Bilder Upload

Modellwechsel im Taxigewerbe

#1 von U 406er , 15.05.2012 21:05

Hallo
Heute bekam Ich den MB 190c Taxi von Starmada und stellte den Nachfolger 200/8
an einem Taxistand daneben.Ja,so in etwa war das in den ausgehenden 1960er Jahre ;)





Da kommen Kindheit´s Erinnerungen auf
Viel Spaß beim betrachten,
Uwe



 
U 406er
Beiträge: 894
Registriert am: 18.08.2011


RE: Modellwechsel im Taxigewerbe

#2 von raily , 15.05.2012 23:02

Moin Uwe und alle,

zum Modellwechsel im Taxigewebe habe ich auch einen Schnapschuß des hiesigen Unternehmers als er seinen neuen /8 schon in beige bekam und ihn voller Stolz zwischen seine beiden alten fürs Erinnerungsfoto stellte, zugegeben, er war nicht sehr markentreu:





Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 3.867
Registriert am: 30.05.2007


RE: Modellwechsel im Taxigewerbe

#3 von Weltenbummler , 15.05.2012 23:48

Den Modellwechsel kann man auch so vollziehen

http://blog.mercedes-benz-passion.com/2012/01/actros-taxi-der-film/


Gruß
Thomas


Weltenbummler  
Weltenbummler
Beiträge: 1.423
Registriert am: 22.04.2008


RE: Modellwechsel im Taxigewerbe

#4 von schwabenwikinger , 16.05.2012 07:55

Hallo Uwe,
toller Vergleich.
Man kann so schön sehen, dass die Wiking /8 Form nach 40 Jahren doch am Ende ihrer Entwicklung angekommen ist. Auf den Bildern ist zu erkennen, dass v.a. die Zierleisten beim Starmada wesentlich vorbildgetreuer, filigran umgesetzt sind.

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.075
Registriert am: 23.01.2010


RE: Modellwechsel im Taxigewerbe

#5 von 101 ( gelöscht ) , 16.05.2012 08:05

Zitat von schwabenwikinger
Hallo Uwe,
toller Vergleich.
Man kann so schön sehen, dass die Wiking /8 Form nach 40 Jahren doch am Ende ihrer Entwicklung angekommen ist. Auf den Bildern ist zu erkennen, dass v.a. die Zierleisten beim Starmada wesentlich vorbildgetreuer, filigran umgesetzt sind.

Gruß, Götz



Hallo Götz,

das verstehe ich jetzt nicht. Die Wiking-Form wurde vor 40 Jahren gebaut und seitdem nur marginal verändert (Schiebedach, Taxischild), wo soll da eine Entwicklung stattgefunden haben? Für damalige Verhältnisse war die schon sehr gut! Die Starmada-Form ist mit heutigen Kenntnissen und Techniken entstanden, der direkte Vergleich hinkt daher.

Gruss
Jens


101

RE: Modellwechsel im Taxigewerbe

#6 von schwabenwikinger , 16.05.2012 08:18

Hallo Jens,
klar hinkt der Vergleich. Wiking hat eine alte, damals zeitgemäße, Form auf heutigen Anspruch "gepimpt". Die Form wurde dazu, wie wir wissen, aber nicht überarbeitet, sondern mit Bedruckung aufgehübscht. Auch dieser Weg ist eine Form der Entwicklung des Modells. Mehr geht mit den alten Formen nun nicht mehr und das sieht man im direkten Vergleich. So verständlicher?

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.075
Registriert am: 23.01.2010


RE: Modellwechsel im Taxigewerbe

#7 von 101 ( gelöscht ) , 16.05.2012 11:04

Hallo Götz,

ich habe den Begriff Form in seinem technischen Kontext gemeint, die eigentliche (Spritz)-form ist ja nicht weiterentwickelt worden, das Modell selbst allerdings durch die Bedruckung schon, das ist richtig.

Gruss
Jens


101

RE: Modellwechsel im Taxigewerbe

#8 von U 406er , 04.06.2012 17:57

Hallo
Hier fährt noch der Vorgänger von Mercedes Heckflosse und /8 wie im richtigen Leben.
Er war damals schon eine Wertarbeit die lange im harten Taxi Altag im Einsatz war.





Viele Grüße
Uwe



 
U 406er
Beiträge: 894
Registriert am: 18.08.2011


RE: Modellwechsel im Taxigewerbe

#9 von 101 ( gelöscht ) , 04.06.2012 19:13

... da ist sie ja, die Basis für diverse angebliche Auslands-Polizei-Modelle

Schönes Ding!

Gruss
Jens


101

   

Unbekannte Plastik-Modelle, ua. Lok, Kutsche
Unverglaster VW Käfer als Wiking Werbemodell "Runken Sportkleidung"

Xobor Ein eigenes Forum erstellen