pr.T7?

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 27.02.2011 10:00

So und das ist die pr.T7?von gestern,ich habe das Teil erst mal zerpflügt die Farbe und die häßlichen E69Funzeln runter gemacht ,außerdem mußten noch die Werzeugkästen gekürzt werden die gingen bis unter die Tür und die aus klingeldraht gebogenen Einstiegsleitern habe ich gegen runter gesägte Messingguß Teile ausgetauscht.die E 69 Beamer habe ich gegen Messigteile getauscht,der Antrieb ist mit einen Piko N Motor sehr schön untersetzt ,die Lok fährt reicht langsam.Der Rahmen ist aus Metall gefräßt und sogar die Durchbrüche sind zu sehen.Das Gehäuse ist komplett in Messing außer die Pumpe.


Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 20.05.2012 08:34 | Top

RE: pr.T7?

#2 von Schwellenläufer , 27.02.2011 10:49

Hallo Tino,

grob gesagt ja es ist die T7, es fehlt jedoch das Allan-Steuergestänge, das einen Flachschieber steuert


Viele Grüße
Tommy, die Pappnase

---

Der Babbedeckel vom Dienst.


 
Schwellenläufer
Beiträge: 529
Registriert am: 27.09.2010


RE: pr.T7?

#3 von schabbi ( gelöscht ) , 27.02.2011 10:59

Jaja der Herr Allan und seine Sterung,der macht es einen aber auch nicht leicht sowas zu bauen weshalb ich es lieber lasseaußerdem müßte ja der Zylinderblock noch aufgestockt werden?

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 20.05.2012 08:35 | Top

RE: pr.T7?

#4 von telefonbahner , 27.02.2011 11:12

Hallo miteinander
Laut Band 7 der TRANSPRESS Modellbahnbücherei soll es diese Lok auch mit Innensteuerung gegeben haben. Tino's Modell entspricht dem dort vorgestellten Modell.
In diesem Buch ist der komplette Eigenbau aller Teile und die Montage zur kompletten Lok beschrieben.

Gruß Gerd aus Dresden


Skl findet das Top
 
telefonbahner
Beiträge: 13.838
Registriert am: 20.02.2010


RE: pr.T7?

#5 von Ostmodell69 , 27.02.2011 11:32

Hallo zusammen,
ich wusste doch gleich das mir die Lok bekannt vorkam! Bernd hatte so eine Eigenbau T7 auch schon einmal vorgestellt.

Hier: Messingloks aus meiner Sammlung

Viele Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008

zuletzt bearbeitet 27.02.2011 | Top

RE: pr.T7?

#6 von schabbi ( gelöscht ) , 27.02.2011 13:06

Buh Schwein gehabt ,die Allan Steuerng bleibt mir erspart.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 20.05.2012 08:35 | Top

RE: pr.T7?

#7 von herribert73 , 27.02.2011 13:41

das kommt drauf an, wenn Du im Ramen gefräste Durchbrueche hast must Du Dich an eine Kropfachse und Innensteuerung machen

Ne es ist die T7 nach dem beruehmten Buch.

Sogar eine sehr schöne, ich habe nur eine Weissmetall....



und beim Fahrwerk mit ner Fleischmann 53er gemogelt, fährt gut und liegt auf Halde...

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.197
Registriert am: 26.11.2009


RE: pr.T7?

#8 von schabbi ( gelöscht ) , 27.02.2011 14:02

Fred das was bei dir auf Halde liegt ist bei mir fertsch,jetzt muß ich mir mal was zu den preußischen VT ausdenken eine Kiste mit alten Herr Gehäuse habe ich gestern bekommen darunter auch ein suuuuuuuuuuper langen XXL Herr Waggon.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 20.05.2012 08:36 | Top

RE: pr.T7?

#9 von herribert73 , 27.02.2011 15:10

Und was bei Dir generell rumliegt macht mich fertsch! Siehste nich das die erstmal "zieht"? Brauchsch dann nich altern

Hab halt die schönste Halde. Isochochwas. Bei dem Triebwagen könnten wir doch mal elektronisch Basteln ehe Du wild losdremmelst. Seitenbild vom Herrwagen reicht, das fahrgestell habe ich ja schon.
Gruss
fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.197
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 27.02.2011 | Top

RE: pr.T7?

#10 von herribert73 , 27.02.2011 15:55

So zum Beispiel: 10 Tueren = ET 88



Pufferbohlen noch einkuerzen....etc...etc

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.197
Registriert am: 26.11.2009


RE: pr.T7? Messingloks-aus-meiner-Sammlung

#11 von Skl , 16.01.2019 21:44

Hallo allerseits, hier nochmal der Link umgestellt auf Xobor: Messingloks aus meiner Sammlung

Ich habe heute schon gesucht und Heinz-Dieter hat mir suchen geholfen, vielen Dank nochmal


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 678
Registriert am: 09.07.2010


   

RE: Leninlok
[GELÖST !!! Hilfe bzw. Anleitung gesucht] Piko Express Bakelit BR 55

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz