Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#1 von PLASTICOL , 18.08.2012 12:29

Guten Tag zusammen,
nach einigen Felschlägen hier meine Frage an die Experten:
Ich sammle mit großer Leidenschaft die kleinen Faller-Siedlungshäuschen , habe aber vorwiegend Ruinen oder solche mit größeren Defekten...ich möchte gern diese Häuschen von Grund auf "kern-sanieren" .
Nur: wie zerlegt man die doch teils sehr stark verklebten Teile , ohne weitere Zerstörungen anzurichten , am erfolreichsten ?
Danke schon mal für alle entsprechenden Anregungen !!


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.444
Registriert am: 17.08.2012

zuletzt bearbeitet 18.08.2012 | Top

RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#2 von claus , 18.08.2012 12:50

Moin,

z.b. hier ( Suchfunktion hilft auch immer mal ):

Wiad 1032 - Modernes Landhaus der Workshop

P.S.: Deine Bitte rsp. Anfrage wird auch ohne ( laute ) rote Fettschrift bestimmt von anderen gelesen. Darüberhinaus ist die rote Schrift i.d.R. den admins vorbehalten ( Hinweise, Verweise und all soon Zeugs ) Daher die Abänderung in Normalschrift...


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 23.502
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 18.08.2012 | Top

RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#3 von uk1969 , 18.08.2012 19:39

Hallo Plasticol,
ich beschäftige mich schon länger mit solchen Dingen, schau mal in meiner Threads...wenn du Fragen hast, nur zu...

Gruß Uwe


 
uk1969
Beiträge: 379
Registriert am: 11.02.2012


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#4 von PLASTICOL , 19.08.2012 08:51

Sorry !
Wollte niemandem zu nahe treten --- danke für die beiden Hinweise!


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.444
Registriert am: 17.08.2012

zuletzt bearbeitet 19.08.2012 | Top

RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#5 von PLASTICOL , 24.09.2012 22:37

Servus ,
...die Versuche mit dem Skalpell sind doch sehr gefährlich!
Gibt es denn keine andere Methode , dem fiesen Klebstoff zu Leibe zu rücken ?
Hat jemand Erfahrungen mit einem Heiß-Wasser-Bad gemacht ? Es müsste ja reichen , den Kleber ein wenig "einzuweichen" , um die Teile auseinander zu bringen...???

Frdl.Gruß,
HaMü


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.444
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#6 von Pigeon , 24.09.2012 22:46

Hallo,
Wenn Holzleim oder Pattex verwendet wurde, das wird weich in einem Kaltwasserbad. Nachher den Leim losziehen, das dauert dann eine Weile, aber das Resultat ist gut, wenn nichts abbricht, naturlich. Pattex ist ja zäh.
Grüsse,
Eddy.


Märklin analog, früh 60-80er Jahre


Pigeon  
Pigeon
Beiträge: 60
Registriert am: 28.09.2010


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#7 von toy-doc , 24.09.2012 22:53

Moin HaMü!
Mit warmem Wasser wäre ich vorsichtig.
Polistyrol ist ein Thermoplast, also wärmeverformbar.

Plastikkleber löst das Material an, wenn es trocknet, verschweißt es die angelösten Teile miteinander.
Deshalb sind sie oft kaum zu trennen.

Aus genanntem Grund benutzt der erfahrene Modellbauer eher wenig Kleber.
Weniger ist mehr!

Manche weniger erfahrene Bastler benutzen andere Kleber.
Selbst bei Pattex zB hast Du eine gewisse Chance, dieses mit Wasser anzulösen.
Es scheint unglaublich, aber leg mal Klebeverbindungen aller Art ein paar Tage ins Wasser und Du wirst Dich wundern, wie leicht sich manche Verbindungen dann lösen lassen.

Skalpelle sind als Werkzeug oft eher ungeeignet, weil zu flexibel.
Außerdem schneiden sie besser Finger als Plastik!

Ich habe bessere Erfahrungen mit Cutter-Messern gemacht.
Mit wenig Druck immer wieder und immer tiefer einschneiden.
Bei zuviel Druck können Abbrechklingen das tun, wozu sie gemacht sind: abbrechen, und zwar im falschen Moment .
Also auch hier vorsichtig sein!

Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


Doc1981 hat sich bedankt!
 
toy-doc
Beiträge: 3.926
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 25.09.2012 | Top

RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#8 von PLASTICOL , 24.09.2012 23:48

Ich werd´s versuchen !

Danke für Eure wertvollen Tipps !

Glück Auf!
HaMü


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.444
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#9 von PLASTICOL , 24.09.2012 23:49

p.s.:

toy-doc >>> wie schnell ?


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.444
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#10 von Charles , 25.09.2012 00:00

Hallo,

ganz einfach, von hinten dick Plastikkleber drauf. Da der Kleber ein Lösungsmittel ist löst er auch die alten Klebungen an. Das zieht dann beim Auseinandernehmen zwar Fäden aber die hat man schnell beseitigt.

Und wer Klebstoff-Flecken auf der Verglasung hat macht von hinten ebenfalls dick Kleber drauf. Das ergibt zwar einen Butzenscheibeneffekt, sieht aber besser aus als vorher.

Beide Hinweise sind ernstgemeint.

@ toy-doc

Mein Tip funktioniert wirklich.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


Doc1981 hat sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 25.09.2012 | Top

RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#11 von toy-doc , 25.09.2012 00:09

Zitat von PLASTICOL im Beitrag #9

p.s.:

toy-doc >>> wie schnell ?


Was meinst Du? Ich stehe im Moment auf der Leitung...


@ Charles
Schneller geht es, wenn Du die Teile in ein Bad mit Nitroverdünnung einlegst;
noch gründlicher über Nacht!
Morgens dann einfach nur in eine Form gießen und ein paar Tage an den warmen Ofen im Wohn- oder Schlafzimmer stellen, bis das Lösungsmittel verdunstet ist.
Nicht lüften, tief atmen!
Rauchen bei der Bastelei tut auch gut.

Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.926
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 25.09.2012 | Top

RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#12 von Charles , 25.09.2012 00:13

Zitat von claus im Beitrag #2
Darüberhinaus ist die rote Schrift i.d.R. den admins vorbehalten


Hallo,

in grauer Vorzeit kam ich als frischgebackener Abteilungsleiter Möbel in ein Frankfurter Warenhaus. Als ich ein Rundschreiben abzeichnete rief mich die Chefsekretärin an :

"Ich soll Ihnen vom Chef bestellen in diesem Haus schreibt nur einer mit roter Tinte."

Ich antwortete : "Danke für den Hinweis. Welche Farbe nimmt der Chef denn dann in Zukunft ?"


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#13 von schwabenwikinger , 25.09.2012 08:25

[quote=toy-doc|Schneller geht es, wenn Du die Teile in ein Bad mit Nitroverdünnung einlegst;
noch gründlicher über Nacht![/quote]

Hmmm, kann dann aber sein, dass die Teile am nächsten Morgen die Konsistenz einer Bananenschale haben.

Im Zweifel bzw. generell zuerst an einem Schrottteil ausprobieren!
Gruß, schwabenwikinger


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.263
Registriert am: 23.01.2010


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#14 von Martin_aus_Muenster , 25.09.2012 09:01

Zitat von Charles im Beitrag #12
Zitat von claus im Beitrag #2
Darüberhinaus ist die rote Schrift i.d.R. den admins vorbehalten


Hallo,

in grauer Vorzeit kam ich als frischgebackener Abteilungsleiter Möbel in ein Frankfurter Warenhaus. Als ich ein Rundschreiben abzeichnete rief mich die Chefsekretärin an :

"Ich soll Ihnen vom Chef bestellen in diesem Haus schreibt nur einer mit roter Tinte."

Ich antwortete : "Danke für den Hinweis. Welche Farbe nimmt der Chef denn dann in Zukunft ?"


Moin,
schon komisch, dass hier Rot die "Cheffarbe" sein soll, normal ist in Deutschland seit den Preußen die Reihenfolge Grün - Rot - Blau: http://wissen.spiegel.de/wissen/image/sh...pdf&thumb=false

Aber das ist doch etwas OT.


Viele Grüße aus Münster

Martin


Martin_aus_Muenster  
Martin_aus_Muenster
Beiträge: 377
Registriert am: 06.05.2010


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#15 von PLASTICOL , 25.09.2012 12:15

@ toy-doc :
Ich meine das aussagekräftige Radar-Frontfofo !

Gruß, HaMü


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.444
Registriert am: 17.08.2012

zuletzt bearbeitet 25.09.2012 | Top

RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#16 von PLASTICOL , 25.09.2012 12:20

p.s.:
"Nitroverdünnung" ... ich hoffe doch, dass keiner nun auf diese Idee kommt...

Aber noch mal zum Thema: Mir fehlen natürlich teils sehr viele Teile, um die Modelle wieder in den Original-Zustand ( hoffentlich! ) zu bringen...
hat jemand Erfahrungen mit dem Ersatzteil-Service bei den FALLER-Brüdern gemacht ? Klappt das Ordern und wie schnell sind die denn so ?

Danke für die Tipps und Gruß, HaMü aus L


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.444
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#17 von toy-doc , 25.09.2012 12:39

Zitat von PLASTICOL im Beitrag #15
@ toy-doc :
Ich meine das aussagekräftige Radar-Frontfofo !

Gruß, HaMü


Moin HaMü!
Damals knapp 60 km/h für 10,- Euro.

Leider gibt's seit gestern ein neues!
Sogar an fast der selben Stelle geschossen!
Es war Starkregen und ich habe noch gedacht "Bei diesem Wetter stehen die eh nicht!" und habe extra drauf geachtet.
Der gewohnte Platz war leer, sie standen 10 m davor...
Diesmal nach meinem Tacho 62 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften bei Geschwindigkeitsbegrenzung 50 km/h.

Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.926
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 25.09.2012 | Top

RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#18 von Billettle , 25.09.2012 12:40

Hallo HaMü,

Zitat von PLASTICOL im Beitrag #16
hat jemand Erfahrungen mit dem Ersatzteil-Service bei den FALLER-Brüdern gemacht ? Klappt das Ordern und wie schnell sind die denn so ?


ich habe neulich ein paar Ersatzteile bei Faller geordert, für einen Bausatz, der um die sieben Jahre nicht mehr lieferbar ist.

Dazu muss man grundsätzlich wissen, welche Teile man benötigt (Nummern aus der Bauanleitung!). Geliefert kann nur werden, was auch (noch) vorrätig ist. Mehrere Teile, die ich gebraucht hätte, gabs offenbar nicht mehr. Dafür gabs die lieferbaren Teile an komplett oder fast komplett bestückten Spritzlingen.
Die Lieferung war innerhalb ein paar Tagen da (per Warensendung, die dauert etwas länger als ein gewöhnlicher Brief), anbei die Rechnung. Bei mir waren das um die 10,- €.

Grundsätzlich gesagt: es ging sehr schnell, und ich empfand den FALLER-Service als sehr gut.

Hallo doc,

dann können wir uns ja bald auf ein neues Avatar von Dir freuen, gell?

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.199
Registriert am: 17.03.2011

zuletzt bearbeitet 25.09.2012 | Top

RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#19 von PLASTICOL , 25.09.2012 16:56

@ toy-doc:

@ thomas:
danke für die Info - ich werde jetzt per Mail bestellen. Ist ja auch ganz toll von den Brüdern , dass sie so viele Bauanleitungen ins Netz stellen...
Leider fehlen mir für meine Siedlerhäuschen viele Dächer und Dachrinnen/Fallrohre , die schon lange aus dem Programm sind ... weiß jemand bei Faller etwas passendes als
Ersatz ?

Frdl.Gruß, HaMü


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.444
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#20 von toy-doc , 25.09.2012 19:38


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.926
Registriert am: 28.08.2011


RE: Faller-Häuschen zerlegen ---- aber wie?

#21 von PLASTICOL , 26.09.2012 12:53

...war ja nicht so gemeint! ...


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.444
Registriert am: 17.08.2012

zuletzt bearbeitet 26.09.2012 | Top

   

Faller 216 "Ladengeschäft mit Garage " Papphaus restaurieren oder wegschmeißen???
Alles Faller...oder was ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz