei-Leiter (schlecht) umgebaut...

Viele Grüße,

Louis


 
LG
Beiträge: 770
Registriert am: 19.09.2012


RE: SMCF BB 12001 von 1956

#4 von Eisenbahner , 29.10.2021 10:39

Hallo zusammen,
nachdem ich nach vielen Versuchen über Wochen mein Blech Krokodil zu meiner Zufriedenheit
aus einem traurigen Blech- und Messinghaufen in ein gut funktionierendes Modell verwandelt
habe, konnte ich mich dann endlich mal einer Reparatur widmen, die ich schon fast ein Jahr
vor mir hergeschoben habe.

Beim Fahren auf der Anlage blieb die SMCF BB 12001 plötzlich stehen, es qualmte, der Trafo zeigte
Kurzschluss an. Ich nahm die Maschine auseinander und sah die Bescherung, die meine Laune
direkt in den frostigen Bereich fallen lies.

Das Motorschild hatte sich gelockert und dadurch wurde der Anker instabil und die Drähte des
Ankers wurden an vielen Stellen durchtrennt und abgerissen.

Drahtstärke 0,1 mm und stark aneinander gebacken, abwickeln und neu Wickeln des Ankers
aussichtslos.

Wo bekomme ich heute einen neuen Anker für diese seltene Maschine her, die in geringen
Stückzahlen vor 65 Jahren produziert wurde? Ich sah schon meine Maschine nur noch als
Standmodell auf der Anlage oder in der Vitrine stehen.

Nach langem erfolglosem Suchen und Durchsicht der evtl. gleichgroßen Anker die sich in meinem
Fundus befanden, habe ich dann mal die kleinen Anker ausgemessen. Ich wurde fündig, der Anker
der Märklin 3000/CM 800 kam den Quermaßen am nächsten, in der Höhe war er etwas kleiner.

Bei der Passprobe stellte ich fest, dass er am Zahnritzel und im Durchmesser und der Länge der
Ankerachse noch bearbeitet werden musste. Auch habe ich 0,4 mm U-Scheiben für eine bessere
Beweglichkeit des Ankers in die Motordeckel Befestigung eingefügt.

Nach längeren Tests, Bearbeitungen und Messen bewegte sich der Anker von Hand zur Zufriedenheit
im Motor. Nach der neuen Verkabelung und dem Einbau des Uhlenbrock Relais 55 500 für den Gleichstrom
Motor des Modells im Wechselstrom Betrieb konnte ich die ersten Probefahrten zur vollen Zufriedenheit
machen.

Diesen Märklin Anker habe ich schon mal erfolgreich bei der Reparatur von Fahrzeugen einer Tipp&Co
Reichsautobahn einsetzen können.

Hier der defekte SMCF Anker im Vergleich mit einem "unbearbeitem" Märklin CM 800 Anker der 1950er Jahre


k-IMG_20211029_101236.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


k-IMG_20211029_101319.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß und
bleibt gesund!

Hans-Gerd



Folgende Mitglieder finden das Top: weichenschmierer, LG, papa blech und Metall forever
459MG hat sich bedankt!
 
Eisenbahner
Beiträge: 2.524
Registriert am: 30.03.2008

zuletzt bearbeitet 19.11.2021 | Top

RE: SMCF BB 12001 von 1956

#5 von Nilkram , 01.11.2021 11:23

Hallo Hans Gerd,

Well done !
Ich habe das gleiche Problem mit einer 231 Antal und suche nach diesem Ersatzteil oder ähnlichem


 
Nilkram
Beiträge: 76
Registriert am: 30.05.2017


   

Unbekannter französischer Schienenbus -> Keyser
Jouef Autorail Unifié # 760

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz