Weinwagenaufsatz

#1 von Wagensammler6172 , 12.09.2012 13:41

Hallo,

Ich habe heute ein kleines Paket aus der "Bucht" bekommen. Der Zustand war insgesamt nicht ganz so wie erwartet, ich bin aber dennnoch zufrieden. Nun habe ich auch die Firmen Weigel, Dietzel und Werner Ehlcke kennen gelernt. Die Wagen (je einer) sind einfach sehr schön, gerade für ihre Bauzeit. Ich habe auch bereits alle gesuchten Infos dazu finden können.
Rätsel gibt mir hingegen diese Holzkonstruktion auf. Irgendwie sieht das alt und professionell aus. Ich vermute die Herkunft in der DDR, habe jedoch keine Ahnung (in dem Paket waren auch Märklin-Wagen).
Ich hoffe, irgendjemand kann mir ihr etwas zu diesem Teil sagen.







Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 674
Registriert am: 16.10.2010


RE: Weinwagenaufsatz

#2 von kdoe_de , 12.09.2012 13:56

Gehört auf einen Herr-Flachwagen ...

Gruß Klaus


kdoe_de  
kdoe_de
Beiträge: 298
Registriert am: 08.02.2010


RE: Weinwagenaufsatz

#3 von telefonbahner , 12.09.2012 15:24

Siehe auch hier:

Herr - Weinfasswagen (Basis-Thread)

oder hier:

Faßwagen Bauart DDR

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.214
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 12.09.2012 | Top

RE: Weinwagenaufsatz

#4 von Wagensammler6172 , 12.09.2012 16:19

Hallo,

Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort. Ich werde meinen Aufbau einfach auf ein schwarzes Untergestell aus der Bastelkiste montieren (Natürlich so, dass man es ohne Beschädigungen wieder abnehmen kann).

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 674
Registriert am: 16.10.2010


RE: Weinwagenaufsatz

#5 von Holzschwelle , 12.09.2012 16:54

Hallo Heiner,

das Originalfahrwerk hat einen an beiden Enden nach oben gebogenen Blechstreifen, auf dem der Aufbau aufgesetzt wird.

Viele Grüße
Christian


Holzschwelle  
Holzschwelle
Beiträge: 177
Registriert am: 24.07.2011


RE: Weinwagenaufsatz

#6 von Ostmodell69 , 12.09.2012 18:07

Hallo zusammen,

hier sind die zwei Varianten der Herr Weinfaßwagen.





Viele Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008


RE: Weinwagenaufsatz

#7 von Wagensammler6172 , 13.09.2012 11:28

Hallo Thorsten,

vielen Dank fürs Zeigen der schönen Wagen. Mir gefällt die zweite Version fast noch besser als die erste. Ich habe für meinen Aufsatz ein recht gut passendes Untergestell in der Bastelkiste gefunden.
Hier ein Bild mit einem modernen Modell mit ebenfalls aus Echtholz gefertigten Fässern. Das Untergestell stammt aus Göppingen, von einem der wohl meistgebauten "Modellbahnwagen" überhaupt (drittes Bild zeigt ihn in Originalausführung)





Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 674
Registriert am: 16.10.2010


   

...und er ist doch echt!
Herr Waggons mit Zinkauto

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz