MODELLAUTOMUSEUM BERNAU Teil 2

#1 von hartmut1953 , 04.11.2021 16:18

Hallo zusammen,
Im zweiten Teil der Rundreise durch das Modellautomuseum Bernau geht es um die Wikingmodelle :
( sehr teure Angelegenheit )
Bild 1 + 2 : Sehr seltene Wiking - Unikate Mercedes 5000 Tankzüge im Wert von 10.000 - 12.000€ pro Stück!!
01.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)02.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Seltene Unikate - Tankzüge, MAN, Magirus Sirius mit "FINA" Sattelzug, Mercedes 5000 mit blauem Tankauflieger,
sowie zwei "Hedwigshütte - Sattelzüge,
Bild 3 : MAN Kofferzüge ( ca. 700€ pro Stück )
03.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 4 : Sehr seltene Mercedes Pullmann - Kofferzüge ( derselbe Wert wie die MAN Züge ),
04.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 5 : 1 : 40 VW Karmann Ghia 1600 Cabrio in rot,
05.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 6 : Henschel HS 16 in mehreren Versionen
06.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 7 : Wiking - Kataloge der 1950er und 1960er Jahre,
07.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 8 : MAN 19.230 Koffersattelzug "Intercity",
08.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 9 : Büssing 8000 der Lastzug der 1950er Jahre,
09.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 10 : Mercedes 5000 und Magirus Sirius - kleine Kühlzüge,
010.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 11 : Büssing Milchtransporte und kleine Kühlzüge,
011.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 12 : Wiking getränke - transporte,
012.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 13 : Unikat des Mercedes 300 Adenauer in seltener Farbgebung
013.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 14 : Verschiedene Porsche - Modelle, alte Faller Tankstelle aus den 1950er Jahren,
Wiking Parkhalle mit Kugelporsche,
014.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 15 : Wiking Rennwagen mit Mercedes LP 312 "BP Pannendienst",
015.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 16 : Wiking Autokräne mit alter Faller Hauptpost aus den 1950er Jahren,
016.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 17 : SHELL - Tanklastzüge mit kleiner Wiking SHELL - Tankstelle aus den 1960er Jahren,
017.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 18 : Wiking SHELL - Tankstelle aus den 60er Jahren, Trix - SHELL - Lager aus den 50er Jahren
sowie PMS - Set kleine SHELL - Station,
018.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 19 : Die sehr teuren Wikinger nochmals auf einem Blick,
019.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild 20 : Mercedes 5000 und Magirus Sirius Lastwagen aus den 1950/60er Jahren,
020.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Im Teil 3 geht es dann um Lego, Schuco, Märklin und sehr teuren Tankstellen im Modell.


Liebe Grüße Hartmut


Folgende Mitglieder finden das Top: Schwelleheinz, UKR und saxonia
Schwelleheinz, Wikingbub, aus_Kurhessen, 459MG und spark49 haben sich bedankt!
 
hartmut1953
Beiträge: 621
Registriert am: 29.02.2020


RE: MODELLAUTOMUSEUM BERNAU Teil 2

#2 von telefonbahner , 04.11.2021 18:04

Hallo Hartmut,
ob es dem Museum recht ist wenn hier die Sammlerpreise genannt werden ? Es schauen ja nicht nur Modellautointeressenten gern Bilder dieser Modelle an sondern auch die Auftraggeber für die Fachkräfte für unfreiwillige Besitzstandsveränderungen sind immer auf der Suche nach lohnenden Objekten!

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.025
Registriert am: 20.02.2010


RE: MODELLAUTOMUSEUM BERNAU Teil 2

#3 von Eisenbahner , 05.11.2021 23:02

Hallo Hartmut,
danke für die tollen und eindrucksvollen Bilder!
Aufgefallen ist mir, auf Bild 16 ist die Post von RS abgebildet
und auf Bild 18 ist das Shell Tanklager 20/317 von Diller für
Trix-Express aus dem Katalog von 1957 zu sehen.

Gruß
Hans-Gerd



 
Eisenbahner
Beiträge: 2.381
Registriert am: 30.03.2008


RE: MODELLAUTOMUSEUM BERNAU Teil 2

#4 von hartmut1953 , 06.11.2021 08:31

Hallo zusammen, Hallo Gerd aus Dresden und Hans Gerd (Eisenbahner),
Die Preise der Sammler von den Wikingmodellen im Museum sind allen bekannt und auch im Saurekatalog
oder im jährlich erscheinendem Wiking Magazin werden die Preise öffentlich bekannt gegeben. Bei unserem
Rundgang durch das Museum ( gesichert wie Fort Knox ) war der Museumsbesitzer mit dabei und erzählte uns
( was auch die Sammler wußten ) von den Preisen die auf den letzten Auktionen erzielt wurden.
Besonders teuer sind Lego und seltene Tankstellen geworden ( Preiser - Tankstelle 2000,00€) - wäre mal ein
gesondertes Thread wert.
Im dritten Teil meiner Bilderreise durch das Museum zeige ich dann die Tankstellen und auch Lego was früher
für uns Kinder Spielzeug war und heute teilweise sehr wertvoll geworden ist.


Liebe Grüße Hartmut


 
hartmut1953
Beiträge: 621
Registriert am: 29.02.2020


RE: MODELLAUTOMUSEUM BERNAU Teil 2

#5 von schwabenwikinger , 06.11.2021 08:48

Preiser Tankstelle für 2000 € ? Wer erzählt denn so einen Unsinn.....

schwabenwikinger


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


hartmut1953 findet das Top
 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.210
Registriert am: 23.01.2010


RE: MODELLAUTOMUSEUM BERNAU Teil 2

#6 von hartmut1953 , 06.11.2021 09:26

Hallo,
Die Sammler vor Ort sowie der Museumschef weil es mehrere Varianten gibt die besonders selten sind.
Ich selbst kann nur das wiedergeben was die dabei gewesenen ( Märklin + Wiking ) Sammler von Auktionen
gewusst haben. Noch wertvoller ist eine unbenuzte Lego - Esso Tankstelle die es auch in verschiedenen
Versionen gibt.
PS. Bin kein Sammler sondern kaufe nur was mir gefällt!


Liebe Grüße Hartmut


 
hartmut1953
Beiträge: 621
Registriert am: 29.02.2020

zuletzt bearbeitet 06.11.2021 | Top

RE: MODELLAUTOMUSEUM BERNAU Teil 2

#7 von Malibu , 06.11.2021 09:54

Ich glaube mal gehört zu haben dass die Zugmaschine des Thyssen MAN gebastelt ist.

Gruß
Stephan


Malibu  
Malibu
Beiträge: 288
Registriert am: 13.06.2011


RE: MODELLAUTOMUSEUM BERNAU Teil 2

#8 von Wikingjäger , 06.11.2021 10:02

Hallo Hartmut,
liebe Mitforisten,

vielen Dank für das Zeigen der zahlreichen Bilder des Museums von Thomas in Bernau/Chiemsee. Das sind schon sehr schöne Stücke die dort zu sehen sind, vor allem in der Menge und Zusammenstellung haben diese eine herausragende Stellung. Es mag in Deutschland noch 2-3 Sammlungen von solcher Güte geben, das hauseigene Wiking-Museum in Lüdenscheid kann da in Bezug auf den Fundus nicht ganz mithalten.

Ob die Nennung etwaiger Modellwerte hier erfolgen muss, lass ich mal dahingestellt. Sie ist in Teilen weder korrekt, noch sinnvoll. Viel erheblicher ist doch, abseits jeder monetären Möglichkeiten, daß ein Sammler sein ganzes Leben danach ausrichtet, eine dermassen beeindruckende Sammlung aufzubauen und der Nachwelt zu erhalten. Ich bin mit dem Museumsinhaber befreundet und weiß, daß er noch eine erhebliche Menge mehr im Fundus hat. Mit Respekt muß man anerkennen, daß er aufgrund familiärer Gegebenheiten den Weg einer Stiftung gewählt und letztlich so ein Museum aus dem Boden gestampft hat. Wer kann von sich behaupten, eine solch beeindruckende Sammlung zu besitzen, dem er auch noch ein eigenes Museumsgebäude für die Nachwelt hinstellt ? Mir ist derzeit nur noch ein im Entstehen befindliches Projekt in Berlin im Kopf.

Diese Thematiken, wie auch das in der Nähe von Bernau befindliche Hans-Peter Porsche Museum in Anger, was sich anderen Spielzeugmaßstäben widmet ist doch das Salz in der Sammlersuppe. Nicht irgendwelche Modellwerte, die dazu geeignet sind Ressentiments zu erzeugen.

Nochmal: man kann so etwas erwähnen, aber man muss es nicht.

Bin ich nun mal gespannt auf den 3. Teil der Bildberichterstattung.

Viele Grüße

Wikingjäger


Wiking ? - Find ich gut !


Folgende Mitglieder finden das Top: hartmut1953 und pete
hartmut1953, Ffm-Gleis, telefonbahner, 459MG, Lorbass, mitropa und schwabenwikinger haben sich bedankt!
Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 333
Registriert am: 26.05.2011

zuletzt bearbeitet 06.11.2021 | Top

   

MODELLAUTOMUSEUM BERNAU TEIL 3
MODELLAUTOMUSEUM - BERNAU

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz