Bilder Upload

RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#26 von 101 ( gelöscht ) , 09.08.2010 12:03

Zitat von Ebi96


Da stand auch ein Modell eines Opel Mantas, das ist sein Lieblingsauto, im Maßstab 1:43, Hersteller weiß ich nicht mehr. Der Verkäufer sagte, das Modell sei mindestens 20 Jahre alt. Preis 15 Euro. Ich hab zu meinem Vater gesagt, komm den kaufst du dir jetzt. Er dann , ne viel zu teuer.

Dann hab ich gesagt, großzügig wie ich bin, ich zahle 10 und du zahlsz die restlichen 5. Und was sagt er, ne, trotzdem zu teuer!!!!

Und auf dem Wagen waren schon 30 Prozent Rabatt.......

Dann hat er echt selber schuld... :




Manta A oder B ? Ggfls. hab ich was da, kannst Du ihm dann ja schenken, Stellpulte finden sich vielleicht auch noch.

Gruss
Jens


101

RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#27 von Ebi96 , 09.08.2010 14:23

Hallo Leute,

hui, so viele Antworten

Dann fang ich jetzt mal an die Antworten abzuarbeiten.

@Knolps

Zitat
erfahrungsgemäß schafft es kaum einer, aus einer Börse mit den Teilen zu kommen, die er sich vorgenommen hatte...



Da bin ich aber froh, nicht der einzige zu sein :

@ juerje

Zitat
das hat sich doch gelohnt, auch wenn Deine Einkaufsliste nicht erfüllt wurde.
Der 4081er ist ein sehr schöner Wagen und für 22€ ein gutes Geschäft.
4043 für 15€ würde ich auch als guten Einkauf bewerten.
Und nur 8€ für den 4624 könnte man schon als Schnäppchen bezeichnen.



Gut, dann hab ich mich ja nicht verarschen lassen
Beim 4081 meinte mein Vater, "22 Euro für einen so alten Wagen?!?"
Dann hab ich ihm erstmal erklärt, was der alles kann und dann war Ruhe

@ Weltenbummler

Zitat
8,- Euro für einen 4624 ist definitiv ein super Preis, wenn der Zustand in Ordnung ist. In Berlin gehen die auf den Börsen meist nicht unter 18,- Euro weg. Und den Tipp, die 4624 Familie zu vergrößern kann ich nur bestätigen. Meine 36 Waggons freuen sich auch immer wenn sie hinter einer grünen 151 Auslauf bekommen. Cool



36 eagen wren es wohl nicht werden, aber ein paar mehr bestimmt.........

Das ich den 4624 für 8 Euro gekriegt habe, das liegt glaube ich an der ein wenig ahnungslosen Verkäuferin

Den Zug möchte ich auch gern sehen, weil 36 Wagen, das ist schon ne Menge...

@ 60903

Zitat
Der letzte Preis für den 4081 war UVP 29,50DM im Jahre 1974. Das war auch damals viel Geld. Danach kam der 4077 ohne Lichtwechsel.



Danke für dein nachgucken.
Dann wollte der Verkäufer den Wagen wohl teuer machen....

@ Pepinster

Zitat
... und 1978 steht der in der Technik gegenüber dem 4081 vereinfachte 4077 (Neuheit des Jahres 1975) schon mit 30 DM UVP in der Preisliste... also verglichen mit dem Vorgänger weniger Technik für mehr Geld... Rolling Eyes



Das ist schon ne Frechheit :

@ Kay Gottschalk

Zitat
klingt ja nach einem spannenden und interessanten Nachmittag! Ich finde auch, dass du klasse mit den Händlern geschachert hast und Superpreise erzielt hast! Kompliment. Smile
Und den Erz 3 Wagen für 8€ ist eine Hammer! Wenn ich bedenke, dass die in der Buckt meistens für über 17-18€ weggehen pluss Versand!
Klasse und Glückwunsch auch von mir!



Danke für das Kompliment!!

@ 101

Zitat
Manta A oder B ? Ggfls. hab ich was da, kannst Du ihm dann ja schenken, Stellpulte finden sich vielleicht auch noch.



Ob A oder B, da weiß ich leider nicht.

mfg Tim


 
Ebi96
Beiträge: 3.008
Registriert am: 21.01.2010


RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#28 von Weltenbummler , 09.08.2010 21:24


Liebe Grüße aus Berlin
Thomas
http://mist1.de


Weltenbummler  
Weltenbummler
Beiträge: 1.401
Registriert am: 22.04.2008


RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#29 von Ebi96 , 09.08.2010 21:27

Hallo Thomas,

dann war es eindeutig ein Manta A.

Ich werde mal bei ebay gucken, ob ich den Wagen dort finde.


mfg Tim


 
Ebi96
Beiträge: 3.008
Registriert am: 21.01.2010


RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#30 von 60903 , 09.08.2010 22:53

Zitat von Kay Gottschalk



Und den Erz 3 Wagen für 8€ ist eine Hammer! Wenn ich bedenke, dass die in der Buckt meistens für über 17-18€ weggehen pluss Versand!
Klasse und Glückwunsch auch von mir!

Liebe Grüsse Kay



Hallo Kay,


Das ist ja kein ERZ IIId Wagen oder siehst du da die Aufschrift- dennoch ein guter Preis.


Grüße

Martin


60903  
60903
Beiträge: 701
Registriert am: 05.06.2007


RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#31 von gn800 , 10.08.2010 13:23

Hallo Tim, ich habe fast geahnt, dass du Spaß daran finden würdest, ein bisschen zu feilschen. Glückwunsch zu deinen Neuerwerbungen. Den Manta A gab es auch mal von Märklin in 1:43. Dafür ist der Preis aber durchaus ok. So viele gute Modelle vom Manta A gibt es übrigens nicht. Grüße, Johannes


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.


 
gn800
Beiträge: 3.732
Registriert am: 31.10.2009


RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#32 von 101 ( gelöscht ) , 10.08.2010 14:10

Zitat von Ebi96
Hallo Thomas,

dann war es eindeutig ein Manta A.

Ich werde mal bei ebay gucken, ob ich den Wagen dort finde.


mfg Tim



Hab auch noch welche da, welche Farbe soll es denn sein?

Gruss
Jens

PS: blaue Stellpulte müsste ich auch noch haben


101

RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#33 von Ebi96 , 10.08.2010 14:14

Hallo Johannes,

feilschen tut doch jeder gerne.
Oder etwa nicht??


Eins wollte ich noch erzählen:

Als ich zu dem Händler kam, wo ich den Steuerwagen gekauft habe, fragte er was ich suche. Ich sagte, das ich einen Steuerwagen 4046 suche. Er sagte, dass er den nicht habe. Ich hab ein bisschen geguckt und fand den 4081. Der musste natürlich erstmal genau inspiziert werden.
Dan fragte ich den Händler, wie der Lichtwechsel funktioniert.
Er flüsterte zu seiner Frau, das ich bestimmt ein Anfänger sei.
Dann erklärte er es mir wied das funktioniert.
Nachdem er mir das gut erklärt hatte, sagte er, er sei Experte auf diesem Gebiet.
Als der Kauf dann abgewickelt war, fragte der Verkäufer,
mit welcher Lok ich den Wagen fahren lassen wollte.
Ich sagte, dass ich ihn mit der E41 oder V200 fahren lassen wollte.

Er meinte, dass man den Wagen auch mit einer V100 fahren lassen könnte.

Dann nahm er eine Lok und sagte, mit dieser V100 käönnte man den Wagen fahren lassen.

Aber die Lok, die er in der Hand hatte, das war keine V100, das war eine V60!!!!!

Und der nennt sich Experte!!!

Und das war kein Versehen, den er hatte an seinem Stand nicht eine einzige V100!


Also Sachen gibts : : :


Das war mal so eine "Erfahrung" von mir.


mfg Tim


 
Ebi96
Beiträge: 3.008
Registriert am: 21.01.2010


RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#34 von Ebi96 , 10.08.2010 14:18

Hallo Jens,

der Wagen dort war so in die Richtung grau mettalic oder beige.

Aber er war in jedem Fall im Maßstab 1:43.


Wie viel Geld willst du für den Wage und die Stellpulte den haben?
Gern auch per PN.

mfg Tim


 
Ebi96
Beiträge: 3.008
Registriert am: 21.01.2010


RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#35 von 101 ( gelöscht ) , 10.08.2010 14:28

Ich schau nachher mal, ob ich was Passendes da habe, Rest bekakeln wir dann per PN.

Gruss
Jens

PS: Wird auf jeden Fall taschengeldfreundlich


101

RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#36 von gn800 , 10.08.2010 14:59

Hallo Tim, solche "Experten" kenne ich auch! Grüße, Johannes


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.


 
gn800
Beiträge: 3.732
Registriert am: 31.10.2009


RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#37 von TEE2008 , 10.08.2010 16:02

Hallo Tim,
der Verkäufer hat bestimmt die folgende V 100 (3072.1) gesucht:



Bei mir fährt sie inzwischen digitalisiert und mit Kurzkupplungschächten ausgerüstet vor Epoche III Silberlingen aus dem Startset 29820.
Ebenfalls zu diesen Silberlingen passt die E 10 (3039.1)

Diese habe ich ebenfalls optisch und technisch modernisiert
http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...dernisiert.html


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Beiträge: 3.408
Registriert am: 23.07.2010


RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#38 von Ebi96 , 10.08.2010 18:39

Hallo Tobias,

das kann wohl sein, das er die gesucht hat.
Eine E10 gab ich nicht, aber eine E40 geht doch auch. Und die Br23 geht auch.

Ich fahre eher wie es mir gefällt und nicht so vorbildorientiert.

mfg Tim


 
Ebi96
Beiträge: 3.008
Registriert am: 21.01.2010


RE: Modelleisenbahnbörse in Osnabrück

#39 von Ebi96 , 18.08.2010 17:05

Hallo Leute,

jetzt kommt der Bericht :lol: :lol:

Aber leider ohne Bilder von der Börse, da ich andere Sachen zu tun hatte (Ihr wisst ja bestimmt, was gemeint ist.)
Da der Bericht vielleicht lang wird, behalte ich mir vor, ihn in mehreren Teilen zzu schreiben.
So, es ging erstmal mit dem Auto los nach Osnabrück, die Halle Gartlage haben ich und mein Vater schnell gefunden.
An der Kasse zahlt mein Vater 4 Euro Eintritt. Da ich erst 14 bin, komme ich umsonst rein
Aber die Kassierin hat schon komisch geguckt (ich bin 1,80 Meter groß, sehe auch älter als 14 aus )

Dann sind wir drin im Moba-Paradies



Ich muss ehrlich sagen, so groß wie es war hab ich es mir nicht vorgestellt. (Osnabrück ist ja keine Weltstadt.)

Bevor es hier OT wird, fang ich jetzt mal lieber richtig an

Es gab viel von Märklin, alt und neu.

Alte Märklinloks gab es sau viele, aber ich wollte ja Waggons.
Außerdem gab es noch recht viel von Roco. Gützold und Piko gab es hingegen garnicht.
An einem Stand gab es auch noch ein wenig Sachen von Kleinbahn.
Es gab aber sehr, wirklich sehr viele Modellautos.

Zubehör gab es eigentlich nur für Märklin.


Wie uns eine Verkäuferin sagte, wär es heute sehr leer hier.
Mir kam es aber dennoch recht voll vor.

Meine "Einkaufsliste" sah, die Betonung liegt wirklich auf "sah", ja mal so aus:

Zitat
Märklin 4042
Märklin 4046

und drei Stellpulte für Weichen, weil sich ein paar von meinen Stellpulten über die Jahre verzogen haben



Was daraus geworden ist, seht ihr jetzt:


Das ist kein 4046, wie eigentlich auf der Liste stand, sondern ein 4081.
Es gab sonst weit und breit kein 4046 auf der Börse. Aber weil ich mir fest vorgenommen hatte, einen Silberling-Steuerwagen zu kaufen, da musste das eben sein.
Der Preis war mit 29,50 Euro ausgezeichnet. Mit viel beten, bitten und handeln, habe ich den Preis dann auf 22 Euro senken können.
Der Händler ging wirklich nur in 50 Cent Stücken mit dem Preis nach unten. Zähe Verhandlung nenne ich das.
Der Händler meinte, das der Wagen früher im Katalog 45 DM gekostet hat!!!!!! Das kann ich ehrlich gesagt nicht glauben!!!

Aber 22 Euro, ist das ein guter Preis???
Der Wagen ist in einem fast makelosen Zustand.


Noch ein zweites, leider verwackeltes Bild.


Dann wollte ich eigentlich ja einen 4042 kaufen. Aber auch nix geworden. Es gab schlichtweg nur einen einzigen!! Für 8 Euro, aber in einem Zustand, da kommen dir die Tränen........

Dann hab ich halt einen 4043 gekauft. Auch nicht schlecht. Für 15 Euro, makelose Zustand. Handeln ging nicht, der Händler ging keinen Millimeter, äh Cent von seinem Preis runter.

Aber ich glaube der Preis ist trotzdem gut, oder???



Aber jetzt kommt der Hammer!!!! Es gab dort keine Stellpulte, ich konnte es nicht glauben, aber es gab einfach keine!!!!!

Naja, dann musste halt Ersatz her, in Form eines Güterwagens

Der Wagen war mit 13 Euro ausgezeichnet, ein bisschen handeln, und er ging für 8 Euro in meinen Besitz über
Das ist ein guter Preis für einen Neuwertigen Wagen.


Hier auch noch ein zweites Bild.




Alle Wagen haben wie gesehen auch eine OVP im guten bis mittelmäßigen Zustand.


Nach drei Stunden gucken, kaufen, verhandeln und wieder kaufen, haben wir erstmal eine Pommes rot/weiß gegessen.

Aber mein Vater, ich glaube der interessiert sich sehr für Modellautos, das will er bloß nicht zugeben.....

Da stand auch ein Modell eines Opel Mantas, das ist sein Lieblingsauto, im Maßstab 1:43, Hersteller weiß ich nicht mehr. Der Verkäufer sagte, das Modell sei mindestens 20 Jahre alt. Preis 15 Euro. Ich hab zu meinem Vater gesagt, komm den kaufst du dir jetzt. Er dann , ne viel zu teuer.

Dan n hab ich gesagt, großzügig wie ich bin, ich zahle 10 und du zahlsz die restlichen 5. Und was sagt er, ne, trotzdem zu teuer!!!!

Und auf dem Wagen waren schon 30 Prozent Rabatt.......

Dann hat er echt selber schuld...

So, das wars aber jetzt.

Ich hoffe, es hat ein bissche n Spaß gemacht.

mfg Tim


 
Ebi96
Beiträge: 3.008
Registriert am: 21.01.2010


   

7. Düsseldorfer Spielzeugmarkt
Börse(n) in Dresden am 30. 5.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen