Sachsendreier

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 13.11.2011 10:45

Bis auf die Lokschilder habe ich die 89.2 fertig gebaut wie immer ohne Meßschieber nur anhand von Bildern
nur gibt es davon nicht genug ,gehalten habe ich mich an die BR89 Ep 2 von Firma Beckert.
Näher Beschreibungen wie ich das eine oder andere an der Lok gebaut habe kann ich bei Bedarf nachreichen,zur
zeit bin ich nur froh nach einen Woche endlich mit den Hobel durchzusein.
Und weils so schön ist gleich mal 3 Sachsenhobel auf einen Streich.













Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 21:46 | Top

RE: Sachsendreier

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 13.11.2011 10:55

....kleiner Nachtrag,so siehst nach einer Woche rummurkserrei bei mir auf Tisch aus.Man sieht das fahrwerk noch als
absoluten Rohling erkennen kann man schon diese Radsatzasymetrie und da diesmal nur wenig zu löten war kam 2 komponeten Epoxy zum Einsatz.
Jetzt ist erst mal einer Woche aufräumen angesagt.


Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 21:46 | Top

RE: Sachsendreier

#3 von Pico 62 ( gelöscht ) , 13.11.2011 11:16

Hi Tino


ORDNUNG ist das halbe LEBEN
und nur das GENIE regiert das CHAOS !!!


Pico 62

RE: Sachsendreier

#4 von Holzschwelle , 13.11.2011 12:14

Hallo Tino,

schöne Lok, die den Fuhrpark bereichert! Der kurze Zweiachser dahinter ist doch aus einem Schicht-Wagen entstanden. Wie hast zu ihn "zerschnitten" (Laubsäge?) und mit was hast Du die Teile zusammengeklebt?

Viele Grüße
Christian


Holzschwelle  
Holzschwelle
Beiträge: 186
Registriert am: 24.07.2011


RE: Sachsendreier

#5 von schabbi ( gelöscht ) , 13.11.2011 15:26

Christian der 2 Achser ist ein Waggon aus Blech von der Frima Noch/Glauchau.Schichtwagen aus Plaste würde ich mit einer Metallsäge trennen und immer schön
langsam sägen zusammenkleben würde ich den Wagan dann mit 2 Komponetenkleber mit einer Verstärkung aus Kunststoff innen.
Bis auf den 4er Gebertstaubsilowaggon ist das rollende Material alles Eigenbau.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 21:45 | Top

RE: Sachsendreier

#6 von schabbi ( gelöscht ) , 13.11.2011 15:41

Hier noch mal die Lok solo.



Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 21:45 | Top

RE: Sachsendreier

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 28.11.2011 13:54

Hier ein Bild der Lok als Rohling ,auf den Bild ist die Lok noch nicht gespachtelt.
Die Kesselringe sind ganz simpel Klingedraht aufgeklebt und wieder abgeschlifen .


Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 21:18 | Top

   

Eine Landplage :die P8
PIST 6 und eine Lok fürs Museum

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz