(mir) unbekannter Tunnel

#1 von pete , 19.11.2012 19:22

Hallo Tunnelfreaks,

ich musste ja vor kurzem wieder ein gutes Werk tun und eine, mir in den Kofferraum gelegte, Trixsammlung vor dem Schrott retten. Gab es natürlich nur zur Bedingung Komplettkauf und dabei war auch dieser Tunnel:





Die Machart ist ähnlich der alten Kibri-Tunnels Die Bau-, oder auch Kaufzeit, würde ich in die Mitte der 50er legen, denn aus dem Zeitraum stammen die ältesten Wagen aus der Sammlung.

Weiß jemnad mehr zu dem Stück?

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.830
Registriert am: 09.11.2007


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#2 von telefonbahner , 19.11.2012 19:57

Hallo Peter,
bei mir liegt der "Zwillingsbruder" von deinem Tunnel.
Aber von dem war auch nichts zu erfahren...



Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 14.728
Registriert am: 20.02.2010


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#3 von pete , 19.11.2012 20:06

Hallo Gerd,

wenn ich nicht wüsste, dass du mit deiner Bande schon weg warst, als ich den bekommen hab ....

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.830
Registriert am: 09.11.2007


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#4 von toy-doc , 19.11.2012 20:28

Moin!
Das ist ein recht spätes DDR-Produkt, unter dem Bewurf finden sich Styropor-Brocken.
Es fehlen jeweils zwei oder drei Tannen.
Den Hersteller kann ich nicht sagen, ich finde die beiden Threads nicht wieder, in denen sowohl Tunnel als auch Bäume hier mal behandelt wurden.
Ist wohl ein gutes Jahr her.
Die Bäume stellen Tannen dar.
Das Grün besteht aus ausgestanzten Pappteilen, die übereinander angeordnet wurden, ähnlich wie Faller es mit seinen Plastiktannen gemacht hat.
Diese Pappen waren dünn mit einer grünen filzartigen Masse überzogen, das fühlt sich wie Stoff an.

Hoffe, ich konnte wenigstens etwas weiterhelfen.
Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.761
Registriert am: 28.08.2011


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#5 von pete , 19.11.2012 23:07

Hallo Toy,

klingt auf alle Fälle recht interessant. Vielleicht hatte der Vorbesitzer dann DDR-Verwandtschaft, auf den Gedanken bin ich garnicht gekommen! Aber da Gerd ja das Teil auch hat, klingt es plausibel.

Danke,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.830
Registriert am: 09.11.2007


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#6 von Wagensammler6172 , 23.11.2012 11:32

Hallo,

Ich habe vor ein paar Wochen im Kibri-Bereich unter dem Titel "2 alte Tunnel" zwei mir unbekannte Stücke aus meinem Bestand gezeigt. Unter dem einen war der Kibri-Stempel. Zu dem zweiten habe ich keine Antwort erhalten.
Auf Grund der Tunnelportale und der Gestaltung der Unter- und Innenseite gehe ich jetzt davon aus, dass mein Tunnel der "große Bruder" von euren beiden ist, also aus der gleichen Fabrikation stammt.
Vielleicht seht ihr das ja auch so.

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 676
Registriert am: 16.10.2010


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#7 von juckis , 26.01.2013 12:22

Hallo Peter,

auch ich bin mir sehr sicher das der Tunnel in der ehemaligen DDR gefertigt wurde. Es stimmt es fehlen zwei Tannen die an der Seite aufgesteckt waren.
Hatte ich doch auch so einen Tunnel auf einer meiner ersten Anlage, die mir mein Vater anfang der 60er Jahre aufgebaut hat.
Immer wieder schade das man früher so wenig fotogafiert hat.

MfG Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#8 von cmnhorsebreeder , 26.01.2013 21:58

Hallo, Jungs!
Ja - der Tunnel ist aus der DDR. Ich habe ihn auch, zudem komplett mit den zwei "Plaste"-Tannen. Wer ihn dort aber hergestellt hat, kann ich auch nicht sagen.
Pete - in Deinem Avatar kann ich den SIMPLON Tunnel erkennen! Hast Du den???? Ich habe ihn auch! Es gibt verschiedene Varianten. Dieter Weißbach und ich suchen bisher vergebens den Hersteller...
Grüße von Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 26.01.2013 | Top

RE: (mir) unbekannter Tunnel

#9 von pete , 26.01.2013 22:00

Hallo Claudia,

meinen habe ich mal eingetauscht, hatte mit dem Dieter kurz darauf auch mal Konatkt diesbezüglich. Bisher wusste keiner was genaues drüber. Falls du deinen aus der Aachener Ecke hast, dann ist es viellecht mein ehemaliger

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.830
Registriert am: 09.11.2007


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#10 von Gerhard , 27.01.2013 00:50

moin leute,
ich habe den tunnel auch und auch bilder







kann es sein, das dieser tunnel gar nicht für H0 sondern für S oder 0 vorgesehen wurde und ein frühes RGW-Modell ist ?

könnte das auch so sein

R ?
G = Grip
W = Weimar

wofür das R steht habe ich noch nicht gefunden.


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009

zuletzt bearbeitet 27.01.2013 | Top

RE: (mir) unbekannter Tunnel

#11 von cmnhorsebreeder , 28.01.2013 21:19

Peter, mein SIMPLON-Tunnel kommt aus Holland - aber nahe der Grenze zu Aachen. Vielleicht war es ja mal Deiner..
Grüße von Claudia


 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 687
Registriert am: 20.01.2011


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#12 von pete , 28.01.2013 22:45

Hallo Claudia,

ich werde mal recherchieren, wo der "Simplon" hingekommen ist.

Gerhard, dein Tunnel ist ein bisserl anders gemacht, als meiner. Die Portale sehen sich aber sehr ähnlich. Hats du die Maße parat?

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.830
Registriert am: 09.11.2007


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#13 von telefonbahner , 28.01.2013 23:07

Hallo Peter,
die Maße von Gerhards Tunnel hab ich natürlich nicht
aber die Maße vom Dresdener Tunnel kannst gern bekommen:
21 cm lang, die Tunnelöffnung unten 8 cm breit und die gröste Höhe der Einfahrt 10 cm.

Gruß Gerd aus Dresden


Also ein Edetunnel


 
telefonbahner
Beiträge: 14.728
Registriert am: 20.02.2010


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#14 von pete , 28.01.2013 23:09

Hallo Gerd,

das passt zu meinem. Hat der Kohli wohl doch .... neee, is noch da

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.830
Registriert am: 09.11.2007


RE: (mir) unbekannter Tunnel

#15 von telefonbahner , 28.01.2013 23:15

Hallo Peter,
für Tunnel hat Ede extra einen Eggsberdn aus der Schweiz (nicht aus der Sächsischen Schweiz vor unserer Haustüre) befragt.
Kohli mußt du nur im Auge behalten wenn es um Dampfloks oder Kohlen geht...




Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 14.728
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 29.01.2013 | Top

   

Bahnhof Krakow am See (Auhagen 11 381)
Windmühlen aus Holz

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz