Paya ORIENT-Express

#1 von Gerd , 22.09.2012 21:52

Mein PAYA-Orientexpress Spur 0 wurde von Fa.HEINE als Dekoration verkauft.
...natürlich habe ich mich bemüht, die 35 cm Wagen zum Laufen auf meiner Tinplate-Anlage umzubauen.
....zuerst die Radsätze....dabei brachen die Drehgestelle dank Zinkpest, inzwischen laufen die Wagen auf Kugellager-Achsen....
Frage:
ich habe mir zwar das Buch "ORIENTEXPRESS" gekauft, ....aber die Informationen sind so umfangreich,
daß ich damit nicht klarkomme.
1. "Wie ist die Anordnung der Schlaf- Personen- Speisewagen im Zugverbund."
2. "Wo ist der Gepäckwagen einzuordnen ?"
3. Mein PAYA-Orient-Gepäckwagen ist deutlich kürzer und schmaler, paßt also nich vom Stil zu den übrigen Wagen.
Wie sieht er im Original aus - da Buch bietet da keine brauchbare Abbildung.
Danke für eure Hilfe.
P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011


RE: Paya ORIENT-Express

#2 von kablech , 23.09.2012 17:15

Hallo Gerd,

die Antwort auf Deine Fragen ist, wie so oft: "Es kommt darauf an". Ich kenne Deine(n) Paya Orient Express nicht. Welcher Zeitepoche gehören denn Deine Wagen an? Sind es die frühen braunen Teakholzwagen, sind es Ganzstahlwagen entweder in blau oder blau-creme?

Für die Reihung der Wagen kann man davon ausgehen, dass der Packwagen hinter der Lok gelaufen ist. Früher war das mal eine Vorschrift, die Reisenden sollten durch den Rauch der Lok nicht belästigt werden. Manchmal lief deshalb ein Packwagen gleich hinter der Lok und ein zweiter Packwagen ganz hinten am Zugende, somit sparte man sich Rangierarbeiten in Kopfbahnhöfen, wenn die Fahrtrichtung des Zuges gewechselt wurde. Die neue Lok mit den frischen Kohle- und Wasservorräten musste dann nur rückwärts an den Zug fahren und die alte Lok wurde abgekuppelt.

Vielleicht beschreibst Du Deine Wagen oder machst ein Foto? Vielleicht kann Dir dann jemand oder ich weiterhelfen.

Gruß aus dem Südschwarzwald
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.308
Registriert am: 29.10.2009


RE: Paya ORIENT-Express

#3 von martin67 , 23.09.2012 18:25

Hallo,

Packwagen hinter der Lok ist richtig, er diente auch als "Schutzwagen". die weitere Reihung ist schwierig zu beantworten, der Speisewagen dürfte aber relativ in der Mitte des Zuges eingereiht gewesen sein. Es gab ja viele CIWL Luxuszüge, die alle irgendwie ähnlich aussahen. Braune Wagen waren dem "Flèche d'Or" vorbehalten. Ein zweiter Gepäckwagen erleichterte nicht nur Rangierarbeiten, er war sichelich oftmals nötig, um das umfangreiche Gepäck der reichen Reisenden aufzunehmen.

Ich würde folgende Reihung vorschlagen:

D(Pw) - WL - WL - WR - WP - D(Pw)

Piano-Bar-Wagen gab es explizit bei Paya nicht, Pullman mit Küche ebenfals nicht, die fallen unberücksichtigt raus.

Schöne Grüße,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.290
Registriert am: 17.06.2007


RE: Paya ORIENT-Express

#4 von kablech , 23.09.2012 18:57

Hier habe ich ein Foto gefunden, das eine ähnliche Reihung zeigt, wie sie Martin vorschlägt:

Packwagen(Teak) - Pullman blau/creme - Speisewagen(Teak) - Ganzmetall-Schlafwagen(blau) - Ganzmetall-Schlafwagen(blau) - Ganzmetall-Schlafwagen(blau)



Das Bild ist 1930 entstanden.

Gruss
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.308
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 23.09.2012 | Top

RE: Paya ORIENT-Express

#5 von swfreund ( gelöscht ) , 23.09.2012 19:11

Die Durchfahrt dieses Zuges müßte man noch erleben können!!!!!!!!!!!!!!!!
Ein herrliches Foto Wolfgang


swfreund

RE: Paya ORIENT-Express

#6 von Gerd , 23.09.2012 19:37

ich bin zwar mit dem Nostalgie-Orient-Express von D`dorf nach Venedig gefahren - habe aber auf die Reihenfolge der Wagen nicht geachtet.
am Ende des Zuges war bis Basel ein "RHEINGOLD"-Barwagen angehängt.
Mein PAYA ist blau -
...noch eine Frage:
mein PAYA -Gepäckwagen paßt nicht vom Stil, ist nur 24 cm lang und schmaler.
entspricht das dem Original - oder muß ich da weiter suchen....
....40 cm "Darstaed" oder "Hehr" ist mir allerdings zu teuer.
P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011

zuletzt bearbeitet 23.09.2012 | Top

RE: Paya ORIENT-Express

#7 von mike , 23.09.2012 19:52

Hallo Gerd,

Deiner ist Blau?
Bei mir ist der Gepäckwagen Blau, dann ein Pullmann Blau/Creme, dann ein Speisewagen Blau,
wieder ein Pullmann Blau/Creme und zum Schluss ein Schlafwagen Blau/Creme.
Ich habe ihn vor ca. 4 Jahren gekauft aber bis jetzt die Achsen bzw. die kompletten Radgestelle noch nicht ausgetauscht.

Viele Grüsse

Michael


 
mike
Beiträge: 155
Registriert am: 02.01.2011


RE: Paya ORIENT-Express

#8 von Gerd , 24.09.2012 19:49

Zitat von mike im Beitrag #7
Hallo Gerd,
Bei mir ist der Gepäckwagen Blau, Michael

Ja, ist schon klar -
aber wie lang ist Dein Gepäckwagen ??? ....und breit...???
die "kleinen" gefallen mir von Stil her nicht....
mit "blau" meine ich natürlich "blau/creme" nur der Speisewagen ist komplett blau.
P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011


RE: Paya ORIENT-Express

#9 von mike , 24.09.2012 20:38

Hallo,

der Gepäckwagen ist ca 24cm lang.
Wenn ich Zeit habe stelle ich Bilder einmal mit dem Paya Gepäckwagen und zum Vergleich mit
dem Darstaed Gepäckwagen ein.

Viele Grüsse

Michael


 
mike
Beiträge: 155
Registriert am: 02.01.2011


RE: Paya ORIENT-Express

#10 von mike , 24.09.2012 22:19

Hallo,

anbei Bilder vom Paya Orient-Express.
Leider macht bald meine Kamera schlapp, denke man kann trotzdem was erkennen.
Packwagen

Pullman

Speisewagen

Schlafwagen

Mit Paya Packwagen

Mit Darstaed Packwagen



Paya und Darstaed


Viele Grüsse

Michael


RainerL findet das Top
RainerL hat sich bedankt!
 
mike
Beiträge: 155
Registriert am: 02.01.2011


RE: Paya ORIENT-Express

#11 von Gerd , 25.09.2012 19:52

@ mike:
so sehen meine Wagen auch aus.
aber die Drehgestelle haben z.T. Zinkpest, wie die "Harmonikas" und Pufferbohlen.
Damit die Wagen auf meinen 12er-Schienen laufen, mußte ich 2 Karossereischeiben auf dei org. Drehgestelle legen,
und die Drehgestelle koplett neu lagern.
Die Dächer habe ich um die Lichtblenden erleichtert, die Wagen kippten mir zu leicht.
Mit LED-Beleuchtung (warm-weiß) gefällt es mir jetzt.
Gruß P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011


RE: Paya ORIENT-Express

#12 von Blech , 26.09.2012 09:01

Liebe Leute,
der Paya-Packwagen ist durchaus korrekt.
Er entspricht einem spanischen Vorbild.
Für den Orientexpress ist er vielleicht etwas ungewöhnlich aber durchaus nett -wir sind ja tolerant.
Zum typischen Zinkbruch bei Paya:
Das ist ja nicht neu. Also gibts bereits für alle Paya-Zinkteile haltbare Nachgüsse.
Schöne Grüße aus Hessen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Paya ORIENT-Express

#13 von lok52105 , 27.09.2012 11:29

Hallo
Habe an meinen Paya-Orientexpress alle Radsätze gewechselt und gegen Kugellagerradsätze getauscht,bzw Harmonikaverbindung eingebaut. Dieser Zug ist voll Betriebstauglich,kann sogar von einer Uhrwerklok wie der Bucolok gezogen werden.






Gruß Dietmar


RainerL findet das Top
lok52105  
lok52105
Beiträge: 252
Registriert am: 12.08.2009


RE: Paya ORIENT-Express

#14 von kablech , 27.09.2012 12:50

Dieser PAYA-Orientexpress hat Charme! Ich finde, auch der Packwagen gehört so, wie er ist, dazu. Der Darstaed-Packwagen neben den anderen PAYA-Orientexpress-Wagen sieht etwas zu perfekt aus, außerdem ist er länger. Nichts gegen Darstaed, ich bin selber ein Darstaed-Fan, wie ihr aus meinem Darstaed-Thread sehen könnt (ups, ich muß da, glaube ich, mal wieder Fotos reinstellen....).
Darstaed 40 cm Tinplate Schnellzugwagen - Übersicht

Herzliche Grüße aus dem heute mal-Sonne-mal-Regen-Südschwarzwald
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.308
Registriert am: 29.10.2009


RE: Paya ORIENT-Express

#15 von spurnullo , 29.09.2012 00:46

Hallo Dietmar
Klasse Idee, diese Kugellager-Radsätze. Das wäre wohl auch DIE Lösung für meinen schwer rumpelnden Orient-Express.... Wo bekommt man die und was kosten sie? Sind sie gleich gross wie die Original-Räder? Musste feststellen, dass die Paya-Räder etwas kleiner sind als die "Standard" Märklin-/BUCO-/HAG-Pw und Gw Räder....


 
spurnullo
Beiträge: 447
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 29.09.2012 | Top

RE: Paya ORIENT-Express

#16 von Gerd , 30.09.2012 19:43

Meine Kugellager-Radsätze habe ich von BECKER:
für die Drehgestelle habe ich Ersatzseitenblenden in Zink - (und - noch nicht eingebaut - in Bronce.)
Damit die Wagen im 12er Kreis laufen, mußte ich große Karosseriescheiben unterlegen,
damit die Wangen unter den Wagenkästen ausschwenken können.
Heutiges Problem: die Schlitze für die Fixkupplungen sind nicht breit genug, mußten ausgefeilt werden.
Dennoch: in meinen Weichenstraßen haben meine "Standard" Loks schon bei 3 Wagen Schwierigkeiten.
5 Wagen nur auf den längeren Geraden.
aber ich habe ja noch die "Mallet" mit 2 GR-Motoren..... ( 3 kg.)
P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011


RE: Paya ORIENT-Express

#17 von lok52105 , 01.10.2012 10:32

Hallo Spurnullo
Meine Payawagen fahren seit ca 3Jahren mit den Kugelradsätzen von B.Höpfner,das Laufrad hat einen Durchmesser von 17 mm mit Spurkranz 22mm. Wie schon dargelegt
wende dich an Herr Becker aus Flensburg.
Gruß Dietmar


lok52105  
lok52105
Beiträge: 252
Registriert am: 12.08.2009


RE: Paya ORIENT-Express

#18 von spurnullo , 04.10.2012 18:34

Hallo Dietmar
Vielen Dank für die Info! 17 mm ist auch passende Grösse, ich habe bei meinen Wagen 17 - 18 mm gemessen. Mal sehen, was wird :-)


 
spurnullo
Beiträge: 447
Registriert am: 21.06.2012


RE: Paya ORIENT-Express

#19 von lok52105 , 05.10.2012 13:59

Hallo
<iframe src='http://www.myvideo.de/embed/8791299'

Der Beweis Buco mit Payawagen.

Gruß Dietmar


RainerL hat sich bedankt!
lok52105  
lok52105
Beiträge: 252
Registriert am: 12.08.2009


   

Wer kann helfen ? Unbekanntes gefunden

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz