!!! HS 66 12920 2L Digital ?

#1 von Nostalgiker , 19.05.2013 12:02

Hallo Freunde

Ich möchte es nicht unterlassen Euch über einen weiteren Umbau zu informieren weil das Interesse in gewissen Kreisen an solchen Umbauten sehr groß ist.

Nun zum Umbau eines Fahrgestells einer HS 66 12920 welches ich Euch nun auch zeigen darf. Ich hatte anfangs Jahr schon eine HS 70 12920 mit Erfolg umgebaut, (wie einige vielleicht wissen), durfte diese je doch nicht Dokumentieren da diese nicht in meinem Besitz ist.

Der Umbau gestaltete sich recht einfach und ist zu 100% rückbaubar was für Sammler eventuell wichtig sein könnte. Das Ergebnis hat mich zu 100% überzeugt und das Fahrgestell durfte auch schon auf einer Grossen Spur 0 Anlage neben sehr teuren Modellen fahren und wurde bestaunt für die guten Fahreigenschaften. Nur schade das mir das nötige Gehäuse noch fehlt ich würde es gerne besitzen.

Nun Die Bilder



Getriebe Seite




Bürstenseitig




Hilfsschaltung




Montierte Träger Platte mit Decoder und Kupplung. (provisorisch)

Wie euch sicher aufgefallen ist fehlt die mittlere Achse. Diese werde ich noch bestellen müssen bei Slaters, weil ich die Lok für 2 Leiter Gleis umgebaut habe damit diese mit MTH, Brawa, Lenz und einige andere Interessante Hersteller.




Die Geräusch bei der Aufnahme sind sehr laut obwohl das Fahrwerk eigentlich leise ist wahrscheinlich ist der Keramikplatten Boden die Ursache und der Umstand dass die Kamera Canon EOS 7D auf dem Boden platziert war.
Dass die Regelung greift könnt ihr beim anfahren sehen, die Räder drehen zwar durch aber die Drehzahl bleibt konstant was ich durch die angehängte Last bewusst herbei geführt habe zu Demonstrations Zwecken.



Nachdem ich eine sehr schöne HS 66 12920 erstehen konnte zu einem fairen Preis, aber nicht gerade billig.

Habe ich diese Lokomotive umgebaut



Original Fahrwerk

Bitte hängt mich nicht auf ich habe vorgesorgt.
Das Original Fahrgestell wurde ausgebaut und original belassen, einzig die Laufräder wurden ersetzt da diese Spuren von Zinnpest aufwiesen. Dieses Fahrgestell kann in ca 1/2 h ausgetauscht werden um den Originalzustad wieder herzustellen für die Sammlung. 6 Schrauben und ein Stecker sind der ganze Aufwand.



Antriebseite




Geräteseite




Front




Die Ae 3/6 HS 66 12920 zieht einen Schnellzug.

Die angehängten Wagen passen sehr gut zu dieser Lok. Solche Garnituren verkehrten zu Hauf in den 50er und frühen 60er Jahren. Nur schade dass sie etwas kurz sind.

Ich hoffe dass ich doch noch den einen oder anderen animieren konnte auch etwas in dieser Richtung zu machen damit Ihr Eure Schätze auch mit neueren Fahrzeugen gebrauchen könnt und der Spassfaktor steigt.

Wenn Interesse vorhanden ist lasst es mich wissen dann werde ich mich bemühen meine Erfahrungen und Wissen gerne in einer PDF Datei zusammen zu stellen mit vielen hilfreichen Tipps.

Grüsse aus der Schweiz
Heinz


Nostalgiker  
Nostalgiker
Beiträge: 42
Registriert am: 04.10.2010


RE: !!! HS 66 12920 2L Digital ?

#2 von blechotto , 20.05.2013 18:26

Hallo, Heinz,

danke für deinen guten Bericht und die schönen Bilder!
Was du da gemacht hast finde ich nicht nur o.k. - sondern sehr gut.
Warum soll eine alte Tante nicht auch auf neuen Gleisen laufen?
Das müssen sowohl die Mä-Puristen als auch die Finescale-Nieter schon ertragen können.

Ich wüßte aber gern, welche Slaters - Radtypen für Treib- und Vorlauf du verwendet hast - damit ich nicht so lange suchen und probieren muß.

Auch: wie hast du die Befestigung der Nabe auf der Welle gelöst?

Grüße,
Blechotto


blechotto  
blechotto
Beiträge: 83
Registriert am: 19.01.2010


   

Kreuzkopfführung Märklin HR 66/1292
Elektronik Profi gesucht!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz