Märklin Dampfmaschine

#1 von starwad , 22.04.2012 17:09











Hallo,
kann jemand diese Märklin Dampfmaschine "identifizieren?" Es geht mir um Baujahr und Katalogbezeichnung....Kessel hat Durchmesser von 7 cm, wenn es was hilft...
Danke Marek U.


starwad  
starwad
Beiträge: 194
Registriert am: 11.10.2010


RE: Märklin Dampfmaschine

#2 von mike , 22.04.2012 17:34

Hallo Marek,

dies müsste die Dampfmaschine 4149/7 sein aus dem Spezialkatalog 1911/1912 für Frankreich.
(Technisches Spielzeug im Wandel der Zeit, Band5, Seite 36)

Viele Grüsse

Michael


 
mike
Beiträge: 155
Registriert am: 02.01.2011


RE: Märklin Dampfmaschine

#3 von starwad , 22.04.2012 17:45

Danke Michael....Das heißt, die Maschine war NUR für Export (Frankreich) gedacht?
M.U. Aber das mit dem Datum kann schon stimmen, in der Kiste war noch alte Zeitung von 1917...


starwad  
starwad
Beiträge: 194
Registriert am: 11.10.2010


RE: Märklin Dampfmaschine

#4 von mike , 22.04.2012 17:55

Hallo Marek,

ob sie nur für den Export war weiss ich nicht.
Es werden aber sicherlich noch Hinweise von Kennern kommen.

Viele Grüsse

Michael


 
mike
Beiträge: 155
Registriert am: 02.01.2011


RE: Märklin Dampfmaschine

#5 von elaphos , 22.04.2012 18:33

...nix Export, ist die ganz normale 4149/7, im normalen 240-seitigen Märklin-Katalog L9 von 1909 oder im Hauptkatalog O19 von 1919 angeboten. Diese hier aus derZeit vor dem 1.Weltkrieg, da nach dem 1. Weltkrieg die Maschineneinheit um 180° gedreht war und das Schwungrad eine Schnurlaufrille aufwies. Preis im 1909er Katalog übrigens 34.-Mark.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 22.04.2012 | Top

RE: Märklin Dampfmaschine

#6 von starwad , 22.04.2012 20:55

Danke an elaphos für ausreichende Informationen! Das reicht mir vollkommen....M.U.


starwad  
starwad
Beiträge: 194
Registriert am: 11.10.2010


RE: Märklin Dampfmaschine

#7 von Dampf , 22.04.2012 22:29

Moin Dampfmaschineninteressierte,
kleine Ergänzung: Neuheit von 1908, IV. Nachtrag zu H Katalog, Tafel H155, beim 7ner Kessel handelt es sich um die mittere, angebotene Größe und wenn ich die handschriftliche Hinzufügung von Richard Safft richtig entziffern kann... 27,- Mark.

Grüße Jens


Dampf  
Dampf
Beiträge: 485
Registriert am: 04.03.2011


RE: Märklin Dampfmaschine

#8 von Eugen & Karl , 22.04.2012 23:23

Hallo,

1908 hatte die Maschine zunächst noch die alte Katalognummer "4149/2" erhalten. Laut der "NEUHEITEN-PREISLISTE zum Nachtrag 1908 der Kataloge H & J" betrug der Preis 20,50 Mark. Im Mai 1909 notierte Richard Safft bei den Vorarbeiten zum neuen Katalog genau diesen Preis. Er taucht auch später im "Preis-Verzeichnis 1909" noch auf.

Allerdings ist dies der Ausgangspreis für die Händler. Wie elaphos richtig schrieb, ist in den Katalogausgaben mit eingedruckten Preisen von 1909 ein Endpreis von 34,00 Mark angegeben.


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.317
Registriert am: 06.02.2011


RE: Märklin Dampfmaschine

#9 von starwad , 23.04.2012 11:43

Danke euch allen...Nebenbei, wenn ihr schon damalige Preisen erwähnt,
wievile waren damals z.B. diese 34 Mark wert, was hat man damals verdient?
M.U.


starwad  
starwad
Beiträge: 194
Registriert am: 11.10.2010


RE: Märklin Dampfmaschine

#10 von Lorbass , 23.04.2012 12:14

Hallo Marek,

der durchschnittliche Stundenlohn eines Facharbeiter war 1910 so um 0,47 Mk.

Grüße
Frank



 
Lorbass
Beiträge: 2.935
Registriert am: 23.03.2009

zuletzt bearbeitet 23.04.2012 | Top

RE: Märklin Dampfmaschine

#11 von elaphos , 23.04.2012 14:31

NEIN! Die Reichsmark wurde erst 1924 eingeführt. Früher hieß es einfach Mark, im Nachhinein auch Goldmark, um die alte stabile Währung im Kaiserreich gegen die ab 1914 inflationäre Verlustwährung abzugrenzen.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 23.04.2012 | Top

RE: Märklin Dampfmaschine

#12 von starwad , 23.04.2012 17:32

An Eugen & Karl,
ist es also so:
Ab 1908 bez. 4149/2
Ab 1909 bez. 4149/7 ???
M.U.


starwad  
starwad
Beiträge: 194
Registriert am: 11.10.2010


RE: Märklin Dampfmaschine

#13 von Eugen & Karl , 23.04.2012 18:19

Hallo,

ja, so ist es.
Im neuen Katalogsystem von 1909 erhielten viele Märklin Artikel neue Katalognummern, auch diese Dampfmaschine.


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.317
Registriert am: 06.02.2011

zuletzt bearbeitet 24.04.2012 | Top

RE: Märklin Dampfmaschine

#14 von Lorbass , 23.04.2012 20:23

Zitat von elaphos
NEIN! Die Reichsmark wurde erst 1924 eingeführt. Frühere hieß es einfach Mark, im Nachhinein auch Goldmark, um die alte stabile Währung im Kaiserreich gegen die ab 1914 inflationäre Verlustwährung abzugrenzen.
Gruß, elaphos



Hallo elaphos,

Du hast völlig Recht,ich habe es abgeändert-

Grüße
Frank



 
Lorbass
Beiträge: 2.935
Registriert am: 23.03.2009


RE: Märklin Dampfmaschine

#15 von starwad , 25.04.2012 15:59

Hallo,
danke allen, die mir mit der Identifizierung meiner Dampfmaschine geholfen haben...
Habe noch Fragen bezüglich des reinigen...Wie bekomme ich am schonendsten alten Ruß
und Ölflecken weg? Wasser (Kalk) oder Benzin (Fett) scheinen mir nicht optimal zu sein.
Ich will die Maschine nicht neu haben, gewisse Patina kann sie nach mehr als 100 Jahren
schon behalten, nur den "Dreck" möchte ich weg haben.
Danke voraus für eure fachliche Ratschläge, Marek U.


starwad  
starwad
Beiträge: 194
Registriert am: 11.10.2010


RE: Märklin Dampfmaschine

#16 von starwad , 25.04.2012 20:24

An Eugen und Karl,
habe jetzt auf der Holzkiste eine Handschrifft entdeckt,
da steht 4149/2, nach Ihre Info ist dann die Maschine
aus dem ersten Herstelljahr, also von 1908. Stimmt es?
Danke M.U.


starwad  
starwad
Beiträge: 194
Registriert am: 11.10.2010


RE: Märklin Dampfmaschine

#17 von Eugen & Karl , 25.04.2012 21:27

Hallo,

erst mit dem Erscheinen des neuen Hauptkataloges im Herbst 1909 ist aus der Nummer 4149/2 die 4149/7 geworden.
Die Bedeutung der neuen Beistrichnummern wird im Vorwort des Kataloges erklärt.

Wenn die Aufschrift auf der Kiste aus der Zeit stammt, könnte die Maschine in den Jahren 1908 bis 1909 verkauft worden sein.

Achtung: Wenn Sie keine Erfahrung mit der Reinigung von Stücken aus dieser Zeit haben, sollten Sie dies einem versierten Fachmann überlassen. Die Empfindlichkeit der alten Farben wird häufig unterschätzt.


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.317
Registriert am: 06.02.2011


RE: Märklin Dampfmaschine

#18 von starwad , 26.04.2012 08:55

Ja, deshalb frage ich hier, wo sonst...(Reinigung). Bisher hat sich leider niemand
dazu geäußert.
M.U.


starwad  
starwad
Beiträge: 194
Registriert am: 11.10.2010


RE: Märklin Dampfmaschine

#19 von starwad , 26.04.2012 21:05

Ja, ich langweile euch mit meiner Maschine schon 2 Tage, jedoch kann ich mir nicht vorstellen,
daß niemand weiss, wie so was man einigermassen sauber kriegt...
Danke M.U.


starwad  
starwad
Beiträge: 194
Registriert am: 11.10.2010


RE: Märklin Dampfmaschine

#20 von Ralfbert , 26.04.2012 21:45

Zitat von starwad
Ja, ich langweile euch mit meiner Maschine schon 2 Tage, jedoch kann ich mir nicht vorstellen,
daß niemand weiss, wie so was man einigermassen sauber kriegt...
Danke M.U.


Ok, dann werde ich mal was dazu schreiben. Ich hatte eine aehnliche Dampfmaschiene, auch sehr alt von Märklin, hatte Sie im Schrott gefunden und sie war auch gut eingesaut. Also ab in die Badewanne, mit heissem Wasser abgebraust, ordendlich Spuelmittel drauf und das war es dann. Der ganze Lack ging mit ab, der Schornstein verlor fast saemmtliche Farbe.
Ich vermute das das alte Oel mit dem die Maschiene gut verklebt war die Farbe vorher schon gut angeloest hatte, also ich wuerde das von einem Fachmann reinigen lassen, ich verstehe leider nicht so viel von der Chemie von Oel und alten Farben aber Experimentieren wuerde ich da keinesfalls. Vieleicht muss das alte Fett (Saeuren) Neutralisiert werden und dann ganz vorsichtig entfernt, also tu Dir selbst einen Gefallen und probiere das lieber nicht aus, die Maschine ist einfach zu schoen finde ich.
Freundliche Gruesse, Ralf


 
Ralfbert
Beiträge: 154
Registriert am: 01.12.2011


   

auch dies ist Modellbau
Wieder zu sehen: Probelauf der 1.Spirituslok von Märklin

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz