FLM flexgleise 6006 Endstücke

#1 von Trierer Luc , 11.06.2023 22:38

Hallo in der Runde,
Ich bin dabei meine nostalgische Anlage mit Flm Modellgleise auf zu bauen.
Um die Verbindung mit den Flexgleisen ( 6006) optisch einigermaßen hin zu kriegen bräuchte ich Endstücke ähnlich wie Flm die für Spur N anbietet.
In h0 bin ich bisher nicht fündig geworden. Gibt es die überhaupt? So ja, wo?
Würde mich sehr freuen wenn jemand helfen könnte!
Flämische Grüße aus Trier
Luc


Grüße, Luc


Trierer Luc  
Trierer Luc
Beiträge: 27
Registriert am: 16.08.2020


RE: FLM flexgleise 6006 Endstücke

#2 von tane , 12.06.2023 07:18

Nein, die gab es nie für H0 und sind auch nicht nötig: einfach die Kleineisen der letzten Schwelle wegschneiden und Schienenverbinder drauf, wo ist das Problem?


Gruß von Tane


waldgeistweg8 findet das Top
 
tane
Beiträge: 419
Registriert am: 24.03.2008


RE: FLM flexgleise 6006 Endstücke

#3 von rolfuwe , 12.06.2023 09:10

Zitat von tane im Beitrag #2
wo ist das Problem?

bei den original Gleisverbindern reicht es nicht nur die Kleineisen zu entfernen, da muss man das Gleisstück im Bereich der Verbinder bis zum Untergrund ausschneiden.
https://asset.conrad.com/media10/isa/160...00&align=center
Diese Gleisverbinder sind korrosinsbeständig, stabiler u. sicherer in der Stromübertragung (U-förmige Feder) u. werden deshalb bevorzugt.


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


waldgeistweg8 hat sich bedankt!
 
rolfuwe
Beiträge: 1.078
Registriert am: 24.02.2012


RE: FLM flexgleise 6006 Endstücke

#4 von hjs2600 , 12.06.2023 09:27

Moin,

Fleischmann 6006 ist das Messing-Modellgleis, nicht das Profigleis. Wenn man an der Schwelle nichts wegschneiden will, dann kann man auch die Endstücke vom Roco 2,5mm-Gleis (42262) nehmen.

Nur die Kleineisen entfernen reicht m. E. nicht. Ich habe da immer auch noch die Schwelle bearbeitet um keine Sprungschanze mit dem doch recht dicken Messingschienenverbinder von Fleischmann zu bauen...

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 517
Registriert am: 11.10.2014

zuletzt bearbeitet 12.06.2023 | Top

RE: FLM flexgleise 6006 Endstücke

#5 von Trierer Luc , 12.06.2023 15:02

Danke, werde heute abend mal einiges ausprobieren!
Luc


Grüße, Luc


Trierer Luc  
Trierer Luc
Beiträge: 27
Registriert am: 16.08.2020


RE: FLM flexgleise 6006 Endstücke

#6 von rolfuwe , 12.06.2023 16:53

Zitat von hjs2600 im Beitrag #4
Fleischmann 6006 ist das Messing-Modellgleis, nicht das Profigleis.

Stimmt das Profi war 6106.


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


waldgeistweg8 hat sich bedankt!
 
rolfuwe
Beiträge: 1.078
Registriert am: 24.02.2012


RE: FLM flexgleise 6006 Endstücke

#7 von 01220 , 15.06.2023 23:23

Hallo zusammen,

als ich noch mit dem 6006 Messing-Flexgleis gearbeitet habe, benutzte ich immer die Schienenverbinder 6404 für Flexgleise.
Die gibt es in messingfarben oder später dann in silber. Sie sind auch dünner als die normalen Messingverbinder an den Standartgleisen.
Und da wurde nur das Kleineisen an der 1. Schwelle entfernt und dann der Schienenverbinder auf die Schiene geschoben.
Funktionierte einwandfrei ohne irgendeine Beeinträchtigung.


Einzeln in Messing


Als 20 iger Pack


Später dann in silber

Grüße Wolfgang



tane hat sich bedankt!
 
01220
Beiträge: 137
Registriert am: 02.03.2014

zuletzt bearbeitet 15.06.2023 | Top

   

Neuzugänge
GFN 6094 Drehscheiben Set, Ergänzungspackung F

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz