Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#1 von dieKatze , 03.02.2008 19:46

Hallo Leute,

heute einmal ein paar Bilder eines für mich als Kind völlig unerreichbaren Lokomotivmodells, der französischen BB 12040:

Eine Neuheit 1963, im 1/82 er Maßstab, mindestens, eher noch größer denn die Lok mußte ja um den berühmten Fleischmann Rundmotor herumgebaut werden. Der Motor befindet sich auf einem der beiden Drehgestelle, nicht mittig drauf sondern etwas nach hinten - in Richtung Lokmitte - versetzt.

Leider gab es die Lok nur bis 1967. Damals gab es so einen kleinen Wirtschaftsknick in Deutschland und Fleischmann nahm die meisten der schwer verkäuflichen Auslandsmodelle aus dem Katalog.

Für das Thema "Vorbild" hoffe ich mal auf unsere Forumskollegen hier, ich habe nicht wirklich Ahnung...

Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007

zuletzt bearbeitet 18.01.2015 | Top

RE: Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#2 von sulka , 29.03.2008 16:16

moin ralf,

ein schönes teilchen zeigst du da.
die BB 12000 gehörte auf das 25kv/50Hz-Netz der SNCF.
die nachtaufnahme zeigt "le petit croco" in seiner erstlingsfarbgebung. anfangs gab es wohl auch einsätze vor reisezügen, die Vmax lag meines wissens wie bei einigen express-dampfloks bei 105 km/h. das wirkliche leben der BB12000 und auch ihrer formgleichen schwester BB 13000 spielte sich jedoch vor güterzügen ab.

gruß
klaus



 
sulka
Beiträge: 592
Registriert am: 19.11.2007


RE: Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#3 von Dick.1952 , 11.01.2011 12:17

One of the most beautifull models of Fleischmann ever made after the Dutch class 1200 1390 and the Italian steamer 1368.

http://picasaweb.google.com/Natnekker/Mi...215093179335234
http://picasaweb.google.com/Natnekker/Mi...215188786264962





Dick.1952  
Dick.1952
Beiträge: 44
Registriert am: 24.02.2009

zuletzt bearbeitet 12.01.2011 | Top

RE: Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#4 von adlerdampf , 11.01.2011 21:21

Hallo Leute,

aus Anlass des Beitrages, konnte meinen "Franzosen" heute mal Auslauf gewährt werden. Zum Gruß haben sich die vier mal zusammengestellt.

________________4280_________________________1331_______________4178____________________1363F


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.127
Registriert am: 10.03.2010


RE: Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#5 von Empedokles , 12.01.2011 00:04

Es fehlt uns noch Fleischmann's Nr. 4281: Die SNCF 68 006.

Empedokles


 
Empedokles
Beiträge: 425
Registriert am: 02.01.2009


RE: Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#6 von pepinster , 28.01.2011 00:54

Zitat von sulka
... anfangs gab es wohl auch einsätze vor reisezügen, die Vmax lag meines wissens wie bei einigen express-dampfloks bei 105 km/h. das wirkliche leben der BB12000 und auch ihrer formgleichen schwester BB 13000 spielte sich jedoch vor güterzügen ab...





Hallo zusammen,

nach meinen Quellen betrug die V max der BB 12000 120 km/h (im Gegensatz zu den grossen Krokodilen CC 14100, die mit einer Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h eher für die Güterzüge aus Vorkriegs-Güterwagen ausgelegt waren und damit irgendwann den gestiegenen Anforderungen nicht mehr entsprachen). Die Maschinen der Reihe BB 12000 sind im Zeitraum von 1954 bis 1961 gebaut worden.

In meinem Lieblingsbuch über französische Reisezugwagen findet man Fotos der BB 12000 mit Nahverkehrswagen im Raum Metz, Wagenbauarten Bruhat (Foto aus dem Jahr 1983, Wagenmodelle bei Roco) und Romilly (1976, Jouef oder F-exklusiv LS Models), zumindest bis weit in die Epoche IV gab es also Einsätze vor Personenzügen z.B. im Berufsverkehr. Was natürlich nicht widerlegt, dass die Loks vor allem ab Mitte der 70er Jahre hauptsächlich im Güterverkehr eingesetzt waren.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.888
Registriert am: 30.05.2007


RE: Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#7 von arokalex , 28.01.2011 03:15

... bald bessere Bilder und Vergleichstest mit 68 001....

Hallo Bart,

da bin ich schon mal neugierig...

Glückwunsch zur 68 006.

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 763
Registriert am: 24.07.2008


RE: Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#8 von volvospeed , 31.05.2011 23:46

Nabend Leute,

so nun muß ich den Thread aus aktuellem Anlaß hervor kramen. Gestern bekam ich nämlich Post und in dem Päckchen war folgendes enthalten. Bisher habe ich noch nichts an der Lok gemacht. Allerdings wird eine Reinigung und neue Haftreifen notwendig sein. Bei der erste Probefahrt taumelte sie leicht, ich vermute das es von den Haftreifen her kommt.

Hm, irgendwie paßt das gar nicht mal so schlecht, da meine Anlage in der Voreifel angesiedelt werden soll, wenn da nicht die Sache mit der Oberleitung und Systeme wäre....

Der Lack ist zwar nicht der Frischeste, aber es steht dem Arbeitstier sehr gut. Daran werde ich nichts ändern.


Und mal wieder, wie solls auch anders sein, keine Original GFN Kupplungen *grummel

andere Seite

Mein Exemplar ist recht gut erhalten und nichts ist abgebrochen

Allzu viel scheint die Lok nicht gelaufen zu sein, denn die Räder sind noch recht gut im Zustand. Nur die Haftreifen irgenwie nicht

Interessant auch der Stempel

und zum Schluß für Euch noch ein kleines Video


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


 
volvospeed
Beiträge: 3.353
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 18.01.2015 | Top

RE: Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#9 von schabbi ( gelöscht ) , 06.11.2011 17:50

..und hier die Kopie der FLM Lok aus den Osten.


Gruss Tino


schabbi

RE: Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#10 von Ochsenlok , 07.11.2011 10:31

Hallo Tino,

sind Gehäuse und Rahmen dieser "BB" Messing-Einzelstücke? Wenn ja, dann aber wirklich klasse gemacht. Bis auf die Abschrägungen an den Vorbauten alle markanten Details gut getroffen!!

Ein schönes Teil.

Viele Grüße
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.701
Registriert am: 03.04.2010


RE: Fleischmann 1331 - SNCF BB 12040

#11 von schabbi ( gelöscht ) , 07.11.2011 14:19

Hallo Dennis das Gehäuse und der Rahmen sind aus Messing,die Drehgestelle Kardanwellen und der Motor stammen von einer
Gützold V200 DB,die Drehgestellblenden sind von einen Piko VT33 Bakeilt Triebwagen.

Gruss Tino


schabbi

   

Was kriegt man heut´noch für 14 Euro?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz