Neues "Blechspielzeug"

#1 von Reinold , 03.02.2012 22:14

Hallo!

Ich habe vor einigen Tagen wieder eine Dampfmaschine gekauft.
Auf dem Foto hat die eigentlich gar nicht mal so riesig ausgesehn, aber dann kam ein Paket mit ca. 15 Kilo Stahl bei mir an.

Leider lässt sich das Schwungrad nicht drehen. Die Ursache dafür habe ich aber mittlerweile schon ausmachen können:
Im Schieberkasten und im Zylinder hat sich scheinbar eine Menge Kalk abgesetzt. Der lässt sich einfach beseitigen, blockiert aber
zur Zeit noch Schieber und Zylinder. Die Grundplatte und der Kessel müssen auch noch stark gereinigt und auch von Rost (Grundplatte)
befreit werden. Ich werde wahrscheinlich im Laufe der nächsten Woche mit diesem Projekt beginnen.

Ich habe aber noch ein paar Fragen:
- Das Aggregat ist vom Vorbesitzer größtenteils gesandstrahlt worden. Nun ist es einheitlich silbergrau. Vielleicht möchte ich es lackieren, aber
da bin ich mir noch nicht sicher. Welche Farben eignen sich denn dafür (Hitzebeständigkeit) ? Ich hab da schonmal was von Auspufflack gelesen.
- Außerdem möchte ich ein halbwegs schönes Ventil zum regeln der Dampfzufuhr ergänzen. Hat da irgendjemand vielleicht einen
Geheimtipp, wo es etwas passendes für ein Rohr mit 6mm Außendurchmesser geben könnte? Im Internet finde ich immer nur Baumarktartikel,
die leider zu groß sind.

Für ein paar Antworten wäre ich sehr dankbar!

Hier noch die technischen Daten laut angeschraubtem Schild:
- Hub: 60mm
- Bohrung: 36mm
- Leistung: 331,2 Watt
- Drehmoment: 6,13 Nm
- Drehzahl: 500 upm

Das Baujahr ist 1987 / 88.

Hier noch ein paar Bilder:








Mit freundlichen Grüßen

Reinold

PS: Das letzte Bild sieht schlimmer aus, als es eigentlich ist... Das Zeug kann man einfach wegpinseln.


Reinold  
Reinold
Beiträge: 6
Registriert am: 17.05.2011


RE: Neues "Blechspielzeug"

#2 von Sammelwahn , 03.02.2012 23:04

Hallo Reinold,
ein sehr interessantes Gerät.
Farbe zum Lackieren gibt es als Spraydose. Im Autozubehör gibt es es Lack für Motoren, heist z.B. Supertherm o.ä.
Stahlrohr gibt es z.B. bei RS-Components, siehe hier:

http://de.rs-online.com/web/p/rohrleitungssysteme/0190866/

Gruß
Arne

@ Arne: einfach nur den kopierten Link einfügen, dann klappt das. Claus


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.757
Registriert am: 30.03.2010

zuletzt bearbeitet 04.02.2012 | Top

RE: Neues "Blechspielzeug"

#3 von Reinold , 04.02.2012 16:25

Hallo Arne,

danke für Deine Antwort! Da werde ich mich mal genauer im Bereich Autozubehör umsehn, was Farbe betrifft.
Kesselhalterung und Brenner müssen auf jeden Fall neu lackiert werden.
Danke auch für den Link mit dem Stahlrohr! Aber eigentlich suche ich ja ein Ventil passend für genau
so ein 6mm - Rohr, das Rohr selbst hab ich schon.

Gruß
Reinold


Reinold  
Reinold
Beiträge: 6
Registriert am: 17.05.2011


RE: Neues "Blechspielzeug"

#4 von Sammelwahn , 04.02.2012 22:51

Hallo Reinold,
achso, das hatte ich missverstanden. Für Dampf sind die Industrieventile kaum geeignet, aber du bekommst sowas bei Hielscher in Wuppertal, siehe hier:

[URL]http://www.hielscher-dampfmodelle.de/cms/index.php?&vmcchk=1][/URL]

Gruß
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.757
Registriert am: 30.03.2010


RE: Neues "Blechspielzeug"

#5 von Reinold , 04.02.2012 23:06

Hallo Arne,

dieser Hersteller hat ja fast alles im Angebot, was man auf diesem Gebiet so brauchen kann.
Danke für den Link!

Gruß
Reinold


Reinold  
Reinold
Beiträge: 6
Registriert am: 17.05.2011


RE: Neues "Blechspielzeug"

#6 von Dampfmaschinenjoe , 20.03.2012 06:43

Die Firma Hielscher hält tatsächlich alles bereit, was ein Dampf- und Blechspielzeug - Liebhaber gebrauchen kann. Ich habe mit dem Service dort nur gute Erfahrungen gemacht.
Volldampf voraus
Joe


"If manners maketh man as someone said, he´s the hero of today" G. Sumner


Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 889
Registriert am: 27.09.2009


   

Unbekannt: Märklin Benzinmotor von 1914 + Mehr !
Doll, große Baumsäge, Kat.-Nr. 699

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz