RE: Hilfe erbeten zu HAG

#26 von Charles , 26.05.2021 15:15

Hallo,

HAG hat in den letzten 20 Jahren ordentlich Federn gelassen. Die eigentliche HAG Modelleisenbahnen AG ging 2013 in Liquidation. Das Konkursverfahren wurde mangels Aktiva abgebrochen. Die aktuellen Wiederbelebungsmaßnahmen mit einer Handvoll Mitarbeitern dürften sich weiterhin schwierig gestalten.

Eintragung Handelsregister St. Gallen : https://web.archive.org/web/201512082156...0&lang=1&sort=0

HAG Produktion 2014



HAG Produktion 2020


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


1borna hat sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 4.754
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 26.05.2021 | Top

RE: Hilfe erbeten zu HAG

#27 von *3029* , 26.05.2021 15:16

Zitat von Droge Dampf im Beitrag #24
Moin Gerd,

ich hatte das aus Märkliner-Sicht gemeint,

>>> sprich wer Märklin hat, der hat auch einige HAG-Modelle. <<<

Viele Grüße in den Südosten aus dem verregneten und kalten Norden
Horst


Hallo Horst,

wie du weisst bin ich (auch) Märklin-Sammler,

aber: meine (bis jetzt) einzige HAG, die BLS 8/8, ist die Gleichstrom Ausführung ...

Viel Freude beim HAG shoppen wünscht dir

Hermann



Droge Dampf hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.519
Registriert am: 24.04.2012


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#28 von hartmut1953 , 26.05.2021 16:26

Hallo Horst,
Ein paar Bilder meiner liebsten Lokomotiven der Firma HAG/Mörschwil. Bei mir sind es zur Kompletierung meiner
Schweizer Bahnensammlung ( 65 Lokomotiven ) zu 30 Hag Lokomotiven seit 1980 gekommen. Die meisten habe ich in
Mörschwil ( erste Urlaubsstation ) selbst abgeholt sowie alles was es an Katalogen und Infoblättern gab. Die meisten anderen
SBB Maschinen sind von Märklin ( Re4/4 II Rot + Grün, 4 x Re 4/4 IV sowie drei " Coci Büchs" Re 460 ) die dieselbe Qualität
haben wie die HAG Lokomotiven. Mein Freund hat dieselbe Sammlung von HAG aber als Märklinist mehr die etwas älteren
Modelle die ausgezeichnet auf seinen alten M - Gleisen fahren. Leider ist ihm die Re 6/6 NR. 207 der neueren Generation
verharzt sowie 20 Märklinlokomotiven dazu ( Geschäftsführer einer großen Autobahn - Tankstelle an der Grenze zu Kufstein
hat nie Zeit ) die jetzt alle in eine Werkstatt ins Badische gehen - also kann das auch bei HAG passieren. Die Re 6/6 hat er in
Mörschwil 2007 mitgenommen und nur mal kurz fahren lassen. Bei meinen Gleichstrommodellen von HAG gibt es bis heute keine
Beanstandungen. Ich kann dir die Lokomotiven der Firma HAG nur wärmstens ans Herz legen und hoffe du wirst dir die eine oder
andere Maschine zulegen. ( z.Z. bei Ebay 200 Wechselstrommodelle im Angebot )
001.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)002.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)003.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)004.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)005.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)006.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)007.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)008.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Liebe Grüße Hartmut


Folgende Mitglieder finden das Top: maeflex, Droge Dampf, lanz-jo, 1borna, papa blech und UKR
*3029*, ginne2, Droge Dampf und UKR haben sich bedankt!
 
hartmut1953
Beiträge: 479
Registriert am: 29.02.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#29 von *3029* , 26.05.2021 16:42

* HAG Modelleisenbahnen: 75 Jahre Traumfabrik *

Hallo zusammen,

noch ein Video:

https://www.youtube.com/watch?v=e9O_CbkTvEY

Viele Grüsse

Hermann



Droge Dampf findet das Top
hartmut1953, traction-m und Droge Dampf haben sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.519
Registriert am: 24.04.2012


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#30 von traction-m , 26.05.2021 17:33

Hallo Foren-Gemeinde,

da habe ich auch eine Frage an die „HAG- Kenner“.

An dem HAG Elektrotriebwagen „Roter Pfeil“ hätte ich Interesse,
bin mir aber nicht sicher ob es beim Märklin Gleissystem 3600 mit den großen Weichenlaternen Probleme gäbe
Vielen Dank!


Nette Grüße
Michael

Gleisplanheft 0700 Anlage 3 erweitert:
Holzpappingen – Ein Name wird Programm


Droge Dampf hat sich bedankt!
 
traction-m
Beiträge: 248
Registriert am: 28.06.2018


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#31 von hartmut1953 , 26.05.2021 17:39

Hallo Michael.
Mein Vater hatte den alten Roten Pfeil von HAG für Wechslstrom und der hakte an keiner M - Gleisweiche an
und fuhr tadelos bei Abzweigung ohne die Weichenlaterne zu berühren vorbei. Bei dem Märklin Pfeil gibt es
mit den alten Weichen 5117 mit großen Laternen beim abbiegen Probleme.


Liebe Grüße Hartmut


traction-m und Droge Dampf haben sich bedankt!
 
hartmut1953
Beiträge: 479
Registriert am: 29.02.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#32 von maeflex , 26.05.2021 17:51

Hallo Horst,
vor einigen Jahren habe ich bereits meine "neuzeitlichen " HAG Modelle verkauft,
da mir die Vielfalt der Druckvarianten doch zu unuebersichtlich war.
Mein Sammlerinteresse hat sich auf die Re 4/4 Modelle beschraenkt. Hier ein Auszug ]aus einem aelteren Katalog:
und hier die aelteren HAG - Verpackungen. Gleichstrommodelle hatten gelbe Etiketten, Wechselstrommodelle weisse.
Die Loks lagen in hellblauen Styroporverpackungen mit dem obligatorischen roten HAG - Umkarton.

Sorry,
in meinem Blech-Otto
hat sich was verheddert,
die Bilder kommen daher separat.


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


traction-m, Droge Dampf und noppes haben sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 2.026
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 26.05.2021 | Top

RE: Hilfe erbeten zu HAG

#33 von maeflex , 26.05.2021 18:11

Hier die Katalogbilder:


IMG_20210526_131620.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20210526_131631.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20210526_131639.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20210526_131657.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Verpackungen:

IMG_20210526_134704.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20210526_134745_BURST001_COVER.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ich bitte um Entschuldigung fuer den fauxpas.

Einen schoenen Abend


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf und papa blech
Droge Dampf, *3029*, noppes und UKR haben sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 2.026
Registriert am: 13.05.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#34 von Droge Dampf , 26.05.2021 18:57

Guten Abend Roland, guten Abend Allerseits,

Zitat von maeflex im Beitrag #32
meinem Blech-Otto
hat sich was verheddert,


diese Bezeichnung gefällt mir sehr gut, ich bezeichne unsere Westentaschen Canon als Lichtfalle!


Viele Grüße
Horst


 
Droge Dampf
Beiträge: 1.797
Registriert am: 17.03.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#35 von Droge Dampf , 26.05.2021 19:06

Guten Abend Hermann, guten Abend Charles, guten Abend Allerseits,

ganz herzlichen dank für das Einstellen dieser sehr interessanten Filme !!!

So, und genauso stelle ich mir eine Moba-Schmiede vor !!! Eigenproduktion von A bis Z
so wird es auch bei Märklin gewesen sein, damals in der Guten Alten Zeit !

HAG stellte sogar die Leiterplatten selbst her!

Vielleicht wäre es für HAG besser gewesen auch Modelle der damaligen DB auf den Markt zu bringen!

Ich hoffe, das die Firma auf dem Markt bleibt und wir weiterhin mit Modellen Made in Swiss verwöhnt werden!


Viele Grüße
Horst


*3029* hat sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.797
Registriert am: 17.03.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#36 von gs800 , 26.05.2021 19:16

Hallo HAG-Interessierte,

diese HAG Datenbank gibt Auskunft über fast alle in Mörschwil hergestellten HAG Modelle.

Dazu kann man auch hier schauen.

Nächstes Jahr in Gaggenau wird unter anderem auch HAG Altguss und anderes Schweizer Material zu sehen sein.


Gruss aus Züri
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


Droge Dampf findet das Top
traction-m, *3029*, Droge Dampf und Ffm-Gleis haben sich bedankt!
 
gs800
Beiträge: 3.524
Registriert am: 26.02.2012


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#37 von ginne2 , 26.05.2021 19:52

Hallo zusammen,
die von Rei erwähnte HAG-UNUM-Datenbahn erfasst in etwa nur die bis 2012 produzierten HAG-Modelle. Einen Überblick über die bisherige Gesamt-Produktion (also auch HAG Neu) bietet die von Roland Hausin betreute Datenbank:
http://datenbank.hag.ch/


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


Droge Dampf findet das Top
1borna, Droge Dampf und gs800 haben sich bedankt!
 
ginne2
Beiträge: 1.428
Registriert am: 19.05.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#38 von Schwelleheinz , 27.05.2021 03:08

Hallo Horst,
ich hab nur eine, aber das ist eine ganz besondere




Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


Folgende Mitglieder finden das Top: maeflex, Droge Dampf und papa blech
Droge Dampf und UKR haben sich bedankt!
 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.229
Registriert am: 14.01.2012


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#39 von talentschmied , 27.05.2021 08:11

kleiner Schwank aus der Jugend eines Ossis !

Zu DDR Zeiten waren wir ja von vielen Informationen abgehängt . Und so konnten WIR (mein Vater und Ich) mit dem Begriff /der Firma HAG gar nichts anfangen !
Auf den damaligen Tauschbörsen wurde Soetwas nicht (oder sehr selten) angeboten - Bis wir - lass es vielleicht 1978 gewesen sein und einer der Triebwagen in die Hände fiel.
Der war in SBB -Ausführung und original Wechselstrom , was uns als Märklinfahrer natürlich in die Hände spielte. Mein Vater war sofort begeistert - Er liebte diese schwere stabile
Bauweise und war immer voller Begeisterung das man die Modelle mit einer Schraube öffnen konnte .
Unsere Märklin,- und SBB-Lastigkeit führte dazu das wir uns nun intensiver mit HAG beschäftigt haben - Das zweite Modell war die Re 4/4 der BLS mit dem einen großen Lüftergitter- war es die 181 ? - Wir hatten ein neues Beute-Schema und haben es geschafft bis zur Wende die wichtigen Hauptmodelle zusammenzutragen - Auch eine zweimotorige 8/8 war dabei - die zweiteilige 6/6 - Die TEE und auch die Swiss - dazu immer auch die Grundvarianten in Grün.
Nach der Wende war es natürlich ein Leichtes weitere Modelle zu besorgen - Die Bourett z.b. - die 4/7 -die neuen Triebwagen - die 3 Pendelloks in blau grün und hellgrün usw.
Auch einige 460er haben den Weg in unsere Sammlung gefunden - wobei - bis auf wenige Ausnahmen - keine Werbeloks dabei waren . auch von den Ae 6/6 und Re 6/6 haben wir nur jeweils die Varianten grün und rot bzw. eckige und runde Lampen.

Es ist also Einiges zusammengekommen - Und Alles steht noch da - Vater ist mittlerweile schon länger nicht mehr dabei - und meine Interessen gehen inzwischen fast nur nich in Richtung Spur 1 - aber verkaufen tu ich die HAG Sachen sicher nicht - Es hängen zu viele Erinnerungen dran .

Übrigens : Unser UNWISSEN ging soweit , das wir jahrelang glaubten das die Lokomotiven in der SCHWEIZ tatsächlich "BREITER" sind - als z.b. deutsche Eisenbahnen.
Dank HAG - ( und auch Märklin Ae 6/6 z.b )

Erst die neue (neuere) Generation machte uns klar , daß das ein TRUGSCHLUSS war !

Vielleicht hat meine Erzählung - jemanden interessiert ! Grüße vom TS


talentschmied  
talentschmied
Beiträge: 526
Registriert am: 22.11.2009


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#40 von ginne2 , 27.05.2021 12:37

Zitat von Schwelleheinz im Beitrag #38
ich hab nur eine, aber das ist eine ganz besondere

Lieber Hans-Dieter,
wenn Du zu Deinem sehr schönen HAG-Stück (einer Re 6/6) noch die Betriebsnummer oder den angeschriebenen Namen aufgeführt hättest, wäre mir die halbstündige Suche nach Brille und Vergrößerungsglas erspart gebieben . . .

1
 
(es handelt sich um die 11668 mit Name Stein-Säckingen)
 


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


Schwelleheinz und Droge Dampf haben sich bedankt!
 
ginne2
Beiträge: 1.428
Registriert am: 19.05.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#41 von *3029* , 27.05.2021 13:02

* Lima HO 208051 L E-Lok Re 6/6 11603 Wädenswil SBB Schweiz in OVP *

Hallo zusammen,

mir ging es heute Nacht ebenso wie Günther, mit Lesebrille den Namen der Lok zu entziffern,
habe dann meine Lima herbeigeholt:





© Copyright 2021 by Hermann

Viele Grüsse

Hermann



Droge Dampf findet das Top
Droge Dampf hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.519
Registriert am: 24.04.2012


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#42 von traction-m , 27.05.2021 16:48

Hallo Hartmut, hallo Foren-Gemeinde,

erstmal vielen Dank für deine rasche Reaktion.
Die alten 5117 Weichen haben zwar auch die große Laterne aber nicht den hohen Kastenaufbau der 3600er Weichen; und um diese geht es bei mir.
Hat da ein Forumane Erfahrungen?
HAG 100 „Roter Pfeil“ und 3600er Weichen auf Abzweig?
Vielen Dank!


Nette Grüße
Michael

Gleisplanheft 0700 Anlage 3 erweitert:
Holzpappingen – Ein Name wird Programm


 
traction-m
Beiträge: 248
Registriert am: 28.06.2018


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#43 von Droge Dampf , 27.05.2021 17:38

Guten Tag Michael, guten Tag Allerseits


Zitat von traction-m im Beitrag #42
Hat da ein Forumane Erfahrungen?
HAG 100 „Roter Pfeil“ und 3600er Weichen auf Abzweig?



dieser Frage schließe ich mich gern an, denn der Rote Pfeil wäre genau das Modell für meinen Bf. Eichenberg und dort sind viele 3600er Weichen eingebaut


Viele Grüße
Horst


traction-m hat sich bedankt!
 
Droge Dampf
Beiträge: 1.797
Registriert am: 17.03.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#44 von Martin Kayser , 27.05.2021 19:48

Hallo zusammen,

vielen Dank für diesen Beitragsstrang, ist doch HAG echtes Edelmetall. Eine BDe 4/4 befinden sich in meinem Besitz, u.a von der SBB, WM, BT. Sehr schöne Modelle, die auch in Gleichstrom nicht immer einfach zu bekommen und/oder erschwinglich sind. Da heißt es: dranbleiben.

Mit dem weiter oben genannten HAG-Forum hab ich gute Erfahrungen gemacht, ich Zuge von Recherchen.


Lieben Gruß

Martin


Droge Dampf und hartmut1953 haben sich bedankt!
Martin Kayser  
Martin Kayser
Beiträge: 164
Registriert am: 11.04.2012

zuletzt bearbeitet 27.05.2021 | Top

RE: Hilfe erbeten zu HAG

#45 von Droge Dampf , 27.05.2021 21:21

Guten abend Martin, guten Abend Allerseits,

Zitat von Martin Kayser im Beitrag #44
Sehr schöne Modelle, die auch in Gleichstrom nicht immer einfach zu bekommen und/oder erschwinglich sind. Da heißt es: dranbleiben.



Für mich als HAG-Anfänger ist es sehr schwer einzuschätzen, wieviel Teuro solch ein Modell wert ist. Bei Märklin kann ich den Koll heranziehen, einen HAG-Koll gibt es nicht

Glücklicherweise hat mir heute ein Bieter in der Bucht geholfen !
Ich hatte einen alten waggon von Märklin unter beobachten. Ca. 5 Min vor Schluß wollte ich mein Gebot abgeben, doch war das aktuelle Gebot schon das was ich ausgeben wollte und so habe ich nochmein Gebot wesentlich erhöht. Es waren dann noch 3 Minuten Zeit und ich gab mein Gebot ab.

Hurra !!! haushoch überboten !!! das eingesparte Geld kann für ein HAG-Modell ausgegeben werden, in der Bucht gibt es zu Glück auch Modelle zum Sofortkauf
. Da fällt die Wahl aber auch schwer, klasse sind die Modelle doch alle.
Mal schauen was ich an Land zeihe

Viele Grüße
Horst


 
Droge Dampf
Beiträge: 1.797
Registriert am: 17.03.2020


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#46 von maeflex , 27.05.2021 21:48

...ich freue mich auf ein Bild deiner "neuen" HAG-Lok !


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Droge Dampf hat sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 2.026
Registriert am: 13.05.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#47 von *3029* , 27.05.2021 22:06

Hallo Horst,

dazu wünsche ich dir viel Glück und Erfolg deine erste Hag-Lok bald in Besitz zu nehmen.

Mir ist neulich folgendes passiert:

Durch einen W-Lan Aussetzer habe ich mein Gebot nicht angeben können,
sodass ich in die Röhre geguck habe ... grrr

Dann habe ich ein anderes Angebot gefunden und " voll zugelangt ",
indem ich vorzeitig ein sehr hohes Gebot platziert habe mit dem Gedanken jeden Stress zu vermeiden.

Nun kommt was kommen musste:
Der Höchstbietende hat wohl ähnlich gedacht, sodass mein Gebot ihn auf hohem Niveau überboten
und den Artikel bekommen habe.

Geärgert habe ich mich nicht, mir ist das Modell der Betrag wert ...

Schöne Grüsse

Hermann

PS:
Bei Hag bin ich dir keine Konkurrenz, ich suche nur Gleichstrom-Modelle.



Droge Dampf hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.519
Registriert am: 24.04.2012


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#48 von maeflex , 27.05.2021 22:23

Zitat von *3029* im Beitrag #47
Hallo Horst,


Dann habe ich ein anderes Angebot gefunden und " voll zugelangt ",
indem ich vorzeitig ein sehr hohes Gebot platziert habe mit dem Gedanken jeden Stress zu vermeiden.

Nun kommt was kommen musste:
Der Höchstbietende hat wohl ähnlich gedacht, sodass mein Gebot ihn auf hohem Niveau überboten
und den Artikel bekommen habe.

...

Schöne Grüsse

Hermann

PS:
Bei Hag bin ich dir keine Konkurrenz, ich suche nur Gleichstrom-Modelle.




Hallo Hermann, da bin ich aber froh, dass ich alle HAG - (Gleichstrom ) Modelle, die fuer mich
interessant sind, schon habe.

Spass beiseite...... deine Methode wende ich auch ab und zu an. Ich biete den Betrag, fuer den ich die Lok ersteigern wuerde. Kein Stress, im schlimmsten Fall auf hohem Niveau die Auktion verloren.... ok. dann hat es nicht sollen sein.
schoenen Abend


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Folgende Mitglieder finden das Top: Droge Dampf und Morzi
Droge Dampf und *3029* haben sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 2.026
Registriert am: 13.05.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#49 von telefonbahner , 27.05.2021 22:42

Hallo zusammen,
hat zwar mit dem Ursprungsthema HAG nichts mehr zu tun aber als es mir noch möglich war bei ebay zu kaufen war es mein System:
Artikel gefunden, kurz nachdenken was ist mir der Spaß wert (Gesamtpreis aus Versandkosten + Preis) und das Gebot abgegeben.
Irgendwann kam dann die "Ü-Mail" in de dann entweder stand sie wurden überboten oder aber sie waren Höchstbietender , ab zur Kasse und Ü- Beleg abgeben.
Bei der besch... Internetanbindung wäre der Wunsch in letzter Minute zu bieten "Russisch Roulette" gewesen.
Aber seitdem der Kauf dort nicht mehr möglich ist ist dies ja nun auch Geschichte

Gruß Gerd + Ede aus Dresden


Droge Dampf und *3029* haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 14.926
Registriert am: 20.02.2010


RE: Hilfe erbeten zu HAG

#50 von Droge Dampf , 27.05.2021 22:57

Guten Abend Gerd, guten Abend Allerseits

Zitat von telefonbahner im Beitrag #49
Aber seitdem der Kauf dort nicht mehr möglich ist ist dies ja nun auch Geschichte


wieso?

Ich habe gerade nach Sofortkauf- Modellen Ausschau gehalten,
Leider sind häufig die OVP`s nicht von zwei Seiten abgebildet, so daß ich schon genau schauen muß ob Gleich-oder Wechselstrom-Modell,
desweiteren muß ich auf die Epoche achten.
Das eine oder andere Modell hätte ich schon gekauft, besonders wenn der Waschzettel dabei ist und das Prüfsigel, aber das waren dann Gleichstromer oder Ep. IV er.

Naja, ich arbeite mich ja so langsam in HAG rein.
Mich schreckt aber die Länge des Roten Pfeils noch ab, da ich mir vorstellen kann, daß dieser mit den alten Weichenlaternen Probleme bekommt.
Das Gegenstück von Märklin ist im neuwertigen Zustand ja fast geschenkt, dürfte aber auch viel Plaste sein

Viele Grüße
Horst

P.S.
Deinen Tip werde ich einmal bei einem Märklin-Waggon ausprobieren, ich habe manchesmal das Gefühl das einige Bieter über die Stränge schlagen und nicht den Zustand des Modells berücksichtigen! Da ist es verdammt schwer abzuschätzen was ein anderer Bieter abgeben würde. Mängel an einem Modell werden von jedem Bieter anders eingestuft, vielleicht bin ich da auch zu zaghaft mit meinen Geboten


 
Droge Dampf
Beiträge: 1.797
Registriert am: 17.03.2020

zuletzt bearbeitet 27.05.2021 | Top

   

HAG - Ersatzteile?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz