Die bay. DVI (DR 98.75)- unterschiedliche Vorbilder und Modelle

#1 von Bayrische-Lokalbahn , 24.06.2023 22:32

Grüß Gott,
durch Fleischmann ist sie bekannt geworden: Die bayerische Lokalbahnlok der Gattung DVI. Die ab 1880 an die K.Bay.Sts.B. gelieferte Baureihe war bis 1964 (zumindest bei einem Torfwerk im Chiemgau) im Einsatz, wobei die meisten der 53 Exemplare in den 1920ern ausgemustert wurden.
Kaum eine Lokomotive glich wirklich der anderen, weshalb es immer wieder interessant ist, neue Varianten zu entdecken.
Ich möchte hier einen Sammelthread über diese heterogene Baureihe eröffnen in der Hoffnung, dass wir alle zusammen möglichst viele unterschiedliche Bauformen der Lok zusammentragen können.
Ich hoffe, dass hier die richtige Kategorie für so etwas ist, wenn nicht, bitte verschieben.

Originalbild der Lok 945 "Lehesten", 1890 von Krauss gebaut, Ausmusterungsdatum unbekannt, vor 1923
20230625_162639.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Maßskizze DVI
20230625_162655.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Übersicht:
20230625_162710.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20230625_162720.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Originalbild der Lok 944 "Donaustauf", 1890 von Krauss gebaut, Ausmusterungsdatum unbekannt, vor 1923
20230625_162729.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Originalbild der Lok 83 "Berg", 1883 von Krauss gebaut, DR 98 7508
Bild

Originalbild der Lok 101 "Bayreuth", 1883 von Maffei gebaut, 1900 an Firma Schuckert verkauft
Bild

Modelle der Lok 71 "Immenstadt", 1883 von Maffei gebaut, DR-Nummer 98 7512 + Lok 1803, 1894 von Krauss gebaut, DR-Nummer 98 7526.
Die Modelle entstanden jeweils aus einer GFN 400001:
20230623_202206.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20230624_124408.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20230624_124416.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20230624_124604.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20230625_132133.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20230625_132131.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Liebe Mods und Admins,
Danke für die Hinweise und entschuldigt bitte die durch mich entstandene Mehrarbeit!

hast Du das Urheberrecht an den Original Bildern ?? Wenn nein ändere die Bilder bitte in einen Link um
Heinz-Dieter Papenberg Admin



Liebe Grüße


Ein herzliches Vergelt's Gott an alle für die Mitarbeit an diesem schönen Forum


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und hartmut1953
klein.uhu und 1borna haben sich bedankt!
 
Bayrische-Lokalbahn
Beiträge: 506
Registriert am: 17.10.2021

zuletzt bearbeitet 25.06.2023 | Top

RE: Die bay. DVI (DR 98.75)- unterschiedliche Vorbilder und Modelle

#2 von Bayrische-Lokalbahn , 25.06.2023 10:35

Hallo Heinz-Dieter,
die Bilder sind aus dem Buch "Lokomotiven Bayerischer Eisenbahnen" abfotografiert, so auch die Skizzen. Einzig die Bilder der "Berg" und der "Bayreuth" stammen aus Wikipedia.
Ich hoffe, dass das so passt und
liebe Grüße


Ein herzliches Vergelt's Gott an alle für die Mitarbeit an diesem schönen Forum


 
Bayrische-Lokalbahn
Beiträge: 506
Registriert am: 17.10.2021


RE: Die bay. DVI (DR 98.75)- unterschiedliche Vorbilder und Modelle

#3 von adlerdampf , 25.06.2023 12:55

Hallo Du,

nein, dass passt so leider nicht. Ein direktes Abfotografieren verstößt gegen das Urheberrechtsgesetz und darf so nicht dargestellt werden, es sei denn, Du kannst eine Genehmigung des Rechteinhabers zur Darstellung im öffentlichen Raum vorweisen. Wenn nicht, dann entferne die Bilder, sonst kann es sehr teuer für Dich und das Forum werden. Das Gleich gilt auch für die Bilder aus Wikipedia. Hier kannst Du jedoch einen Link zu diesen Bildern einstellen, direktes Bilder einfügen ist auch ein Urheberrechtsverstoß.

Gruß Mod.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Bayrische-Lokalbahn findet das Top
Bayrische-Lokalbahn hat sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.520
Registriert am: 10.03.2010


RE: Die bay. DVI (DR 98.75)- unterschiedliche Vorbilder und Modelle

#4 von Bahnbastler , 25.06.2023 13:06

Hallo,

du möchtest uns doch sicher deinen neuen Kugelschreiber oder Bleistift zeigen. Dass der dummerweise auf dem Buch lag, so das man das dann als Hintergrund sieht war natürlich völlig unbeabsichtigt, ODER???

Viele Grüße
Markus


Bayrische-Lokalbahn hat sich bedankt!
Bahnbastler  
Bahnbastler
Beiträge: 535
Registriert am: 25.02.2015


RE: Die bay. DVI (DR 98.75)- unterschiedliche Vorbilder und Modelle

#5 von Bayrische-Lokalbahn , 25.06.2023 16:14

Zitat von Bahnbastler im Beitrag #4
Hallo,

du möchtest uns doch sicher deinen neuen Kugelschreiber oder Bleistift zeigen. Dass der dummerweise auf dem Buch lag, so das man das dann als Hintergrund sieht war natürlich völlig unbeabsichtigt, ODER???

Viele Grüße
Markus

Grüß Gott,
freilich, den Kugelschreiber (oder was ich so schönes finden werde) zeige ich gewiss bald!


Ein herzliches Vergelt's Gott an alle für die Mitarbeit an diesem schönen Forum


 
Bayrische-Lokalbahn
Beiträge: 506
Registriert am: 17.10.2021


RE: Die bay. DVI (DR 98.75)- unterschiedliche Vorbilder und Modelle

#6 von Bayrische-Lokalbahn , 25.06.2023 16:41

Grüß Gott miteinander,
nun habe ich ein paarmal den schönen Bayernkugelschreiber fotografiert. Er möge euch gefallen!

Liebe Mods und Admins,
Danke für die Hinweise und entschuldigt bitte die durch mich entstandene Mehrarbeit!


Ein herzliches Vergelt's Gott an alle für die Mitarbeit an diesem schönen Forum


Folgende Mitglieder finden das Top: adlerdampf, telefonbahner und claus
telefonbahner hat sich bedankt!
 
Bayrische-Lokalbahn
Beiträge: 506
Registriert am: 17.10.2021


RE: Die bay. DVI (DR 98.75)- unterschiedliche Vorbilder und Modelle

#7 von Trainworld , 26.06.2023 03:34

Moin,

Zitat von Bayrische-Lokalbahn im Beitrag #1
...durch Fleischmann ist sie bekannt geworden: Die bayerische Lokalbahnlok der Gattung DVI...


das stimmt so aber nicht ganz... - es gab das Lökchen bereits ab 1970 von Merker & Fischer in ganz hervorragender Ausführung und wurde später sogar noch eine Zeit lang vom englischen Nachfolger angeboten, ebenfalls von Micro-Feinmechanik/Lokomotivmanufaktur München und nicht zuletzt von Micro-Metakit!
Auch wenn gerade die beiden letztgenannten natürlich in einer ganz anderen Preisliga spielen, die von M&F ist durchaus erschwinglich mittlerweile, taucht auch ab und an sogar noch als Bausatz im Auktionshaus auf ;-). Und ausnahmslos _alle_ sind besser, als das, was Fleischmann da "auf die Beine, äh, Räder gestellt" hatte! Man könnte bestenfalls sagen "durch Fleischmann ist sie vermurkst worden"...

Ziel der Entwicklung war eine billige Neuentwicklung für zukünftige Startpackungen und die Einzel-Katalogmodelle sind lediglich "gepimpt" worden, machen aber das Grundmodell nicht besser! Wahrscheinlich hatten Horst's Mannen da schon keine rechte Lust mehr...

Eine "artgerechte" Neuentwicklung seitens der Salzburger ist aber leider vermutlich auch nicht mehr zu erwarten, zu wenig Platz für den ganzen Elektronikschrott, der heutzutage da reinpassen "muß" :-(...

meint grüßend
Roland


Bayrische-Lokalbahn hat sich bedankt!
 
Trainworld
Beiträge: 318
Registriert am: 29.09.2007


   

Die E94 in H0 - über 70 Jahre Modellgeschichte
Zagreber Standseilbahn in H0

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz