Kibri Schranke für den US-Markt

#1 von Dieter Weißbach , 06.09.2011 21:48

Hallo liebe Freunde exotischer Blechteile,

dieser Bahnübergang ist leider schon arg verrostet, ich will ihn dennoch zeigen, weil er recht selten ist.



Es handelt sich um die Schranke mit Bravo-Universalschalter in der Export-Version für den US-Markt.
Bei abgesenkter Schranke leuchtet die rote Glühbirne auf.



Auf der Rückseite kann man die Originalfarbe des Bodenblechs noch teilweise erkennen.



Diese Schranke trägt den üblichen Patentstempel. Offenbar hat Kibri darauf verzichtet, Patentrechte auch auf dem US-Markt anzumelden. Die Patentgebühren wären wohl zu hoch gewesen.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#2 von AG Tinplate Spur 1 , 06.09.2011 22:04

Hallo Dieter und Kollegen,

das Teil ist ja wirklich etwas Besonderes. Bei dem Rostzustand würde ich persönlich überlegen, ob nicht doch eine Restaurierung des Sockels sinnvoll ist. Der Aufwand dafür ist ja nicht so groß und eine Wertminderung dürfte das dann doch eigentlich nicht darstellen.. Oder ?.

Gruss.. Michael...


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.682
Registriert am: 03.10.2008


RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#3 von Dieter Weißbach , 06.09.2011 22:07

Hallo Michael,

das sehe ich auch so. Das ist eine von vielen Baustellen, die man mal irgendwann angehen kann.
Vielleicht findet sich aber auch ein passendes Bodenstück mit fehlender Schranke? Mal schauen.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#4 von BlackAdder ( gelöscht ) , 06.09.2011 22:13

Hallo Dieter,

Vielleicht könnte man ein Bodenstück einer Standard 8/54/1 Schranke nehmen, die es sehr häufig gibt, eine Schrankenauflage entfernen und nur den amerikanischen Schrankenbaum inklusive Beleuchtung 'transplantieren '?

Gruß
Patrick


BlackAdder

RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#5 von Dieter Weißbach , 06.09.2011 22:17

... ja, aber es müsste der Boden einer Vorkriegsschranke sein, die eine etwas buntere Lackierung hatten.

Die häufigen Nachkriegsschranken besaßen eher gedeckte Farbtöne.

Wenn jemand einen passenden Organspender in der Restekiste liegen hat, bin ich für Hinweise dankbar.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#6 von BlackAdder ( gelöscht ) , 06.09.2011 22:30

Hallo Dieter,

in der Krabbelkiste habe ich auf die Schnelle diesen hier gefunden, der stünde für den guten Zweck zur Verfügung. Allerdings ist er auch nicht ganz taufrisch und du müßtet auch die Warnlampe entfernen:





Gruß
Patrick


BlackAdder

RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#7 von Dieter Weißbach , 06.09.2011 22:38

Hallo Patrick,

vielen Dank. Das wäre eine Möglichkeit.

Mir fällt gerade auf, dass bei diesem Exemplar der Kontaktschalter durch ein Blech abgedeckt ist, welches mit zwei Schrauben fixiert ist. Bei meinem Stück gab es dieses Schutzblech offenbar nicht.

Vielleicht kannst Du den Organspender am 04.12. nach Berlin bringen? Ich werde auch die Augen offen halten.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#8 von Trixnachbau , 06.09.2011 22:41

Hallo Dieter und Kibrifreunde
Hier mal das Teil als Doppelschranke auch nicht mehr soo Taufrisch und ob das Haus da drauf gehört??? aber du kennst mich ja,ich werde den mal neu lackieren irgendwann wenn der so selten ist.
Gruß Guido


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#9 von Dieter Weißbach , 06.09.2011 22:43

... wo hast Du den denn ausgegraben ? Das ist ja der Hammer.

Doppelschranke in US-Ausführung mit Wärterhaus. Ich fasse es nicht.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 06.09.2011 | Top

RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#10 von BlackAdder ( gelöscht ) , 06.09.2011 22:43

Hallo Dieter,

alles klar werde ich mitbringen. Ich schau mal was sonst noch so in den Kisten ist.

Das mit der Abdeckung ist mir auch schon aufgefallen. Vielleicht dann doch lieber ein 8/54/1 Sockel (ohne Befestigungslöcher) statt des 8/54/1B, damit's authentisch bleibt?

Gruß
Patrick


BlackAdder

RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#11 von Dieter Weißbach , 06.09.2011 22:46

... oder unser Kollege aus L. rührt seine Farbtöpfe für eine Sammelrestaurierung an und brusht die Bodenbleche wieder hübsch ?


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#12 von BlackAdder ( gelöscht ) , 06.09.2011 22:53

Hallo Guido,

tolles Teil. So einer war vor laaaanger Zeit mal in der Bucht allerdings mit diesem Typ Haus (Dein Haus ist aber vermutlich auch original):



Seitdem bis heute nie wieder gesehen.

Glückwunsch zu diesem seltenen Stück!

Patrick


BlackAdder

RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#13 von Trixnachbau , 06.09.2011 22:55

Hallo Dieter
Erst muß ich mal Zeit für meinen finden aber sonst bestimmt kein Problem.Meinen habe ich übrigens mal in Berlin für kleines gekauft und du warst da auch mit.

Hallo Patrick
Ja bring die Krabbelkisten mit nach Berlin,vieleicht findet sich da auch ein originaler Bahnsteig vs.Bahnschranke fürs Brückenbausystem??
Grüße Guido


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#14 von Dieter Weißbach , 06.09.2011 23:02

Hallo Ihr beiden,

ich habe eben mal etwas geblättert::

1.) beide Faltblätter von F.A.O Schwartz (1936/37 und 1937/38) zeigen die US-amerikanische Schrankenvarianten NICHT !!!
(es gibt dort allerdings eine viereckige Säule Railroad Crossing, ähnlich wie die Standuhr).

2.) Im Matthewman ist nur die einfache Version mit einem US-Schrankenbaum abgebildet. Die Version mit zwei US-Schrankenbäumen und Wärterhaus wird dort nicht gezeigt.

Glückwunsch für diesen Fang, und dann auch noch in Berlin.

Meinen US-Bahnübergang habe ich in den USA ersteigert.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 06.09.2011 | Top

RE: Kibri Schranke für den US-Markt

#15 von BlackAdder ( gelöscht ) , 06.09.2011 23:04

Hallo Guido,

Manchmal verliert man ja den Überblick was so in der Krabbelkiste ist, aber Bahnsteig und Bahnübergang für das Brückenbausystem... schön wär's

Patrick


BlackAdder

   

Kibri Gleiswaage 1/36 für Spur 0

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz