Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#1 von Dieter Weißbach , 09.09.2011 19:17



Im Gegensatz zur Vorkriegsausführung ist der Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 weniger eckig, auch die Tunnelportale sind deutlich vergrößert. Damit trug man wohl den verlängerten Wagen und den vergrößerten Bogenradien Rechnung. Der Ecktunnel hat eine Schenkellänge von je 43 cm und wurde von 1949-1957 angeboten.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 09.09.2011 | Top

RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#2 von 327/1 , 29.04.2016 20:34

Guten Abend zusammen,

nun hat eines dieser Masse-Monster seinen Weg zu mir gefunden.

Das ist mal ein Eck-Tunnel, im wahrsten Sinne des Wortes!







Gestempelt ist das Stück mit "Kibri Made in US Zone Germany".

Ob vielleicht jemand ein Exemplar mit dem originalen Gebirgs-Türmchen besitzt, welches im Kibri-Katalog abgebildet ist?

Gruß, Claus


 
327/1
Beiträge: 310
Registriert am: 10.06.2014


RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#3 von Kieffer , 30.04.2016 10:42

Hallo Claus,

Der Tunnel sieht super aus!
den Katalog habe ich nicht, gibt's irgendwo eine Abbildung, hier oder im Internet? Ich meine, das fehlende Teilchen.
Wer weiss, manchmal treffe ich hier (NL) Sachen wobei ich staune wie die hier gelandet sind.

Gruss, Kieffer


Kieffer  
Kieffer
Beiträge: 210
Registriert am: 06.03.2016

zuletzt bearbeitet 30.04.2016 | Top

RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#4 von KaHaBe , 30.04.2016 12:51

Hallo Kieffer,

der Tunnel ist im 1950er Katalog zu finden, zu damals DM 14,50, also umgerechnet ca. € 7,25. Was das in fl ausmacht, kannst Du sicher besser errechnen. Früher konnte ich das auch; aber seitdem es mich ins Oranien-Nassau geprägte Siegerland vertrieben hat, genügt mir das insoweit...

Übrigens, soweit nicht bekannt, nicht nur die Kibri-Kataloge sind in "unserem" Katalogarchiv vorhanden. Aus dem ich meine Weisheit habe. Ggf. zur Freischaltung eine PM an den Cheffe Heinz-Dieter.

Schönes Wochenende

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.689
Registriert am: 20.11.2012


RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#5 von Gleis3601 , 30.04.2016 16:52

Hallo Claus,

auch mein Ecktunnel hat "kein Türmchen" und der ist wesentlich besser erhalten wie die hier gezeigten. Vielleicht wäre ein Bild der Katalogseite hilfreich ?


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.537
Registriert am: 07.12.2015


RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#6 von claus , 30.04.2016 16:59

Zitat von Gleis3601 im Beitrag #5
Vielleicht wäre ein Bild der Katalogseite hilfreich ?


Hi Bine,

voila... mit " Türmchen " aus dem 50-er Katalog.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 20.252
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#7 von Skl , 30.04.2016 18:14

Hallo allerseits,

solche Geländeteile gefallen mir auch sehr, vielen Dank fürs Zeigen.

Die Umrechnung von 15 DM von 1950 in 7,50€ finde ich aber stark unfair der Adenauermark gegenüber. Das ist ja ein Vergleich wie Batzen und Peanuts.


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 706
Registriert am: 09.07.2010


RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#8 von Nietenschätzer , 30.04.2016 23:58

Hallo,
14,50 DEM = 7,41 EUR, mit durchschnittlich 2% Inflation seither ginge so ein Tunnel heute mit 26,33 Euro über die Theke.

Schönen Abend! Alfred


 
Nietenschätzer
Beiträge: 253
Registriert am: 05.11.2015

zuletzt bearbeitet 01.05.2016 | Top

RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#9 von 327/1 , 01.05.2016 19:11

Guten Abend zusammen,

und vielen Dank für die Wechselkurse, da war ich mit meinen fünf Euro ja gut dabei. Danke auch an Claus für die Katalogabbildung; ich war der Ansicht, das Katalogarchiv sei Allgemeingut.

Bine, würdest Du ein Bild Deines guterhaltenen Exemplares zur Ansicht einstellen?

Gruß, Claus


 
327/1
Beiträge: 310
Registriert am: 10.06.2014


RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#10 von KaHaBe , 01.05.2016 19:50

Zitat von Nietenschätzer im Beitrag #8
Hallo,
14,50 DEM = 7,41 EUR, mit durchschnittlich 2% Inflation seither ginge so ein Tunnel heute mit 26,33 Euro über die Theke.

Schönen Abend! Alfred




N'Abend zusammen!

Die 1:1 Umrechnung meinerseits sollte ja nur ein Anhaltspunkt sein.

Ich rechne so: Originalpreis in DM mal 2 plus 50%. Das wäre ich bereit, bei einem gut erhaltenen Stück in Euro zu berappen.
Also 14,50 x 2 = 29 + 14,50 = € 43,50. Bei dem gezeigten Ecktunnel natürlich viel weniger (siehe Katalogbild).

Oder CM 800 DM 16 x 3 = € 48,--. Da müsste dann allerdings alles stimmen, einschl. OVP. Die mich nur marginal interessiert...
So habe ich für meine beiden CM 800 mit den beiden "Betriebsnummern" einiges weniger bezahlt.

Bei manchen Fallerhäusern in Gemischtbauweise geht das natürlich des öfteren ins Auge, weswegen sie wie auch der ein oder andere Märklinartikel weit jenseits meiner Budgetierung sind, also grundsätzlich nicht erworben werden.

Wie gesagt, grundsätzlich.... Bei WIKING z. B. ist diese Rechnung hinfällig, da gäbe es: NICHTS.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.689
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 01.05.2016 | Top

RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#11 von Trixnachbau , 17.05.2016 14:22

Hallo Tunnelsammler

Auch in meinem Besitz befindet sich dieser Nachkriegstunnel und auch bei meinem ist kein "Türmchen" zu finden








Gruß Guido


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#12 von Gleis3601 , 17.05.2016 15:56

Hallo Claus,
diese katalogabb. kenne ich.

hallo Claus ,

leider ist dieser Tunnel derzeit nicht griffbereit,da eingelagert, ich werde euch aber die Bilder nachreichen.
Auf alle Fälle ist die OBERSEITE BEI MEINEM AUCH UNBESCHÄDIGT;da fehlt nichts.


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.537
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 17.05.2016 | Top

RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#13 von 327/1 , 17.05.2016 22:45

Guten Abend zusammen,

und Danke für die weiteren Bilder. Da gibt es ja noch einige schöne Exemplare.

Ich habe meinen Tunnel heute erst einmal gereinigt, mit weicher Bürste und feuchtem Schwamm, dann sieht die Sache schon ganz anders aus. Der Staub und Dreck der Jahrzehnte verschwindet, und die Farben leuchten wieder. Leider kommt das auf dem Bild nicht ganz heraus. Übrigens ist die grasgrüne Fläche etwa zwei Zentimeter erhöht, auch das läßt sich schlecht fotografieren. Obendrauf sind Leimreste.



Gruß, Claus


 
327/1
Beiträge: 310
Registriert am: 10.06.2014


RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#14 von Gleis3601 , 18.05.2016 09:44

Hallo Claus,

ich bin mir sicher das "der grüne Fleck" nicht original ist .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.537
Registriert am: 07.12.2015


RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#15 von 327/1 , 18.05.2016 11:27

Moin Bine,

allerdings ist der Aufsatz nahtlos zusammen mit der anderen Beschichtung modelliert. Auch der Weg bricht nicht ab, sondern führt darauf.

Gruß, Claus


 
327/1
Beiträge: 310
Registriert am: 10.06.2014


RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#16 von Gleis3601 , 18.05.2016 12:34

Hallo Claus,

mag sein ,das Grün zumindest ist es nicht.Das sieht ja schon auf dem Foto wie "ein Fremdkörper aus".Ja der Weg ist etwas anders gestaltet wie auf den anderen Tunnels.

Ich muss leider meine Anfangs Aussage ändern , da ich meinen Tunnel jetzt aus dem Lager geholt habe . (man hat nicht immer alles auf dem Schirm)

Also meiner hat auch einen Berg (Hügel) allerdings ganz anders gearbeitet.









das da so weisse Pixel drauf sind, liegt neben den geschummerten Lichtern in beige ,leider auch an etwas Farbabrieb...da hat es Mutti mit dem Abstauben etwas übertrieben


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.537
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 18.05.2016 | Top

RE: Kibri Nachkriegs-Ecktunnel 0/44/2 (1949-1957)

#17 von Gleis3601 , 18.05.2016 12:59

Hallo Claus,

ich wünsche dir aber natürlich viel Freude mit deinem Tunnel. Jeder ist ja etwas anders gearbeitet "Handmade" sozusagen


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.537
Registriert am: 07.12.2015


   

Kibri Nachkriegs-Güterhalle mit Kran 0/49/83 (1950-1957)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz