Faßwagen Bauart DDR

#1 von pepinster , 20.04.2012 18:28

Hallo zusammen,

bei TRIX EXPRESS: Wagen, die es damals nicht vom Werk gab

wird ein Faßwagen zu einem Umbau verwendet.
Gestern in Dortmund lief mir auch so ein Holzding zu:



Ohne Kupplungen, aber das Holz in ordentlichem Zustand. Das Fahrgestell sieht irgendwie uneinheitlich aus, wie von Amateurhand geschnitten an den Enden, aber mit sehr feinen Achslagernachbildungen und angespritzten Bremsbacken. Über Infos zu diesem Wagen würde ich mich freuen.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.851
Registriert am: 30.05.2007


RE: Faßwagen Bauart DDR

#2 von toy-doc , 20.04.2012 18:43

Moin Axel!
Der ist vom DDR-Hersteller "Herr" und wurde in dieser Erstversion ab 1952 hergestellt.
Die spätere Variante hatte nicht erhabene geschwärzte Fassbänder.
Dieses Ladegut wurde aus dem Erzgebirge bezogen.
Meist waren diese Wagen mit eckigen Bügelkupplungen ausgestattet.
Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.664
Registriert am: 28.08.2011


RE: Faßwagen Bauart DDR

#3 von Dieter Weißbach , 20.04.2012 18:55

Hallo Axel,

also wenn Du keine Verwendung für den Fassaufsatz haben solltest, ich hätte eine.

Ich muss nämlich dringend noch eine Fasswagen-Variante mit Bremserhaus bauen


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Faßwagen Bauart DDR

#4 von Ostmodell69 , 21.04.2012 03:26

Hallo Axel,
die Achslagernachbildungen sind auch nicht mehr die originalen, die waren deutlich "grober" und hatten auch keine Bremsklotznachbildungen.

Viele Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008


RE: Faßwagen Bauart DDR

#5 von DR`ler , 21.04.2012 10:01

Hallo, hier mal ein nahezu kompletter Weinfasswagen (leider fehlt der Übergang)

das sind die originalen Achsblenden

dieser hat dann allerdings schon die andere Kupplung



die Kupplungen für deinen Wagen kannst du hier sehen 3 kurze Fragen
übrigens auf den gleichen Fahrgestellen wurden auch die IGES-autos verladen.
MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Faßwagen Bauart DDR

#6 von Dieter Weißbach , 21.04.2012 10:24

Hallo Martin,

Dein Fass hat noch etwas aufwändiger gearbeitete Fassstopfen.

Als Ladegut für diese Wagen gab es auch den von HERR gebauten EMW 340.
Außerdem bietet jemand in der Bucht regelmäßig eine große Holzkiste an.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Faßwagen Bauart DDR

#7 von telefonbahner , 21.04.2012 12:33

Hallo ihr Holzfassfans,
hier hab ich mal in meinem Fundus gekramt und diese Modelle gefunden.


Das Bild zeigt die beiden verschiedenen Fassaufbauten mit und ohne erhabene Fassringe, die weiter oben erwähnten Kisten- und EMW Transporter.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.201
Registriert am: 20.02.2010


RE: Faßwagen Bauart DDR

#8 von xv_htv , 21.04.2012 16:44

Da unser Fasswagen zufaellig eine Plaste-Herrkupplung hat hier noch 3 Bilder:





VG Nils


 
xv_htv
Beiträge: 254
Registriert am: 12.01.2009


   

Feuerlöschzug
NOCH: 50 Jahre alte Blechlore

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz