Handkurbelkranwagen

#1 von adlerdampf , 11.05.2010 17:10

Hallo Leute,

wer kennt diesen Handkurbelkranwagen?

Wer ist der Hersteller?

Wann gebaut?

Am Wagenboden ist keinerlei Hinweis auf irgendetwas, Kupplungen fehlen.



Ob der Haken Original ist, keine Ahnung, Fahrgestell und Aufbauten aus Metall, Gegengewicht aus Holz, Puffer aus Kunststoff


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010


RE: Handkurbelkranwagen

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 11.05.2010 17:49

Das ist mir klar das man in Kulmbach sowas nicht kennt.Der Waggon stammt von der ostdeutschen Firma Rarrsch(KEIN PIKO!!!!),es gab den Waggon in vielen Ausführungen was Größe und Lackierung betrifft ,laut Buch Baujahr ab 1953-??
Der Waggon taucht öffters auf ,meist kaputt und fast immer fehlt der Kranhaken(der auf dem Bild ist falsch).

Gruss Tino


schabbi

RE: Handkurbelkranwagen

#3 von telefonbahner , 11.05.2010 21:12

Hallo Karsten,
Tino war schneller - Der Kranhaken ist im Orginal ein Drahthaken über dem am Seil ein Überwurf? naja jedenfalls als Gewicht ein ca 3mm starkes und 3mm hohes Metallteil steckt.
Ich schau morgen mal nach, ob ich meinen Kranwagen finde, dann gibts noch ein Bild nach. Dann kann ich dir bestimmt auch was zum Thema Kupplungen sagen.
Mein Kran stammt noch aus der "Erstaustattung meiner Anfängeranlage von 1955 und ist eigentlich unkaputtbar- außer Seilschaden und Hakenverlusten.

Gruß aus Dresden
Gerd


 
telefonbahner
Beiträge: 16.270
Registriert am: 20.02.2010


RE: Handkurbelkranwagen

#4 von telefonbahner , 12.05.2010 15:32

Hallo Karsten,
hier noch der Bildernachtrag zu deinem Kranwagen. Diese beiden Sorten von Kranhaken sind mir bekannt.
Der vorderste ist der Rarrasch, den du hier vorgestellt hast.
Der mittlere ist auf einem HERR- Unterwagen der hinterste auf einem Wagen der Fa. BOCK montiert





Gruß aus Sachsen
Gerd


 
telefonbahner
Beiträge: 16.270
Registriert am: 20.02.2010


RE: Handkurbelkranwagen

#5 von adlerdampf , 12.05.2010 21:27

Hallo Gerd,

Danke für die Bilder. Nun weiß ich ja wonach ich bei der nächstenBörse in der Krabbelkiste suchen muss.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010


   

IBERTREN 2220
Geht's noch!? (Oder: Der "AC over DC"-

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz