Bergfelde: Drehgestelle der D-Zug-Wagen

#1 von wankraum , 06.08.2011 10:04

Guten Morgen,
nach den Druckguss-D-Zug-Wagen brachte MEB Versionen mit Wagenkästen aus Kunststoff heraus,
die auf ein Blechfahrgestell geschraubt wurden.
Vom Prinzip vergleichbar mit den Picoexpress D-Zug-Wagen.
Bemerkenswert finde ich die unterschiedlichen Drehgestellvarianten mit und ohne schwenkbarer Pufferbohle.
Die Konstruktion hatte auch Auswirkungen auf die Nachbildung der Einstiegtreppen.
Bei beiden Varainten wurden m.E. Drehgestellblenden vom selben Hersteller (Herr? Schicht?) verwendet.

Ob es weitere Fahrgestellvarianten gibt ist mir nicht bekannt.
Andere Wagenkästen gab es auf jden Fall, wobei die Speisewagen-Variante gegenüber der Schlafwagen-Version häufiger zu finden ist.
Von den unterschiedlichen Arten der Beschriftung (Folie, Lack) einmal abgesehen ... :-)
Die Gleise sind von RuSto, die allerdings nicht aus dem gleichen Farbtopf lackiert wurden.
Grüße
Lutz BS

Die


wankraum  
wankraum
Beiträge: 88
Registriert am: 16.07.2011


RE: Bergfelde: Drehgestelle der D-Zug-Wagen

#2 von gerhart , 10.08.2011 17:54

Hallo,
meine Spritzguß - Wagen von Bergfelde haben auch entspr. Metall - Drehgestelle. Von der Plasteausführung habe ich nur ein Rohgehäuse und weiß daher nicht, was da für Drehgestelle darunter waren.
Gruß Gerhart


gerhart  
gerhart
Beiträge: 133
Registriert am: 08.08.2008


   

Kleine Sonntagsbastellei
Gebert Staubsilowagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz