Faller 214 Fabrik

#1 von ginne2 , 12.10.2014 01:05

Zu durchaus noch vertretbaren Preisen haben zwei Exemplare der Faller-Fabrik 214 aus den 50er-Jahren den Weg in meine Sammlung gefunden. Während die recht gut erhaltene erste Version in der Vitrine im Wohnzimmer steht, muss das zweite Exemplar einstweilen in der Schachtel ausharren, da Kamin und die beiden kleineren Dächer nicht original sind und noch auf "Rückbau" warten:


das gelbe Gebäude ist auf dem Bild leider sehr dunkel geraten . . .


. . . es sieht in Wirklichkeit deutlich besser - sprich "freundlicher" - aus













und hier die "Schachtel"-Version:










der Holzklotz stammt vom Unterbau des ursprünglichen Kamins










und hier zwei von drei Baustellen:

die leider verzogenen und an einer Stelle abgebrochenen Original-Dächer lagen bei



und dieses Vordach ist auch nicht original und soll ersetzt werden:



die ditte Baustelle wäre der Kamin - es geht aber auch mit der vorhandenen Version


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


hartmut1953 findet das Top
 
ginne2
Beiträge: 1.620
Registriert am: 19.05.2010


RE: Faller 214 Fabrik

#2 von Katzenbach , 05.12.2022 13:27

Hallo zusammen,

ich bin seit gestern auch stolzer Besitzer einer Fabrik 214. Allerdings auch bei mir mit Mängeln und dem Makel, dass der Vorbesitzer in Ermangelung des Originalkamins einen von Vollmer aus Kunststoff beigelegt hat.
Immerhin ein Anfang. Nun frage ich mich, ob wohl schon einmal jemand den Kamin bei einem Drechsler hat nachbauen lassen. Oder vielleicht beherrscht hier ja sogar einer von Euch das Handwerk.
Hier mal ein Bild von meiner Fabrik, so wie ich Sie gestern auf der Börse bekommen habe. Auf Wunsch natürlich gerne mehr Bilder:

Es waren auch noch andere Modelle dabei, die ich gerne zeige. Die gehören hier aber nicht hin.

Viele Grüße
Ralf


Verliebt ins Vergangene und offen für das Neue!
-----------------------
Analog durchs Regal - Digital auf der Platte


Folgende Mitglieder finden das Top: peter schäfer, hartmut1953 und mitropa
peter schäfer hat sich bedankt!
 
Katzenbach
Beiträge: 9
Registriert am: 13.09.2021


Faller 214 Fabrik Versuch einer Rekonstruktion und Restauration

#3 von Katzenbach , 26.12.2022 11:32

Moin zusammen,
im Dezember 2022 konnte ich ja die zuvor gezeigte legendäre Fabrik 214 ergattern. Ich möchte Euch hier einmal den schlechten Zustand zeigen und meine ersten Rekonstruktionsversuche der Rampe. Zunächst hier einmal das Modell von allen Seiten:

In der Frontalansicht. Man hat schon schlechtere gesehen.


Das Dach hat, wie ich finde, noch einen guten Zustand


Bodenmarke ist noch da. Yippie!


Geht noch gerade so


Natürlich fehlt auch hier der Schornstein.


Hier schon mit Rampe und rekonstruiertem Vordach. Auf dem Dach fehlen die Abzüge. Leider habe ich keine zwei gleichem Ersatzteile.


Griesputz-Abplatzer an allen Ecken


Wie geschrieben, habe ich mich zunächst an Rampe und Vordach gemacht. Bei der Rampe habe ich mich bei der Stärke der Laufplanke an einem Güterschuppen 155 orientiert und entsprechend der noch vorhandenen Schatten an der Wand die Länge zugeschnitten. Die fehlende Treppe rechts ist durch schichten von Balsaholz entstanden. Leider ist das Grau beim Mischen mit Weiß nicht hell genug ausgefallen. Gefällt mir aber auch so.
Das Vordach habe ich durch zusammensetzen von entsprechenden Balsa Profilen dem der Post 213 nachgebaut. Danke für den Hinweis in diesem Thread auf die Version 2 der Fabrik. Die vorhandenen Schlitze sollten sicherlich das massive Dach aus Version 1 aufnehmen. Da dies aber nicht zu beschaffen ist, hab ich mich für Version 2 entschieden. Das Glasdach ist ein Teil aus der Ersatzteilkiste, welches in der Breite beschnitten wurde. Vorher mit einem scharfen Skalpell tief von der Rückseite eingeritzt. Dann lässt sich das Material vorsichtig abbrechen. Kurz anschleifen und passt.

Hier das Ergebnis:






Die nächste Herausforderung ist nun die Nachbildung des Papp-Schornsteins. Ich hab da schon eine Idee. Wenn es klappt, dann demnächst mehr.

Viele Grüße
Ralf


Verliebt ins Vergangene und offen für das Neue!
-----------------------
Analog durchs Regal - Digital auf der Platte


Folgende Mitglieder finden das Top: peter schäfer und Power
peter schäfer hat sich bedankt!
 
Katzenbach
Beiträge: 9
Registriert am: 13.09.2021


RE: Faller 214 Fabrik Versuch einer Rekonstruktion und Restauration

#4 von Katzenbach , 26.12.2022 12:35

Das ging jetzt auch noch schneller als gedacht. Die Idee war schon in der Nacht im Kopf gereift. Ohne es genau zu wissen, gehe ich davon aus, dass auch der Kamin aus Pappe gefertigt war. Also, man nehme den Packpapierkern einer Geschenkpapierrolle. Die Idee kam mir, weil vom Geschenke einpacken noch eine fast verbrauchte Rolle neben meinem Arbeitstisch stand ;-)
Als Form habe ich mir einen Vollmer Schornstein genommen, der für die Fabrik im Durchmesser etwas zu klein ist. Das steife schon vorgerollte Papier der Geschenkpapierrolle eignet sich ideal um die Vorlage damit zu umwickeln. Man braucht ungefähr 2 Rollen um die entsprechende Dicke zu erreichen. Alles gut verkleben mit Pattex Alleskleber. Unten und oben dann an gewünschter Stelle abdremeln. Fertig ist der Rohbau des Schornsteins.
Jetzt werde ich mal nach Farben schauen.




Verliebt ins Vergangene und offen für das Neue!
-----------------------
Analog durchs Regal - Digital auf der Platte


PLASTICOL findet das Top
 
Katzenbach
Beiträge: 9
Registriert am: 13.09.2021


RE: Faller 214 Fabrik Versuch einer Rekonstruktion und Restauration

#5 von Katzenbach , 29.12.2022 16:10

So, nun auch der Replika Schornstein in Koloriert. Ich denke er muss sich nicht so sehr vor dem Original verstecken.
Das Rot ist aus Acrylfarben angemischt, bis es meiner Meinung nach passte und dann mehrfach als Grundierung aufgetragen.
Das Betongrau ist Faller Straßenfarbe. Der Schlot oben ist mit Tamiya TS29 in kurzen Stößen gesprayed. Als alles trocken war, habe ich noch die Silbergrauen Ringe mit einem Stabilo Pen 68 metallic gezogen. Der Filzstift eignet sich dafür ganz wunderbar.

Jetzt fehlen nur noch die beiden Lüfter auf dem Dach, dann soll es bei dem Endergebnis bleiben.




Verliebt ins Vergangene und offen für das Neue!
-----------------------
Analog durchs Regal - Digital auf der Platte


Folgende Mitglieder finden das Top: Schönblick103, 459MG und Barrycharly
 
Katzenbach
Beiträge: 9
Registriert am: 13.09.2021


RE: Faller 214 Fabrik Versuch einer Rekonstruktion und Restauration

#6 von waldgeistweg8 , 29.12.2022 16:31

Hallo Leute.
Meine Fabrik, ganz frühe Version noch nicht mit dem Glas-Vordach.
Auch hier fehlte der Kamin. Vor Jahren auf dem Weihnachtsmarkt ein Drechsler. Das war die Rettung. Anhand von Katalogbildern das ungefähre Maß ermittelt und den Kamin leicht konisch drechseln lassen.
Danach altersmäßig der Fabrik angepasst.










Gruß und einen guten Übergang ins Neue Jahr
Wolfgang


Folgende Mitglieder finden das Top: Schönblick103, metallmania, hgb, Katzenbach und 459MG
Katzenbach hat sich bedankt!
 
waldgeistweg8
Beiträge: 1.935
Registriert am: 05.08.2011


RE: Faller 214 Fabrik Versuch einer Rekonstruktion und Restauration

#7 von Katzenbach , 29.12.2022 17:48

Hallo Wolfgang,
das mit dem Drechsler war auch meine Ursprungsidee. Leider hat sich hier in der Nähe Niemand bereit erklärt, seine Maschine für ein Teil anzuschmeißen. Sieht bei Dir aber auch gut 👍 aus.
Danke fürs Zeigen
Ralf


Verliebt ins Vergangene und offen für das Neue!
-----------------------
Analog durchs Regal - Digital auf der Platte


waldgeistweg8 hat sich bedankt!
 
Katzenbach
Beiträge: 9
Registriert am: 13.09.2021


RE: Faller 214 Fabrik Versuch einer Rekonstruktion und Restauration

#8 von BUZ , 31.12.2022 13:41

Hallo zusammen.

Einfach nur wunderschön. Sowas könnte mir auch gefallen.
Da muß ich mal die Augen aufhalten.

Wünsche allen einen guten Rutsch.

Gruß Bernd


Katzenbach findet das Top
PLASTICOL hat sich bedankt!
 
BUZ
Beiträge: 215
Registriert am: 30.10.2020


   

Faller -Werbemittel
Stadtbaukastensystemen 901, 902E, 903 und 904 ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz