RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#176 von *3029* , 13.03.2020 22:14

Hallo Detlef,

das sind wieder sehenswerte Bilder von deiner Anlage, gefällt mir sehr gut.
Da kommt sofort Esenbahnstimmung auf ...

Viele Grüsse

Hermann



Hacki hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.418
Registriert am: 24.04.2012


RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#177 von Hacki , 14.03.2020 10:26

Hallo Frank,

die B60 Lok gab es erst kurz vor Einstellung der Spur 0 Produktion von Zeuke. Sie ist im Katalog von 1961/62 abgebildet.
Die Lok war aus neuartigem Kunststoff hergestellt, dieser war sehr spröde, so das nur wenige Exemplare überlebt haben.
Die E-Lok Ausführung war in rot und die Diesellok war in grau erhältlich.
Ich habe bis jetzt nur eine dieser Loks im Original gesehen,
diese steht in einem kleinen privatem Spielzeugmuseum in Wesenberg.



Ich habe noch zwei Bilder aus dem Museum gefunden.






MfG Detlef


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle, stadtilm und pvmann
spurnullo hat sich bedankt!
 
Hacki
Beiträge: 283
Registriert am: 04.10.2010

zuletzt bearbeitet 14.03.2020 | Top

RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#178 von Scrat , 14.03.2020 12:39

Das Fahrwerk erinnert verdächtig an die T48 Dampflok.


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.781
Registriert am: 15.12.2009


RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#179 von Hacki , 14.03.2020 12:53

Hallo Scrat,

das Fahrwerk ist identisch mit dem von der T48 Batterielok. Es wurde nur das Gehäuse neu entwickelt.

MfG Detlef


 
Hacki
Beiträge: 283
Registriert am: 04.10.2010


RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#180 von Hacki , 18.04.2020 12:07

Hallo Leute,

ich muss zwar trotz Corona arbeiten, aber in meiner Freizeit darf ich ja nicht raus .
Um meine Frau nicht von der Arbeit im Garten abzuhalten , bin ich schnell in den Keller verschwunden und habe meine Ersatzteile in Augenschein genommen.
Ich hatte da noch ein Fahrgestell von einem Zeuke Kühlwagen mit Bremserhaus und ein Rungenwagenaufsatz. Das Bremserhaus wurde aus Blechresten neu angefertigt.
Da bei Zeuke die Blechnasen am Fahrwerk und die Schlitze in den Wagenkästen bei allen Wagen gleich sind, passte alles ohne Umbauten zusammen.
Fertig war der Rungenwagen mit Bremserhaus, den es von Zeuke so nie gab.







In der Ersatzteilkiste fand ich dann noch Reste eines Pack- /Postwagens von Stadtilm. Die Türen und das Dach fehlten, außerdem waren die Radsatzhalter stark verbogen bzw. abgebrochen.
Die Türen wurden neu angefertigt und das Dach kam aus der Bucht. Die Reste der Radsatzhalter wurden entfernt.
Der Wagen ist eigentlich ein Zweiachser, da ich aber noch modifizierte Zeuke Drehgestelle hatte, wurde der Wagen ein Vierachser.
An den Drehgestellen wurden vom Vorbesitzer die Pufferträger entfernt. Ich habe mit einem Dremel und einem Zahnarztbohrer noch die Trittstufen entfernt.
Hinzu kamen noch Zeuke Puffer und Kupplungen.









So ist die Corona Zeit auch zu etwas nützlich.
MfG Detlef


Folgende Mitglieder finden das Top: Fahri01, aus_Kurhessen, spurnullo, stadtilm, Eisenbahn-Manufaktur, pvmann, Es(s)bahner, S3/6 und traction-m
Lutz und stadtilm haben sich bedankt!
 
Hacki
Beiträge: 283
Registriert am: 04.10.2010


RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#181 von Hacki , 06.05.2020 09:14

Hallo Leute,

der nächste Schrott-Wagen wurde wieder aufgebaut.

Es handelt sich um ein Wagen von Liebmann / Stadtilm

Von dem G-Wagen waren nur noch der Wagenkasten und das Fahrwerk ohne Anbauteile vorhanden.
Da er auf meiner Zeuke Anlage eingesetzt werden soll, wurden die fehlenden Kupplungen, Puffer und Räder durch Zeuke Teile ersetzt.
Das Dach, die Achslagerkappen, die Türen und die oberen Führungsschienen für die Türen sind Marke Eigenbau.



Hier wird der Wagen beladen…



Und schon geht die Reise los.



Hier mal ein Vergleich zwischen Liebmann und Zeuke G-Wagen.





MfG Detlef


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, papa blech, aus_Kurhessen, stadtilm, pvmann und S3/6
Blech, Es(s)bahner und Lutz haben sich bedankt!
 
Hacki
Beiträge: 283
Registriert am: 04.10.2010


RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#182 von Hacki , 01.06.2020 10:28

Hallo Leute,

vor einiger Zeit hatte ich mir schon die Häuser von Klaus Blechschmidt (hier geht es zu seiner Seite) zugelegt.
Jetzt habe ich mir auch die Kirche gekauft. Da ich gerne bastle, habe ich den Bausatz genommen. Super Qualität, es passt alles ohne Nacharbeit.
Die Kirche hat ihren Platz auf meiner Anlage eingenommen und ist auch beleuchtet. Jetzt fehlen nur noch Figuren die die Anlage beleben.





MfG Detlef


Folgende Mitglieder finden das Top: pvmann, maeflex, gote, papa blech, aus_Kurhessen, stadtilm, Es(s)bahner und Knolle
Blech, Aloe, gunter und spark49 haben sich bedankt!
 
Hacki
Beiträge: 283
Registriert am: 04.10.2010


RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#183 von Hacki , 05.06.2020 20:19

Hallo Leute,

nochmal zur B60

Zitat
die B60 Lok gab es erst kurz vor Einstellung der Spur 0 Produktion von Zeuke. Sie ist im Katalog von 1961/62 abgebildet.
Die Lok war aus neuartigem Kunststoff hergestellt, dieser war sehr spröde, so das nur wenige Exemplare überlebt haben.
Die E-Lok Ausführung war in rot und die Diesellok war in grau erhältlich.
Ich habe bis jetzt nur eine dieser Loks im Original gesehen,
diese steht in einem kleinen privatem Spielzeugmuseum in Wesenberg.



bei der Farbe habe ich mich geirrt, es ist nur die graue Farbe belegt.

MfG Detlef


 
Hacki
Beiträge: 283
Registriert am: 04.10.2010

zuletzt bearbeitet 05.06.2020 | Top

RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#184 von Hacki , 12.07.2020 14:32

Hallo Leute,

auf meiner Anlage steht schon seit einiger Zeit eine Bing Signalbrücke (ohne Signale), diese habe ich mal auf einem Flohmarkt für 5 Euro gekauft.
Aus dieser Brücke habe ich jetzt eine Flutlichtanlage für die Ladestraße gebaut.







MfG Detlef


Folgende Mitglieder finden das Top: pmtfan, papa blech, juerje, UKR, Lutz, Knolle und Valja
pmtfan, gunter und stadtilm haben sich bedankt!
 
Hacki
Beiträge: 283
Registriert am: 04.10.2010


RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#185 von Hacki , 09.03.2021 16:36

Hallo Leute,

nachdem ich im letzten Jahr meine TT Sachen in der Bucht versenkt habe, kann ich meine Zeuke Spur 0 Anlage erweitern.
Hier mal der angedachte Gleisplan.



Als erstes wurde die Weiche zur Brücke eingebaut. Die Brücke ist herausnehmbar um einen Durchgang zu haben wenn die Anlage nicht in Betrieb ist.
Die Stromzuführung zur Brücke Erfolg über drei Stifte auf die die Brücke ein gehangen wird.



Die Brücke besteht aus vier Zeuke Brücken. Drei Brücken sind schon montiert und die Vierte ist unterwegs aus der Bucht. Ein Belastungstest hat auch schon stattgefunden.



Da auf der anderen Seite der Anlage durch die Erweiterung ein Abstellgleis fast verschwindet und man nie genug Abstellgleise haben kann, wurden schon mal zwei neue Abstellgleise direkt am Bahnhof gebaut.
Dorthin wurde auch das Tanklager verlegt. Das Tanklager wurde auch gleich vergrößert.

Der erste Kesselzug ist eingetroffen. Auf dem Abstellgleis wartet schon die Rangierlok um die Wagen zu verteilen.



Hier mal ein Bild vom Tanklager



Die Rangierlok hat ihre Arbeit getan und die Tank LKWs stehen auch schon an.



Bei so viel gelbe Farbe bekommt man fast schon Augenkrebs.

MfG Detlef


 
Hacki
Beiträge: 283
Registriert am: 04.10.2010


RE: Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage

#186 von Hacki , 10.06.2021 15:13

Hallo Leute,

nachdem das Tanklager umgezogen ist, wurde der Abstellbahnhof umgestaltet.
An Stelle des Tanklagers kommen jetzt zwei Abstellgleise.
Außerdem wurde die Weiche für die Anlagenerweiterung bereits eingebaut.





Leider musste der Abstellbahnhof schon nach kurzer Zeit wegen Überfüllung geschlossen werden .



Jetzt stehen immer noch zehn Waggons im Regal und vermehren sich dort wie die Karnickel .

MfG Detlef

P.S. beim Betrachten der Bilder habe ich festgestellt, dass mir eine Hintergrundkulisse fehlt.
Die Wand sieht so kahl aus.


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen, maeflex, papa blech, stadtilm, UKR, Mikka2013, pmtfan, Blechnullo und Knolle
pmtfan hat sich bedankt!
 
Hacki
Beiträge: 283
Registriert am: 04.10.2010


   

Der Zeuke Kesselwagen in seinen verschiedenen Ausführungen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz