Hausser's Künstler Baukasten 1920'er Jahre

#1 von Flanders , 19.12.2021 21:20

Hallo zusammen,

kann jemand mit Infos zu "Hausser's Künstler Baukasten" aushelfen? Google ist da sehr sparsam mit Treffern... Diese Kästen scheinen extrem selten zu sein. Angeblich gab es aber 13 verschieden Kästen. Bei meiner Googlesuche hatte ich anfangs Hoffnung auf Gebäudefotos und Abbildungen der verschiedenen Kästen. Aber so wenig Infos - verrückt! Habe nur einen kurzen Text gefunden. Auch die Baukastensammlerseite schweigt sich aus. Wände und Dächer sind sehr schön, beidseitig lithografiert. Sie werden mit Holzprofilen verbunden. Sieht wirklich sehr hübsch aus. Hier mal meine Bauteile:

VG, Frank




















ROKAL rockt !!!


Folgende Mitglieder finden das Top: DustDBugger, Barend57, BUZ, bürstenbäume, DOCMOY und Knolle
aus_Kurhessen, DustDBugger, traction-m und gs800 haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 2.330
Registriert am: 02.02.2010

zuletzt bearbeitet 28.12.2021 | Top

RE: Hausser's Künstler Baukasten ca. 1910/1915

#2 von dabbelju , 19.12.2021 21:46

Hallo Frank, und alle anderen Interessierten: ich nehme an, diese Firma als Urheber der Elastolin-Figuren ist Euch bekannt:

https://de.wikipedia.org/wiki/O._%26_M._Hausser

Da müßte es eigentlich eine größere Sammler-Szene geben, die auch (am Rande) für diesen Hausbaukasten zuständig wäre.

Der Haus-Baukasten zeigt auffällig hübsche Architekturformen! Stilistisch würde ich die auf jeden Fall in die frühe Ludwigsburger Zeit einordnen, vor Mitte der zwanziger Jahre. Möglicherweise ist dieses Spielzeug später sehr stark ins Hintertreffen geraten, weil dann die bekannten Elastolin-Figuren das Unternehmen geprägt haben. Diese waren ja in den dreissiger Jahren sehr stark vom damals aktuellen Militär geprägt - inclusive der damaligen Staats- und Parteiführer. Ein problematisches Sammelgebiet.

Der in den siebziger Jahren populäre Schriftsteller Kempowski hat dazu allerlei geschrieben. Auch in seinen Büchern zur Familien-Saga (wie "uns geht's ja noch Gold") kommen die Elstolin-Figuren öfters als Spielzeug der Kempowski-Kinder vor: "tausche zwei Generale gegen Hermann Göring..." etc. - Der Hausbaukasten ist allerdings auch für mich ein unerwarteter Fund; zumal in dieser Jugendstil-artigen, romantischen "Gartenstadt-Architektur".

Ich bin gespannt, was dazu hier im FAM noch ans Licht kommt.
Uli

Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


 
dabbelju
Beiträge: 1.074
Registriert am: 16.01.2013


RE: Hausser's Künstler Baukasten ca. 1910/1915

#3 von Flanders , 19.12.2021 21:58

Hallo Uli,

danke für deinen Beitrag. Nach meiner Recherche stammt der Baukasten aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg. Die beiden Dachaufbauten sind tatsächlich aus Masse gefertigt. Aber es befindet sich keinerlei Marke auf den Teilen. Ohne das Anleitungsheft hätte ich gar nichts heraus gefunden.

Tja - mit Hausser/Elastolin habe ich so rein gar nichts am Hut. Daher besteht bei diesem Thema auch nur ein großer, weißer Fleck auf meiner Sammler-Landkarte. Ich hoffe mal, dass ein paar Spezialisten mitlesen und einige sachdienliche Hinweise beitragen können.

VG, Frank


ROKAL rockt !!!


 
Flanders
Beiträge: 2.330
Registriert am: 02.02.2010


RE: Hausser's Künstler Baukasten ca. 1910/1915

#4 von Sammelwahn , 19.12.2021 22:00

Hallo Frank,

sieh mal hier bei Historytoy:

Baukasten

mit bestem Gruß
Arne


Folgende Mitglieder finden das Top: DustDBugger, Barend57 und hgb
DustDBugger hat sich bedankt!
Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.817
Registriert am: 30.03.2010


RE: Hausser's Künstler Baukasten ca. 1910/1915

#5 von Manni1 , 26.12.2021 17:06

Hallo Frank

Ich kann Dir etwas helfen.
Die Kasten wurden von 1916-bis mindestens 1928 (in Ludwigsburg) vertrieben.
Im Hausser Katalog "V" von 1928 sind sie das letzte mal beworben.

Hast Du auch einen Kasten zu den Teilen?
Wie sieht der aus.

Deine Teile/Kasten muss um die Zeit frühe 1920er Jahre sein.
Inditz sind die eingeklebten Preise. Kann leider auf deinem Foto nicht richtig
erkennen, der Preis für den großen 12er "35". Aber in der Inflationszeit nach WKI
mussten sie die Preise erhöhen. Von anfänglichen 28 auf bis zu 135 Mark.
Der 12er liegt, lag am Anfang bei 28 Mark.

Die Bauanleitung war am Anfang Innen in Schwarz / Weiß, erst später dann bunt.[[File:Me-Anl I S04_.jpg|none|auto]]

Für mehr Info dazu kannst Du mich gerne über "Modellbau Luft" kontaktieren.
Hab dir einiges an Bilderinfo

Gruß

Manni1


Manni1  
Manni1
Beiträge: 4
Registriert am: 12.03.2010

zuletzt bearbeitet 26.12.2021 | Top

RE: Hausser's Künstler Baukasten ca. 1910/1915

#6 von Flanders , 27.12.2021 19:45

Hallo Manni,

danke für deine Infos! Einen Kasten habe ich leider nicht. Nur die einzelnen Teile.

VG, Frank


ROKAL rockt !!!


Manni1 hat sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 2.330
Registriert am: 02.02.2010


RE: Hausser's Künstler Baukasten ca. 1910/1915

#7 von dabbelju , 27.12.2021 23:15

Hallo,
Manni1 hat den Baukasten ja sehr genau datiert - Respekt!

Ich habe unter "Hausser" noch etwas gegoogelt: da taucht in Ludwigsburg ein Architekt dieses Namens auf, um die Jahrhundertwende. Und ein genaues Werkverzeichnis. Unter anderem viele Häuser in der Bismarckstraße in Ludwigsburg.

Und in so einem wohnte meine Freundin "möbliert zur Untermiete" während ihres Studiums in Ludwigsburg, ca. 1970. Mir (als Architekturstudent in Stuttgart) ist die außerordentlich schöne 20er-Jahres Architektur im Gartenstadt-Stil aufgefallen: das war Architekt Hausser, wie ich jetzt weiß. Damals wohnten noch die Erst-Bewohner in diesem Haus, hochbetagte nette Schwaben.

Daß diese Häuser nun als 100-Jahre-altes Spielzeug auftauchen ....
Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


Manni1 hat sich bedankt!
 
dabbelju
Beiträge: 1.074
Registriert am: 16.01.2013


RE: Hausser's Künstler Baukasten ca. 1910/1915

#8 von Manni1 , 28.12.2021 14:28

Hallo an Freunde des Hausser Künstler Baukasten´s

Wer sich interessiert an diesem Baukastensystem
darf sich gerne an mich wenden.

Viel Spaß beim bauen.

Bastelgrüße
Manni1


Manni1  
Manni1
Beiträge: 4
Registriert am: 12.03.2010


RE: Hausser's Künstler Baukasten ca. 1910/1915

#9 von tH0mas , 16.01.2022 15:21

Hallo allerseits,
wie es der Zufall so will, hat Hagen von Ortloff heute ein Video mit Hausser's Künstler-Baukasten veröffentlicht:
https://www.youtube.com/watch?v=gFbmYa24NWQ

Viel Spass
th0mas


Barend57 findet das Top
tH0mas  
tH0mas
Beiträge: 27
Registriert am: 06.02.2015


   

Hilfe benötigt. Figuren Konvolut aus Metall. Zinn?
Märklin Blechauto Bausatz 1101C + 1105 L

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz