Wagenset Schüttgutwagenset 23935

#1 von SimonT. ( gelöscht ) , 13.10.2012 19:31

Hallo Expressler,

ich habe mir im Betreff angegebenes Wagenset zugelegt. Laut Katalog 2000/2001 steht auf Seite 229 folgendes dazu:

Trix Express Radsätze 33 3578 11

Diese habe ich versucht in die Drehgestelle zu montieren. Leider geht das nicht ohne das Drehgestell mit einem Bastelmesser oder Fräser zu bearbeiten weil der Platz für unsere breiten Räder nicht ausreicht. SIe klemmen ganz einfach und drehen sich nicht. Dann habe ich die von NPE angebotenen Radsätze NZ 33255 ausprobiert. Auch diese schleifen im Drehgestell und haben auf Bogenweichen den effekt, dass sie im Radius 1 aus dem Gleis springen.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit den Erz IIId-Wagen gemacht?

Gruß Peter


SimonT.

RE: Wagenset Schüttgutwagenset 23935

#2 von stefanelle , 14.10.2012 09:40

Ich hab einige Erzwagen aus denletzten Produktionsjahren. Sie waren bereits umgerüstet, laufen aber alle leichtgängig, um nicht zu sagen, perfekt. Gefrässt oder abegschliffen wurde meines Erachtens nicht! Ich kann aber ggf. gerne mal nachschauen, das 5er Set hab ich auch. Welchen Durchmesser haben denn die von dir verwendeten Achsen?

stefan


More Trix Express: http://www.stefan-schnelle.de


stefanelle  
stefanelle
Beiträge: 123
Registriert am: 18.06.2007

zuletzt bearbeitet 14.10.2012 | Top

RE: Wagenset Schüttgutwagenset 23935

#3 von SimonT. ( gelöscht ) , 14.10.2012 11:54

Hallo Stefan,

so wie im Katalog angegeben, habe ich die 10mm-Achsen verwendet. Auch die von NPE angebotenen schmalen Räder haben 10mm.

Gruß Peter


SimonT.

RE: Wagenset Schüttgutwagenset 23935

#4 von stefanelle , 14.10.2012 13:35

Hm, ich hab gerade mal nachgemessen, es sind in der Tat 10mm. Hast du eventuell die falschen Achslager? Spitzen bzw. Zapfen? Ich verwechsel die leider immer. Frag ggf. Hartmut Vincon bei Naumburg, der könnte wissen, wo das Problem liegt...


More Trix Express: http://www.stefan-schnelle.de


stefanelle  
stefanelle
Beiträge: 123
Registriert am: 18.06.2007


RE: Wagenset Schüttgutwagenset 23935

#5 von Expressler , 14.10.2012 14:46

Hallo Peter,

sind die Wagen aus dem Set die gleichen wie beim "Langen Heinrich?" Den hab ich für Express, läuft einwandfrei.
Ich bring am kommenden Freitag mal einen Wagen zum Stammtisch mit, vielleicht sehen wir beim Vergleich woran es liegen könnte.

Gruß Günther


Solange ich lebe, lebt auch Trix Express!


 
Expressler
Beiträge: 1.169
Registriert am: 01.10.2008


RE: Wagenset Schüttgutwagenset 23935

#6 von SimonT. ( gelöscht ) , 14.10.2012 15:28

Hallo Günther,

laut Aussage eines anderen Forumsmitgliedes hat Trix anscheinend verschiedene Drehgestelle für ein und denselben Wagenset verbaut.

Gruß Peter

Hallo Stefan,

ja es sind spitzgelagerte 10 mm Achsen

Gruß Peter


SimonT.
zuletzt bearbeitet 14.10.2012 17:56 | Top

RE: Wagenset Schüttgutwagenset 23935

#7 von Expressler , 14.10.2012 16:02

Hallo Peter,

das dürfte des Rätsels Lösung sein!
In der Neuheiten-Info 2007 auf den Seiten der IG ist beim Set 24202 vermerkt: "Tausch-Drehgestell 300419, Radsatz 33 3578 11".
Anscheinend muss man nicht nur die Radsätze, sondern auch die Drehgestelle tauschen.

Gruß Günther


Solange ich lebe, lebt auch Trix Express!


 
Expressler
Beiträge: 1.169
Registriert am: 01.10.2008


RE: Wagenset Schüttgutwagenset 23935

#8 von noels , 14.10.2012 18:34

Hallo zusammen,
diese "Tauschdrehgestelle" gab es für eine relativ kurze Zeit. Die jetzt noch zu finden, dürfte kaum gelingen. Bei vielen Personenwagen mit drehgestellen ist die Situation ähnlich.

Ich sehe aber auch nicht, warum das so ein großes Problem sein soll. Da schaut man, wo es schleift. Dazu kann man auch ein R1- Gleisstück in die Hand nehmen und sich die Sache einmal von unten begucken. Dann gibt es kleine Feilen, Minibohrmaschinen mit einem Fräsköpfchen... Bei einigen Drehgestellen paßt die Querstrebe zur Kupplung hin absolut nicht. Dann trennt man diese heraus, biegt passend eine neue aus 1mm Federstahldraht. In die Stummel an den Drehgstellblenden bohrt man je ein Loch in 0,9mm und setzt den Federstahldraht ein. Um die Löcher zu bohren nimmt man keine Bohrmaschine, sondern ein Stiftenklöbchen, damit es wirklich 0,9mm sind.
So habe ich es beispielsweise bei einem Schürzen- Speisewagen gemacht.

VG
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: Wagenset Schüttgutwagenset 23935

#9 von SimonT. ( gelöscht ) , 15.10.2012 09:46

Hallo Heiko,

ja so mache ich es ja auch.
Mir ging es hauptsächlich darum, dass im Katalog angegeben wird, dass man einfach die 2-Leiterachsen durch Expressachsen ersetzen kann und dies aber nicht funktioniert weil die Drehgestelle dies nicht zulassen. Aber das bin ich ja schon gewohnt dass vieles obwohl angegeben nicht funktioniert. Oder andersherum nicht angegeben wird, wie seinerzeit bei der BR 19, welche ja einen Mindestradius von 420mm hat, dies aber nirgends steht außer auf einem beiliegenden Zettel bei der Lok selbst.
Mittlerweile habe ich mir einen zweiten Wagensatz bestellt. Mal sehen ob da die Drehgestelle genauso sind.

Gruß Peter


SimonT.

RE: Wagenset Schüttgutwagenset 23935

#10 von SimonT. ( gelöscht ) , 11.12.2013 17:21

Hallo Expressler,

mittlerweile habe ich 3 von den Wagensätzen.
Und bei keinem Drehgestell liessen sich die Achsen ohne die Drehgestelle zu bearbeiten austauschen.

Gruß Peter


SimonT.

   

TE Kuriosität?
moderne TRIX-Selbstentladewagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz