Personenzugpackung 7/1002

#1 von longjohn , 13.01.2021 19:56

Hallo TE- Freunde,

hier der in 1953 erschienene Personenzug mit der Gleichstromlok 754. Im Deckel der Packung ist die Bedienungsanleitung für die Batteriebahn abgedruckt und das Deckelbild ist sehr "dynamisch" und läßt "Großes" erhoffen - ein Fall von Kundenbetrug?.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD2849.JPG   BILD2850.JPG   BILD2851.JPG   BILD2852.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und plastiklok
Georg und plastiklok haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 414
Registriert am: 02.03.2009

zuletzt bearbeitet 14.01.2021 | Top

RE: Personenzugpackung 7/1002

#2 von Georg , 13.01.2021 21:03

Stimm die Artikelnummer am Kartondeckel?

Es gibt eine ähnliche Zusammenstellung mit der gleichen Lok mit drei Güterwagen unter der Nummer. 7/1003. Damit begann meine Trix-Laufbahn. Die darin enthaltenen Güterwagen weichen aber teilweise von dem Katalogbild ab: BP-Kesselwagen statt Aral-Kesselwagen, gedeckter Güterwagen war mal mit, mal ohne Bremserhäuschen enthalten. Mein Kartondeckel zeigt das Titelbild des Trix-Kataloges von 1952, das du uns schon bei der Schnellzugpackung (7/1005) zeigtest. Meine noch vorhandene Verpackung ist zwar noch vorhanden, aber nicht vorzeigbar, weil ich sie im kindlichen Eifer voll gemalt habe.

Mit dem Erscheinen der Gleichstrombahn 1953 wechselte das Seiten-Format der Anfangzugpackungen. Sie hatten nun das Seitenverhältnis der schon 1952 erschienenen Batteriebahn-Packung. Da paßt dann schon mal der Deckel .... Man hat das damals offensichtlich nicht so genau genommen. Eine Anleitung im Kartondeckel ist bei mir nicht vorhanden.

Die Gleichstrom-Lok 754 mit einer Zugzusammenstellung taucht erstmals im Katalog 1953 auf. 1955 wird die Packung im Katalog noch aufgeführt, aber nicht mehr abgebildet.

Meine 754 hatte ich nach wenigen Monaten kaputt. Ich spielte damit so intensiv, daß sie einmal aus 80 cm Höhe auf einen Fliesenboden knallte. Nichts ist passiert! Aber die an die Lokräder angegossenen Zahnräder hatte ich nach wenigen Monaten völlig herunter gefahren. Ich vermute, das war ein Fabrikationsfehler. Er wurde im Werk behoben.So etwas ist mir bei keiner späteren Trix-Lok, die ich bekam, passiert.

VG Georg...
:


Georg  
Georg
Beiträge: 869
Registriert am: 08.08.2007


RE: Personenzugpackung 7/1002

#3 von longjohn , 14.01.2021 17:56

Hallo Georg,

die Nummer 7/1002 steht auf dem Karton und lt. Katalog ist sie richtig.

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 414
Registriert am: 02.03.2009


   

Sandbahn
Güterzugpackung 7/902

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz