Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#1 von Moba_Arni , 13.04.2021 21:56

Also.....

eigentlich habe ich überhaupt nix mit US-Lok´s zu schaffen...
Ich konnte bis vor kurzem sogar behaupten das meine Sammlung "US-free" ist
Aber jetzt bin ich über dieses "Monster" einer E-lok gestolpert.
Die Arnold 0275P PennCentral 4903 - Typ GG1..... eine 10 achsige E-lok... da konnte ich nicht anders.
Schein so was wie der Großvater von Darth Vader zu sein.
Das original wurde von 1934-43 gebaut (Wikipedia) und was damals die größte uns schnellste Serien E-Lok.
Genau so sieht das Ding aus....

in den frühen 70ern dann im Arnold Programm...


Daneben sieht das SBB Krokodil schon fast klein aus



...war in OVP

Und hier noch "in Action"


Ja - ich weiß... da sind die Baltimore & Ohio Wagen dran. Die musste ich dann organisieren...
- kann da doch nicht was "falsches" dranhängen.

Läuft sehr schön und auch bei "Vollanschlage" sehr ruhig und fast langsam.


Grüße Markus

P.S. ... ja, klar was jetzt noch kommt.... eine kl. Sammlungserweiterung.
Make Moba great again - ich werde berichten.


Folgende Mitglieder finden das Top: Lucky Lutz, papa blech, volvospeed, Altbahnfan, *3029*, Es(s)bahner, kilowatt, lutzdampf und RailFun
aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
Moba_Arni
Beiträge: 152
Registriert am: 01.12.2016


RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#2 von volvospeed , 14.04.2021 07:30

Moin Markus,

joa, mit dem Vergleich haste gar nicht mal so unrecht Hoffentlich atmet das gute Teil nicht auch so geräuschstark.

Mal gespannt was da noch so kommt. Im Moment komme ich mit Arnold nicht so recht weiter, liegt an der falsch gekauften Holzplatte. 3 mal zu kurz gekauft immer noch zu kurz*Mist


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : www.make-moba.xobor.de


Moba_Arni findet das Top
 
volvospeed
Beiträge: 2.662
Registriert am: 10.01.2011


RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#3 von *3029* , 14.04.2021 10:10

Hallo Markus,
hallo zusammen,

da hast du eine sehr interessante Lok bekommen, gute Entscheidung !!!

Eigentlich wollte ich mich bei den US-Loks auf die frühen Arnold-Modelle beschränken,
werde davon aber wohl abweichen, besonders was die 0275 betrifft ...

Bin noch in der Reha, heute werden die Fäden gezogen,
werde wohl noch bis Ende April hier verbleiben ...

Wieder zu Hause kann ich dann nach und nach einiges an US-Modellen hier zeigen.

Viele Grüsse

Hermann



Moba_Arni findet das Top
 
*3029*
Beiträge: 11.306
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 14.04.2021 | Top

RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#4 von Moba_Arni , 14.04.2021 11:01

Hallo Herrmann,
...and all together...

ja - interessant trifft es wohl
Irgendwie aber auch faszinierend....
Ich freue mich aber das ich "das Ding" habe.
Es kommt auch sicher noch was dazu...
Zum Präsentieren ist es mit einer kleinen Anlage wie der 0088 für das US Material eher schwierig.
Wobei in Renchen das Wort Ranch ja mit drin steckt.
Ich bräuchte also noch eine 3.oo m Desert-Diorama.

Ich sammel mit gerade neben den "nötigsten" Loks noch ein Dutzend BoxCars zusammen.
Sehr spannend, in dem US Bereich gibt es ja noch einige Hersteller (Atlas, Bachmann, Con-Cor, Röwa, Life-Like....)

Auf Deine Vorstellung von US Loks und Rollmaterial bin ich dann gespannt.
Meistens überrascht Du ja durch erstaunliche Sammlerschätze.
Aber esrt mal wünsche ich dir das alles gut verläuft und gute Besserung...

Viele Grüße
Markus


Altbahnfan und *3029* haben sich bedankt!
 
Moba_Arni
Beiträge: 152
Registriert am: 01.12.2016


RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#5 von Altbahnfan , 14.04.2021 11:26

Hallo Markus,

sehr schöne Lok! Kannst Du sagen, ob das Gehäuse dieser Lok aus Metall oder Kunststoff ist (...als ARNOLD "Metall"-Fan muss ich das wissen...:-), im ARNOLD-Katalog ist dazu nichts zu finden).
Laut Wiki gab es mit dieser Lok ja mal einen Unfall (...auf Grund eines versagenden Bremsventils), wobei die Lok im Vorraum der Gepäckabfertigung gelandet war, dann zur Bergung derselben in drei Teile zerschnitten wurde, im AW wieder zusammengesetzt und dann weitere Jahre klaglos ihren Dienst versehen hat.
Markus, zu dieser Lok solltest Du dir noch ein paar schöne US-Personenwagen holen...(sorry, übersehen...)

Gruß,
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


 
Altbahnfan
Beiträge: 269
Registriert am: 13.06.2010

zuletzt bearbeitet 26.04.2021 | Top

RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#6 von Es(s)bahner , 14.04.2021 11:38

Moin. Glückwunsch zur GG1. Meine ist noch unterwegs, aus Florida hier her (Spur S nach amerik. Vorbild ist halt hier selten zu bekommen). Sei vorsichtig, diese Teile können süchtig machen! Was vor 6 Jahren mal mit einer F7 vom Flohmarkt zur geplanten Ersatzteilgewinnung begann, hat sich inzwischen sehr ausgeweitet. Und Ersatzteilspender wurde das damals auch nicht, sonder wieder ordentlich instand gesetzt und vermehrt sich seit dem beharrlich. Auch die GG1 wird noch einen standesgemäßen Zug brauchen ...

Viel Spaß damit wünscht
Steffen


Es(s)bahner  
Es(s)bahner
Beiträge: 183
Registriert am: 06.01.2019

zuletzt bearbeitet 14.04.2021 | Top

RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#7 von *3029* , 14.04.2021 16:10

Zitat von Moba_Arni im Beitrag #4
Hallo Herrmann,
...and all together...

Ich sammel mir gerade neben den "nötigsten" Loks noch ein Dutzend BoxCars zusammen.
Sehr spannend, in dem US Bereich gibt es ja noch einige Hersteller (Atlas, Bachmann, Con-Cor, Röwa, Life-Like....)

>>> Spur N und US-Modelle ist ein sehr interessantes (Sammel-) Thema ...

Auf Deine Vorstellung von US Loks und Rollmaterial bin ich dann gespannt.
Meistens überrascht Du ja durch erstaunliche Sammlerschätze.

Viele Grüße
Markus


>>> Danke, freut mich, wenn es gefällt

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.306
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 14.04.2021 | Top

RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#8 von Moba_Arni , 14.04.2021 17:02

Zitat von Altbahnfan im Beitrag #5
Hallo Markus,

sehr schöne Lok! Kannst Du sagen, ob das Gehäuse dieser Lok aus Metall oder Kunststoff ist (...als ARNOLD "Metall"-Fan muss ich das wissen...:-), im ARNOLD-Katalog ist dazu nichts zu finden).
Laut Wiki gab es mit dieser Lok ja mal einen Unfall (...auf Grund eines versagenden Bremsventils), wobei die Lok im Vorraum der Gepäckabfertigung gelandet war, dann zur Bergung derselben in drei Teile zerschnitten wurde, im AW wieder zusammengesetzt und dann weitere Jahre klaglos ihren Dienst versehen hat.
Markus, zu dieser Lok solltest Du dir noch ein paar schöne US-Personenwagen holen...

Gruß,
Bernhard


Hallo Bernhard,
das Gehäuse ist aus Kunststoff.
Den von dir beschriebenen Unfall hatte die PennCentral GG1 4876 am 15. Jan. 1953.
Die 4901 war die Führungslok an dem Beerdigungszug von Robert F.Kennedy am 08.06.1968 von New York nach Washington D.C.
Zu dem Anlass passt leider auch das PennCentral schwarz wieder.
Hier gibt es eine tollen Bilderbericht vom Atlanik aus der Zeit: https://www.theatlantic.com/photo/2018/0...-photos/562238/
und hier ein Bild der Lok vor dem Zug ( https://external-preview.redd.it/wmRZqtl...605e4bb00e15189)

... und wieso sollte ich mir ein paar schöne US-Personenwagen holen... gefallen Dir die Arnold Baltimore & Ohio in meinem kleine Film nicht?

@Es(s)bahner - Steffen ..."Moin. Glückwunsch zur GG1. ..... Sei vorsichtig, diese Teile können süchtig machen!"
Danke und auch danke für den Hinweis... befürchte, gut gemeint aber zu spät
Übrigens guter Ratschlag von jemandem der sich die Loks (Spur S) schon aus den USA kommen läßt...

Grüße
Markus


Es(s)bahner findet das Top
 
Moba_Arni
Beiträge: 152
Registriert am: 01.12.2016

zuletzt bearbeitet 14.04.2021 | Top

RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#9 von Altbahnfan , 14.04.2021 18:06

Danke Markus,

sorry, das YT hatte ich übersehen...

Gruß,
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


 
Altbahnfan
Beiträge: 269
Registriert am: 13.06.2010


RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#10 von Moba_Arni , 14.04.2021 19:57

Na siehste - passt doch oder....

Ja - definitiv war Steffens Warnung zu spät...
Hier noch ein kleiner Film zu "Ausmaß der Katastrophe"
(offensichtlich ist 0088 und Renchen in die US Besatzungszone gefallen)



Heute frisch eingetroffen und nach kurzem Zwischenstop im BW auch wieder einsatzbereit.
Keine Sorge, das blecherne klingeln ist das Gehäuse... es fehlt noch eine Schraube...
Die F9 ist, und wer genau hinschaut kann Sie sehen, fast das gleiche Herstellungsjahr wie die Baldwin 0262 U.P. im Hintergrund.

Grüße
Markus


Folgende Mitglieder finden das Top: lutzdampf, *3029*, Lucky Lutz und volvospeed
Es(s)bahner hat sich bedankt!
 
Moba_Arni
Beiträge: 152
Registriert am: 01.12.2016

zuletzt bearbeitet 14.04.2021 | Top

RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#11 von Lucky Lutz , 14.04.2021 22:51

Hallo zusammen,

hier mal die drei 0275er, die Anfang der 70er Jahre bei Arnold im Programm waren. Im Katalog 1972/73 sind sie auf Seite 43 zu finden. Mir gefallen die auch sehr, sehr gut, auch wenn sie nicht so wahnsinnig zugstark sind. Später gab es die ja noch in zahlreichen anderen Varianten, aber die ersten in den alten Verpackungen (mit dem dünnen Weichplastik-Deckel), gefallen mir immer noch am besten.







Und wenn dann schon US-Modelle das Thema ist, dann hier ein kleines Video dazu:

Video bei Flickr

Da sind einige Blechhaken-Wagen dabei, die ich aber nur aus Liebhaberei habe mitlaufen lassen. In Sachen Laufkultur und Betriebssicherheit sind sie wirklich unterste Kanone. Das erklärt auch die Kürze des Videos. ;-) Lange halten die sich nicht auf den Gleisen.

Viele Grüße

Lutz


Folgende Mitglieder finden das Top: rapido200, *3029*, papa blech, Es(s)bahner, Moba_Arni, volvospeed und Altbahnfan
Lucky Lutz  
Lucky Lutz
Beiträge: 170
Registriert am: 06.02.2018

zuletzt bearbeitet 15.04.2021 | Top

RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#12 von rapido200 , 14.04.2021 23:14

Ein Jahr vor der GG1 (0275) kam bei Arnold die E 94 heraus (0231). Und man darf die E 94 mit Fug und Recht als die Mutter der GG1 bezeichnen. Denn nimmt man die Gehäuse ab, werden einem frappierende Ähnlichkeiten auffallen. Rahmen, Platine und Motor sind identisch. Drehgestellblock und -blenden sind natürlich etwas anders, denn es mussten ja die Vorläufer eingehängt werden.
Hier kann man sehen, wie Konstrukteure unter Einsparung von vielen tausend Mark die sehr gelungene Konzeption der E 94 für eine andere Lok fruchtbar gemacht haben.
Gern würde ich mir die eine oder andere GG1 anschaffen. Doch sind die Preise bei ebay markant viel höher als die etwa bei spurweite-n genannten.
Grüße, Christian


Lucky Lutz, Moba_Arni und Altbahnfan haben sich bedankt!
rapido200  
rapido200
Beiträge: 38
Registriert am: 24.09.2017


RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#13 von Lucky Lutz , 15.04.2021 19:03

Hallo Christian,

super, vielen Dank für Deinen Hinweis, der mich gleich neugierig gemacht hat. Ich habe mir beide Loks mal rausgeholt und das Gehäuse entfernt, um mir das aus nächster Nähe anzuschauen. Das, was Du bereits beschrieben hast, kann man auf den Bildern hier wirklich sehr schön sehen:













Zu den aktuell bei Ebay eingestellten GG1 gebe ich Dir absolut recht: Da werden echt Mondpreise aufgerufen. Da muss man dann einfach nur Geduld haben.

Viele Grüße

Lutz


Folgende Mitglieder finden das Top: Moba_Arni, rapido200 und *3029*
Altbahnfan hat sich bedankt!
Lucky Lutz  
Lucky Lutz
Beiträge: 170
Registriert am: 06.02.2018


RE: Arnold rapido 0275P PennCentral 4901 E-Lok Typ GG1

#14 von Es(s)bahner , 26.04.2021 06:38

Moin. Am Freitag Abend bimmelte die Postfrau und knöpfte mir 34€ Einfuhrzoll ab.

IMG_20210423_182817_7.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Fahrt Frei
Steffen

(Ob man diese Sucht noch behandeln und heilen kann?)


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und Moba_Arni
Altbahnfan, *3029* und aus_Kurhessen haben sich bedankt!
Es(s)bahner  
Es(s)bahner
Beiträge: 183
Registriert am: 06.01.2019


RE: Arnold rapido 0275M E-Lok Typ GG1

#15 von Altbahnfan , 28.04.2021 19:36

Hallo,

es kam wie es kommen musste, aber egal....die Gelegenheit war günstg
Was mir im Gegensatz zur GG1 von Lutz aufgefallen ist, meine hat "nur" Vorlaufräder aus Kunststoff. Ist das eine ältere Version oder wurde da mal was getauscht?
Wobei Metallräder bei den federleichten Vorlaufdrehgestellen sicher von Vorteil sind.







Gruß!


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


Folgende Mitglieder finden das Top: *3029*, Moba_Arni, papa blech und Lucky Lutz
Es(s)bahner und aus_Kurhessen haben sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 269
Registriert am: 13.06.2010


RE: Arnold rapido 0275M E-Lok Typ GG1

#16 von Moba_Arni , 29.04.2021 09:10

Interessant ;o)

Habe direkt mal bei meinem schwarzen Monster nachgeschaut.
Ich habe die gleichen Vorderachsen wie bei Deiner GG1 - also Metalachsen und Plastikräder.

Die GG1 verschwand ja dann ca. 72-73 aus dem Programm, wie nahezu das gesamte US Material.
Bevor es dann Ende der 90er die GG1 wieder im Programm gab.
Dann allerdings erst die 5106 Pennsylvania in "Tuscan red" - also wie die gezeigte nur dann mit der Seriennummer 4877
sowie die 5113 in schwarz mit AMTRAC Logo.
Ab 2000 kamen dann wieder mehrere GG1 dazu, unter Arnold/Rivarossi.

Wie dann der Achsenaufbau war weiß ich nicht. Aber Deine sollte ja auch eine der frühen 70er sein.
Scheinbar gab es dann wohl verschiedene Ausführungen der Vorderachsen.

Freut mich das das GG1 Thema so interessant ist - erst dachte ich: " soll ich den Klotz tatsächlich zeigen...?"

Klasse Fang Steffen... zwar nicht N, aber cool. Da würde ich gerne mal einen schönen langen Modellbahnzug dran sehen...

Grüße
Markus

Die grüne GG1 würde mich noch reizen...


Altbahnfan und Lucky Lutz haben sich bedankt!
 
Moba_Arni
Beiträge: 152
Registriert am: 01.12.2016


RE: Arnold rapido 0275M E-Lok Typ GG1

#17 von Es(s)bahner , 29.04.2021 11:43

Moin Markus. Ich arbeite dran, der einen standesgemäßen Zug zu verpassen. Probehalber habe ich es Mal mit Wagen von Louis Roussy versucht. Sind eigtl Spur 0 aber dafür fallen sie viel zu klein aus. Ich S sieht das schon mal nicht schlecht aus. Da meine Wagen eh nicht mehr original sind, kann ich die auch noch etwas umbauen. (Ganz nebenbei wäre das auch deutlich preiswerter, als ein Einkauf in den Staaten). Anbei ein Bild des ersten Versuche.
IMG_20210428_214518_0.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Fahrt Frei
Steffen

Nachsatz: Ist zwar nicht Spur N aber amerikanisch. Die Einzigen, die noch US-Sachen in Spur S fahren, sind HvO+Lutz. Mehr Leute fallen mir da spontan nicht ein. Und wir diskutieren fleißig via WhatsApp. Also könnte ich hier nur Monologe führen, wenn ich mich mit US-Bahnen beschäftigen will.


Altbahnfan und Lucky Lutz haben sich bedankt!
Es(s)bahner  
Es(s)bahner
Beiträge: 183
Registriert am: 06.01.2019

zuletzt bearbeitet 29.04.2021 | Top

RE: Arnold rapido 0275M E-Lok Typ GG1

#18 von aus_Kurhessen , 29.04.2021 15:27


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


Es(s)bahner hat sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.485
Registriert am: 10.01.2014


   

Arnold Toporama 0140
Arnold rapido 0675 B Vorort-Bahnhof Bausatz 1964

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz