RE: Baubericht

#276 von flowertrac , 06.02.2021 17:58

Hallo Jens,

früher habe ich auch Modellstraßenbahnen aus Bausätzen zusammengebaut und zum verkleben der Fenster Klarlack glänzend von Revell verwendet.
Fenster trocken einlegen und dann Innen mit einem feinen Pinsel an der Fensterkante vorsichtig entlang streichen, dann zieht der lack durch die Kapillarwirkung in den Spalt zwischen Gehäuse und Fenster.
Einziger Nachteil es geht immer nur eine Seite, dann warten bis alles trocken ist.....
IMG_5345.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Die Fenster halten nach 10 Jahren immer noch prima!

Grüße Michael


flowertrac  
flowertrac
Beiträge: 54
Registriert am: 20.06.2011

zuletzt bearbeitet 09.02.2021 | Top

RE: Baubericht

#277 von saxonia , 14.02.2021 21:25

Hallo Fangemeinde!
Die Bastelei geht weiter.
Inzwischen habe ich einen anderen Kleber verwendet.
Zur Probe musste ein KSW-BW Hannover herhalten.

Bild 1, der BW, hier mit den neuen gefräßten Scheiben.
Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, ich muss nur mal die Scheiben putzen.
Danach kommen noch Fahrgäste rein.



Bild 2, hier Frontansicht.



Bild 3-5, mal ein etwas älteres Modell,
hier habe ich die Decals angebracht, das Modell entstand aus Bierbahn ET 57,
Beiträge von 2018 auf Seite 8.








In der neuen Woche komme ich erst wieder am Wochenende zum basteln.
Viele Grüße von der kalten Nordsee! Jens.


Ffm-Gleis findet das Top
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#278 von saxonia , 21.02.2021 20:31

Hallo Fangemeinde!
Gestern habe ich für mich die neue Freiluftbastelsaison eröffnet.
Man kann es kaum glauben, vor einer Woche noch - 14 Grad. Gestern schon knapp 14 Grad +.
Da konnte ich nicht wieder stehen und musste raus auf den Balkon zum basteln.
Es ist einiges geworden.
Zur Zeit arbeite ich einige KSW-Baustellen ab.
Viele Modelle sind Bastellschrott gewesen.
Seht selbst.

Bild 1, das sind 2 ehemalige TW, hier hat der Vorbesitzer versucht daraus 2 BW zu erstellen.
es wurden verschiedene Spachtelmasse erprobt.


Bild 2, die alten Auftragungen wurden aufwendig entfernt,
danach wurde noch mal neu gespachtelt und geschliffen.


Bild 3, leider waren bei diesem Modell die Fenstersprossen kaputt,
ich wollte aber das Gehäuse noch retten, so wird das später mal ein Arbeitsbeiwagen.


Bild 4, hier einige TW von Wiener Linien, diese Modelle haben alle neue Scheiben bekommen,
bin damit aber noch nicht ganz fertig,
diese Scheiben sind 2. Wahl, aber noch besser wie Milchglas.


Bild 5, nun hat der BW auch einen TW mit neuen Scheiben, diese sind 1.Wahl.


Bild 6, der TW von der Seite.


Bild 7, vor einiger Zeit habe ich diesen ATW Wiener Linien gekauft,
hier wurde der Stromabnehmer ersetzt.


Bild 8 + 9, inzwischen wurden die Milchglasfenster ersetzt,
jetzt fehlt nur noch der Fahrer, das Modell ist Motorisiert.




Zum Wochenende geht es wieder weiter mit basteln.
Viele Grüße Jens.


Folgende Mitglieder finden das Top: Einmotorer und Pico Express Chemnitz
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#279 von saxonia , 22.03.2021 22:10

Hallo Fangemeinde!
In den letzten Tagen und Wochen wurde bei mir kräftig gebastelt.
Ich habe jede freie Minute und das schöne Wetter ausgenutzt.
So wurden viele Kleinarbeiten ausgeführt.
Auch wurde an alten Baustellen weiter gearbeitet.
An neuen alten Projekten ging es auch wieder weiter.
Heute ist es echt schwierig , wo anfangen.
Ich starte einfach mal.

Bild 1, aus Mangel an GBW bei Strassenbahn, entsteht hier ein neuer.
aus Bierbahn ET 57, das Modell im Anfangsstadium, es wurden die Führerstände abgetrennt,
neue Stirnwände eingesetzt und viel gespachtelt und geschliffen.


Bild 2, hier sieht man die neuen Stirnwände,
diese wurden inzwischen dem Gehäuse angepasst und geschliffen,
das Gehäuse wurde inzwischen grundiert und hat schon die erste Lackierung hinter sich,
das Fahrwerk ist auch schon in Arbeit.
neue Bilder davon folgen.


Bild 3,auch bei dem umgebauten KSW ging es weiter,
leider waren hier die Fenstersprossen kaputt, zum entsorgen zu schade,
auch hier wurde viel gefeilt und geschliffen,
es wurde grundiert, lackiert und neue Scheiben eingesetzt,
das Fahrwerk wurde angepasst, Bild davon kommt in Kürze.


Bild 4, hier sieht man die neuen Wände, Einzelanfertigung,


Bild 5 + 6, hier mal 2 KSW-Bierbahnenen noch aus Regensburger Zeiten,
diese habe ich jetzt mit Fahrgästen ausgestattet.



Bild 7, insgesamt habe ich etwa 200 Fahrgäste eingesetzt,
hier mal ein kleiner Ausschnitt davon,
pro Bahn habe ich 4-7 Figuren eingesetzt, jetzt könnt Ihr euch ausrechnen,
wie viele Bahnen das sind.


Bild 8, auch der TW Hannover mit neuen Scheiben und Fahrgästen ,
sieht gut aus, der BW ist noch in Arbeit.


Bild 9 + 10, 2 TW von Wiener Linien, auch diese wurden mit neuen
Scheiben ausgestattet, die Stromabnehmer liegen schon bereit.




Bild 11, auch blind gewordene Scheiben haben eine Verwendung,
bei Arbeitswagen einfach über lackieren.


Bild 12, jetzt kommt mein EXTRA, diesen BW habe ich ebenfalls als Bastelschrott, günstig gekauft,
es waren fast alles lose Teile, auch hier sollen noch Gäste rein.



Jetzt viel Spaß und Freude beim ansehen.
In den nächsten Tagen und Wochen wird wieder viel gebastelt.
Viele Grüße Jens.


telefonbahner findet das Top
telefonbahner hat sich bedankt!
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#280 von Fahri01 , 22.03.2021 23:09

Hallo jens,
mir fällt auf das deinen KSW die Fahrschalter fehlen.
Tolle Arbeit, gefällt mir was du aus deinen Modellen machst.
Auf die Schnelle habe ich mal ein paar Handybilder meines Hannoverschen KSW Triebwagens gemacht.
Die Fahrzeuge haben wir Anfang der neunziger Jahre über Georg Höfer herstellen und bedrucken lassen.
Ich habe damals die Front entsprechend geändert. Zu der Zeit noch alles Handarbeit!
Später habe ich von ihm auch alle Restbestände an Fenstereinsätzen bekommen. Ein Teil existiert noch heute
und wird bei Bedarf mit verarbeitet.








Grüße
Karsten


 
Fahri01
Beiträge: 799
Registriert am: 29.08.2017


RE: Baubericht

#281 von saxonia , 23.03.2021 20:11

Hallo Karsten!
Keine Angst! Es wird nichts vergessen.
Die Fahrschalter und Strassenbahnfahrer kommen noch.
Viele Grüße Jens.


saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#282 von saxonia , 23.03.2021 20:26

Hallo Fangemeinde!
Heute ein kleiner Nachschlag.


Bild 1 + 2, der GBW, mit den neuen Stirnwänden
nach der 1. Lackierung.




Bild 3 + 4,der Arbeitsbeiwagen ,hier nun auf eigenen Füßen.




Bild 5 + 6,mit Fahrpult und Strassenbahnfahrer.




Viele Grüße Jens.


Fahri01 findet das Top
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#283 von telefonbahner , 23.03.2021 20:56

Hallo Jens,
Ede fragt gerade was macht denn der Fahrschalter da im Beiwagen ?

Gruß Gerd aus Dresden


Fahri01 findet das Top
 
telefonbahner
Beiträge: 14.910
Registriert am: 20.02.2010


RE: Baubericht

#284 von saxonia , 24.03.2021 19:06

Hallo Gerd!
Der Beiwagen ist noch nicht fertig.
Las Dich mal überraschen!
Viele Grüße Jens.


saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#285 von telefonbahner , 24.03.2021 20:29

Hallo Jens,
ich würde den Fahrschalter dort rauswerfen und für Ede diese hier reinstapeln



Gruß Beatrix aus Edes Bande in Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 14.910
Registriert am: 20.02.2010


RE: Baubericht

#286 von saxonia , 14.04.2021 19:48

Hallo Fangemeinde!
Als erstes mal eine Frage. An wen muss man sich wenden , wenn Arbeit , Hobby und Wetter nicht zusammen passen?
Dennoch wurde wieder fleißig gebastelt.
Seht selbst.
Viel Spaß beim ansehen und nachbauen!

Bild 1 + 2, auf Grund der unsicheren Wetterlage, habe ich mich für einen weiteren Schneepflug entschieden,
hier kommt noch eine andere Kupplung dran und einen Warnstreifen muss ich noch mal nacharbeiten.




Bild 3 + 4, diese Arbeitslore habe ich mit Ladegut ausgerüstet, das Modell ist von 2019,
hier habe ich mich für Rohre entschieden, diese sind aus Trinkhalmen entstanden,
leider lassen sich diese schlecht verarbeiten ( scheiden und feilen ),
so wurden in aufwendiger Arbeit Endstücke aus Faller 9386 hergestellt,
wieder aufwendige Feilarbeiten, jetzt suche ich noch passende
Bühnengeländer, die Spanngurte sind aus Buntpapier.




Bild 5 + 6, aus Bastellschrott ET 54 , entstand dieses Fahrwerk für den Leiterwagen,
die Leiter ist nur aufgestellt, das Fahrwerk muss noch zum lackieren.




Bild 7 + 8, eine weitere Bierbahn KSW mit neuen Scheiben ,Inneneinrichtung, Stromabnehmer
sowie Fahrgästen.




Bild 9 + 10, auch das war mal eine KSW-Bierbahn, jetzt als ATW im Einsatz.




Bild 11, das werden meine nächsten Arbeitsloren, das Oberteil ist von Navemo, das Fahrgestell von KSW,
die Bühnen werden noch gekürzt, damit die Geländer passen, hier mal mit Fahrwerk von einem Personenwagen.


Bild 12, 2 TW fast fertig, mit neuen Scheiben, rechts mit gefrästen Scheiben, links aus evergreen.


Bild 13, mal das Innenleben, links die schon vorbereitete Inneneinrichtung, rechts mal mit Fahrgästen.


Bild 14, auch dieser TW und BW haben neue Scheiben, Inneneinrichtung und Fahrgäste.


Bild 15 + 16, diese TW haben schon neue Scheiben, warten aber noch auf die Inneneinrichtung und
Fahrwerke, einige TW haben schon neue Stromabnehmer.




Bild 17, hier bin ich mit den neuen Scheiben noch nicht ganz fertig.


Bild 18, zwei vorbereitete Fahrwerke für den Personenverkehr, die Abdeckungen stammen aus Polyesterplatten.


Bild 19 + 20, auch dieser Arbeitsbeiwagen ist fast fertig.




Einige Modelle sind noch nicht ganz fertig, weil noch Kupplungen, Scheinwerfer, Metallachsen und Kletterpuffer fehlen.
Manche arbeiten kann ich zur Zeit nicht ausführen. Die Kleinteile bläst der Wind weg.
Viele Grüße Jens.


Ffm-Gleis findet das Top
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#287 von saxonia , 12.05.2021 18:16

Hallo Fangemeinde!
Auch von mir wieder ein Lebenszeichen.
In den vergangenen Tagen habe ich die Wohnung renoviert,
dabei wurden auch gleich die Schränke ausgeräumt.
So blieb wenig Zeit zum basteln.
Dennoch konnte ich den Leiterwagen fast fertig stellen.
Neue Ideen und Material habe ich genug.
Es fehlt leider manchmal an der Zeit zum basteln.
Aber seht selbst.

Bild 1 + 2,der Leiterwagen, es fehlt nur die Kupplung.




Es gibt ein paar Ecken die ich besser gestalten wollte,
aber aus Schrott kann man nicht mehr machen.
Vielleicht gefällt es trotzdem?
Viele Grüße Jens.


Folgende Mitglieder finden das Top: telefonbahner und Einmotorer
telefonbahner hat sich bedankt!
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#288 von saxonia , 16.05.2021 21:00

Hallo Fangemeinde!
Trotz der knappen Freizeit, habe ich wieder eine Bahn fast fertig bekommen.
Es fehlen nur noch die Kupplungen.
Hier arbeite ich zur Zeit daran.
Ich suche noch nach einer Lösung , das ich alle Fahrzeuge miteinander kuppeln kann.
Wahrscheinlich werde ich bei allen Modellen von der Bierbahn , Beilagen einsetzen , um die
unterschiedlichen Höhen auszugleichen.
Nun zum Modell.
Das ist noch von 2019. Einer meiner letzten Bahnen von Regensburg.

Bild 1, die Bierbahn und der Gerätewagen.



Bild 2, jetzt mit den Warnstreifen und Fahrwerksblenden.



Bild 3, mal von schräg vorn



Bild 4, das gute Stück von unten.


Jetzt hoffe ich mal, das ich trotz des großen Ansturm auf Sylt , weiterhin zum basteln komme.
Ich wünsche Euch eine gute neue Woche!
Viele Grüße Jens.


saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#289 von telefonbahner , 16.05.2021 21:20

Hallo Jens,
rennen die alle bei dir durch die Bude oder über den Balkonwenn die reif sind für die Insel ?

Zitat von saxonia im Beitrag #288


Jetzt hoffe ich mal, das ich trotz des großen Ansturm auf Sylt , weiterhin zum basteln komme.
Ich wünsche Euch eine gute neue Woche!
Viele Grüße Jens.



Gruß Ede + Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 14.910
Registriert am: 20.02.2010


RE: Baubericht

#290 von saxonia , 20.05.2021 22:29

Hallo Fangemeinde!
So kurz vor dem Pfingstwochenende , war ich noch mal aktiv.
Beim einkaufen und basteln.
Ich fang mal beim einkaufen an.
Machmal ist es gut Schichtarbeiter zu sein.
So habe ich wieder bei einem Internetkaufhauf gnadenlos zugeschlagen.
Ich habe ich diesen TW sehr günstig als Bastelschrott erworben.
Ein sehr seltenes Modell, Aufbauwagen TW von der Firma Hamann.
Von dem Original steht noch der BW im historischen Strassenbahnmuseum in Nürnberg.
Auf den ersten Blick alles gut, laut Bilder.
Dann war die Bahn bei mir angekommen, äußerlich
ohne Beschädigungen. Meine Gedanke diesen TW motorisieren, neuer Stromabnehmer und Figuren rein.
Danach das große Erwachen,
der Stromabnehmer passt nicht, stammt bestimmt von einer Lok in Spur H0 ?
und wurde auf das Dach geklebt.
Alles was man kleben konnte wurde auch geklebt.
Jetzt will ich mich nicht beschweren. Das ist immer das Restrisiko beim Kauf von Bastellschrott.
Motorisierung, neuer Stromabnehmer und Figuren sind Geschichte.
Ich habe aber neue Metallachsen und Kupplungen eingebaut.
Zum Schluss aber noch ein ganz ordentliches Modell mit dem passenendem BW ,für die Vitrine.
Seht selbst.

Bild 1+2, der TW.




Bild 3+4, der passende BW, ebenfalls mal als Bastellschrott erworben.




Bild 5, der komplette Zug.


Bild 6,7+8,das sind meine aktuellen Baustellen,
6+7, wird ein ATW, da wird eine passende Bodenplatte hergestellt,
da sind noch viele Stunden mit der Feile nötig.




Bild 8, das wird mal ein Schneepflug, nicht passend zum jetzigen Wetter,
auch hier muss ich noch sehr viel schleifen.


Nebenbei bereite ich schon wieder viele Kleinarbeiten vor.
Ich wünsche Euch ein frohes Pfingstfest!
Viele Grüße Jens.


Folgende Mitglieder finden das Top: Ffm-Gleis und roggalli
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#291 von saxonia , 30.05.2021 17:48

Hallo Fangemeinde!
In den letzten Tagen konnte ich wieder nur etwas basteln.
Dennoch ist wieder ein Modell fast komplett fertig geworden.
So entstand aus diesen Rokal-Güterwagen ein ganz brauchbares Modell.
Diesen Wagen habe ich ebenfalls als Bastelschrott gekauft.
Viel Spaß beim ansehen.

Bild 1, hier ist das gute Stück,
man sieht links deutlich, das der Rahmen etwas gewölbt oder verzogen ist, deshalb als
Bastelschrott erworben.
Es wurden die Puffer sowie die Drehgestelle entfernt.
Dafür wurde ein Fahrwerk mit Fahrwerksblenden angebaut.


Bild 2, um die Wölbung und das Fahrwerk zu kaschieren, wurden an den Längsträgern Attrappen
aus Polystyrol angebaut.


Bild 3, die Wölbung fällt fast nicht mehr auf.


Bild 4, das gute Stück mal von unten, hier mit dem Beiwagenfahrwerk
sowie Halterungen für die Kupplungen.


Inzwischen sind wieder einige Teile bei mir eingetroffen.
Vielleicht komme ich den nächsten Tagen auch wieder zum basteln?
Dann wünsche ich Euch eine neue gute Woche!
Viele Grüße Jens.


Folgende Mitglieder finden das Top: Fahri01, telefonbahner und roggalli
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#292 von saxonia , 31.05.2021 21:20

Hallo Fangemeinde!
Heute hatten wir an der Nordsee ein Bombenwettter zum basteln.
Das wurde natürlich sofort genutzt.
Ein kleiner Nachtrag von gestern.

Bild 1,hier der Schotterwagen nun mit Kupplung,
die DB-Decals werde ich noch entfernen.


Bild 2, der Wagen von unten, hier sieht man die
eingebauten Halterungen für die Kupplungen.


Bild 3, mal wieder eine Bierbahn, diese hatte ich schon im Oktober 2018 umgebaut.
Daraus entstand damals der Schwerlastwagen.


Bild 4 + 5, nun konnte ich diesen Wagen endlich mit dem passenden
Ladegut ausrüsten, die Kipplore ist beweglich.




Bild 6 + 7, hier sieht man ,warum es bei mir mit den Kupplungen
so lange dauert, ich kann fast alle Fahrzeuge miteinander kuppeln,
hier TT-Rokal mit Bierbahn,
es geht auch mit Hamann und anderen Herstellern, und das funktioniert.
für jeden Wagen und Kupplung, wird die Halterung für die Kupplung einzeln
angefertigt, das dauert leider und ist sehr aufwendig.




Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim nachbauen!
Viele Grüße Jens.


Folgende Mitglieder finden das Top: telefonbahner und roggalli
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#293 von saxonia , 26.06.2021 20:41

Hallo Fangemeinde!
Jetzt habe auch ich endlich Urlaub.
Dennoch habe ich weiter gebastelt.
Aber nun ist etwas Pause.
So habe ich am Schneepflug gearbeitet.

Bild 1, das war mal das Ausgangsbasis.


Bild 2-4, das ist nun daraus geworden, es war sehr viel
Schleiferei notwendig, es wurden Decals und Warnstreifen angebracht,
auch wurden die Warnblinkleuchten angebaut.






Das Modell wird motorisiert, das wird aber erst nach dem Urlaub.
Jetzt wünsche ich allen freunden einen schönen erholsamem Urlaub!
Viele Grüße Jens.


roggalli findet das Top
telefonbahner und Einmotorer haben sich bedankt!
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#294 von saxonia , 18.07.2021 21:29

Hallo Fangemeinde!
Nach einem sehr schönen Urlaub auf Usedom geht es jetzt wieder mit basteln weiter.
Heute möchte ich mal einer meinen kleinen vielen Nebenarbeiten vorstellen.
Das sind Modelle die ich überwiegend aus Bastelschrott entstehen.
Hier lasse ich mir aber Zeit mit der Fertigstellung.
Nun viel Spaß beim ansehen oder nachbauen.
Bild 1, das war das Ausgangsmodell.



Bild 2, hier mal das Original und der Umbau.


Bild 3, hier mal einer der beiden Beiwagen.


Bild 4, hier der Beiwagen von vorn.


Bild 5, das ist der zweite Beiwagen, jetzt warte ich mal auf die Fahrwerke.


Nebenbei habe ich wieder einige KSW-Motoren gekauft.
Diese werde ich in den nächsten Tagen einbauen.
Viele Grüße Jens.


roggalli findet das Top
saxonia  
saxonia
Beiträge: 810
Registriert am: 26.12.2015


   

Unbekannte Straßenbahnen in Spur 0

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz