Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 18.06.2007 22:15

Hallo Leute

ich bin durch einen Link in diesem Forum auf die Seite von Klaus-Dieter Frohn gestoßen und habe dort Bilder von Trix Express Anlagen in Bahnhöfen gefunden.

Ich habe Herrn Frohn eine Mail geschickt mit der Bitte ob ich diese Bilder in meinem Forum veröffentlichen darf und er hat zugestimmt. Aus diesem Grund hier nun die Bilder der Trix Express Anlage aus Hamburg - Altona.



















Die sehr schön gestaltete Trix Express Seite findet Ihr hier http://www.klaus-dieter-frohn.de/

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.093
Registriert am: 28.05.2007


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#2 von icehouse4711 , 10.09.2008 16:01

Hallo Heinz-Dieter,
kenne diese Trix-Express Anlagen aus Bahnhöfen auch, selbst in Braunschweig gibts so eine. Das was ich mich immer frage bei diesen Anlagen ist, welches Nochmodell haben die benutzt ? Ich kenne das Modell Mittagspitze mit 200x130 cm Noch Nr. 9957, welches den Bahnhofsanlagen gleicht nur kleiner , nur die in den Bahnhöfen sind von den Maßen von rund 250 x 150 cm. Was das eine Sonderausführung für die Schauanlagen von Noch ?

Übrigens bei Ebay ist eine solche Anlage mit M-Gleisen bestückt zum Sofortkauf drin:

http://cgi.ebay.de/Fertiggelaende-Mittag...VQQcmdZViewItem

Liebe Grüße, Dirk.


Gruß, Dirk


 
icehouse4711
Beiträge: 508
Registriert am: 03.09.2008


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#3 von Thilo , 10.09.2008 17:24

Hallo,

auch im Kieler Hauptbahnhof war lange Jahre (bis zur Totalrenovierung) eine solche Trix-Express-Anlage.

Bei der Kieler Anlage war ein Bergwerk von Pola (das amerikanische ohne Förderturm) am kleinen Innenkreis aufgebaut. Ich bin mir nur nicht mehr sicher in welcher Wendeschleife es untergebracht war.

Über der Anlage hing ein zusätzlicher Gleiskreis aus Märklin-K-Gleisen, auf denen ein Schienenzeppelin fuhr.

Aber wie gesagt, ist auch diese Anlage inzwischen leider Geschichte.

Ich frage mich was mit den entfernten Anlagen passiert ist.

Viele Grüße

Thilo


Mein Flickr-Photoalbum


 
Thilo
Beiträge: 668
Registriert am: 26.12.2007


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#4 von Weltenbummler , 10.09.2008 18:32

Mit Stand von November 2005 gab es noch 32 solcher funktionsfähiger Anlagen. Voriges Jahr war mal im Gespräch das die DB AG zumindest für Berlin die Verträge für die Stellplätze dieser Anlagen kündigen will.
Bisher stehen die Anlagen aber noch
Der Betreiber war im Jahre 2005 sage und schreibe 79 Jahre alt

Aktuelle Daten hab ich momentan leider nicht zur Verfügung.


Gruß
Thomas


Weltenbummler  
Weltenbummler
Beiträge: 1.449
Registriert am: 22.04.2008


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#5 von Willoughby , 12.09.2008 19:48

Kann zur aktuellen Zahl nur sagen, daß bis in die 80er so eine Anlage im Dortmunder HBF stand und eine sich immer noch im Bahnhof Münster befindet. Letzterer Bahnhof soll ja demnächst, nach über 10 Jahren Planung, chique gemacht werden, dann wird sie wohl verschwinden...PS.: waren eigentlich bei allen Anlagen die Geschwindigkeitsregler ein Fake?


 
Willoughby
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.08.2008


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#6 von knuldes , 12.09.2008 21:18

Hallo
Hier ein Link zu einer WDR Sendung, die letztes Jahr zu dem Thema lief. Ich habe vom WDR das Video bekommen und kann es gerne auf Wunsch zuschicken.
Kostenbeitrag: 4 Euro inkl.Versand.

http://www.wdr.de/tv/aks/haltestellen/20...betreiber.jhtml

mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#7 von dieKatze , 12.09.2008 22:25

Zitat von Willoughby
PS.: waren eigentlich bei allen Anlagen die Geschwindigkeitsregler ein Fake?




Also,

ich meine mich erinnern zu können das in meiner Kindheit in den siebziger Jahren die Regler noch funktionierten. War wohl später zu wartungsintensiv oder was auch immer...



Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#8 von Punktkontakt , 12.09.2008 22:25

Zitat von Willoughby
Kann zur aktuellen Zahl nur sagen, daß bis in die 80er so eine Anlage im Dortmunder HBF stand und eine sich immer noch im Bahnhof Münster befindet. Letzterer Bahnhof soll ja demnächst, nach über 10 Jahren Planung, chique gemacht werden, dann wird sie wohl verschwinden...PS.: waren eigentlich bei allen Anlagen die Geschwindigkeitsregler ein Fake?


Ich versteh die Frage jetzt nicht. warum sollte der Geschwindigkeitsregler ein Fake sein ?? Die Zuschauer müssen doch die Züge irgendwie bedienen und brauchen da doch die Regler??


Viele Grüße,

Hans

.............................
Mich interessieren Eisenbahnen aus den Sechziger Jahren, besonders Märklin und Pocher.


 
Punktkontakt
Beiträge: 322
Registriert am: 29.08.2007


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#9 von pepinster , 12.09.2008 22:40

Zitat von Punktkontakt

Zitat von Willoughby
...PS.: waren eigentlich bei allen Anlagen die Geschwindigkeitsregler ein Fake?


Ich versteh die Frage jetzt nicht. warum sollte der Geschwindigkeitsregler ein Fake sein ?? Die Zuschauer müssen doch die Züge irgendwie bedienen und brauchen da doch die Regler??




Hallo zusammen,

ich habe da schon lange kein Geld mehr reingeschmissen, aber wenn ich mich richtig erinnere: über die Tasten kann man noch den gewünschten Zug wählen, aber der Drehknopf ist inzwischen ohne Funktion.



Wenn ich mal wieder an einem Bahnhof mit Anlage bin, werde ich das dann ausprobieren.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.851
Registriert am: 30.05.2007


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#10 von Dietmar , 13.09.2008 09:26

Hallo
Mit dem Drehknopf konnte man nur das entsprechende Signal auf rot oder grün stellen.
So war habe ich es aus meiner Kindheit noch in Erinnerung. Und letztes Jahr in Köln habe ich meinen Sohn noch mal animiert einen Euro rein zu werfen, (war mit selber zu peinlich) und da war es auch noch so.
Grüße
Dietmar


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#11 von Willoughby , 13.09.2008 10:38

..also ich kenne das nur so: Jeder Zug hat seinen eigenen "Trafo", nach dem Geldeinwurf fährt er auch sogleich los und egal wie man an dem Knopf dreht es ändert sich nichts an der Geschwindigkeit.
Vermutlich hat man die Geschwindkeitsreglung ausgebaut um durch zu starkes Beschleunigen und Abbremsen "Elchtest-Experimente" zu verhindern.
Habe es in all den Jahren auch nur einmal gesehen wie ein Mitarbeiter in Münster auf einer Anlage ein Lok austauschte.
Ich meine mich jedoch zu erinnern, daß man in meiner Kindheit zumindest den Zug über den Reglerknopf nach dem Geldeinwurf zumindest starten mußte.


 
Willoughby
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.08.2008


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#12 von Dietmar , 13.09.2008 11:04

[quote="Willoughby
Ich meine mich jedoch zu erinnern, daß man in meiner Kindheit zumindest den Zug über den Reglerknopf nach dem Geldeinwurf zumindest starten mußte.[/quote]

..genau, mit dem Drehknopf hat man das Signal auf grün gestellt. Das man den Drehknopf nicht als Regler genommen hat ist aber auch logisch. Was währe wohl passiert, wenn ein Kind oder Scherzkeks die Züge ganz langsam, so kurz vor dem Stehen bleiben hätte fahren lassen? Oder noch schlimmer, nur soviel Spannung gegeben das der Motor brummt aber nicht fährt?
Ein Trixmotor hält zwar schon viel aus, ob das aber auf Dauer gut gewesen währe? Sicher, nach einer gewissen Zeit hält der Zug zwar wieder, aber immer vor dem Signal. Also ist es ja möglich, dass auf der Strecke immer Spannung ist, und so hätte ja auch einer mutwillig eine Lok zerstören können.
Wohnt nicht einer gerade mal in der nähe eines Bahnhofs wo noch so eine Anlage steht? Dann könnte er es doch mal ausprobieren und hier berichten.
Grüße
Dietmar


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#13 von icehouse4711 , 13.09.2008 11:10

Bleibt nur noch eine Frage offen Sind die Anlagen das Modell Mittagspitze von Noch oder ne Sonderanfertigung von Noch für die Schauanlagen ?

Liebe Grüße, Dirk.


Gruß, Dirk


 
icehouse4711
Beiträge: 508
Registriert am: 03.09.2008


RE: Bilder der Trix Express Anlage im Bahnof Hamburg-Altona

#14 von Willoughby , 13.09.2008 13:14

Praxistest soeben abgeschlossen....zumindest im HBF von Münster wird über den Reglerknopf die Fahrt freigegeben, eine Geschwindigkeitsbeeinflussung ist nicht möglich.
Laut Geschwindigkeitsangabe fahren die Züge gemäß der Zuggattung, ICE, Personenzug, D-Zug, Güterzug unterschiedlich schnell.
Achja für 50 cent kriegt man 6 fahrten, für 1 € 14.....


 
Willoughby
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.08.2008


   

Trix Express E 50/150, ein schwerer Junge.
Trix Handmuster in Koblenz am 27.9.08

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz