Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#1 von Gelöschtes Mitglied , 06.02.2010 00:12

Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

Ich habe 2 verschiedene Ausführungen, in schwarz und gelb/grün.
Beide nicht sehr selten, und vielleicht kauf Ich zur zeit noch mal einigen dabei.

Die schwarze ist aus 1955 (wie neu) und die andere aus 1960 (bespielt).

Ansonsten gibt es 1340’s in grau/rot, dunkelgrün/hellgrün, weinrot, braunrot.
Die gelb/grüne gibt es auch mit Schiebebild “Route of the 400” und
“Chicago North Western System”.

Und dann gibt es natürlich die 1340 in den Farben der NS und SNCF.





RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#2 von Limafan , 16.01.2011 17:57

Hallo zusammen

Seit gestern dreht eine "Baldwin Road Switcher" (cooler Name, wesentlich cooler als z. B. "Rangierlok der SBB - Cargo!) auch in der Schweiz ihre Runden.

Zu der Lok kam ich wie die Jungfrau zum Kinde, eigentlich wollte ich mir in dem Laden einen norwegischen Personenwagen kaufen, dann aber sah ich Sie!...

...wer kann da schon widerstehen?














Americafeeling pur...James Dean's Porsche Spider, Batmobil, Tankwagen.. i get my kicks on route 66!




Many greetings from Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.185
Registriert am: 07.01.2010


RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#3 von Ochsenlok , 16.01.2011 20:19

Hallo Bruno,
herzlichen Glückwunsch. Ich hätte wohl auch nicht widerstanden, hatte aber noch keine Gelegenheit .

Was nicht ist, kann vielleicht noch werden.

Viele Grüße
Dennis

P.S.: war die 1340 schon "zweisprachig" was die Kupplungen angeht, oder wurde sie "ertüchtigt". Wenn ja, nochmals herzlichen Glückwunsch für die nicht-abgebrochenen Blechnasen Ich tu´mich da immer sehr schwer und hab schon im Voraus die Panik ...


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.702
Registriert am: 03.04.2010


RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#4 von Limafan , 16.01.2011 20:59

Hallo Dennis

Nein, die Lok war nicht bilingue, die Kupplung wechselte ich selbst.

An und für sich wäre das nicht so schwierig, wenn bloss die Löcher gross genug wären... (das war jedenfalls mein Problem bei dieser Lok)

Jetzt läuft und zieht sie aber alles tadellos!



Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.185
Registriert am: 07.01.2010


RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#5 von Willoughby , 16.01.2011 23:07

Meine Glückwünsche Bruno.
Da hoffe ich auch noch inständig, daß die mir mal über den Weg läuft oder fährt oder zumindest dann bei mir fährt.
Naja, immerhin habe ich ja schon ihre kleine Schwester von Arnold in N.


 
Willoughby
Beiträge: 1.272
Registriert am: 07.08.2008


RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#6 von Gelöschtes Mitglied , 17.01.2011 01:34

Zitat von Limafan






Sehr gut erhalten, alt, alte Motor..... aus 1957 ?
Kein Stempel ?



RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#7 von Limafan , 17.01.2011 19:03

Hallo Bart

Stempel konnte ich leider keinen finden, der Motor ist aber sehr alt (läuft trotzdem super!)





Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.185
Registriert am: 07.01.2010


RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#8 von Gelöschtes Mitglied , 17.01.2011 22:12

Alte Motor, noch keine Schaltpilz also bestimmt 1957.



RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#9 von Gelöschtes Mitglied , 18.01.2011 17:13



RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#10 von arokalex , 18.01.2011 23:48

*Meine erste und einzige*

Die dunkelrote Variante, noch ungereinigt
und ohne Stempel:





Leider nur noch mit 3 Trittstufen...
Die Kupplungen hängen zwar etwas, die umgebogenen
Blechklammern sind aber alle vorhanden.


arokalex  
arokalex
Beiträge: 763
Registriert am: 24.07.2008

zuletzt bearbeitet 18.01.2011 | Top

RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#11 von Gelöschtes Mitglied , 19.01.2011 01:14

Und vor ein Paar Tagen kam diese mit der Post:
1340 C aus 1964.


zuletzt bearbeitet 19.01.2011 04:02 | Top

RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#12 von Joannes , 20.01.2011 23:54

Hallo Bart,

Ich meine dass die Fleischmann Version von dem fransöschische Switcher nach diesem Vorbild inspiriert war.





Gruss,

Joannes


Metallschienen? 50er Jahre Märklin Nostalgie-Anlage
Pappschienen? (Nostalgie-anlage mit den alten 1600 Gleisen)


 
Joannes
Beiträge: 214
Registriert am: 12.01.2009


RE: Noch mehr Amerikaner: 1340 Baldwin Road Switcher

#13 von Empedokles , 21.01.2011 16:26

Ja, dies trifft zu. Die SNCF BB 63000 ist eine mit amerikanischer Wirtschaftshilfe teils von Baldwin, teils in Baldwin-Lizenz gebaute Lokomotive, die nach dem 2. Weltkrieg die französische Wirtschaft mit aufzubauen helfen sollte. Auch in Luxemburg und Belgien gab es einige Lokomotiven dieses Typs.

Empedokles


 
Empedokles
Beiträge: 425
Registriert am: 02.01.2009

zuletzt bearbeitet 21.01.2011 | Top

   

ein hoffnungsloser Fall ??

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz