Alte V 200

#1 von gn800 , 19.01.2012 11:06

Hallo Leute, gestern bekam ich eine sehr alte V 200 von Fleischmann mit beweglichen Pufferbohlen. Bisher kannte ich die beweglichen Pufferbohlen nur von Trix. Ich möchte die alte Dame gerne einmal zerlegen, um einem Fleischmann- Fahrer in meinem Bekanntenkreis Tipps für den Wiederaufbau seiner V 200 geben zu können. Lässt sich die zerlegen und, wenn ja, wie?
Bilder wären schön, damit ich feststellen kann, ob meine original ist.

Meine "Baustellen" sind eigentlich eher Märklin- Sachen, aber diese Maschine hat es mir angetan.

Grüße, Johannes


"Klinik" für alte Märklin- Krokodile, andere "Patienten" werden natürlich auch kompetent versorgt.


 
gn800
Beiträge: 4.515
Registriert am: 31.10.2009


RE: Alte V 200

#2 von adlerdampf , 19.01.2012 14:13

Hallo Johannes,

eine V200 035 zerlegt man wiefolgt:

1. die kleinen Schrauben über den Drehgestellen im Lokgehäuse herausschrauben. Vorsicht ! Nicht verlieren ! Es gibt keinen Ersatz mehr !
Dadurch können die Drehgestelle herausgenommen werden.
2.Zentralschraube von unten in den Drehgestellen herausschrauben
Dadurch lässt sich das Fahrwerk aus den Drehgestellen nehmen
3.Zentralschraube vom Lokgehäuse entfernen
4.Griffstangen im Inneren aufbiegen und entfernen
Dann kann die Bodenplatte mit den Seitenrahmenteilen entfernt werden
Der Zusammenbau dann in umgekehrter Reihenfolge.
Falls die Griffstangen brechen sollten, können diese aus Büroklammern nachgebaut werden.

Hoffe Dir erstmal geholfen zu haben.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.241
Registriert am: 10.03.2010


RE: Alte V 200

#3 von Gelöschtes Mitglied , 19.01.2012 14:41







RE: Alte V 200

#4 von Ochsenlok , 19.01.2012 15:47

Hallo Johannes,

schau doch mal in folgenden älteren Threads:
V200-Thread 1 von Mario, Manuel u.a.
V200-Thread 2 von Karsten, Ralf, Jürgen u.a.

Viele Grüße und viel Spass
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.725
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 19.01.2012 | Top

   

Gussloks
Mit Weihnachten ein Dampflok

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz