Lima H0 1640 LG Diesellok 221 149-8 DB mit Mängeln: Riss im Dach ...

#1 von *3029* , 23.02.2016 13:31

* Lima H0 201640 LG Diesellok BR 221 149-8 DB mit Mängeln *

Hallo zusammen,

neulich ist mir diese BR 221 mit Mängeln zugelaufen, was würdet ihr damit machen ... ??

Der Riss im Dachbereich war mir bei Kauf bekannt, die Lok läuft soweit ganz gut, Beleuchtung funktioniert auch.
Leider sind die Fenster teilweise mit Kleber verschmiert.
Als Sammelmodell ist sie weniger geeignet.
Trotzdem gefällt sie mir ...


Kleberspuren an den Fenstern



Dachbereich mit Riss


Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.300
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 23.02.2016 | Top

RE: Lima H0 1640 LG Diesellok 221 149-8 DB mit Mängeln: Riss im Dach ...

#2 von claus , 23.02.2016 13:51

Hallo Hermann,

wenn die 221 technisch OK ist und gut läuft... ist sie doch geeignet für anlagenbetrieb. Vllt. findest du zufällig bei Ebay o.ä. ein gebrauchtes gut erhaltenes Gehäuse (?)
Die Scheiben kann man bestimmt ersetzen / austauschen, das Gehäuse zunächst mal kleben wäre eine Option, den Riss wird man sicherlich immer sehen.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.457
Registriert am: 30.05.2007


RE: Lima H0 1640 LG Diesellok 221 149-8 DB mit Mängeln: Riss im Dach ...

#3 von noppes , 23.02.2016 14:11

Hallo Hermann,

ich würde die Lok einer farblichen Alterung unterziehen und versuchen dabei den Riss zu kaschieren. Gleiches könntest du mit den Scheiben anstellen und die Scheibenwischerbereiche frei lassen. So etwas habe ich mal mit meinen Bundeswehrfahrzeugen gemacht und sieht sehr realistisch aus. Ein Foto kann ich dir jetzt auf die schnelle nicht bieten, da das betreffende Fahrzeug in der Vitrine in meinem Büro steht. Lasse ich aber gerne folgen.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.265
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 23.02.2016 | Top

RE: Lima H0 1640 LG Diesellok 221 149-8 DB mit Mängeln: Riss im Dach ...

#4 von Musseler , 23.02.2016 15:16

Hallole,

ich empfehle, das Gehäuse von innen zu kleben und die Lok altern zu lassen, wie von Norbert beschrieben.
Beim Öffnen der Lok keinesfalls wie bei Bahnwahn beschrieben vorgehen. Mit einem !scharfen, dünnen Messer! oder wenn möglich mit dem Daumennagel in die Trennkante zwischen Lokgehäuse und Rahmen einfahren, mit der Klinge das Gehäuse nach aussen hebeln und einen Zahnstocher einschieben. Dies an 2-3 Stellen je Lokseite wiederholen und dann das Gehäuse abziehen.
Keinesfalls die Rastnocken nach innen drücken. Die brechen ab!

EDIT: Bilder ergänzt:










Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.212
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 23.02.2016 | Top

RE: Lima H0 1640 LG Diesellok 221 149-8 DB mit Mängeln: Riss im Dach ...

#5 von Michelloano ( gelöscht ) , 24.02.2016 20:32

Hallo Hermann
vielleicht hast Du den schönen Bahnwahn hier zu dieser Lok auch schon gesehen:
http://www.bahnwahn.de/limadb221/index.html

War das ein "Beifang" oder eine "zielgerichtete" Akquisition? Als Lima Sammler habe ich meine 4-5 Sammelgebiete und ich gleite nur ungern davon ab. Aber, und das kommt doch des Öfteren vor, landet bei mir eine Lok als Beifang und siehe da, man befasst sich mit der Lok, nimmt sie auseinander, reinigt sie, recherchiert etwas über die Geschichte (Vorbild und Lima) und plötzlich ist sie einem ans Herz gewachsen. Weiss nicht ob das bei Dir auch schon passiert ist.

Ich verweigere mich zum Beispiel ganz grundsätzlich französische Elektroloks zu sammeln (weil das bei Lima einfach ein Fass ohne Boden ist), habe aber neuerdings trotzdem gefallen gefunden ein einigen Modellen durch Beifänge. Wenn die Lok in einem schlechten Zustand ist verwende ich in der Regel die Ersatzteile zur Aufwertung meiner "wichtigeren" Loks (z.B. Licht dort wo Licht fehlt, Puffer, Pantos, etc.).

Diese Lok schein mir in sehr guten Zustand zu sein ausser dem Dachkratzer. Alle Puffer dran, das ist doch schon die Hälfte der Miete! Und als Diesellok wird sie sowieso nicht die Paradestrecke bei Dir bedienen sondern ganz im Hintergrund die Rangierarbeit diskret erledigen...ich würde das Ding so lassen (schlecht gealtert ist immer schlechter als gar nicht gealtert). Die Fenster kriegst Du hin mit etwas Kunststoffglas...viel Spass!


Michelloano

RE: Lima H0 1640 LG Diesellok 221 149-8 DB mit Mängeln: Riss im Dach ...

#6 von *3029* , 28.02.2016 04:05

Hallo zusammen,

für die Antworten und Vorschläge zu meiner "dachgeschädigten" BR 221 sage ich Euch allen
meinen Dank, werde mal schauen was daraus wird ...

Mir kam inzwischen der Gedanke (ähnlich Märklin) eine Winterversion in "leicht verschneit"
entstehen zu lassen. Das könnte die Klebestellen an den Fensterverglasungen erklären ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.300
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lima H0 1640 LG Diesellok 221 149-8 DB mit Mängeln: Riss im Dach ...

#7 von *3029* , 28.02.2016 04:18

Hallo Michel,

danke für den Hinweis auf die "Bahnwahn"-Seite, da bin ich öfter zu Gast,
die finde ich wegen der Details sehr hilfreich.

Ein "Beifang" war die BR 221 nicht, die hat mich so treu angeschaut, die Frontpartien sind sehr ausdrucksstark,
da musste die halt mit, Kaufentscheidung war zwar ein wenig unrational, da der Preis passte, naja.
Die Fahreigenschaften sind gut, Beleuchtung ist ebenfalls in Ordnung.

Bei der Antwort zur 141 R habe ich mich zu den E-Loks, hier speziell SNCF geäussert, würde sagen,
wir, du und ich, hatten diesbezüglich genau gegenteilige Ansichten ...
Allerdings meine ich herausgelesen zu haben, dass du inzwischen bei dem Thema nachbesserst.

So, jetzt ist es spät (oder früh) genug für die Heia.

Viele Grüsse / Gute Nacht

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.300
Registriert am: 24.04.2012


   

Lima H0 3004 Schlepptender-Dampflok BR 141 R 1288 Argentan SNCF
RE: LIMA 2043, Lokgewicht hat Zinkpest...

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz