Trix Express Stammtisch Euregio am 28.01.2011

#1 von pepinster , 29.01.2012 17:43

Hallo zusammen,

gestern fand wieder der Trix Express Stammtisch im Westen statt, diesmal die 28. Auflage.

Hier ein paar Bilder:

viele seltene, aber auch umgebaute und umlackierte Fahrzeuge wurden mitgebracht.



man beachte den Vorlauf-Radsatz an der rechten Dampflok
und die erstklassige "Rheingold"-Lackierung des Elektrozuges.

Auf den Anlagen wurde fleissig gefahren, hier unterwegs eine V36 mit einer grossen Sammlung G10 Ableger aus Kunststoff.


Das eigentliche Motto waren aber Güterwagen aus Metall, also aus Blech und Guss.

Der Trix-gemäss beladene Weltrol Gusswagen erlangte den dritten Platz in der Jurierung, während das riesige Trafowagen-Unikat Platz 2 belegte.

Dietmar benutzte den Wagen erfolgreich, um die Zugkraft seines Glaskastens unter Beweis zu stellen, dafür war die SNCB Doppeltraktion für den Stammtischzug ein wenig überdimensioniert...


Der erste Preis wurde allerdings für einen Zug mit seltenen TTR Blechwagen vergeben, die in diesem schönen Zustand - wenn - überhaupt - nur selten gesichtet werden können.


Ein US Kohlewagen (Holzaufbau) wurde gezeigt, dessen Drehgestelle unverkennbar von den alten Trix D-Zugwagen der Reihe 20/151ff stammen.

Sehr viel neuer dagegen ein MAN Schienen-Bus von Brekina, die Wechselstromausführung eignet sich zum Umbau auf das Trix Express System.




Zum guten Schluss ein Blick in die Wüste, wohin sich ein uriges Gefährt aus London verirrt hatte...

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.912
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 30.01.2012 | Top

   

Eine Frage des Lacks
Unverwüstlich, Trix

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz