Roco V290

#1 von plastiklok , 07.03.2010 17:45

Hallo Leute,

hinter der Nummer 4154 verbirgt sich bei Roco die Mak Diesellokomotive der DB Baureihe 290. Hier ein paar Fotos der Lok in altrot. Die modernisierten Nachfahren dieser Lok sind heute als BR 295 im Rangierbetrieb u.A. im Hamburger Hafen tätig.









Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.557
Registriert am: 07.04.2009


RE: Roco V290

#2 von Jerry ( gelöscht ) , 07.03.2010 18:18

Hallo Ralph,

und die Kesselwagen sind von?


Grüße

Jerry


Jerry

RE: Roco V290

#3 von plastiklok , 07.03.2010 18:39

Hallo Jerry,

...von VTG und elf

Der VTG ist ein Wagen von Kleinbahn Nr. 355 und der elf kommt von Jouef Nr. 6510 ???

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.557
Registriert am: 07.04.2009


RE: Roco V290

#4 von Einheitslok , 07.03.2010 19:29

Kleine Korrektur:
1. Die modernisierten 290 heißen 290.5., mit Funkfernsteuerung und Rangierkupplungen 294 oder 294.5 (modernisiert).
2. 295 sind ehemalige 291 mit Funkfernsteuerung und Ranigerkupplungen. Diese werden nicht mehr modernisiert sondern sollen durch Gravitas von Voith ersetzt werden.


Einheitslok  
Einheitslok
Beiträge: 132
Registriert am: 31.05.2009


RE: Roco V290

#5 von plastiklok , 07.03.2010 19:42

Hallo Einheitslok,

danke für die Korrektur und den ergänzenden Informationen zur 295.

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.557
Registriert am: 07.04.2009


RE: Roco V290

#6 von pepinster , 07.03.2010 22:47

Hallo zusammen,

in der Zeit meiner orientierungslosen Wirrungen nach Abschaffung der Spur N Anlage habe ich auch mal eine Roco 290 in H0 (2L=) besessen. Die habe ich (wenn ich mich richtig erinnere) als Sonderangebot bei Feldhaus in Köln unter 90 DM bekommen. In N wäre die V90 / 290 nach hauptsächlich angeschafften Fleischmann Tenderloks wahrscheinlich meine nächste Baureihe (auch von Roco) gewesen, aber dazu kam es nicht mehr.

Einer Wechselstrom 290 wäre ich derzeit auch nicht abgeneigt, vielleicht werde ich eine Trix Lok märklinisieren, vorausgestzt, ich bekomme da eine schöne irgendwann mal günstig. Das Vorbild gefällt mir nämlich gut, und gelegentlich sind 290 auch bis zum belgischen Güterbahnhof Montzen gefahren, wenn gerade nicht genügend 215 zur Verfügung standen.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: Roco V290

#7 von Gelöschtes Mitglied , 07.03.2010 23:24

Hallo Ralph

Diese Roco 290 war mein erster Manzei-Umbau auf Trix Express. Ich habe mir 1987 diesen Umbau für 175,- DM geleistet und bin eigentlich noch heute mit dieser Lok zufrieden. Sie hat noch diesen schweren „Trümmer“ von Rocomotor ohne Schwugmasse.
Grüße
Dietmar



RE: Roco V290

#8 von plastiklok , 08.03.2010 18:46

Hallo Dietmar,

Zitat
...Ich habe mir 1987 diesen Umbau für 175,- DM geleistet und bin eigentlich noch heute mit dieser Lok zufrieden



Dann war das Geld doch super angelegt. Die Roco V290 war auch lange Zeit das einzige Serienmodell dieser Baureihe. Weiss garnicht mehr was ich in den 80ern dafür bezahlt habe... Finde die Lok einfach klasse. ...besonders in altrot

Gruss Ralph


 
plastiklok
Beiträge: 1.557
Registriert am: 07.04.2009


   

Roco 1018 und 1118 der ÖBB
Roco-Atlas SD24 "Santa Fe"

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz