Tannen mit Metallfuß von Robert Vydra, Produktionszeit?

#1 von Ebi96 , 17.05.2012 11:28

Hallo Leute,

ich habe hier fünf schöne Tannen, zu denen mich mal der Hersteller und der Produktionszeitraum interessieren würden.
Sie haben alle einen Fuß aus Metall, der mit "Germany" gemarkt ist. Und die beiden großen Tannen sind 14,5cm hoch.





Besten Dank im vorraus.

mfg Tim


Ebi96  
Ebi96
Beiträge: 3.105
Registriert am: 21.01.2010

zuletzt bearbeitet 22.07.2019 | Top

RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#2 von 101 ( gelöscht ) , 17.05.2012 14:45

Hi Tim,

hatten wir schonmal, schau hier:

Baumhersteller gesucht

Gruss
Jens


101

RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#3 von Ebi96 , 17.05.2012 18:42

Hallo Jens,

danke für den Link, da kommen mir auch noch gleich ein paar andere Bäume die ich hier habe bekannt vor

mfg Tim


Ebi96  
Ebi96
Beiträge: 3.105
Registriert am: 21.01.2010


RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#4 von lokdok. , 17.05.2012 22:33

Hallo,

ich bin mir sehr sicher, dass die gezeigten Bäume aus der Produktion der Fa. Faller aus Gütenbach/Schwarzwald stammen. Diese Bäume gab es sowohl als Laub- als auch als Nadelbäume. Die ältere Version hatte die Nachbildung des "Wurzelwerks" in Guß- die späteren Bäume in Kunststoffausführung. Die "Füße" hatten ein Mittelloch, in das das beflockte Drahtgerüst, eingesteckt wurde.
Die Bäume wurden in mindestens 5 verschiedenen Höhen angeboten. Soweit ich mich erinnern kann, wurde die Ausführung mit Gußfüßen noch bis ca. Mitte der 50-iger Jahre hergestellt.
Diese Bäume schmücken auch heute noch das Umfeld meiner Spur 0 Anlage.

Grüße
lokdok.


 
lokdok.
Beiträge: 345
Registriert am: 07.02.2012

zuletzt bearbeitet 18.05.2012 | Top

RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#5 von Ebi96 , 18.05.2012 00:54

Hallo lo0kdoc,

vielen Dank für die weiteren Informationen!

mfg Tim


Ebi96  
Ebi96
Beiträge: 3.105
Registriert am: 21.01.2010


RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#6 von ancella1039 ( gelöscht ) , 18.05.2012 11:01

hallo TIM

und andere.

danke tim das du die tollen tannen gezeigt hast,bei mir lagen sie auch rum und wusste nie welcher hersteller es ist?
jetzt bin ich weiter,auch steht bei ir germay drunter.
deine tanne ist die 4 grösste,wenn sie 14,5 cm mist,diese tanne fehlt bei mir habe nur die andern 4,und die grösste mist fast 20 cm,vieleicht ist dies für dich hilfreich.
auf dem foto,s sieht man bäume,wo auch die tanne steht,aber auch andere bäume die auch sehr interresant sind,aber ohne metal-gussfuss






grüsse thomas


ancella1039

RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#7 von lokdok. , 18.05.2012 20:53

Hallo Tim,
kaum hatte ich Deine Anfrage beantwortet, lief ein von mir beobachtetes und auch erfolgreich gebotenes Angebot mit 14 Bäumen des Herstellers "Faller"in der "Bucht" aus.

Die bisher an dieser Stelle erschienene Bildanlage wurde durch den Verfasser des Beitrags gelöscht.

Grüße
lokdok


 
lokdok.
Beiträge: 345
Registriert am: 07.02.2012

zuletzt bearbeitet 19.05.2012 | Top

RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#8 von CM490 , 19.05.2012 00:09

@Lokdoc
Ich kann Dir nicht zustimmen - ich kann keinen einzigen bebilderten und gar geschriebenen Beleg dafür finden - die Bäumen tauchen in keinem Faller Katalog dieser Jahre auf.
Auch ich vermutete über Jahre das die Bäume mi Metallfuß von Faller sind - Pustekuchen als es darum ging es zu nachzuweisen.

Auf einigen NOCH Dioramen sind diese Bäume mit eingearbeitet worden, nun fehlen mir entsprechende Katolge um behaupten zu können die Bäume sind von NOCH.
NOCH hat einiges von anderen Firmen in die Dioramen eingebaut, Frage bleibt, eigene Produktion oder doch ein Zulieferer, wenn welcher?

Grüße
Erdal


 
CM490
Beiträge: 186
Registriert am: 16.03.2008


RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#9 von lokdok. , 19.05.2012 20:36

Hallo Erdal,

leider kann ich Dir den Beweis für meine Aussage ebenfalls nicht liefern. Ich kann Dir nur versichern, dass mein Urbestand dieser Bäume noch aus der Zeit meiner H0 Eisenbahn stammt. Ich bin Jahrgang 1948 und habe erstmals 1953 eine kleine Anfangspackung zu Weihnachten geschenkt bekommen. Zu diesem Anlass wurden auch die Bäume mit den Gußfüßen in die Ausstattung der kleinen Anlage integriert.
Über meine weiteren Bemühungen zur Klärung der Herkunft der Bäume werde ich Dich auf dem Laufenden halten.

Bis demnächst,
Grüße
lokdok


 
lokdok.
Beiträge: 345
Registriert am: 07.02.2012


RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#10 von ancella1039 ( gelöscht ) , 19.05.2012 20:43

hallo zusammen.

mein konvolut sind so 50 stück von denn teilen,stammen alle aus einen 50 jahre eisenbahnauflössung.

grüsse thomas


ancella1039

RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#11 von timmi68 , 08.06.2017 20:44

Hallo zusammen,

bei dem Hersteller der Bäume dürfte es sich um Herpa handeln.
Spätere Versionen haben Plastikfüße mit der Aufschrift Herpa.
Der Herstellungszeitraum dürfte zwischen den späten 50ern und frühen 60ern liegen.

Viele Grüße
Jörg

Edit: dieser Beitrag hat sich als falsch erwiesen! herpa passt leider nicht.


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.096
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 01.03.2019 | Top

RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#12 von Folkwang , 24.02.2019 20:51

Hallo Leute,
da auch ich eine Handvoll dieser Bäume habe, interessiert es mich sehr wer der Hersteller war.
Das muß sich doch herausbekommen lassen.


Freundliche Grüße
Uwe

Spur 1 Ep.1/Ep.2 -- https://lowa.lima-city.de/lowa2/


 
Folkwang
Beiträge: 156
Registriert am: 07.10.2018


RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#13 von aus_Kurhessen , 25.02.2019 15:54

Hallo zusammen,

mehrfach habe ich im Internet den Hinweis gefunden, dass derartige Bäume von Schuco stammen könnten. Die Bäume lagen wohl Starpackungen bei. Gibt es vielleicht einen Schuco-Spezialisten, der was dazu sagen könnte oder auch alte Kataloge hat?
https://www.ebay.de/itm/Konvolut-SCHUCO-Varianto-Haus-Tunnel-Verkehrsschilder-Fahrwerk-Baeume-usw-/391181707697?nma=true&si=uzVjTanjK5faaCymIs8weM5tLs4%253D&orig_cvip=true&nordt=true&rt=nc&_trksid=p2047675.l2557

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/schuco-varianto-3010-patent/1006378250-249-8507


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.482
Registriert am: 10.01.2014


RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#14 von timmi68 , 25.02.2019 17:28

Hallo Jürgen,

bei Conradantiquario gibt es 2 Schuco Kataloge aus der entsprechenden Zeit.
Wie es aussieht, lagen den Anfangspackungen tatsächlich 2 Bäume bei, allerdings werden die im Katalog im Gegensatz zu den anderen Bestandteilen
nicht einzeln genannt. Ich glaube nicht, dass es so viele von den Bäumen nur aus Varianto Kästen gibt.
Ich tippe, dass Schuco die Bäume vom Hersteller zugekauft haben (gab es ja auch bei Wiking mit Fallerbäumen).
Leider habe ich noch keinen Beweis für meine Herpa-Theorie gefunden.
Vom Aussehen her könnten die Bäume auch von Noch sein, aber auch dort gibt es noch keinen Katalog aus den 50er Jahren im Netz.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.096
Registriert am: 13.11.2013


RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#15 von Gleis3601 , 26.02.2019 11:00

Hallo ,

Fakt ist das es diese "Art" Bäume auch in einer sehr großen "Größe" gibt ... also eher zur Spur 0 passend ,bzw zu den recht großen Varianto Fahrzeugen .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.382
Registriert am: 07.12.2015


RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#16 von *3029* , 27.02.2019 14:17

Hallo zusammen,

möchte mich jetzt nicht als Schuco-"Spezialisten" bezeichnen, um diesem Wissen gerecht zu werden
bedarf es umfassender Kenntnisse dieses Herstellers, würde aber sagen, dass ich mit Schuco,
auch dem Varianto-System, recht gut vertraut bin, damit als Kind in den Endfünfzigern gespielt,
später durch Ankäufe ergänzt, und bis heute in meiner Sammlung.

Die Bäume hatte ich damals parallel zu Varianto zu meiner Fleischmann Batteriebahn,
habe ich vom Taschengeld in einem Kölner Kaufhaus gekauft, muss gelegentlich danach suchen ...

Zu den von Jürgen angesprochenen Varianto-Geschenkpackungen:
Davon besitze ich einige, im unbespielten Originalzustand bestückt, allerdings gut verpackt.
Wenn ich daran komme, schaue ich nach den enthaltenen Bäumen, kann aber dauern ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.301
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 27.02.2019 | Top

RE: Tannen mit Metallfuß..Hersteller und Produktionszeit?

#17 von Gleis3601 , 19.07.2019 12:13

Zitat von lokdok. im Beitrag #4
Hallo,

ich bin mir sehr sicher, dass die gezeigten Bäume aus der Produktion der Fa. Faller aus Gütenbach/Schwarzwald stammen. Diese Bäume gab es sowohl als Laub- als auch als Nadelbäume. Die ältere Version hatte die Nachbildung des "Wurzelwerks" in Guß- die späteren Bäume in Kunststoffausführung. Die "Füße" hatten ein Mittelloch, in das das beflockte Drahtgerüst, eingesteckt wurde.
Die Bäume wurden in mindestens 5 verschiedenen Höhen angeboten. Soweit ich mich erinnern kann, wurde die Ausführung mit Gußfüßen noch bis ca. Mitte der 50-iger Jahre hergestellt.
Diese Bäume schmücken auch heute noch das Umfeld meiner Spur 0 Anlage.

Grüße
lokdok.



Diese Behauptung ist völliger Quatsch .

Die Firma Faller , hatte in den 1950 Jahren die Tannen um einen Messing Stern oder Papp Stern mit Masse modelliert und mit einem Holz Fuß versehen - kurze Zeit gab es diese auch mit dem Blech Fuß , Ende der 1950er bis min . Mitte der 1970er gab es dann die bekannten " System Tannen" - erst aus Hartplastik dann Weichplastik .
Die Metall Füße von Faller - waren aus gestanzten und in Form gepressten Blech , später dann Hartplastik - bei Faller gab es NIE Füße aus Druckguss Material !

Die Bäume der gesuchten Firma , sind aus einer gestutzten BÜRSTEN ART , welche eingefärbt und anschließend noch mit Säge Spänen verfeinert wurden-ein Herstellungsprinzip das bei Faller in diesen Jahrzehnten , so nicht praktiziert wurde .


Es mag ja sein das Bäume dieser Art auf deiner erwähnten " Jugendanlage " mit dekoriert wurden , dies ist aber kein Beleg dafür das sie von Faller stammen - wie deine verwendeten Häuser .

Wie oben erwähnt ist ein Beleg, in einer historischen Spielzeug Fachzeitschrift , in welcher die betreffende Firma eine Werbeanzeige geschaltet hat , gefunden worden ...

Die besagte Firma hat die Anzeige 1949 und 1950 geschaltet und hat ausschließlich Bäume in allen möglichen Größen hergestellt , aber nur Tannen,Pappeln und Kugelbäume ( klein ) - eben das was man aus einer Bürste herstellen kann .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.382
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 19.07.2019 | Top

Tannen mit Metallfuß von Robert Vydra, Produktionszeit?

#18 von timmi68 , 22.07.2019 07:58

Hallo zusammen,

um es weniger kryptisch auszudrücken: die Bäume mit dem Metallfuß stammen von der Firma
Robert Vydra GmbH Christbaumfabrik in Röthenbach a. Pegnitz.

HIER

ein Link zum entsprechenden Beitrag im Nachbarforum.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Blech und aus_Kurhessen haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 6.096
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 22.07.2019 | Top

RE: Tannen mit Metallfuß von Robert Vydra, Produktionszeit?

#19 von Eugen & Karl , 22.07.2019 10:59

Hallo,

das Deutsche Spielwaren Adressbuch 1938 nennt für "Vydra,Robert" den Ort Nürnberg. In der folgenden Ausgabe von 1941 ist es dann Röthenbach. So bleibt es auch in den Ausgaben von 1950, 1953 und 1956.

Genaue Angaben werden in den Handelsregistereintragungen beider Orte zu finden sein.


Viele Grüße


mitropa hat sich bedankt!
 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.235
Registriert am: 06.02.2011


RE: Tannen mit Metallfuß von Robert Vydra, Produktionszeit?

#20 von bubblecar234 , 22.07.2019 12:57

Hallo, in Kriegszeiten sind ja oft die Firmen aus der Stadt aufs Land gezogen. Ob durch Vorsicht oder Gebäudeverlust.
Henner


Gleis3601 findet das Top
 
bubblecar234
Beiträge: 449
Registriert am: 01.01.2012


   

Altes Zubehör (Holz) in Berlin?
Alte Modellhäuschen und ihre Vorbilder

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz