Herr Waggons mit Zinkauto

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 05.08.2012 09:45

Dieser Waggons sind sehr umstritten bei den hießen sammlern ,der Herr Waggon mit den silber Pfeil ist bisher erst zweimal gesichtet wurden falls ein Märklinbahner sich das anschaut ...nein es ist nicht der Märklin Silber Pfeil der sieht nur sehr ähnlich aus.Das Cabrio dürfte auch schon wegen den MikadoDDR H0 Katalog bekannt sein,der Jeep dürfte wohl am meisten bezweifelt werden davon sind bisher nur 3 bekannt ,unsere Moskauer Sammlerfreund Oleg hat so einen mit herrwaggon vor Jahren mal im ebay gekauft außedem stand so Teil mal in Desden auf den Börse.

die Räder sind nicht mehr orignal ..die fraß die pest auf .

Gruss Tino


schabbi

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#2 von DR`ler , 05.08.2012 18:04

Hallo Tino,
sagt mal wo gräbst du denn sowas immer wieder aus? Nun zur Sache, weißt du manchmal wer die Autos herstellte und sind diese auch wie die anderen Herr-ladegüter gesteckt oder wurde hier eine andere Befestigung gewählt?
MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#3 von schabbi ( gelöscht ) , 06.08.2012 07:32

Martin die Autos stehen nur auf den Plattformwagen sind also lose weil ich noch keine Herr Waggons mit der richtigen Spange habe.Der Silber Pfeil wurde mit Draht der durch die Löcher eines Herr Waggons gezogen wurde befestigt.

Gruss Tino


schabbi

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#4 von Blech , 06.08.2012 08:06

Tino,
die Herkunft des Jeeps und des Formelwagens interessiert mich schon länger.
Sie stehen beide auf ihren Originalrädern in meiner Sammlung -hier, wie Du schreibst, sind die Räder ja nicht original.
Über die Herkunft dieser beiden Autos hat auch schon Ernst Plattner in seinen guten(!) epoche-Modellautoheften gerätselt.
Der Rennwagen wird Bub zugeschrieben -aufgrund der (echten) Räder. Beide Druckguss und ohne Markenzeichen.
Wer weiß was dazu?
Freundliche Grüße zum Wochenbeginn
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.595
Registriert am: 28.04.2010


RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#5 von schabbi ( gelöscht ) , 06.08.2012 10:30

STOP!!!Der Rennwagen wird BUB zu geschrieben???Ja warum haben die dann wenn es den BUB sei nicht wie bei den Vorkriegszinkautos mit BUB gemarkt??Übrigens mein
Rennwagen ist gemarkt aber nicht mit BUB oder hießen die zwischenzeitlich anders??

Gruss Tino


schabbi

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#6 von Blech , 06.08.2012 11:17

Ja, Tino, ich weiß,
da gibt es eine Menge Marken.
Mein Rennwagen ist verschlungen LD gemarkt. Es gibt auch Bub-Autos mt KB oder KZ und auch JAZI und offenbar noch andere...
Neben Plattner (über mehrere Hefte hinweg) hat dort auch Rainer Haug dazu geschrieben, auch in AS.
Und m.W. hier auch im Forum,
Es muss ja nicht alles Bub-Produktion sein, auch Zukauf ist denkbar. Aber ein findiges Kerlchen hat sie wohl in einem Bub-Katalog gefunden.
Aber bitte, ich bin weder Bub- noch Gussauto-Experte.
Die Sache, wie das Bub-Auto auf den Herr-Wagen kam, ist dort auch beschrieben.
Schöne Grüße
Botho
-und natürlich lasse ich mich auch belehren, wenn es nicht Bub sein sollte...


Blech  
Blech
Beiträge: 13.595
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 06.08.2012 | Top

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 06.08.2012 13:04

Die hersteller wußten damals schon das wir heute drüber diskutieren weshalb sie nicht ohne Grund "LD" =Lass Das eingestempelt haben.

gruss Tino


schabbi

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#8 von schabbi ( gelöscht ) , 09.08.2012 09:57

Zu den Tehma ein link nach Moskau.
http://www.m-m-ddr.com/katalog_foto/gruz..._l_herr_berlin/

gruss tino


schabbi

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#9 von Blech , 09.08.2012 10:12

Tino, die Geschichte, wie das Bub-Autos auf den Herr-Wagen gekommen ist, wurde ja schon oft geschrieben.
Von einem Jeep wurde dabei nichts bekannt und Auto-Experte Plattner verfolgt hier eine andere Spur.
Man sollte mal Bub-Fachmann Rainer Haug -hier im Forum- hören.
Dass ein Jeep auf dem Herr-Wagen aus der SbZ/DDR steht, muss kein Stilbruch sein: Die USA lieferte Jeeps im Krieg an die Rote Armee.
Schöne Grüße nach Sachsen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.595
Registriert am: 28.04.2010


RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#10 von schabbi ( gelöscht ) , 11.08.2012 13:51

Botho der Jeep und die Firma Herr haben doch was gemeinsam ,ich habe einen Jeep mit deutscher beschriftung "Berlin"!!


Gruss Tino


schabbi

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#11 von schabbi ( gelöscht ) , 12.08.2012 09:50

Hier ein link zum Jeep auf Herrwaggon.
http://www.m-m-ddr.com/katalog_foto/gruz..._l_herr_berlin/

gruss Tino


schabbi

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#12 von Blech , 12.08.2012 09:57

Ja, Tino, die Abbildung kenne ich -ob es aber so stimmt?
Möglich wäre es schon. Ich weiß es nicht.
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.595
Registriert am: 28.04.2010


RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#13 von schabbi ( gelöscht ) , 12.08.2012 10:15

Botho auf alle fälle wurde so ein Gespann(Jeep auf herrwaggon)mal in Dresden auf der Börse verkauft.Ich habe einen zweiten Jeep der endlich mal eine
Marke mit Deutsche schrift hat "Berlin" und wer war in Berlin ansäßig??Genau die Firma Herr ...die hatten doch überall ihre Finger drin.
Was ich bis jetzt nicht so beachtet habe ist das es 2!verschiedene Cabrios als Beladegut gab ,sehen beide ähnlich aus ,die einen haben
die Zwergen/Schnecke Marke und die anderen immer ein "A".



Weils passt hast sich noch ein BUB eingeschlichen.

gruss Tino


Albino findet das Top
schabbi

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#14 von Blech , 12.08.2012 10:23

Na, diese Ansammlung von Bub-Mobilen sollten mal Rainer Haug und Ernst Plattner sehen!
Einige dieser Modelle stehen auch bei mir.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.595
Registriert am: 28.04.2010


RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#15 von schabbi ( gelöscht ) , 12.08.2012 15:51

Botho ,ich habe gerade mal gegoogelt wo den die Firma BUB her ist ....aus Nürnberg!Somit scheidet wohl der Jeep aus ??oder stempelt ein Hersteller absichtlich
ein falsche Stadt auf seine Produkte?Nur ein Auto aus den Konvolut ist 100% von BUB .

Hier das Bild hm??ich lese Berlin nix Nürnberch??

gruss Tino


schabbi

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#16 von bastler ( gelöscht ) , 18.08.2012 03:24

... zu den Produktionsstätten von Berlin und Nürnberg und anderen Städte und Ländern
ist folgendes zu sagen bzw. zu berichten
- im Zuge der Einmauerung in den 1960 Jahren von Berlin haben immer wieder div. west deutsche Firmen div. staatliche Unterstützungen bekommen,
um auch in Berlin div. Produkte herstelllen lassen zukönnen, um so div. Steuern sparen zukönnen,
dies ging nur, wer auch tatsächlich nachweislich in Berlin produziert hat ( ggf. gegen Rechnung oder gar gegen Beweis als Berlin - Prägung unterhalb von Produkten - u.a. auch durch: Made in W.Berlin ! ).
Dies war mit West Berlin und der Bundesrepublik Deutschland so ( Handelsvertragsabkommen zum Erhalt und Durchhaltung von West Berlin "dem freien Berlin", wie es gern früher so hieß ( s. dazu auch den Namen des Radios in Berlin = RIAS Berlin und dessen "Freies Senden in Berlin"! )).

So gab es auch in der DDR ähnliche Handelsabkommen mit Ost - Berlin ! - Und zudem gab es auch wieder andere ähnliche Handelsabkommen innerhalb bzw. unterhalb mit der Bundesrepublik Deutschland und der DDR oder auch anders herum ( deutsch - deutsche Handelsabkommen ! ).

Wie auch wieder mit anderen Staaten u.a. i.S. Volvo ( Schweden ) - Renault ( Frankreich ) und etc.
Immer nur wegen des Handelswillens oder auch besser wegen den politischen Handelsbeziehungen.

Im innerdeutschen Bereich wurden so gerne Steuern gespart.

Habe dies alles lernen müssen u.a. auch die ganzen Steuergesetze und Ausnahmen dessen inkl. der ganzen Paragraphen im Steuerfach als Azubi ( Ausbildung als Steuerfachgehilfe ).
U.a. wurden gerne Produktionsfirmen auch in dem weiteren Sektor der Spielzeugfirmen gerne mal tätig, um die div. Steuervergünstigungen voll und ganz ausschöpfen zu können, um so in den Genuß des weniger Steuern zu zahlens zu kommen ( so sagt man dies gerne in dem der Steuerberatendenpraxen ).
So wurden in beiden Teilen der Stadt Berlins gerne auch mal das eine oder andere Spielzeug mit produziert !

Dies hier nur mal kurz als Beschreibung, warum wenn möglich die Prägung "BERLIN" unter dem Jeep steht ( ! ), - wegen des deutsch deutschen geschichtlichen Hintergrundes i.S. innerdeutschen Handelsabkommes und seine Auswirkungen i.S. mögliche Produktionsstätte in Berlin.

Um da eine mögliche Aufklärung i.S. Bub und etc. heraus zu finden würde ich da eher vorschlagen, daß man ggf. in die historischen Aufzeichnungen der Firmen schauen darf oder daß ggf. der eine oder andere Wissende mal etwas dazu weiteres berichtet.

Gibts da nicht eine Verbindung selber zu der Firma Herr ? - Man möge mich berichtigen, wenn es zwei verschiedene Firmen geben sollte mit dem Namen ( Firmennamen ) Herr oder war es Herr ggf. oder einer ähnlichen Schreibweise des FirmenNamens, da fehlt es mir leider noch an Wissen.

Lg Rolly


bastler
zuletzt bearbeitet 18.08.2012 03:49 | Top

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#17 von Heinz-Dieter Papenberg , 18.08.2012 04:01

Hallo Roland,

was willst Du uns denn mit diesem Beitrag sagen ?? Das die DDR ein Handelsabkommen mit ihrer eigenen Hauptstadt hatte ?? Ost Berlin war die Hauptstadt der DDR. Im gegensatz zu West Berlin, denn das gehörte nicht zur Bundesrepublik.

Einwohner aus West Berlin, brauchten z.B. nicht zur Bundeswehr, aber Bewohner von Ost Berlin mußten in die NVA

Und was soll denn das heißen ??

Zitat
Und zudem gab es auch wieder andere ähnliche Handelsabkommen innerhalb bzw. unterhalb mit der Bundesrepublik Deutschland und der DDR oder auch anders herum ( deutsch - deutsche Handelsabkommen ! ).



unterhalb der Bundesrepublik Deutschland liegen z.B. Österreich, die Schweiz und auch Italien

Ich habe es Dir schon einmnal gesagt, erst überlegen, dann schreiben


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.074
Registriert am: 28.05.2007


RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#18 von claus , 18.08.2012 08:44

Zitat von bastler im Beitrag #16


1....( Ausbildung als Steuerfachgehilfe ).
2...., um so in den Genuß des weniger Steuern zu zahlens zu kommen ( so sagt man dies gerne in dem der Steuerberatendenpraxen ).



Moin,

ad 1) ( mit Abschluss? )
ad 2) Hätte ich ( nicht nur ) diesen Satz jemals in meiner ehemaligen Kanzlei Mandanten gegenüber in der Form geäußert, geschweige denn zu Papier gebracht, wären die in Scharen zu Recht davongelaufen..


Und nun bitte keine " Dankesmail " mehr, denn die kosten mich als Admin meine Zeit zum Lesen, und dazu fühle ich mich ( noch ) verpflichtet!


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 18.478
Registriert am: 30.05.2007


RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#19 von schabbi ( gelöscht ) , 18.08.2012 08:48

Lesen sie auch das Buch was demnächst erscheint "Deutschland! vom Zinkauto zum Steuerrecht".


Sorry für den Witz ...der musste sein, gerade bei so einem urdeutschen Thema wie Steuern.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 18.08.2012 09:08 | Top

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#20 von Blech , 18.08.2012 09:06

Och, Bastler-Rolly, was soll das nun wieder? Der Steuerfachmann im geteilten Deutschland, toll!
Bitte schreibe doch auch mal was zu einem Thema, von dem Du wirklich was verstehst.
Sorry, mir reicht der Unsinn.
Aber richtig, man muss ja nicht alles lesen -das muss nur der arme Claus.
Schönes Wochenende mit kühlen Getränken und einer Dusche im Garten.
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.595
Registriert am: 28.04.2010


RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#21 von Heinz-Dieter Papenberg , 18.08.2012 10:31

Hallo Botho,

Zitat von Blech
Aber richtig, man muss ja nicht alles lesen -das muss nur der arme Claus.



Einspruch !! nicht nur der Claus, sondern auch alle anderen Admins müssen das leider lesen


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.074
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 18.08.2012 | Top

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#22 von claus , 18.08.2012 10:38

Heini,

und wenn's denn im Nachhinein geschieht, weil man während der heißen Phase beim MIST zum Spielen war...


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 18.478
Registriert am: 30.05.2007


RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#23 von Heinz-Dieter Papenberg , 18.08.2012 10:47

Hallo Claus,

so ist es, als ich gegen 23:50 Uhr wieder zu Hause war, Rechner an und Mail nachsehen, da waren da einige und dann dieser Schwachsinn. Beim lesen seiner geistreichen Beiträge kräuselten sich meine Fußnägel.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 23.074
Registriert am: 28.05.2007


RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#24 von schabbi ( gelöscht ) , 18.08.2012 10:55

....und dann noch die Wärme!Bei uns ist ein Kälteeinbruch wir habe nur 31 Grad in den nächsten Tagen...ich will auch 40 Grad haben.

gruss Tino


schabbi

RE: Herr Waggons mit Zinkauto

#25 von claus , 18.08.2012 10:57

und dann ab auf den Renndrahtesel... macht bestimmt Laune.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 18.478
Registriert am: 30.05.2007


   

Weinwagenaufsatz
Farben-Frage zu Pico Express Wagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz